Suche eine Maus bis 30 Euro

RyzA

PCGH-Community-Veteran(in)
Nabend!


Ich besitze eine Billig-Maus von Microsoft. Mit 2 Tasten und Scrollrad.
Die ist schon ein paar Jahre alt. Beim klicken reagiert sie teilweise nicht mehr so gut.
Liegt wohl auch daran das ich in der letzten Zeit wieder viel Hack´n Slays gezockt habe. :devil:
Welche Maus bis 30 Euro könnt ihr so empfehlen?
Sie sollte auch mindestens 2 Tasten und Scrollrad haben und gut in der Hand liegen.
Vielleicht zocke ich in der Zukunft auch wieder ein paar Shooter.
Ich bin Rechtshänder und die Hände groß aber nicht sehr groß. Bin 1.88m.

Eine habe ich schon gefunden welche mir optisch zusagt. Allerdings ist die Beidhänder:


Liegt die gut in der Hand? Sie sieht zumindest danach aus.
 

DOcean

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
ich hab als Versuch mir mal eine 20€ Wireless Gaming Maus bestellt, was soll ich sagen das ist jetzt über 1,5 Jahre her und ich verwende die immer noch...

Zocke aber (nicht mehr) Shooter, eher sowas wie Satisfactory....
 
TE
TE
RyzA

RyzA

PCGH-Community-Veteran(in)

Lexx

Lötkolbengott/-göttin
Ja sieht gut aus. :daumen:
Hab die jetzt seit paar Wochen im Büro.
Ist brauchbar und liegt MIR besser..

Grad richtiges Gewicht und Größe, gutes Klicken.
Aber musst du selbst probieren. Jede Hand ist anders.
Die von dir verlinkte ist... hässlich (und sieht irgendwie
auch ned wirklich ergonomisch aus.)

Für Hardcore-Gaming wirds aber auch bessere geben.
 

JoM79

Trockeneisprofi (m/w)

Brauchst noch mehr?
Grösse der Hand?
Welcher Grip?
Symmetrisch oder nicht?
 
TE
TE
RyzA

RyzA

PCGH-Community-Veteran(in)
Für Hardcore-Gaming wirds aber auch bessere geben.
30 Euro sind bei mir so die Grenze. Meine MS-Maus hat nur 12 Euro gekostet und ist ca 6 Jahre alt.


Brauchst noch mehr?
Danke. Die bunte Maus fällt schon mal gleich weg aber die anderen gucke ich mir mal genauer an. ;)
Grösse der Hand?
Weiß ich leider nicht.
Weiß ich auch nicht.
Symmetrisch oder nicht?
Mir ist das egal. Hauptsache sie liegt gut in der Hand.
 

Lexx

Lötkolbengott/-göttin
Meine MS-Maus hat nur 12 Euro gekostet und ist ca 6 Jahre alt.
MS-Mäuse sind prinzipiel gut.
Wenns ned zu klein sind, sind die im Durchschnitt alle ganz gut.

Hab noch eine Intellimouse Optical Infrarot USB in Verwendung.
Alter: 18... 23 Jahre?
Eine billigste (12 Euro?) an meinem Mac-Terminal.
Eine weitere MS-Billig am Macbook Air bei meiner 80-jährigen Mutter.
Die selbe bei meinem 76-jährigen Ex-Chef.

Ich selbst aber am Gaming-Rechner eine Razor (80 Euro.)

Ich denke, wenn deine Ansprüche nicht ins spezielle oder ultimative
reichen, bist du mit einer MS- oder Logitech gut bedient.
 
G

Gast1675465802

Guest
Also bei Mäusen würde ich wegen der Auswahl immer Razer raten, die dürften die größte Auswahl haben. Aber der Treiber ist jenseits von gut und bösen, ist einfach der letzte Müll. Bleibt andauernd hängen, es ist nie klar was da jetzt sache ist, usw.
 

Lexx

Lötkolbengott/-göttin
Also bei Mäusen würde ich wegen der Auswahl immer Razer raten, die dürften die größte Auswahl haben. Aber der Treiber ist jenseits von gut und bösen, ist einfach der letzte Müll. Bleibt andauernd hängen, es ist nie klar was da jetzt sache ist, usw.
Einerseits rätst du zu Razer, andererseits bemängelst du den Treiber?
Die Hardware von Mäusen ist im Casual-Segment überall gut.

Treiber von Razor sind Online-Only, wenn man "Profile" nutzt.
Treiber-Probleme hatte ich dabei mit meiner Deathadder Essential
in den Jahren nie. (Womöglich vermüllter Rechner?)

Auch ein Vorteil von MS-Mäusen ist, sie funktionieren überall, ohne
Treiber. Selbst unter OSX 10.6 kann man alles einstellen.
 
G

Gast1675465802

Guest
Einerseits rätst du zu Razer, andererseits bemängelst du den Treiber?
Die Maus funktioniert ja aber die Treibereinstellungen nicht vernüftig.

Treiber von Razor sind Online-Only, wenn man "Profile" nutzt.
Treiber-Probleme hatte ich dabei mit meiner Deathadder Essential
in den Jahren nie. (Womöglich vermüllter Rechner?)

Ne es liegt schon an den Einstellungen die dauern hängen, Rechner ist nicht zugemüllt. Auch nach Neuinstallationen gibt es da Probleme also Treiber und Betriebssystem.

Beispiel: Ich möchte die Beleuchtung austellen, es dauert erstmal 2 Minuten bevor die Einstellung übernommen wird. Wenn das überhaupt gemacht wird. Es kann auch einfach sein das die Beleuchtung auf an geschaltet ist, in der Einstellung aber aus angezeigt wird.

Solche Geschichten halt.
 

Lexx

Lötkolbengott/-göttin
Die Maus funktioniert ja aber die Treibereinstellungen nicht vernüftig.
Wie jetzt? Wenn die Maus funktioniert, wieso dann (mangelhafte) Treiber installieren?
Oder behalten?

Solche Geschichten halt.
Wie gesagt, sind mir mit meiner unbekannt.

Ausnahme: Wenn der Provider streikt, dann funktionieren Profile nicht.
Verwende ich aber nur in Ausnahmefällen. Weil die G910-Makros immer
noch funzen.
 
G

Gast1675465802

Guest
Wie jetzt? Wenn die Maus funktioniert, wieso dann (mangelhafte) Treiber installieren?
Oder behalten?

Dpi und Beleuchtungseinstellung, kann ich in den Windowseinstellungen nicht ändern ? Fall das geht kannst du mir ja sagen wie.

Ich hab es gerade mit der Beleuchtung wieder probiert, mal geht es und mal wieder nicht.

An sich meine ich auch wegen der Auswahl kommt man an Razer nicht vorbei, ich glaube es gibt keinen Hersteller mit mehr Formen. Treiber ist mir zu krass zubeballert mit Anmeldung usw.
 

JoM79

Trockeneisprofi (m/w)
An sich meine ich auch wegen der Auswahl kommt man an Razer nicht vorbei, ich glaube es gibt keinen Hersteller mit mehr Formen. Treiber ist mir zu krass zubeballert mit Anmeldung usw.
Gibt genug andere Hersteller mit ähnlich viel oder sogar mehr Serien oder Formen.
ZB Asus, Roccat, Corsair oder auch günstige Hersteller wie Mars Gaming die viele Formen nachbauen.
Bei den Treibern von Razer hatte ich nie Probleme, da sind andere Hersteller schlimmer.
 

Shinna

Volt-Modder(in)
Zu Media Markt oder Saturn fahren. Alles was im Budgetbereich vorhanden ist in die Hand nehmen. Kaufen was einem am meisten zusagt. Enorm große qualitative Unterschied gibt es in dem Preisbereich eh nicht.
 
Oben Unten