• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

StarCraft: Glückspilz entdeckt Source-Code-CD, schickt sie zurück an Blizzard und erhält als Dank BlizzCon-Ticket

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu StarCraft: Glückspilz entdeckt Source-Code-CD, schickt sie zurück an Blizzard und erhält als Dank BlizzCon-Ticket

In einer ersteigerten "Kiste voller Blizzard-Zeug" entdeckte Reddit-Nutzer Khemist49 einen sensationellen Fund: Eine Gold-Master-Source-Code-CD von StarCraft. Nach langem Überlegen schickte er die Source-Code-CD zurück an Blizzard und erhielt eine Kopie von Overwatch und einen Blizzard-Store-Gutschein im Wert von 250 US-Dollar. Wenige Tage später rief Blizzard an und lud ihn zudem zur BlizzCon ein. Welch ein Glückspilz.

Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

Zurück zum Artikel: StarCraft: Glückspilz entdeckt Source-Code-CD, schickt sie zurück an Blizzard und erhält als Dank BlizzCon-Ticket
 

Standeck

BIOS-Overclocker(in)
AW: StarCraft: Glückspilz entdeckt Source-Code-CD, schickt sie zurück an Blizzard und erhält als Dank BlizzCon-Ticket

Wenn er das veröffentlicht hätte hätte es wohl nicht allzu lange gedauert bis die ersten "Open Starcraft" Games veröffentlicht worden werden. :)

Mich würde noch interessieren wie eine solche CD überhaupt bei irgendwem daheim landet. Es ist ja keine Gold Master fürs Presswerk, da kann das schon mal "passieren". Aber eine mit Source Code ist was neues.
 

GameKing88

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: StarCraft: Glückspilz entdeckt Source-Code-CD, schickt sie zurück an Blizzard und erhält als Dank BlizzCon-Ticket

Tzz, ich hätte die gemolken bis zum Abwinken. Da wären die nicht so billig davon gekommen.
 

SilverHarlequin

Komplett-PC-Käufer(in)
AW: StarCraft: Glückspilz entdeckt Source-Code-CD, schickt sie zurück an Blizzard und erhält als Dank BlizzCon-Ticket

Ich denke mal das der Finder bestimmt so intelligent war und sich eine Kopie der Disk gemacht hat... wird sich in ein paar Monaten auf die eine oder andere Weise zeigen ;)
 

PC-Bastler_2011

Volt-Modder(in)
AW: StarCraft: Glückspilz entdeckt Source-Code-CD, schickt sie zurück an Blizzard und erhält als Dank BlizzCon-Ticket

Schöne Geste von Blizzard, toller Charakterzug vom "Finder"

Sollte anderen zu denken geben, dass man nicht immer alles gleich veröffentlichen muss um sich zu profilieren.


Artikel nicht gelesen, hmmm? :hmm:

Artikel schrieb:
[...]Als er seine sensationelle Entdeckung auf Reddit veröffentlichte, bekam er natürlich sofort Anfragen von interessierten Nutzern, die ihn aufforderten, den Inhalt der CD-R zu kopieren und frei zugänglich zu machen. Khemist49 zögerte und schrieb, dass ihn die Entscheidung "wahnsinnig" mache, was er mit dem Gold-Master-Source-Code machen solle.

Doch dann schritt Blizzard selbst ein und meldete sich wenige Tage später bei dem glücklichen Finder. Die Rechtsabteilung des Publishers bat ihn, die Disk an Blizzard zurück zu senden, da sie geistiges Eigentum und Betriebsgeheimnisse des Unternehmens beinhalten würde. Er ließ sich daraufhin rechtlich beraten, kam dann aber der Bitte nach. [...]


Nach einer Beratung hätte ich es auch gemacht :ugly:
 

BoMbY

Software-Overclocker(in)
AW: StarCraft: Glückspilz entdeckt Source-Code-CD, schickt sie zurück an Blizzard und erhält als Dank BlizzCon-Ticket

Er hat die CD rechtmäßig erworben, und somit auch die Daten. Den Source Code von Star Craft hätte er deutlich teuer verkaufen können ...
 

TheLukay

PC-Selbstbauer(in)
AW: StarCraft: Glückspilz entdeckt Source-Code-CD, schickt sie zurück an Blizzard und erhält als Dank BlizzCon-Ticket

Er hat die CD rechtmäßig erworben, und somit auch die Daten. Den Source Code von Star Craft hätte er deutlich teuer verkaufen können ...

Die Frage ist ob der Vorbesitzer diese auch rechtmäßig erworben hat und nicht z.B. gestohlen oder unrechtmäßig entwendet.
Außerdem gibt es auch noch Leute die sowas wie Anstand haben.
 

Atent123

Volt-Modder(in)
AW: StarCraft: Glückspilz entdeckt Source-Code-CD, schickt sie zurück an Blizzard und erhält als Dank BlizzCon-Ticket

Die Frage ist ob der Vorbesitzer diese auch rechtmäßig erworben hat und nicht z.B. gestohlen oder unrechtmäßig entwendet.
Außerdem gibt es auch noch Leute die sowas wie Anstand haben.

Da der Code eh von Blizzard geklaut wurde ist es so oder so nicht sein Besitz.
Genau das selbe bei Engineering Samples von CPUs.
 

End0fSeven

Freizeitschrauber(in)
AW: StarCraft: Glückspilz entdeckt Source-Code-CD, schickt sie zurück an Blizzard und erhält als Dank BlizzCon-Ticket

Ich hätte das gleiche gemacht wie er.

Man muss ja nicht immer alles direkt Veröffentlichen. Zudem, wenn das ganze rausgefunden wäre, wäre wohl die Straffe weit grösser..

Diese Geiz ist Geil Mentalität ist sowiso nicht mehr zum aushalten.
 

Deeron

Software-Overclocker(in)
AW: StarCraft: Glückspilz entdeckt Source-Code-CD, schickt sie zurück an Blizzard und erhält als Dank BlizzCon-Ticket

Was mich noch mehr nervt als Klugscheißerei ist Halbwissen. Lernt doch mal bitte den Unterschied zwischen Besitz und Eigentum.


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
 

Lotto

Software-Overclocker(in)
AW: StarCraft: Glückspilz entdeckt Source-Code-CD, schickt sie zurück an Blizzard und erhält als Dank BlizzCon-Ticket

Tzz, ich hätte die gemolken bis zum Abwinken. Da wären die nicht so billig davon gekommen.

Wenn du dich quer gestellt hättest, hätte Blizzard es einfach eingeklagt. Dann hättest du gar nix bekommen.
 

-Chefkoch-

Software-Overclocker(in)
AW: StarCraft: Glückspilz entdeckt Source-Code-CD, schickt sie zurück an Blizzard und erhält als Dank BlizzCon-Ticket

Wenn du dich quer gestellt hättest, hätte Blizzard es einfach eingeklagt. Dann hättest du gar nix bekommen.

Eine schöne Rechnung der Anwaltskanzlei würde man bekommen.


@ Topic

Sehr schöne Aktion von Blizzard, insbesondere mit der Einladung zur Blizzcon :)
 

EchoeZ

Freizeitschrauber(in)
AW: StarCraft: Glückspilz entdeckt Source-Code-CD, schickt sie zurück an Blizzard und erhält als Dank BlizzCon-Ticket

Sehr soziales Verhalten... traurig.
Dachte ich mir auch im erstem Moment. Wir, die Masse werden mit Anstand, Moral und Ehrgefühl gefüttert, währen die kommerzielle Oberklasse so gut es geht absahnt. DLCs, Mircotransaktionen und so'n Zeugs spülen gerade den Publishern und deren Softwareschmieden ne Menge Asche in die Tasche. ;)

Ich hätte da zumindest eine Kopie nur für meine Wenigkeit angefertigt...

Wie Blizzard aber reagiert hat ist auch nicht soo schlecht:

-Gutschein 250$

-Overwatch 50€

-Paket mit Hardware und anderem Overwatch-Zeugs, u.A. Razer Deathadder Croma ~75€, Razer Blackwidow Chroma ~240€, Razer Overwatch Headset ~130€, Razor Goliatus Mousepad ~32€
Diablo Sketchbook 5€ und der Bottle Opener für ~30$

-Einladung zur BlizzCon mit allem drum und dran (Anreise(Flug?), Übernachtung, Verpflegung, Leihwagen (oder gar Chauffeur, aber mindestens Taxi)) Kosten unbekannt, aber sicher nicht billig!

Macht schonmal mindestens 800€$ an Geschenken plus BlizzCon, also auch nicht übel :daumen:
 

EX-Buzz

Freizeitschrauber(in)
AW: StarCraft: Glückspilz entdeckt Source-Code-CD, schickt sie zurück an Blizzard und erhält als Dank BlizzCon-Ticket

Artikel nicht gelesen, hmmm? :hmm:




Nach einer Beratung hätte ich es auch gemacht :ugly:

Nein , ich poste immer ohne den Artikel zu lesen. Entscheidend ist, was er gemacht hat, nicht was er gedacht hat.
 

ZeXes

Software-Overclocker(in)
AW: StarCraft: Glückspilz entdeckt Source-Code-CD, schickt sie zurück an Blizzard und erhält als Dank BlizzCon-Ticket

Klasse das er die CD freiwillig zurückgegeben hat. Das zeugt von einem guten Charakter.

Und klasse Aktion von Blizzard ihn zur Blizzcon einzuladen und für das Merchandising.
Da Blizzard bekannt ist für kleine Easter Eggs, könnte ich mir vorstellen, dass man so eine goldene CD mal in WoW findet.

Natürlich mit der Hintergrundstory und (wenn der Finder es erlaubt) mit seinem Namen.
Damit würde der Finder sich im Blizzard Universum unsterblich machen.
 

DKK007

PCGH-Community-Veteran(in)
AW: StarCraft: Glückspilz entdeckt Source-Code-CD, schickt sie zurück an Blizzard und erhält als Dank BlizzCon-Ticket

Wäre spannend gewesen, was drauf ist.

Ich hätte die zumindest mal eingelegt, bevor die zurück geht.
 

BoMbY

Software-Overclocker(in)
AW: StarCraft: Glückspilz entdeckt Source-Code-CD, schickt sie zurück an Blizzard und erhält als Dank BlizzCon-Ticket

Seit wann kann man den Besitz an gestohlener Ware erwerben ?

1. Geht das nach US-Recht, je nach Bundesstaat.
2. Steht nirgendwo, dass die gestohlen wurde.
 

Mephisto_xD

BIOS-Overclocker(in)
AW: StarCraft: Glückspilz entdeckt Source-Code-CD, schickt sie zurück an Blizzard und erhält als Dank BlizzCon-Ticket

Naja, eine Veröffentlichung wäre allenfalls für das Entwickeln von Cheats interessant gewesen, immerhin gibt es Starcraft + Broodwar seit kurzem gratis. Von daher finde ich seine Entscheidung gut. Und den Finderlohn von Blizzard erst recht.

Er hat die CD rechtmäßig erworben, und somit auch die Daten. Den Source Code von Star Craft hätte er deutlich teuer verkaufen können ...

Nope, die CD ist ja mit ziemlicher Sicherheit illegal in den Umlauf gelangt. Also Hehlerware (selbst wenn der Verkäufer davon möglichwerweise nix wusste).

Gekauft oder nicht, der hätte kein Recht auf irgendwas gehabt.
 

BoMbY

Software-Overclocker(in)
AW: StarCraft: Glückspilz entdeckt Source-Code-CD, schickt sie zurück an Blizzard und erhält als Dank BlizzCon-Ticket

Naja, eine Veröffentlichung wäre allenfalls für das Entwickeln von Cheats interessant gewesen, immerhin gibt es Starcraft + Broodwar seit kurzem gratis. Von daher finde ich seine Entscheidung gut. Und den Finderlohn von Blizzard erst recht.



Nope, die CD ist ja mit ziemlicher Sicherheit illegal in den Umlauf gelangt. Also Hehlerware (selbst wenn der Verkäufer davon möglichwerweise nix wusste).

Gekauft oder nicht, der hätte kein Recht auf irgendwas gehabt.

1. Reine Mutmaßungen (und unwahrscheinlich, weil Blizzard dann anders reagiert hätte)
2. US-Recht ist nicht gleich EU/Deutsches Recht
 

Namaker

Software-Overclocker(in)
AW: StarCraft: Glückspilz entdeckt Source-Code-CD, schickt sie zurück an Blizzard und erhält als Dank BlizzCon-Ticket

Naja, eine Veröffentlichung wäre allenfalls für das Entwickeln von Cheats interessant gewesen, immerhin gibt es Starcraft + Broodwar seit kurzem gratis. Von daher finde ich seine Entscheidung gut. Und den Finderlohn von Blizzard erst recht.
Ich finde es schade. Schummeleien finden kann man so oder so, aber der Quellkode hätte eine Portierung auf andere Betriebssysteme ermöglichen können :(
 

D0pefish

Software-Overclocker(in)
AW: StarCraft: Glückspilz entdeckt Source-Code-CD, schickt sie zurück an Blizzard und erhält als Dank BlizzCon-Ticket

Ich hätte die zumindest mal eingelegt, bevor die zurück geht.
Ich bin mir sehr sicher, dass ich aus IT-historischen Gründen eine ISO gezogen hätte aber erst recht wenn man mir gerade mit aufblasbaren Pinguinen von der Seite blöd gekommen ist.:lol:
 

Maverick3k

BIOS-Overclocker(in)
AW: StarCraft: Glückspilz entdeckt Source-Code-CD, schickt sie zurück an Blizzard und erhält als Dank BlizzCon-Ticket

Dachte ich mir auch im erstem Moment. Wir, die Masse werden mit Anstand, Moral und Ehrgefühl gefüttert, währen die kommerzielle Oberklasse so gut es geht absahnt. DLCs, Mircotransaktionen und so'n Zeugs spülen gerade den Publishern und deren Softwareschmieden ne Menge Asche in die Tasche. ;)

Darum geht es doch gar nicht. Natürlich kann sich Blizzard das locker leisten. Den Sourcecode haben sie ja sowieso. Sie möchten vermutlich nur, das die ganzen "offiziellen" Backup-CDs verschwinden, was auch deren gutes Recht ist.

Aber so sind die Leute heute leider... nur auf Profit gepolt und wittern eine Chance und nutzen das dann aus. Ehrlich währt am längsten, auch wenn man ggf. den kürzeren dabei zieht. Aber der Ablauf von Blizzard...

Das der Finder die ganzen Sachen bekommen hat finde ich sehr cool, vor allem die Einladung. So hat er wohl einen deutlichen Mehrwert für den Kauf der "Blizzard Zeugs Box" bekommen.

Er mag den Datenträger legal erworben haben, der Inhalt steht trotzdem unter Copyright und das gehört ihm so oder so nicht, außer er hat ein zusätzliches Schreiben das er eine Lizenz hat... die kriegt wohl keiner, außer man einen Aktenkoffer voll Kohle am Start. Wäre das gleiche, wenn ich eine Musik CD der aktuellen Charts brenne, dir den Rohling verkaufe.
 

hibana

Gesperrt
AW: StarCraft: Glückspilz entdeckt Source-Code-CD, schickt sie zurück an Blizzard und erhält als Dank BlizzCon-Ticket

Naja, eine Veröffentlichung wäre allenfalls für das Entwickeln von Cheats interessant gewesen, immerhin gibt es Starcraft + Broodwar seit kurzem gratis. Von daher finde ich seine Entscheidung gut. Und den Finderlohn von Blizzard erst recht.



Nope, die CD ist ja mit ziemlicher Sicherheit illegal in den Umlauf gelangt. Also Hehlerware (selbst wenn der Verkäufer davon möglichwerweise nix wusste).

Gekauft oder nicht, der hätte kein Recht auf irgendwas gehabt.

Welcher Trottel hätte das auch Offiziuell gemacht, ist das selbe wennst mit 2g Gras vor die Polizei stellst ujnd brüllst heute 16 Euro für 2 g....macht au keiner ^^
 

Rollora

Kokü-Junkie (m/w)
AW: StarCraft: Glückspilz entdeckt Source-Code-CD, schickt sie zurück an Blizzard und erhält als Dank BlizzCon-Ticket

Schöne Geste von Blizzard, toller Charakterzug vom "Finder"

Sollte anderen zu denken geben, dass man nicht immer alles gleich veröffentlichen muss um sich zu profilieren.
Du hast den Artikel schon gelesen und verstanden, oder?
Im Prinzip hat man indirekt mit rechtlichen Schritten gedroht (betonung auf das rechtliche Eigentum), wenn er das Ding nicht rausgibt.
 

Unrockstar85

PCGH-Community-Veteran(in)
AW: StarCraft: Glückspilz entdeckt Source-Code-CD, schickt sie zurück an Blizzard und erhält als Dank BlizzCon-Ticket

Macht schonmal mindestens 800€$ an Geschenken plus BlizzCon, also auch nicht übel :daumen:

Von Blizzard zur BlizzCon eingeladen werden ist eh unbezahlbar. Der GameKing ist halt nochn Teenie.
Ich hab vor 10 Jahren mal ein Portemonaie mit 2500€ verloren und die ältere Dame bei der Polizei meinte nur: Ich habe nicht reingesehen, die muss wohl ein Schüler verloren haben. Bitte lasse Sie ihm die zukommen..
Es gibt Genug Menschen, die das Portemonaie einfach leer bei den blauen abgegeben hätten.. Sowas nennt man Anstand und ich bin sehr sehr Dankbar dass es eben auch normale Menschen gibt
 

clange

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: StarCraft: Glückspilz entdeckt Source-Code-CD, schickt sie zurück an Blizzard und erhält als Dank BlizzCon-Ticket

Naja, war ja wohl eher eine Kombination aus sanftem Druck und starriger Freiwiligkeit. Wer kann es Blizzard aber auch schon verdenken?
 

Anchorage

Software-Overclocker(in)
AW: StarCraft: Glückspilz entdeckt Source-Code-CD, schickt sie zurück an Blizzard und erhält als Dank BlizzCon-Ticket

Welcher Trottel hätte das auch Offiziuell gemacht, ist das selbe wennst mit 2g Gras vor die Polizei stellst ujnd brüllst heute 16 Euro für 2 g....macht au keiner ^^

Der Blick der blauen wäre dann aber mehr als Göttlich:D

Aber die andere Frage ist und bleibt auch: Wie hat Blizzard das ding überhaupt verloren ? Ich meine Source Code ? Ich habe schon Iphones zur Polizei gebracht aber nen Source Code?
Einmal habe ich sogar einen anruf auf dem Weg zur Polizei bekommen, habe das Handy dann aber nicht abgegeben sondern meinte nur das derjenige bitte zur Polizei gehen soll mit Ausweis und es da abholen soll.
Ansonsten ist es Unterschlagung. Habe aber noch nie einen Anspruch auf einen Finderlohn geltend gemacht. Wobei man das Recht dazu hat. Ab 500€ Wert ist der Finderlohn 5 % darüber sind es dan 3 %. "Wird der Finderlohn verweigert, besteht ein Zurückbehaltungsrecht für den Fund"
Also aufpassen mit euren Sachen und schön brav Finderlohn zahlen, sonst wenns blöd läuft kiregt ihr das ding nicht wieder.
 

Verminaard

BIOS-Overclocker(in)
AW: StarCraft: Glückspilz entdeckt Source-Code-CD, schickt sie zurück an Blizzard und erhält als Dank BlizzCon-Ticket

Ich hätte da zumindest eine Kopie nur für meine Wenigkeit angefertigt...

Wie Blizzard aber reagiert hat ist auch nicht soo schlecht:

-Gutschein 250$

-Overwatch 50€

-Paket mit Hardware und anderem Overwatch-Zeugs, u.A. Razer Deathadder Croma ~75€, Razer Blackwidow Chroma ~240€, Razer Overwatch Headset ~130€, Razor Goliatus Mousepad ~32€
Diablo Sketchbook 5€ und der Bottle Opener für ~30$

-Einladung zur BlizzCon mit allem drum und dran (Anreise(Flug?), Übernachtung, Verpflegung, Leihwagen (oder gar Chauffeur, aber mindestens Taxi)) Kosten unbekannt, aber sicher nicht billig!

Macht schonmal mindestens 800€$ an Geschenken plus BlizzCon, also auch nicht übel :daumen:

Als wuerde der Typ auch nur irgendwas davon sehen.
Der wird kurz nach Ankunft einen "Unfall" haben.
Blizzard wird alles unternehmen damit der Sourcecode nicht veroeffentlicht wird!
 

EX-Buzz

Freizeitschrauber(in)
Als wuerde der Typ auch nur irgendwas davon sehen.
Der wird kurz nach Ankunft einen "Unfall" haben.
Blizzard wird alles unternehmen damit der Sourcecode nicht veroeffentlicht wird!

Den Aluhut vergessen abzunehmen?

Du hast den Artikel schon gelesen und verstanden, oder?
Im Prinzip hat man indirekt mit rechtlichen Schritten gedroht (betonung auf das rechtliche Eigentum), wenn er das Ding nicht rausgibt.

Und du bist alt genug um deinen ersten Satz auch ohne unterschwellige Beleidigung zu beginnen? Du triffst Annahmen ohne Wissen über den Inhalt des Gespräches, zwischen dem Finder und Blizzard. Also lass stecken was du zu denken glaubst und bleib bei den Tatsachen.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Verminaard

BIOS-Overclocker(in)
AW: StarCraft: Glückspilz entdeckt Source-Code-CD, schickt sie zurück an Blizzard und erhält als Dank BlizzCon-Ticket

Tschuldigung, Ironietag vergessen.
 

dj_the_one

PC-Selbstbauer(in)
AW: StarCraft: Glückspilz entdeckt Source-Code-CD, schickt sie zurück an Blizzard und erhält als Dank BlizzCon-Ticket

Der Käufer hat originär Eigentum erworben, selbst nach US Recht. Somit ist der Datenträger samt Inhalt sein Eigentum. Er darf den Datenträger weiterveräußern wie er will, nur die Verbreitung des Codes wäre illegal. Somit schlechter Deal
 

EX-Buzz

Freizeitschrauber(in)
AW: StarCraft: Glückspilz entdeckt Source-Code-CD, schickt sie zurück an Blizzard und erhält als Dank BlizzCon-Ticket

Darf er das? Dann zeig doch bitte mal den Link zu dem Gesetzestext des Bundesstaates in dem derjenige lebt, der dass erlaubt...... Ich gehe stark in der Annahme, dass du das nicht kannst und einfach nur irgendwas nachplapperst, was keine Substanz hat......
 

Bohrwardor

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: StarCraft: Glückspilz entdeckt Source-Code-CD, schickt sie zurück an Blizzard und erhält als Dank BlizzCon-Ticket

mir kommt es so vor als ob jemand von euch die Source-CD gefunden hätte :D
 

EchoeZ

Freizeitschrauber(in)
AW: StarCraft: Glückspilz entdeckt Source-Code-CD, schickt sie zurück an Blizzard und erhält als Dank BlizzCon-Ticket

Welcher Trottel hätte das auch Offiziuell gemacht, ist das selbe wennst mit 2g Gras vor die Polizei stellst ujnd brüllst heute 16 Euro für 2 g....macht au keiner ^^
Krass, hab am WE fast 10 Kilo zusammengemäht... wo kann ich das für den Preis loswerden??? Antwort bitte per PN :P

Als wuerde der Typ auch nur irgendwas davon sehen.
Der wird kurz nach Ankunft einen "Unfall" haben.
Blizzard wird alles unternehmen damit der Sourcecode nicht veroeffentlicht wird!

Totaler Quark.. er hat natürlich 100 Kopien angefertigt, die im Falle seines vorzeitigen Ablebens weltweit an 100 Idie-Studios geschickt wird!
Da wird Blizzard eher für seine Sicherheit sorgen und ein paar Professionelle eines Begleitservices engagieren. :D
 
Oben Unten