Stalker 2 Systemanforderungen: Beim Speicher wird es anspruchsvoll

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Teammitglied
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu Stalker 2 Systemanforderungen: Beim Speicher wird es anspruchsvoll

Überraschend früh hat GSC Game World bereits die Systemanforderungen für den PC zu Stalker 2 veröffentlicht. Da der Release des Spiels noch recht weit weg ist, können die sich noch ändern. Die Minimalanforderungen sind nicht komplett anspruchslos, aber wohl vertretbar. Nur beim Speicherplatz macht man keine Gefangenen.

Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

lastpost-right.png
Zurück zum Artikel: Stalker 2 Systemanforderungen: Beim Speicher wird es anspruchsvoll
 

Puffdady

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Mit meinem PC bin ich zum Glück noch gut dabei. 150GB Daten sind aber schon krass :D
Gott sei Dank habe ich eine 1 GBIT Leitung und muss daher nicht ewig auf einen Download warten.
Bis Ende letzten Jahres war ich noch bei der 50MBIT und das hätte ewig gedauert. Und viele haben noch nicht mal 50MBIT. Die tun mir wirklich leid. Aber Stalker 2 wird ja auch noch auf Datenträgern ausgeliefert.

Bin super gespannt auf das Spiel.
Dieses mal basiert es ja auf der Unreal Engine 4. Schlimmer als deren X-RAY Engine kann es also eigentlich nicht werden. Schade dass es nicht die Unreal Engine 5 wird. Die hätte dem Spiel bestimmt noch viel mehr bieten können.
Hoffen wir mal, dass es nicht wieder so ein Bugfest wird. Dann stehen die Chancen für ein Stalker 3 bestimmt gut und das dauert dann nicht wieder über ein Jahrzehnt ^^
Als Stalker-Fan wird das für mich ein Pflichtkauf (Vorbestellen weiss ich noch nicht. Bin da sehr vorsichtig).
Good Hunting Stalker !
 

ZanDatsuFTW

Software-Overclocker(in)
Wenn das Spiel zu Release auch nur ansatzweise so aussieht wie auf dem ersten Gameplay Trailer und atmosphärisch auch ähnlich zu den ersten Teilen wird, dann wird das Spiel ein absoluter Pflichtkauf für mich!
Freu mich schon.
Freu mich auch riesig auf das Spiel, so lange darauf gewartet und bald ist es endlich soweit.
Der neue Gameplay Trailer sieht schon mal Bombe aus, vor allem die Atmo :daumen:
Metro Exodus ist zwar auch ein gutes Spiel, aber Stalker ist da ein ganz anderes Level mMn.
Vor allem an die Atmo von Stalker kommen die Metro Spiele einfach nicht ran.
 

RavionHD

PCGH-Community-Veteran(in)
Eine RX 580/GTX 1060 halte ich für 2022 nicht für anspruchsvoll, die GPU's sind dann bereits fast 5 Jahre alt.
Auch 16 GB Ram sollte ein Spielerechner bereits haben.
Das Spiel ist ja Next Gen exklusiv, kommt nicht mehr auf alten Konsolen, und sieht besser aus als alles was wir bis jetzt gesehen haben, daher vollkommen ok.
 

wtfNow

Software-Overclocker(in)
SSD Speicher ist relativ günstig zu bekommen, nehme die 150 GB sehr gerne in Kauf für schöne 4K Texturen.
Das Spiel wird in einem Stück mit Genuß durchgespielt und danach eh wieder deinstalliert.
 

tripod

PCGH-Community-Veteran(in)
habe da gestern auch nicht schlecht gestaunt nachdem ich stalker2 auf die wunschliste gesetzt hatte und noch die systemvoraussetzungen durchgelesen habe.

solang es dann für steam erscheint sollte es aber kein allzugrosses problem sein.
soweit nötig andere spiele auf datengräbern sichern und schon kann es losgehen.

bin ja nur sehr kurz davor es vorzubestellen... :ugly:

hatte alle bisherigen teile zum release-datum, inkl. patch-wahnsinn. :haha:
 

Rizzard

PCGH-Community-Veteran(in)
Systemanforderungen ganze 10 Monate vor Release?
Okaaaayyyy.^^
Optimierung wird überbewertet.
Ne Spaß beiseite, ist ganz praktisch wenn man schon weis was aktuell so gebraucht wird.
 

Cobar

Software-Overclocker(in)

I3uschi

Software-Overclocker(in)
Freu mich auch riesig auf das Spiel, so lange darauf gewartet und bald ist es endlich soweit.
Der neue Gameplay Trailer sieht schon mal Bombe aus, vor allem die Atmo :daumen:
Metro Exodus ist zwar auch ein gutes Spiel, aber Stalker ist da ein ganz anderes Level mMn.
Vor allem an die Atmo von Stalker kommen die Metro Spiele einfach nicht ran.

Ui wirklich!? Metro sind meine absoluten Lieblingsspiele, vor allem Exodus.

Ich habe auch die 3 Stalker Teile, aber nie gespielt. Vielleicht sollte ich das mal nachholen...
 
3

3dfx01

Guest
150GB laden, ach du meine Güte, selbst wenn meine Leitung dauerhaft stabil schnell bleibt, müsste ich mindestens 14 Stunden laden, aber das ist eher illusorisch, realistisch gehe ich eher von 16 bis 18 Stunden aus.
Bei diesen Limited, Collectors oder Ultimate Editionen sollte mindestens ein USB Stick mit dem Spiel darauf dabei sein, sonst glaube ich eher nicht dass das was wird mit dem kauf.
 

Rollora

Kokü-Junkie (m/w)
Also da hätte ich jetzt gedacht, dass da mehr Arbeitsspeicher verlangt wird, wenn in der Überschrift schon steht "wird anspruchsvoll", aber 16 GB sollte heutzutage eigentlich jeder längst drin haben, der mit seinem PC nicht nur Indies zockt.
Also ich hab schon seit über 10 Jahren mehr als 16 GB drin, aber wegen der Arbeit.
Letztlich braucht man heutzutage für kaum ein Spiel mehr als 8 GB, ob Indies oder nicht. Der Vorteil in Spielen wird aber mit den neuen Konsolen größer.
Mich wundern eigentlich eher die niedrigen Anforderungen, scheint kein "echter" Next Gen Titel zu werdne.
Auch finde ich schade, dass man nicht gleich auf die UE5 setzt.
Eine RX 580/GTX 1060 halte ich für 2022 nicht für anspruchsvoll, die GPU's sind dann bereits fast 5 Jahre alt.
Stimmt. 6 sogar bei der 1060. Und es waren damals eher schon "günstige" Karten (hab die 1060 meiner Frau für 220€ gekauft)
 

PureLuck

Software-Overclocker(in)
Bei diesen Limited, Collectors oder Ultimate Editionen sollte mindestens ein USB Stick mit dem Spiel darauf dabei sein, sonst glaube ich eher nicht dass das was wird mit dem kauf.

Dann wirst du wohl enttäuscht werden und das Spiel nicht spielen.
Bis jetzt gab es keine USB-Releases (oder irre ich mich da?) und es wird in Zukunft auch keine geben.
Was für die armen Schweine ohne vernünftige Leitung ärgerlich ist; den Herstellern aber offensichtlich am Allerwertesten vorbei geht.
 
Oben Unten