• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

SSD oder HDD kaufen für Spiele

Maex_black

Schraubenverwechsler(in)
Hallo

ich hab mir CoD MW runtergelanden und nun ist meine SSD (1TB) voll.

Jetzt wollte ich mir einen zusaetzlichen Datenträger kaufen, auf dem ich die ganzen Spiele auslagere.

Eine HDD hat mehr Speicherplatz für das selbe Geld, aber sind die Ladezeiten dann nicht total sch*** ?

Was würdet ihr machen ?
 

Incredible Alk

Moderator
Teammitglied
Wenn du Geld für ne SSD hast spricht nichts für eine HDD. Ne olle Festplatte für Spiele kaufst du nur dann, wenn du jeden Euro umdrehen musst und dir die SSD nicht leisten kannst.

Nochn Tipp am Rande: Oftmals lohnt es sich mal zu schauen was noch installiert ist und was wann zuletzt gespielt wurde. Die allerwenigsten Leute spielen so viele verschiedene Spiele so regelmäßig, dass ein Terabyte Speicher für Spiele zu wenig ist.
 

ΔΣΛ

PCGH-Community-Veteran(in)
Also ich sehe genau Null Vorteile für eine HDD, außer man ist chronisch Arbeitslos und gibt sein ganzes Geld für Drogen aus :ugly:
Mit einer SSD ladet das Spiel bzw die Levels schneller, in Zukunft werden SSDs noch wichtiger für Spieler werden (siehe Link), keine Geräusche, Erschütterungsresistenter, verbraucht weniger Strom, wie man sie einbaut ist generell egal weil sie keine beweglichen Teile hat, sie sind teils deutlich kleiner, brauchen teils keine Kabel (ist leichter einzubauen und auch optisch Aufgeräumter)... und was weiß ich noch alles.
Über die Langlebigkeit braucht man sich heutzutage auch keine sorgen machen bei SSDs, wenn man normaler Nutzer ist überleben die einen sogar.
Oftmals lohnt es sich mal zu schauen was noch installiert ist und was wann zuletzt gespielt wurde. Die allerwenigsten Leute spielen so viele verschiedene Spiele so regelmäßig, dass ein Terabyte Speicher für Spiele zu wenig ist.
Ja, aber wenn die Internetgeschwindigkeit so langsam ist wie trocknende Wandfarbe, überlegt man es sich drei mal ob man ein Spiel löscht oder eine neue Platte vernünftiger ist ;-) (Wir sind ja noch im Neuland ;) )
 

Incredible Alk

Moderator
Teammitglied
Da haste Recht, ich vergesse das häufiger als einer der Glücklichen, die im Neuland auf einem grünen Fleck wohnen und dauerhaft mit über 100 MB/s (MegaBYTEs, nicht bit!) downloaden können auf Wunsch.
 
TE
Maex_black

Maex_black

Schraubenverwechsler(in)
ok ... Danke für die Tipps ! Ich hab schon alles aufgeräumt, teile mir den Rechner aber mit meinem Sohn und wir haben andere Schwerpunkte beim Spielen, sodass die Platte schnell voll ist ... und btw CoD MW belegt gerade 120 GB auf der Platte :) ...

Irgendwas was ich nicht mehr kaufen sollte bei SSD s ? Irgendwelche Feature die man schon mal für die Zukunft haben sollte

(aktuelels System ist ein FX 6300 + Asrock 870 Board und RX 570 ... also kein Rennpferd :D )
 

Incredible Alk

Moderator
Teammitglied
Irgendwas was ich nicht mehr kaufen sollte bei SSD s ?
Für deine Anwendung (reines Spielelaufwerk, SATA) kannste sehr günstige Modelle nehmen. 1TB-Beispiele:
...je nachdem was du am günstigsten bekommst.
 

Kitty26

Kabelverknoter(in)
Wenn das Geld reicht, dann wäre SSD besser.
Zuletzt musste ich mich auch entscheiden zwischen HDD oder doch SSD.
Ich entschied mich für die HDD mit 12 TB und für diesen Preis bekomme ich noch keine SSD.
Neue Games landen auf der SSD und 1x Abenteuer fertig, landet es auf der HDD.
Wenn 1 - 2 TB für den Preis ok sind, SSD oder m.2 SSD, brauchst du mehr TB für das gleiche Geld, dann aber eine schnelle HDD.
 
Oben Unten