• Achtung, kleine Regeländerung für User-News: Eine User-News muss Bezug zu einem IT-Thema (etwa Hardware, Software, Internet) haben. Diskussionen über Ereignisse ohne IT-Bezug sind im Unterforum Wirtschaft, Politik und Wissenschaft möglich.
  • Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Spezifikationen der 9500 GS sind raus

moddingfreaX

Software-Overclocker(in)
Die 9500 GS basiert, wie das schnellere Modell, die 9500 GT, auf der im 65-nm-Prozess gefertigten G96-GPU, die über 32 skalare Shadereinheiten, 16 vollwertige Textureinheiten sowie über acht Raster Operation Processors (ROPs) verfügt. Die Speicheranbindung an die GPU erfolgt über ein 128 Bit breites Speicherinterface.
Die TMU-Domäne auf der GeForce 9500 GS scheint mit 550 MHz zu takten, was genau 100 MHz unter dem Niveau einer GeForce 9500 GT liegt. Die Shadereinheiten arbeiten um 250 MHz langsamer, was eine Frequenz von 1375 MHz bedeutet. Der 512 MB große DDR2-Speicher (die Zugriffszeit beträgt 2,0 ns) taktet auf der GeForce 9500 GS mit 500 MHz interessanterweise 50 MHz schneller als die DDR2-Version der GeForce 9500 GT. Eine GDDR3-Variante soll ebenso geplant sein.
Auf einem Intel Core2 Duo E6600 mit 2,4 GHz erreicht die GeForce 9500 GS einen 3DMark06-Wert von 4678 Punkten.


http://i29.tinypic.com/2qip946.jpg



(Quelle: Computerbase)
 
Oben Unten