• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Sparsamer PC -> Leistung auf e6600

gaultier

Schraubenverwechsler(in)
Hallo!

Ich soll für einen Bekannten einen Rechner zusammenstellen:

Kriterien,Wünsche:

- Gleiche Leistung / geringfügig schneller als ein Intel Dual Core E6600 (oc: 3ghz)
- Grafikkarte auf dem Level einer 8800gts 512

-> Gibts inzwischen etwas in der Leistungsklasse was sparsam und günstig ist?

Um den Hintergrund zu erläuter: Er möchte die gleiche Leistung wie der Rechner seines Bruders bietet, nur "effizienter" also sparsamer.

Das Anwendungsgebiet muss denke ich nicht besprochen werden,da die Leistung des Pc's des Bruders schon sehr sehr gut für ihn ist.

Budged so günstig wie möglich! ~300€ eher weniger.

Gehäuse + Festplatten + Laufwerke vorhanden!

Gesucht:

CPU
MB
RAM
GRAFIK
NT


Danke an euch!
 

Singlecoreplayer2500+

Volt-Modder(in)
Bei dem Budget wirds echt schwierig und obs sparsamer wird ist die auch die Frage ....
Budgetmäßig geht nur ne AMDbasis aber alles kriege ich da auch nicht zusammen.

CPU
-AthlonII X3 435, ~70€
Board
-MSI 770-C45, ~50€
Graka
-GTS250, ~90€
Netzteil
-be quiet Pure Power 430W, ~40€
Speicher
-2x2GB, DDR3-1333, A-Data, ~80€

Etwas übern Budget, viel sparen ist da nicht mehr, vielleicht erstmal nur 2GB Speicher, dann bleibst unter 300,- und wenn XP benutzt wird wäre das ok.
CPU würd ich zum spielen eigentlich nicht gern auf nen AthlonII X2 gehen.

Naja, vielleicht fällt jemand anders noch was ein ....
 

AlexFCB87

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Da kann man nicht mehr machen mit 330 Euro. Das mit erstmal 2 GB Ram wäre vielleicht eine Idee dann bist du bei 290€.
Ich würde die Kohle aber in einen Phenom 720 BE (ca. 94€) stecken, oder in ein Gigabyte MA770T-UD3P (ca. 68€), dann bist du wieder bei 330... und den Arbeitsspeicher kann man nachher einfacher nachrüsten als einen Prozessor oder ein Mainboard... 330 würd ich schon mindestens ausgeben wie die Zusammentstellung von singlecore.
 

Singlecoreplayer2500+

Volt-Modder(in)
Er möchte ja auch garnicht soviel Leistung wie möglich sondern nur ähnlich wie bisher und sparsam soll es sein ...
also,
@anselm
fällt deine 4850 schon mal raus...

Edit,
dann eher ne 5750
 

anselm

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
ne 5750 ist aber sehr schlecht verfügbar
dann bleiben wir lieber bei einer GXS 250

edit,
2Gb ram statt 4Gb ist eine gute möglichkeit zum sparen
 
TE
G

gaultier

Schraubenverwechsler(in)
os wird bis zum sommer XP, dann wahrscheinlich Vista.

Es soll keine Höllen Phenom II Maschine werden oder Sonstiges, sondern etwas Solides auf Level des e6600. Wie schlägt sich da ein x2 250? Scheint ja momentan der PreisleistungsKönig zu sein.

Wenn ich unter youtube unter "x2 250 gameplay" suche finde ich unter anderem sogar GTA IV flüssig. Also lohnen sich mehrkern CPUS?

Mein Bekannter meinte die Leistung des Rechners mit dem Intel wäre genau richtig für ihn, nur solls einen kleinen Tick besser sein um seinen Bruder zu "ärgern" ,ja ich weiß manche Leute haben Probleme.

MFG
 

Singlecoreplayer2500+

Volt-Modder(in)
@gaultier,
dann schau dir meinen post an, da habe ich dir alles geschrieben.
Und da du/ihr ja noch XP einsetzt sind auch erstmal 2GB ansreichend, ist halt nen enges Budget aber nen X2 würd ich nicht nehmen, ausser es soll nen Officerechner werden der vielleicht noch für nen Gelegenheitsspiel reicht.
Nimm den X3 den ich dir oben empfohlen habe, der hat Potential.
Und wenn ihr noch paar € überhabt spendiert ihm gleich noch nen AC Freezer64pro (ca.15€), dann ist er auch leise.
Trotz des günstigen MSIboards ist noch OC drin, mit 3,2GHz hat der kleine AthlonIIX3 die Leistung eines PhenomIIX3.

Achja, vergiss diese youtube Videos, da fahren Roller auch 140 ....
 
Oben Unten