• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Sound Dilemma

tmyyy

Schraubenverwechsler(in)
Moin Leute,

seit ca. einem halben Jahr bin ich mit meinem Audio Set-up nicht mehr zufrieden und bin am probieren und Googlen aber finde nicht die richtige bzw passende Lösung für mich und hoffe das Ihr mir vllt helfen bzw Anregungen geben könnt.

Hardware die ich zur Verfügung habe:

KRK Rokit6 1.Gen Monitore
Avid MBox mini
Teufel Cage USB Headset
Creative Soundblaster Z

Mein Ziel:
Ich möchte sämtliches Audio welches NICHT zwingend auf den Kopfhörer sein muss auf den Boxen haben zb: Youtube bzw der Browser, Spotify
Games und TS sollen logischerweise aufs Headset.
Am Besten wäre es wenn ich on the fly auswählen kann, welche Quelle auf welchem Ausgang liegt.

Meine Ausgangs Situation:
Creative Karte im Rechner und dort waren 2.1 Boxen und das Headset angeschlossen (also Klinke), dort war das Problem das ich mich im Treiber zwischen HS und Boxen entscheiden musste da nur ein Ausgang zur Zeit angesteuert werden kann. Außerdem das ganze im Treiber umzustellen fand ich nicht komfortabel und generell war ich damit unzufrieden.
Dann habe ich mir einen Splitter gekauft und HS und Boxen an den Kopfhörerausgang angeschlossen. Sound aufm HS war in Ordnung aber auf den Boxen schei*e, habe dann den Splitter in den Boxen Ausgang gesteckt... Sound auf den Boxen war in Ordnung und auf HS schei*e. Das Fällt also auch weg.

Dann kam ich auf die Idee die Monitore zu verwenden... Also die Creative Karte aus dem Rechner genommen Mbox (USB) und das HS (diesmal via USB) angeschlossen. Habe die Ausgänge dann mit dem Windwos Gamemode geswitcht. So war ich erst mal zufrieden, Sound auf den Monitoren sehr gut und auf dem HS ebenso.
Nach einiger ZEit machte das aber Probleme, immer wenn ich den Ausgang gewechselt habe kam lautes Rauschen aus HS und/oder Monitoren (Je nachdem welchen Ausgang ich gewählt habe,ich denke das sich die Treiber gebissen haben). Außerdem musste ich mich wieder zwischen HS und Monitoren entscheiden.

Aktuelle Situation:

Ich bin bei meinen Google Suchen irgendwann auf Voicemeter Potato gestoßen und habe es installiert und eingerichtet.
Mit dem Programm kann ich alle Soundquellen auf dem Rechner separat voneinander im Pegel Kontrollieren und kann mit einem!!! Klick die Ausgänge (HS und Mbox) ansteuern, Muten, oder halt abwählen. Außerdem kann ich auswählen welche Soundquellen auf welchen Ausgang geroutet werden.

Das ist für mich die Perfekte Lösung allerdings gibt es ein (für mich) großes Problem: Wenn ich das HS über Voicemeter Potato ansteuer werden die Features bzw Funktionen vom HS Treiber nicht mehr berücksichtigt, und somit ist der Sound über das HS nur geht so geil.
Habe dann die Treiber der Mbox deinstalliert da ich die Funktionen vom Interface nicht brauche außer die 6,3mm Klinke. Keine Veränderung.

Ich hatte das HS auch im Kopfhörerausgang vom Interface, leider ist wohl der Ausgang im Ar... außerdem hätte ich dann wieder ALLE Soundquellen auf den Ausgängen es sei denn ich benutze eine DAW, aber das scheint mir ein wenig übertrieben^^ Voicemeter Potato hat alles was ich brauche und nicht mehr und nicht weniger.
Habe schon an ein neues Interface gedacht ABER: ich befürchte das dann der Ton über das HS solange man zb Musik hört zwar gut ist aber in Games schwächelt, da das HS dann wieder via Klinge angeschlossen ist und ich den Treiber somit umgehe.

An ein Mischpult habe ich auch gedacht aber dort gibt es das selbe Prob wie beim Interface( Treiber wird umgangen) und es ist mir einfach zu groß. (Kleine Mixer kommen nicht in frage da eine bestimmte Anzahl an Aux-Bussen gebraucht wird und es die auf einem 2 Kanal Mixer einfach nicht gibt)

Also ich bin auf den USB HS Treiber angewiesen da ich hier sehr Simpel den Sound an meinen Geschmack anpassen kann. Explosionen und Schüsse sollen sich mächtig anhören aber brilliant bleiben, Schritte sollen klar und gut zu orten sein... Ich glaube Ihr wisst was ich meine =)
Über Umwege kann ich in Voicemeter Potato VST-Plugins einbinden. Ich traue mir aber nicht zu den Sound vom Treiber über virtuelle Effektgeräte nachzubauen zmd nicht so wie ich es gerne hätte... Über externe Effekte müssen wir nicht reden...

An Alle die bis hierhin gelesen haben schon mal ein Dickes DAnke für eure Zeit. :D

Zusammenfassung:
Der Sound über die Monitore muss geil sein und der Sound über das HS muss geil sein. Ja er MUSS geil sein.
Voicemeter Potato möchte ich weiternutzen da ich alle Pegel seperat steuern kann und die Augänge easy switchen kann.



Was möchte ich jetzt von Euch =) :

Hat jemand eine Idee warum der HS Treiber ignoriert wird? Für mich macht es keinen Sinn da die Funktionen aktiv waren als ich die Ausgänge mit dem Gamemode geswitcht habe...
Kann mir jemand Tipps geben wie ich den Klang mit VSTs nachbauen kann? (Würde ich nur sehr ungern)
Kennt jemand ein USB Interface welches meine Probleme eliminiert? Habe eins gefunden allerdings jenseits der 1000 Euro und.. ähm.. nö!
Kommt etwas aus Eurem Audio Setup für mich in Frage?

HAT JEMAND DIE LÖSUNG FÜR MICH????? :D :D


Ich weiß langsam nicht mehr weiter... ich weiß auch nicht mehr wonach ich googeln könnte... hab vieles auf Englisch gefunden aber damit tue ich mich irgendwie schwer

Ich hoffe es ist verständlich genug. Ich bin im Text oft hin und her gesprungen und bin seit 18 Stunden auf den Beinen :schnarch:

Über Antworten freue ich mich und allen die sich meinem Prob annehmen wünsche ich einen schönen Rest Samstag aus Hamburg.

LG T
 

DuckDuckStop

Software-Overclocker(in)
Kannst du einmal in 3-4 kurzen Sätzen schreib was du möchtest und was dich an deiner jetzigen Situation mit voicemeeter potato stört? (Du willst einzelnen Programmen separate wiedergabegeräte zuweisen, das habe ich verstanden).

Was für "Features" des Headsets funktionieren mit potato nicht mehr?
 
TE
T

tmyyy

Schraubenverwechsler(in)
Wenn das Audio über Potato läuft funktioniert der komplette HS Treiber nicht mehr. In diesem Fall "Teufel Audio Center".

Die Features heißen zb:
Xear Audio Brilliant
Xear Dynamic Bass
Xear Viice Clarity

Das Headset klingt über Potato sehr schwach und ohne Bass, als ich noch den Gamemode verwendet habe war der Sound ganz anders guter Bass, voluminös und kräftig auch ohne die Features.
Ich möchte den Kompletten Treiber Umfang + Features nutzen und gleichzeitig Potato fürs Routing.

Ich habe doch eigentlich nur die Methode um die Ausgänge zu wählen geändert. Oder sehe ich das falsch?

LG
 

DuckDuckStop

Software-Overclocker(in)
Potato legt halt afaik ne virtuelle Soundkarte an, aber wenn ich mich nicht komplett irre bietet windows 10 mittlerweile selbst die Möglichkeit Programmen verschiedene ausgabegeräte zuzuweisen. Warum dann der Umweg über potato?
 
TE
T

tmyyy

Schraubenverwechsler(in)
Windows bietet die Möglichkeit das Stimmt aber mit Potato habe ich alle Pegel auf einen Blick und ich kann einer Soundquelle auch zwei Ausgänge zuweisen. Ich finde es über Potato einfacher als jedes mal erst in die Soundeinstellungen gehen zu müssen, um mich dort durch klicken zu müssen. Mit Potato ist es dann nur ein Mausklick.

Wenn eine Virtuelle Soundkarte erstellt wird kann ich es vergessen die HS Treiber zu verwenden oder?
 
Oben Unten