• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Sega Mega Drive Mini: Retro-Konsole erscheint weltweit noch in diesem Jahr

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu Sega Mega Drive Mini: Retro-Konsole erscheint weltweit noch in diesem Jahr

Sega stellte das Mega Drive Mini bereits im letztjährigen Frühjahr vor. Pünktlich zum 30. Geburtstag der 16-Bit-Konsole sollte die Neuauflage in Japan erscheinen. Daraus wurde jedoch nichts. Mittlerweile gibt es ein neues Release-Datum. Am 19. September erscheint das Sega Mega Drive Mini nun weltweit.

Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

lastpost-right.png
Zurück zum Artikel: Sega Mega Drive Mini: Retro-Konsole erscheint weltweit noch in diesem Jahr
 

XXTREME

Lötkolbengott/-göttin
Ich habe die Originale nicht zu Hause, bin aber trotzdem zu "geizig" dafür....oder anders: Mich interessieren die Augenkrebs erzeugenden Spiele genau 0. Ich fand die games damals schon schrecklich und hatte mir deswegen auch nie so ne Konsole geholt. Meine erste "Konsole" konnte bereits 3D und nannte sich PC und hatte ne 3dfx Karte drin (1998) :D. Genau da fing ich auch das zocken an.
 

PCGH_Raff

Bitte nicht vöttern
Teammitglied
Schlimmer als heutzutage gingen dann aber viele Exclusives an einem vorbei. Wenn ich daran denke, dass ich Anfang der 90er-Jahre niemals Super Mario, Zelda und Sonic gespielt hätte ... okay, dann stünden anstelle dieser Erinnerungen einfach andere Namen wie Commander Keen und Monkey Island. ;) Man kriegt niemals alles mit. SNES und MD waren aber schon echt starke Konsolen. Ich überlege noch (beim SNES war die Sache kristallklar).

MfG
Raff
 

Das_DinG

PC-Selbstbauer(in)
Würde mir wünschen, dass NEC die PC-Engine oder Turbo Duo neu auflegt. Ich hatte damals sogar den Handheld GT...

Lese das zum ersten mal...schau gerade Fotos auf Google von deinen erwähnten Konsolen an, und komme drauf, daß ich das niemals zuvor gesehen habe...

Wo gab es diese Konsolen denn damals zu kaufen??

Media Markt kanns ja nicht gewesen sein???
 

scully1234

Gesperrt
Zuletzt bearbeitet:

RyzA

PCGH-Community-Veteran(in)
Ich weiß nicht... diese Retrodinger interessieren mich einfach nicht mehr.
War früher eine schöne Zeit, ohne Frage.
Aber heutzutage habe ich mich an andere Optik gewöhnt.:)
 

TOKUKAN

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Würde mir wünschen, dass NEC die PC-Engine oder Turbo Duo neu auflegt. Ich hatte damals sogar den Handheld GT...

Turbo Duo -> Zeitloses Design mit CD Sound Anfang der 90er
Leider wenig Hoffnung auf eine Neuauflage, für die Switch gibt es aber einige Spiele im eShop...

Was ist mit deinem GT passiert? Für mich (neben dem Nomad) der beste Handheld der 90er!
 

TOKUKAN

Komplett-PC-Aufrüster(in)
warum nicht die schon länger existierende von Conrad

A: günstiger wie von Sega

B: doppelt so viele Spiele vorinstalliert

und C: die original Cartridge u Controller sind auch zusätzlich verwendbar
SEGA Megadrive Flashback HD Retro Konsole inkl. 2 Wireless Controller kaufen

und hier gibts sogar ein Steckmodul mit 112 Spielen

https://www.ebay.de/i/183440990520?chn=ps

Vom MD-Flashback würde ich abraten, billiges Plastik, schlechte Pads und der Sound ist auch schlechter als beim Original.
Hier gibt es richtig gute Neuauflagen von Retro Konsolen Analogue - Store

Vor allem ist mir ein Mini von SEGA lieber - AtGames hat mich mit Ihren Neuauflagen nur enttäuscht...
 

xDave78

Software-Overclocker(in)
Hm, war früher ja eher ein Nintendo Kind. Das SNES Mini steht auch eher nur so rum und wurde 1-2x eingeschaltet. Da fällt mir ein: meinen 13 jährigen Sohn wollt ich ja noch trollen ,indem ich ihm sage, wenn er Contra auf dem Teil durchspielt bekommt er ne neue Grafikkarte :P

Na jedenfalls wie gesagt damals war MD der Feind, inzwischen ist mir natürlich klar, dass das kindisch ist so zu denken und man sich im Endeffekt nur selber damit einschränkt (Gruß raus an die XB1 vs PS4 und Steam vs EPIC Kiddos). Irgendwie ist mein Verhältnis zwiegespalten, zum Eine möchte ich gerne Retrozeugs mögen und spielen weil es eben mein Leben von 11 bis 15 prägte, das aber der Kopf sagt irgendwo "Junge, wann se fakk wisse dass spielen? Lass gut sein, davon wirste auch nicht jünger und Scheiß aussehen tun die Games auch noch" ....

Vermutlich kauf ich es trotzdem in froher Erwartung des versprochenen Gamer-Zimmers wenn mein Sohn irgendwann mal auszieht...dekorativ ist son Teil allemal. Vllt lass ich es sogar OVP



......eher nicht.
 

PCGH_Torsten

Redaktion
Teammitglied
Schlimmer als heutzutage gingen dann aber viele Exclusives an einem vorbei. Wenn ich daran denke, dass ich Anfang der 90er-Jahre niemals Super Mario, Zelda und Sonic gespielt hätte ... okay, dann stünden anstelle dieser Erinnerungen einfach andere Namen wie Commander Keen und Monkey Island. ;) Man kriegt niemals alles mit. SNES und MD waren aber schon echt starke Konsolen. Ich überlege noch (beim SNES war die Sache kristallklar).

MfG
Raff

Wenn Wiedergabequalität und Controller stimmen: Da gibt's nix zu überlegen!


warum nicht die schon länger existierende von Conrad

A: günstiger wie von Sega

B: doppelt so viele Spiele vorinstalliert

und C: die original Cartridge u Controller sind auch zusätzlich verwendbar
SEGA Megadrive Flashback HD Retro Konsole inkl. 2 Wireless Controller kaufen

und hier gibts sogar ein Steckmodul mit 112 Spielen

https://www.ebay.de/i/183440990520?chn=ps

Ich habe die mal ausprobiert und entweder ist die Emulation oder der Upscaler Schrott, aber einige Spiele waren schlicht nicht flüssig. Und während einem bei Mario sowieso immer die Füße eingeschlafen sind, geht Sonic mit Ruckeln einfach mal gar nicht.
 

Frank-Langweiler

PC-Selbstbauer(in)
Analogue SG und die Neuauflage der Controller: Wenn diese Segavariante nicht gut wird muss ich die kaufen. Wobei die Originalkonsole mit RGB am CRT super ist, aber leider ist es ein 100 Hz von Metz, 50/60 wären besser.
 

scully1234

Gesperrt
Vom MD-Flashback würde ich abraten, billiges Plastik, schlechte Pads und der Sound ist auch schlechter als beim Original.

Ich habe die mal ausprobiert und entweder ist die Emulation oder der Upscaler Schrott, aber einige Spiele waren schlicht nicht flüssig. Und während einem bei Mario sowieso immer die Füße eingeschlafen sind, geht Sonic mit Ruckeln einfach mal gar nicht.

ah ok wusste nicht das deren Qualität so daneben ist
 

Terracresta

Software-Overclocker(in)
Die bisherigen MD-Emulationsgeräte, welche als Minis verkauft werden, sind laut vieler Berichte Schrott. Wenn ich emulieren will, tuns auch meine PCs und andere Geräte, ansonsten hab ich nen echten MD+MCD mit Region Mod und mehr Spielen. Da ich ohnehin eine MCD Speicherkarte benötige, wird es wohl ein Mega Everdrive x7, da die originalen "Memorycards" kaum zu bekommen und ebenfalls recht teuer sind.
 

Waupee

Freizeitschrauber(in)
Na ja die Spieleauswahl die ich so sehe ist eher Gähn da bleibe ich lieber bei meinen alten Sega Mega Drive da laufen die alten Catridges noch so wie sie sollen :-)
 

Zuriko

Software-Overclocker(in)
Turbo Duo -> Zeitloses Design mit CD Sound Anfang der 90er

Die Turbo Duo sieht wirklich auch heute noch Chic aus, so ein zeitloses Retro Design. Meine liebste Konsole was die Optik angeht, war ja die FZ-1 3DO von Panasonic. Ich mag dieses schlichte und doch einzigartige, was auch heute noch ins Heimkino passen würde.

Ich bin ja mit NES/SNES aufgewachsen, Mega Drive war da einfach zu weit weg, auch was das finanzielle angeht, war ja noch Schüler. Meine liebste Konsole ist aber von Sega, die Dreamcast. War einfach ein starkes Stück Technik mit tollen Spielen.
Ich bin ja sonst kein Freund von Elektroschrott und veralteter Grafik, aber eine Dreamcast Mini würde ich mir wohl gönnen wenn die gut umgesetzt ist.
 

Frank-Langweiler

PC-Selbstbauer(in)
Die bisherigen MD-Emulationsgeräte, welche als Minis verkauft werden, sind laut vieler Berichte Schrott. Wenn ich emulieren will, tuns auch meine PCs und andere Geräte, ansonsten hab ich nen echten MD+MCD mit Region Mod und mehr Spielen. Da ich ohnehin eine MCD Speicherkarte benötige, wird es wohl ein Mega Everdrive x7, da die originalen "Memorycards" kaum zu bekommen und ebenfalls recht teuer sind.

Man geht da nicht sehr ins Detail, aber sagt „sie sind FAST alle Schrott“.
Ich habe hier einen aus circa 2004, da ist der Controller perfekt. Stromversorgung über Batterien. Natürlich kein RGB- out.
Da jetzt endlich wieder Controller von SEGA rauskommen, werde ich den MD1 weiternutzen, hätte ich aber keinen CRT mehr, wäre der Mini schon das Richtige.
 

Frank-Langweiler

PC-Selbstbauer(in)
Man geht da nicht sehr ins Detail, aber sagt „sie sind FAST alle Schrott“.
Ich habe hier einen aus circa 2004, da ist der Controller perfekt. Stromversorgung über Batterien. Natürlich kein RGB- out.
Da jetzt endlich wieder Controller von SEGA rauskommen, werde ich den MD1 weiternutzen, hätte ich aber keinen CRT mehr, wäre der Mini schon das Richtige.


Wobei: der ist auch kein Emulator sondern SoC. Vermutlich auch nicht akurater... Mega SG... kann mich nicht entscheiden
 

TOKUKAN

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Meine liebste Konsole ist aber von Sega, die Dreamcast. War einfach ein starkes Stück Technik mit tollen Spielen.
Ich bin ja sonst kein Freund von Elektroschrott und veralteter Grafik, aber eine Dreamcast Mini würde ich mir wohl gönnen wenn die gut umgesetzt ist.

Ganz deiner Meinung! Hatte meine Dreamcast schon vor Weihnachten 1998 importiert - die erste Konsole welche für mich "richtige" Arcade-Qualität geboten hat und das auch im 3D Bereich (abgesehen vom NeoGeo im 2D Bereich).
Meinen Saturn hatte/hab ich zwar auch gern, "richtiges" Arcadefeeling ist bei mir aber erst mit meiner Dreamcast im Wohnzimmer aufgekommen.
 

Terracresta

Software-Overclocker(in)
Ganz deiner Meinung! Hatte meine Dreamcast schon vor Weihnachten 1998 importiert - die erste Konsole welche für mich "richtige" Arcade-Qualität geboten hat und das auch im 3D Bereich (abgesehen vom NeoGeo im 2D Bereich).
Meinen Saturn hatte/hab ich zwar auch gern, "richtiges" Arcadefeeling ist bei mir aber erst mit meiner Dreamcast im Wohnzimmer aufgekommen.

Bei mir steht die Dreamcast ganz hinten und das liegt einfach am Spielemangel. Bei Saturn und MD kann ich fast nicht sagen, welche bei mir ganz oben steht. Der Saturn hatte viele Spiele, die nie im Westen raus kamen und für die ich mir dann auch nen PSX besorgen musste (z.B. Grandia). Mit der Speichererweiterung hatte der Saturn einige perfekte Arcade-Spiele, währen Virtua Fighter 3tb nicht mit der Arcade Version mithalten konnte.
 

Zuriko

Software-Overclocker(in)
Ganz deiner Meinung! Hatte meine Dreamcast schon vor Weihnachten 1998 importiert .

Hatte auch eine Import Konsole aus Japan, die ich nachträglich noch auf Multinorm umrüsten lassen habe um auch mal Pal Spiele kaufen zu können. Die erste Konsole mit einem grafischen und spielerischen WOW Erlebnis nach dem SNES für mich.

Bei mir steht die Dreamcast ganz hinten und das liegt einfach am Spielemangel. Bei Saturn und MD kann ich fast nicht sagen, welche bei mir ganz oben steht. Der Saturn hatte viele Spiele, die nie im Westen raus kamen und für die ich mir dann auch nen PSX besorgen musste (z.B. Grandia). Mit der Speichererweiterung hatte der Saturn einige perfekte Arcade-Spiele, währen Virtua Fighter 3tb nicht mit der Arcade Version mithalten konnte.

Crazy Taxi, Power Stone, Soul Calibur, Virtua Tennis, Virtua Striker, Virtua Fighter, Sega Rally, Jet Set Radio, House of the Dead (Mit Knarre)...das sind nur einige Arcade Perlen auf der Dreamcast die ich stundenlange gespielt habe. Dazu noch Resident Evil Code Veronica, Shenmue, Phantasy Star Online etc. Leider musste die Konsole unter der katastrophalen Strategie von SEGA und der harten Konkurrenz von Sony leiden. Für mich war es einfach die perfekte Maschine zur damaligen Zeit und ich hätte natürlich auch gerne mehr Games gehabt.
 

empy

Volt-Modder(in)
Schlimmer als heutzutage gingen dann aber viele Exclusives an einem vorbei. Wenn ich daran denke, dass ich Anfang der 90er-Jahre niemals Super Mario, Zelda und Sonic gespielt hätte ... okay, dann stünden anstelle dieser Erinnerungen einfach andere Namen wie Commander Keen und Monkey Island. ;) Man kriegt niemals alles mit. SNES und MD waren aber schon echt starke Konsolen. Ich überlege noch (beim SNES war die Sache kristallklar).

Wenn man manchmal Leute von diesen Klassikern reden hört, möchte man sie gerne auch alle nachholen. Besonders stark kam so ein Gefühl z.B. bei Video Games Live auf. Aber sie so zu erleben, wie diejenigen, die heute davon schwärmen halte ich für unmöglich und viele Spiele sind auch gar nicht mal so gut gealtert. Ich für meinen Teil werde mich auf meine eigene Nostalgie beschränken und Material für zukünftige Nostalgie in Form von aktuellen Spielen aufbauen, anstatt zu versuchen, die Nostalgie anderer Leute zu erleben.

Leider (oder zum Glück?) habe ich damals viel verpasst, weil meine Eltern mich nicht stubenhockend zockend meine Zeit verbringen sehen wollten. So wurde meine Spielzeit ziemlich stark eingeschränkt, wodurch da nicht so viel ging und ich eben meine Zeit stubenhockend legospielend verbracht habe. Aber so oder so hat wohl jeder seine eigene Spielenostalgie und die wenigsten haben wirklich so viele Spiele gespielt, dass man viele Gemeinsamkeiten findet, außer man hat sie mit den Leuten, mit denen man gerade schwelgt, zusammen gespielt.
 
Oben Unten