• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Schnelles System doch bei Start sehr langsam...

Lucky.Smile

Freizeitschrauber(in)
Hallo, ich habe ein Problem.

Und zwar habe ich mir vor einigen Monaten einen neuen PC zusammengebaut.

Die Bauteile sind diese hier (Auszug aus Everest):

Computer:
Computertyp ACPI-Multiprocessor-PC
Betriebssystem Microsoft Windows XP Professional
OS Service Pack Service Pack 2
DirectX 4.09.00.0904 (DirectX 9.0c)

Motherboard:
CPU Typ DualCore AMD Athlon 64 X2, 2x 3000 MHz (15 x 200) 6000+
Motherboard Name Asus M2N32-SLI Deluxe (2 PCI, 1 PCI-E x1, 1 PCI-E x4, 2 PCI-E x16, 4 DDR2 DIMM, Audio, Dual Gigabit LAN, IEEE-1394)
Motherboard Chipsatz nVIDIA nForce 590 SLI, AMD Hammer
Arbeitsspeicher 2048 MB (DDR2-800 DDR2 SDRAM)
BIOS Typ Award (10/25/07)
Anschlüsse (COM und LPT) Kommunikationsanschluss (COM1)
Anschlüsse (COM und LPT) Druckeranschluss (LPT1)

Anzeige:
Grafikkarte NVIDIA GeForce 8800 GT (512 MB)
3D-Beschleuniger nVIDIA GeForce 8800 GT
Monitor Samsung SyncMaster 2032BW/2032GW/MagicSyncMaster CX2032GW (Digital) [20" LCD] (H9XPB16218)

Multimedia:
Soundkarte Analog Devices AD1988B @ nVIDIA nForce 590 SLI (MCP55PXE) - High Definition Audio Controller
Soundkarte Creative SB X-Fi XtremeMusic/Platinum Sound Card

Datenträger:
IDE Controller NVIDIA nForce 590/570/550 Serial ATA Controller
IDE Controller NVIDIA nForce 590/570/550 Serial ATA Controller
IDE Controller NVIDIA nForce 590/570/550 Serial ATA Controller
IDE Controller Standard-Zweikanal-PCI-IDE-Controller
Massenspeicher Controller SCSI/RAID Host Controller
Massenspeicher Controller SCSI/RAID Host Controller
Massenspeicher Controller Silicon Image SiI 3132 SATALink Controller
Festplatte WDC WD2500YD-01NVB1 (233 GB, IDE)
Festplatte WDC WD5000AAKS-65YGA0 (465 GB, IDE)
Optisches Laufwerk LITE-ON LTR-24102B (24x/10x/40x CD-RW)
Optisches Laufwerk RQ5020U LQV815W SCSI CdRom Device
Optisches Laufwerk TSSTcorp DVD-ROM SH-D162C (16x/48x DVD-ROM)
S.M.A.R.T. Festplatten-Status OK

Partitionen:
C: (NTFS) 131061 MB (57413 MB frei)
D: (NTFS) 476938 MB (109868 MB frei)
E: (NTFS) 108305 MB (28480 MB frei)
Speicherkapazität 699.5 GB (191.2 GB frei)



Windows selber wird relativ schnell gestartet, doch wenn ich auf den Desktop komme, dauert es bestimmt 2-3 Minuten bis ich den Computer komplett nutzen kann. Im TaskManager hat der Leerlaufprozess immer 97-99%, daher ist es ausgeschlossen, dass zu viele Ressourcen verbraucht werden. Der Speicher ist nur minimal voll, also daran liegt es auch nicht.


Wie man der obigen Liste entnehmen kann, habe ich einmal eine 250GB und eine 500GB Festplatte des selben Herstellers mit jeweils 16 MB Cache.

Doch wie schon gesagt, sind mir keine auffälligen Prozesse die das System so bremsen aufgefallen. Jedoch höre ich die Festplatten richtig arbeiten, was aber nirgends angezeigt wird.


Zudem braucht es auch relativ lange, bis im normalen Betrieb z.B. Firefox, der Arbeitsplatz oder Sonstige "kleine" Programme starten. Viel schneller als bei meinem alten Athlon 64 3000+ und 1024 MB SD Ram komme ich mit meinem neuen System auch nicht weg. Ok, bei 3D-Anwendungen oder sonst in den Programnmen selber bin ich vollends zufrieden. Kann sogar Crysis auf hoch sehr gut spielen.

Aber langsam nervt mich dieser langsame Start des Systems und der Programme ein wenig.


Hier einmal die Liste der laufenden Prozesse:

--------[ Laufende Prozesse ]-------------------------------------------------------------------------------------------

AluSchedulerSvc.exe C:\Programme\Symantec\LiveUpdate\AluSchedulerSvc.exe 32 Bit 836 KB 2984 KB
ccSvcHst.exe C:\Programme\Gemeinsame Dateien\Symantec Shared\ccSvcHst.exe 32 Bit 4400 KB 23364 KB
ccSvcHst.exe C:\Programme\Gemeinsame Dateien\Symantec Shared\ccSvcHst.exe 32 Bit 1360 KB 11688 KB
ctfmon.exe C:\WINDOWS\system32\ctfmon.exe 32 Bit 3196 KB 868 KB
CTsvcCDA.EXE C:\WINDOWS\system32\CTsvcCDA.EXE 32 Bit 1312 KB 420 KB
daemon.exe C:\Programme\DAEMON Tools Lite\daemon.exe 32 Bit 7300 KB 2876 KB
everest.exe C:\Programme\Lavalys\EVEREST Corporate Edition\everest.exe 32 Bit 21476 KB 19564 KB
Explorer.EXE C:\WINDOWS\Explorer.EXE 32 Bit 25608 KB 18856 KB
lsass.exe C:\WINDOWS\system32\lsass.exe 32 Bit 1276 KB 4164 KB
NOTEPAD.EXE C:\WINDOWS\system32\NOTEPAD.EXE 32 Bit 3624 KB 1092 KB
nSvcAppFlt.exe C:\Programme\NVIDIA Corporation\NetworkAccessManager\bin\nSvcAppFlt.exe 32 Bit 5884 KB 3484 KB
nSvcIp.exe C:\Programme\NVIDIA Corporation\NetworkAccessManager\bin\nSvcIp.exe 32 Bit 5964 KB 3912 KB
nvsvc32.exe C:\WINDOWS\system32\nvsvc32.exe 32 Bit 4260 KB 2544 KB
PnkBstrA.exe C:\WINDOWS\system32\PnkBstrA.exe 32 Bit 7076 KB 4484 KB
RUNDLL32.EXE C:\WINDOWS\system32\RUNDLL32.EXE 32 Bit 3588 KB 2348 KB
schedhlp.exe C:\Programme\Gemeinsame Dateien\Acronis\Schedule2\schedhlp.exe 32 Bit 2576 KB 652 KB
schedul2.exe C:\Programme\Gemeinsame Dateien\Acronis\Schedule2\schedul2.exe 32 Bit 2604 KB 744 KB
services.exe C:\WINDOWS\system32\services.exe 32 Bit 3552 KB 1888 KB
smss.exe C:\WINDOWS\System32\smss.exe 32 Bit 392 KB 164 KB
spoolsv.exe C:\WINDOWS\system32\spoolsv.exe 32 Bit 4788 KB 3268 KB
svchost.exe C:\WINDOWS\System32\svchost.exe 32 Bit 3456 KB 1576 KB
svchost.exe C:\WINDOWS\system32\svchost.exe 32 Bit 4984 KB 3068 KB
svchost.exe C:\WINDOWS\System32\svchost.exe 32 Bit 39060 KB 28444 KB
svchost.exe C:\WINDOWS\system32\svchost.exe 32 Bit 3360 KB 2384 KB
symlcsvc.exe C:\PROGRA~1\GEMEIN~1\SYMANT~1\CCPD-LC\symlcsvc.exe 32 Bit 224 KB 3084 KB
TeaTimer.exe C:\Programme\Spybot - Search & Destroy\TeaTimer.exe 32 Bit 8064 KB 7708 KB
TimounterMonitor.exe C:\Programme\Acronis\TrueImageHome\TimounterMonitor.exe 32 Bit 6000 KB 6768 KB
TrueImageMonitor.exe C:\Programme\Acronis\TrueImageHome\TrueImageMonitor.exe 32 Bit 6476 KB 3916 KB
TrueImageTryStartService.exe C:\Programme\Gemeinsame Dateien\Acronis\Fomatik\TrueImageTryStartService.exe 32 Bit 4788 KB 2104 KB
VisualTaskTips.exe C:\Programme\VisualTaskTips\VisualTaskTips.exe 32 Bit 2920 KB 760 KB
winlogon.exe C:\WINDOWS\system32\winlogon.exe 32 Bit 3576 KB 6700 KB




Welche davon sind unnötig?

Gibt es Programme mit denen ich die aktivität der Festplatten während des starts überwachen kann?
Habe auch schon den AMD-Dual-Fix für meinen Prozessor installiert.

Nützt die Liste der Dienste was?


--------[ Dienste ]-----------------------------------------------------------------------------------------------------

AcrSch2Svc Acronis Scheduler2 Service schedul2.exe 1.0.0.247 Eigener Prozess Läuft LocalSystem
Alerter Warndienst svchost.exe 5.1.2600.2180 Gemeinsame genutzter Prozess Angehalten NT AUTHORITY\LocalService
ALG Gatewaydienst auf Anwendungsebene alg.exe 5.1.2600.2180 Eigener Prozess Läuft NT AUTHORITY\LocalService
AppMgmt Anwendungsverwaltung svchost.exe 5.1.2600.2180 Gemeinsame genutzter Prozess Angehalten LocalSystem
aspnet_state ASP.NET-Zustandsdienst aspnet_state.exe 2.0.50727.832 Eigener Prozess Angehalten NT AUTHORITY\NetworkService
AudioSrv Windows Audio svchost.exe 5.1.2600.2180 Gemeinsame genutzter Prozess Läuft LocalSystem
Automatic LiveUpdate Scheduler Automatisches LiveUpdate - Scheduler AluSchedulerSvc.exe 3.4.0.164 Eigener Prozess Läuft LocalSystem
BITS Intelligenter Hintergrundübertragungsdienst svchost.exe 5.1.2600.2180 Gemeinsame genutzter Prozess Läuft LocalSystem
Browser Computerbrowser svchost.exe 5.1.2600.2180 Gemeinsame genutzter Prozess Läuft LocalSystem
ccEvtMgr Symantec Event Manager ccSvcHst.exe 107.0.3.7 Gemeinsame genutzter Prozess Läuft LocalSystem
ccSetMgr Symantec Settings Manager ccSvcHst.exe 107.0.3.7 Gemeinsame genutzter Prozess Läuft LocalSystem
cisvc Indexdienst cisvc.exe 5.1.2600.2180 Gemeinsame genutzter Prozess Angehalten LocalSystem
ClipSrv Ablagemappe clipsrv.exe 5.1.2600.2180 Eigener Prozess Angehalten LocalSystem
clr_optimization_v2.0.50727_32 .NET Runtime Optimization Service v2.0.50727_X86 mscorsvw.exe 2.0.50727.832 Eigener Prozess Angehalten LocalSystem
CLTNetCnService Symantec Lic NetConnect service ccSvcHst.exe 107.0.3.7 Gemeinsame genutzter Prozess Läuft LocalSystem
comHost COM Host comHost.exe 3.0.0.71 Eigener Prozess Angehalten LocalSystem
COMSysApp COM+-Systemanwendung dllhost.exe 5.1.2600.2180 Eigener Prozess Angehalten LocalSystem
Creative Service for CDROM Access Creative Service for CDROM Access CTsvcCDA.EXE 1.0.1.0 Eigener Prozess Läuft LocalSystem
CryptSvc Kryptografiedienste svchost.exe 5.1.2600.2180 Gemeinsame genutzter Prozess Läuft LocalSystem
DcomLaunch DCOM-Server-Prozessstart svchost.exe 5.1.2600.2180 Gemeinsame genutzter Prozess Läuft LocalSystem
Dhcp DHCP-Client svchost.exe 5.1.2600.2180 Gemeinsame genutzter Prozess Läuft LocalSystem
dmadmin Verwaltungsdienst für die Verwaltung logischer Datenträger dmadmin.exe 2600.2180.503.0 Gemeinsame genutzter Prozess Angehalten LocalSystem
dmserver Verwaltung logischer Datenträger svchost.exe 5.1.2600.2180 Gemeinsame genutzter Prozess Läuft LocalSystem
Dnscache DNS-Client svchost.exe 5.1.2600.2180 Gemeinsame genutzter Prozess Läuft NT AUTHORITY\NetworkService
ERSvc Fehlerberichterstattungsdienst svchost.exe 5.1.2600.2180 Gemeinsame genutzter Prozess Läuft LocalSystem
Eventlog Ereignisprotokoll services.exe 5.1.2600.2180 Gemeinsame genutzter Prozess Läuft LocalSystem
EventSystem COM+-Ereignissystem svchost.exe 5.1.2600.2180 Gemeinsame genutzter Prozess Läuft LocalSystem
FastUserSwitchingCompatibility Kompatibilität für schnelle Benutzerumschaltung svchost.exe 5.1.2600.2180 Gemeinsame genutzter Prozess Läuft LocalSystem
FontCache3.0.0.0 Windows Presentation Foundation Font Cache 3.0.0.0 PresentationFontCache.exe 3.0.6920.0 Eigener Prozess Angehalten NT AUTHORITY\LocalService
ForceWare Intelligent Application Manager (IAM) ForceWare Intelligent Application Manager (IAM) nSvcAppFlt.exe 2.2.0.465 Eigener Prozess Läuft LocalSystem
helpsvc Hilfe und Support svchost.exe 5.1.2600.2180 Gemeinsame genutzter Prozess Läuft LocalSystem
HidServ HID Input Service svchost.exe 5.1.2600.2180 Gemeinsame genutzter Prozess Läuft LocalSystem
HTTPFilter HTTP-SSL svchost.exe 5.1.2600.2180 Gemeinsame genutzter Prozess Läuft LocalSystem
IDriverT InstallDriver Table Manager IDriverT.exe 11.0.0.28844 Eigener Prozess Angehalten LocalSystem
idsvc Windows CardSpace infocard.exe 3.0.4506.30 Gemeinsame genutzter Prozess Angehalten LocalSystem
ImapiService IMAPI-CD-Brenn-COM-Dienste imapi.exe 5.1.2600.2180 Eigener Prozess Angehalten LocalSystem
lanmanserver Server svchost.exe 5.1.2600.2180 Gemeinsame genutzter Prozess Läuft LocalSystem
lanmanworkstation Arbeitsstationsdienst svchost.exe 5.1.2600.2180 Gemeinsame genutzter Prozess Läuft LocalSystem
LiveUpdate Notice LiveUpdate Notice ccSvcHst.exe 107.0.3.7 Gemeinsame genutzter Prozess Läuft LocalSystem
LiveUpdate LiveUpdate LuComServer_3_4.EXE 3.4.0.162 Gemeinsame genutzter Prozess Angehalten LocalSystem
LmHosts TCP/IP-NetBIOS-Hilfsprogramm svchost.exe 5.1.2600.2180 Gemeinsame genutzter Prozess Läuft NT AUTHORITY\LocalService
Messenger Nachrichtendienst svchost.exe 5.1.2600.2180 Gemeinsame genutzter Prozess Angehalten LocalSystem
mnmsrvc NetMeeting-Remotedesktop-Freigabe mnmsrvc.exe 5.1.2600.2180 Eigener Prozess Angehalten LocalSystem
MSDTC Distributed Transaction Coordinator msdtc.exe 2001.12.4414.258 Eigener Prozess Angehalten NT AUTHORITY\NetworkService
MSIServer Windows Installer msiexec.exe 3.1.4000.1823 Gemeinsame genutzter Prozess Angehalten LocalSystem
NetDDE Netzwerk-DDE-Dienst netdde.exe 5.1.2600.2180 Gemeinsame genutzter Prozess Angehalten LocalSystem
NetDDEdsdm Netzwerk-DDE-Serverdienst netdde.exe 5.1.2600.2180 Gemeinsame genutzter Prozess Angehalten LocalSystem
Netlogon Anmeldedienst lsass.exe 5.1.2600.2180 Gemeinsame genutzter Prozess Angehalten LocalSystem
Netman Netzwerkverbindungen svchost.exe 5.1.2600.2180 Gemeinsame genutzter Prozess Läuft LocalSystem
NetTcpPortSharing Net.Tcp Port Sharing Service SMSvcHost.exe 3.0.4506.30 Gemeinsame genutzter Prozess Angehalten NT AUTHORITY\LocalService
Nla NLA (Network Location Awareness) svchost.exe 5.1.2600.2180 Gemeinsame genutzter Prozess Läuft LocalSystem
nSvcIp ForceWare IP service nSvcIp.exe 2.2.0.2 Eigener Prozess Läuft LocalSystem
NtLmSsp NT-LM-Sicherheitsdienst lsass.exe 5.1.2600.2180 Gemeinsame genutzter Prozess Angehalten LocalSystem
NtmsSvc Wechselmedien svchost.exe 5.1.2600.2180 Gemeinsame genutzter Prozess Angehalten LocalSystem
NVSvc NVIDIA Display Driver Service nvsvc32.exe 6.14.11.6921 Eigener Prozess Läuft LocalSystem
PlugPlay Plug & Play services.exe 5.1.2600.2180 Gemeinsame genutzter Prozess Läuft LocalSystem
PnkBstrA PnkBstrA PnkBstrA.exe Eigener Prozess Läuft LocalSystem
PolicyAgent IPSEC-Dienste lsass.exe 5.1.2600.2180 Gemeinsame genutzter Prozess Läuft LocalSystem
ProtectedStorage Geschützter Speicher lsass.exe 5.1.2600.2180 Gemeinsame genutzter Prozess Läuft LocalSystem
RasAuto Verwaltung für automatische RAS-Verbindung svchost.exe 5.1.2600.2180 Gemeinsame genutzter Prozess Angehalten LocalSystem
RasMan RAS-Verbindungsverwaltung svchost.exe 5.1.2600.2180 Gemeinsame genutzter Prozess Läuft LocalSystem
RDSessMgr Sitzungs-Manager für Remotedesktophilfe sessmgr.exe 5.1.2600.2180 Eigener Prozess Angehalten LocalSystem
RemoteAccess Routing und RAS svchost.exe 5.1.2600.2180 Gemeinsame genutzter Prozess Angehalten LocalSystem
RemoteRegistry Remote-Registrierung svchost.exe 5.1.2600.2180 Gemeinsame genutzter Prozess Läuft NT AUTHORITY\LocalService
RpcLocator RPC-Locator locator.exe 5.1.2600.2180 Eigener Prozess Angehalten NT AUTHORITY\NetworkService
RpcSs Remoteprozeduraufruf (RPC) svchost.exe 5.1.2600.2180 Gemeinsame genutzter Prozess Läuft NT Authority\NetworkService
RSVP QoS-RSVP rsvp.exe 5.1.2600.0 Eigener Prozess Angehalten LocalSystem
SamSs Sicherheitskontenverwaltung lsass.exe 5.1.2600.2180 Gemeinsame genutzter Prozess Läuft LocalSystem
SCardSvr Smartcard SCardSvr.exe 5.1.2600.2180 Gemeinsame genutzter Prozess Angehalten NT AUTHORITY\LocalService
Schedule Taskplaner svchost.exe 5.1.2600.2180 Gemeinsame genutzter Prozess Läuft LocalSystem
seclogon Sekundäre Anmeldung svchost.exe 5.1.2600.2180 Gemeinsame genutzter Prozess Läuft LocalSystem
SENS Systemereignisbenachrichtigung svchost.exe 5.1.2600.2180 Gemeinsame genutzter Prozess Läuft LocalSystem
sfrem01 SF FrontLine Drivers Auto Removal (v1) sfrem01.exe 1.13.0.0 Eigener Prozess Angehalten LocalSystem
SharedAccess Windows-Firewall/Gemeinsame Nutzung der Internetverbindung svchost.exe 5.1.2600.2180 Gemeinsame genutzter Prozess Läuft LocalSystem
ShellHWDetection Shellhardwareerkennung svchost.exe 5.1.2600.2180 Gemeinsame genutzter Prozess Läuft LocalSystem
Spooler Druckwarteschlange spoolsv.exe 5.1.2600.2696 Eigener Prozess Läuft LocalSystem
srservice Systemwiederherstellungsdienst svchost.exe 5.1.2600.2180 Gemeinsame genutzter Prozess Läuft LocalSystem
SSDPSRV SSDP-Suchdienst svchost.exe 5.1.2600.2180 Gemeinsame genutzter Prozess Läuft NT AUTHORITY\LocalService
stisvc Windows-Bilderfassung (WIA) svchost.exe 5.1.2600.2180 Gemeinsame genutzter Prozess Angehalten LocalSystem
SwPrv MS Software Shadow Copy Provider dllhost.exe 5.1.2600.2180 Eigener Prozess Angehalten LocalSystem
Symantec Core LC Symantec Core LC symlcsvc.exe 1.9.2.74 Eigener Prozess Läuft LocalSystem
SysmonLog Leistungsdatenprotokolle und Warnungen smlogsvc.exe 5.1.2600.2180 Eigener Prozess Angehalten NT Authority\NetworkService
TapiSrv Telefonie svchost.exe 5.1.2600.2180 Gemeinsame genutzter Prozess Läuft LocalSystem
TermService Terminaldienste svchost.exe 5.1.2600.2180 Gemeinsame genutzter Prozess Läuft LocalSystem
Themes Designs svchost.exe 5.1.2600.2180 Gemeinsame genutzter Prozess Läuft LocalSystem
TlntSvr Telnet tlntsvr.exe 5.1.2600.2180 Eigener Prozess Angehalten LocalSystem
TrkWks Überwachung verteilter Verknüpfungen (Client) svchost.exe 5.1.2600.2180 Gemeinsame genutzter Prozess Läuft LocalSystem
TryAndDecideService Acronis Try And Decide Service TrueImageTryStartService.exe Eigener Prozess Läuft LocalSystem
TuneUp.Defrag TuneUp Drive Defrag-Dienst TuneUpDefragService.exe 1.0.0.9 Eigener Prozess Angehalten LocalSystem
upnphost Universeller Plug & Play-Gerätehost svchost.exe 5.1.2600.2180 Gemeinsame genutzter Prozess Angehalten NT AUTHORITY\LocalService
UPS Unterbrechungsfreie Stromversorgung ups.exe 5.1.2600.2180 Eigener Prozess Angehalten NT AUTHORITY\LocalService
usnjsvc Messenger USN Journal Reader-Service für freigegebene Ordner usnsvc.exe 8.5.1302.1018 Eigener Prozess Angehalten LocalSystem
UxTuneUp TuneUp Designerweiterung svchost.exe 5.1.2600.2180 Gemeinsame genutzter Prozess Läuft LocalSystem
VSS Volumeschattenkopie vssvc.exe 5.1.2600.2180 Eigener Prozess Angehalten LocalSystem
W32Time Windows-Zeitgeber svchost.exe 5.1.2600.2180 Gemeinsame genutzter Prozess Läuft LocalSystem
WebClient WebClient svchost.exe 5.1.2600.2180 Gemeinsame genutzter Prozess Läuft NT AUTHORITY\LocalService
winmgmt Windows-Verwaltungsinstrumentation svchost.exe 5.1.2600.2180 Gemeinsame genutzter Prozess Läuft LocalSystem
WLSetupSvc Windows Live Setup Service WLSetupSvc.exe 12.0.1471.1025 Eigener Prozess Angehalten LocalSystem
WmdmPmSN Dienst für Seriennummern der tragbaren Medien svchost.exe 5.1.2600.2180 Gemeinsame genutzter Prozess Angehalten LocalSystem
Wmi Treibererweiterungen für Windows-Verwaltungsinstrumentation svchost.exe 5.1.2600.2180 Gemeinsame genutzter Prozess Angehalten LocalSystem
WmiApSrv WMI-Leistungsadapter wmiapsrv.exe 5.1.2600.2180 Eigener Prozess Angehalten LocalSystem
WMPNetworkSvc Windows Media Player-Netzwerkfreigabedienst WMPNetwk.exe 11.0.5721.5145 Eigener Prozess Angehalten NT AUTHORITY\NetworkService
wscsvc Sicherheitscenter svchost.exe 5.1.2600.2180 Gemeinsame genutzter Prozess Angehalten LocalSystem
wuauserv Automatische Updates svchost.exe 5.1.2600.2180 Gemeinsame genutzter Prozess Läuft LocalSystem
WudfSvc Windows Driver Foundation - User-mode Driver Framework svchost.exe 5.1.2600.2180 Gemeinsame genutzter Prozess Läuft LocalSystem
WZCSVC Konfigurationsfreie drahtlose Verbindung svchost.exe 5.1.2600.2180 Gemeinsame genutzter Prozess Läuft LocalSystem
xmlprov Netzwerkversorgungsdienst svchost.exe 5.1.2600.2180 Gemeinsame genutzter Prozess Angehalten LocalSystem





Freue mich über jede Hilfe.


Lucky
 

Adrenalize

BIOS-Overclocker(in)
Ist ein Norton Antivirus drauf? weil Symantec in der Liste auftaucht. Der ist afaik dafür bekannt, den Desktop nach dem Start noch mehr oder weniger auszulasten, bevor man was tun kann. Andere AVs sind da schneller.
 
TE
Lucky.Smile

Lucky.Smile

Freizeitschrauber(in)
Ja, ich habe wie voriges Jahr das neue Norton AntiVirius, die komplette Suite.

Aber zwischenzeitlich hatte ich auch AntiVir drauf, ungefähr das gleiche Problem.

Was mich wie gesagt am meisten stört, ist die langsame Reaktions- bzw. Ladezeit von diversen Programmen. Das darf doch eigentlich nicht sein...



Mein Kollege hat nen alten Pentium, 2,5 GHz, der klickt z.B. auf den Explorer oer Word, zack da ist es schon offen. Das habe ich selber nur erlebt als ich noch kein SP2 drauf hatte (er hat es aber auch drauf).


MfG: Lucky
 

meloney0

Komplett-PC-Aufrüster(in)
hallo, mit langsamen systemstarts hatte ich auch schon zu kämpfen. schuld war bei mir der automatische bezug der ip-adresse von dem/den eingebauten netzwerkadaptern. symptomatisch für so einen "netzwerkhänger", wenn ich den mal so nennen darf, ist, daß im taskmanager wenn du schon auf dem desktop bist, die beschriebenen ersten minuten kein benutzername hinter den prozessen angezeigt wird. die statische ip-vergabe hilft etwas, aber mitunter je nach firewall hat man trotzdem noch eine gute halbe minute extra startzeit (zonealarm allein war erträglich, mit integrierter antispywarekomponente war's die hölle und ist nun deinstalliert bei mir). vielleicht hilft dir das ja etwas, erklärt aber auch noch nicht den lag beim start der andern proggies...
 

MrMorse

Freizeitschrauber(in)
Ja, ich habe wie voriges Jahr das neue Norton AntiVirius, die komplette Suite.

Die ist es nicht.
Ich habe Norton2008 drauf und er startet so schnell wie vorher.
Symantec hat in dem Bezug etwas getan... (ist mein Eindruck).

Es sind mir einige Dinge beim 'Querlesen' Deiner Liste aufgefallen.
Ich muss aber noch recherchieren...

An Deiner Stelle würde ich den 'ProcessExplorer' installieren.
Diesen dann in den Autostart verfrachten und neu starten.

Da siehst Du die Startzeit der einzelnen Dienst und kannst Verweil-Zeiten gut erkennen.


EDIT:
Hast Du VMWare installiert?
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
Lucky.Smile

Lucky.Smile

Freizeitschrauber(in)
Nein, habe ich nicht. Ich kenne mich in dem Gebiet nicht sonderlich gut aus, leider :(


Habe das Programm jetzt drauf, den explorer. Wie pack ich den in den Autostart rein?


MfG Lucky
 

MrMorse

Freizeitschrauber(in)
Nein, habe ich nicht. Ich kenne mich in dem Gebiet nicht sonderlich gut aus, leider :(


Habe das Programm jetzt drauf, den explorer. Wie pack ich den in den Autostart rein?


MfG Lucky
eine Verknüpfung erstellen, diese ausschneiden und in "C:\Dokumente und Einstellungen\All Users\Startmenü\Programme\Autostart" einfügen.

Um beim Start aber den aufgeklappten ProcessExplorer zu sehen, starte erst einmal den Explorer. Dann klicke auf den Reiter "Start Time" (den kannst Du auch weiter nach links ziehen), sodass immer der neueste Dienst oben steht.

Dann mache einen Neustart des PC.
 

tarnari

PCGH-Community-Veteran(in)
Wenn du diese Prozess-Liste direkt nach dem Einschalten bekommst, sprich wenn er endlich reagiert, du noch nichts weiter gemacht hast, außer den TaskManager aufzurufen, dann scheint es mir, als wenn du unheimlich viele Programme hast, die beim Systemstart geladen werden. Da scheinen auch Vista-styles zu sein.
Wenn dem so ist, überleg doch vielleicht mal, ob du all die Sachen im Autostart brauchst??
Wenn es stimmt, hat dein Rechner natürlich nach dem Einschalten erst einmal eine Weile damit zu tun alle Treiber, Einstellungen, Tools usw. zu laden.
Einiges davon könnte auch im Hintergrund laufen und Ressourcen verbrauchen, wie das bspw. DeskopThemes oder XP-Tuningprogramme tun.

Wenn ich meinen Rechner hochfahre, habe ich im folgenden Leerlauf 35 Prozesse, was mir ehrlich gesagt schon zuviel ist.
Da ist bereits auf Grund einiger bestimmter Dinge eine gewisse Trägheit zu spüren. Z.B. eine andere XP-Optik die ich nutze.
Ich spreche hier von max. 15 Sek. nach dem Start, also nicht viel.
Aber die stammen bereits von einem einzelnen Prozess...

Ich sehe gerade du hast weniger Prozesse.
Aber worauf es hinausläuft, ist die Frage, wie lange die einzelnen Prozesse brauchen, bis sie geladen sind.
Jo, 2x Edit in 1 Minute.
 
Zuletzt bearbeitet:

ForgottenRealm

Software-Overclocker(in)
Hi :)

Du schreibst das du IDE Laufwerke benutzt ...

Hast du mal unter Systemsteuerung > System > Hardware > Gerätemanager > IDE Controller (Primär und Sekundär) geguggt, ob für deine Platten der DMA Modus ausgewählt ist ?

Könnte sein das die alle im PIO Modus laufen, was die langen Ladezeiten bei allen Programmen bzw Windows erklären würde.
 
TE
Lucky.Smile

Lucky.Smile

Freizeitschrauber(in)
@ MrMorse

Dort gibt es keinen Reiter namens Start Time. Habe auch schon in der Hilfe nachgeschaut. Aber das Programm startet nun mit, vielen Dank!



So, zu IDE: Dort ist überall DMA, bei Primär sowie Sekundär.

Was mir gerade noch einmal scharf ins Gehör gefallen ist, eine Meiner Festplatten arbeitet voll Kanne, so im Zeitraum von ca. 3-4 Minuten, anschließend zwischendurch mal hochdrehen und rumrödeln. Kann aber während dieses arbeiten keinen Prozess sehen, der auch nur in kleinster Weise Ressourcen verbraucht. Normal ist das doch nicht. Das sind 2 Western Digital, irendso eine Caviar Edition mein ich. Kann ich die beiden (auch wenn sie unterschiedliche Größen haben (250GB + 500GB)) zusammen im Raid laufen lassen?.


MfG: Lucky
 

ForgottenRealm

Software-Overclocker(in)
Hm klingt so als ob da nen Prozess im Hintergrund rennt ...

Hast mal Windoof Update über http://windowsupdate.microsoft.com/ gemacht ? Kann sein, das der Updatedienst auf deinem PC ne Macke hat und immer wieder neu sucht obwohl die Updates schon runtergeladen sind.

Alternativ könntest du über Start > Ausführen > msconfig > Dienste schauen was da an "nicht Microsoft" Programmen drinsteht.

Deaktivier mal alles was nicht von MS ist und schau mal nach ob da sachen bei sind, die dir nix sagen und liste diese hier mal bitte auf.

Desweiteren kannst in der msconfig Konsole unter Systemstart schauen was dort so alles geladen wird. Sollte dir da ebenfalls irgendwas nicht richtig vorkommen, bitte hier posten :)

In den Reitern "Allgemein" "System.ini" Win.ini" und "boot.ini" NICHTS umstellen !

Auf jeden fall solltest du alle Partitionen/HDDs regelmäßig mehrmals hintereinander defragmentieren. Ich hab dir hier mal ne von mir geschriebene Batchdatei angehängt, mit der kannst das einfach und übersichtlich machen. Bei der Sicherheitswarnung von Win auf "Ausführen" klicken.

Dann kannst du auch noch beigehen und das AntiVir Update (hau ruhig Norton wieder drauf, ist ne ganze ecke besser und auch schneller beim Scannen, verbraucht aber nicht mehr Systemresourcen als AntiVir, zudem kein nerviger Werbescreen) direkt übers Programm starten, sofern das nicht schon aktuell sein sollte.


Hast du eventuell den Windows Defender installiert ? Wenn ja, öffne den mal und lass ihn nen vollständigen Scan machen, da dieses Programm auch öfters mal nen PC auslastet wenns nie richtig durchlaufen kann und immer neu anfangen muss.


Fürn Raid müssen beide HDDs die selbe größe, optmialerweise auch vom selben Hersteller und selbe Typennummer haben. Sinnvoll ist Raid0 allerdings nicht wirklich, kostet nur mehr und bringen tuts kaum was. Raid1 ist was für dich, wenn du auf Datensicherheit setzen willst.
 
TE
Lucky.Smile

Lucky.Smile

Freizeitschrauber(in)
Danke für deine Antwort.

Habe jetzt mal aussortiert. Dort waren noch Dienste wie der Messenger, Creativ Services etc. die im Hintergrund mit gestartet wurden. Bei dem Defrag-Tool ist der schon seit ca. 10 Minuten für 5% Fragmentierung dran.

Windows Upate macht er nur ein neues Framework drauf, ansonsten ist alles auf em aktuellsten Stan. Werde gleich mal berichten wenn alles fretig ist.


Lucky
 

ForgottenRealm

Software-Overclocker(in)
Der svchost Dienst ist für mehrere Sachen zuständig. Solltest auf keinen fall deaktivieren bzw beenden !

Lass das Defragmentieren mal komplett durchlaufen (ne Fortschrittsanzeige lässt sich über das "Tool" leider nicht einbinden bzw anzeigen, wenns fertig ist merkst das aber).

Sag dann mal bescheid, wenns fertig ist und schau nach nem neustart mal ob der svchost weiterhin soviel Leistung zieht oder nicht.
 

ForgottenRealm

Software-Overclocker(in)
Daemon sollte, zumindest in älteren Versionen, (hab selber noch die 3.46 drauf) absolut Problemlos laufen. Wie es mit neuen aussieht kann ich nicht sagen, daran sollte es aber nicht liegen.

TeaTimer sagt mir persönlich garnix ^^ Klingt aber nachdem was ich so über Google gefunden hab nicht so als ob es auf Windowsdienste zugreifen sollte.
 
TE
Lucky.Smile

Lucky.Smile

Freizeitschrauber(in)
Der TeaTimer ist von Spybot, der verhindert das sich irgendwas ungefragt in den Autostart reinsetzt, egal was :)
 

SpaM_BoT

Software-Overclocker(in)
Deaktiviere das Teil doch einfach mal, also so das es auch nicht bei einem Systemstart aktiv wird, und du wirst nach einem Neustart sehen ob es egal ist.
 

MrMorse

Freizeitschrauber(in)
@ MrMorse

Dort gibt es keinen Reiter namens Start Time. Habe auch schon in der Hilfe nachgeschaut. Aber das Programm startet nun mit, vielen Dank!

Menü "View"->"Select Columns..."->Reiter "Process Performance"->dritte Punkt links oben anhaken (Start Time)

BTW:
SVCHOST ist mehrmals vertreten und völlig normal.
Wenn SERVICES.EXE viel Zeit verbrät, werden ggf. neue Hardware gesucht. Klemme mal alle USB-Geräte ab.
Dann öffne mal den normalen Windows-Explorer. Hier "Extras"->"Ordneroptionen"->"Ansicht"-> Haken weg bei "Automatisch nach Netzwerkordnern und Druckern suchen".
 
TE
Lucky.Smile

Lucky.Smile

Freizeitschrauber(in)
So, da ich nun ein wenig mehr Zeit hatte, konnte ich mein System optimieren.

Dank eurer Hilfe, ohne euch hätte ich das bestimmt nicht hinbekommen :)



Was ihr wirklich vermeiden solltet, ist von Spybot Search & Destroy den TeaTimer im Autostart zu haben. Der hat den Start (auf dem Desktop) umd ca. 10-15 Sekunden verlängert. Die 500GB HDD habe ich auch abgeklemmt, da ich sie nur als Datensicherung, Programmimages etc. nutze. Das aufräumen des Autostarts, updaten und optimieren der Registry etc. hat mir ein stabiles und einwandfrei laufendes System beschert. Ohne zusätzliche Programme habe ich momentan 30 Prozesse laufen ca. 380-400 MB im Ram drin.


Also, vielen Dank an alle für die erfolgreiche Hilfe!




Bei Fragen stehe ich gerne zu verfügung :)




MfG: Lucky
 
Oben Unten