SATA PCI Expresskarte wird beim Boot nicht erkannt

Goyoma

Volt-Modder(in)
Hallo Zusammen,

es geht um ein Serversystem.
Mainboard: Gigabyte MZ32-AR0
Sata-Karte: Delock 5 Port SATA PCI Express x4 Karte (90498) (https://geizhals.de/delock-pcie-3-0-x4-5x-sata-90498-a2365580.html)

Problem: die an der Sata-Karte angeschlossenen SSD's werden erst im OS (in dem Fall Ubuntu Server) erkannt.
Die verbauten zwei nvme SSD's werden sofort und problemlos erkannt, auch im Bios / beim Boot.

Leider habe ich im Bios keine Einstellung gefunden, welche mein Problem beheben könnte.
Kann es sein dass die Karte gar nicht beim Boot erkannt werden kann? Wenn ja, wie finde ich das heraus? Ich habe mir in den letzten 2 Stunden einen Wolf gesucht und finde keine Möglichkeit, die an der Karte angeschlossenen SSD's beim Boot auswählen zu können (ich benötige diese allerdings für das OS & Raid).

Ich habe jetzt alle drei Slottypen probiert: PCie Express Gen3 x8, Gen3 x16 und Gen4 x16

Eventuell habt ihr ja eine Idee?


Grüße
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
TE
Goyoma

Goyoma

Volt-Modder(in)
Ich habe noch nicht mit Delock Kontakt o.ä. aufgenommen um das explizit zu fragen.
Das werde ich im Nachhinein jetzt machen.

Ich dachte dass es hier eventuell besondere Settings zu prüfen gibt welche ich einstellen / umstellen kann.
Das heißt aber dass Sata Express Karten oder allgemein Sata-PCie Adapterkarten mit den angeschlossenen SSD's nicht generell immer bootfähig sind?
 

Birdy84

Lötkolbengott/-göttin
Ich habe noch nicht mit Delock Kontakt o.ä. aufgenommen um das explizit zu fragen.
Das werde ich im Nachhinein jetzt machen.

Ich dachte dass es hier eventuell besondere Settings zu prüfen gibt welche ich einstellen / umstellen kann.
Das heißt aber dass Sata Express Karten oder allgemein Sata-PCie Adapterkarten mit den angeschlossenen SSD's nicht generell immer bootfähig sind?
Genau. Es kann zusätzlich auch sein, dass ein Board, wenn es viele Geräte beim Booten lädt, das Bios der Steckkarte nur unsichtbar im Hintergrund lädt und man in die Konfiguration nicht reinkommt.

Laut Datenblatt ist er aber bootfähig. Hast du in Controller Bios das auch aktiviert für die Laufwerke?
 
TE
TE
Goyoma

Goyoma

Volt-Modder(in)
Genau. Es kann zusätzlich auch sein, dass ein Board, wenn es viele Geräte beim Booten lädt, das Bios der Steckkarte nur unsichtbar im Hintergrund lädt und man in die Konfiguration nicht reinkommt.

Laut Datenblatt ist er aber bootfähig. Hast du in Controller Bios das auch aktiviert für die Laufwerke?
Grüß dich,

danke für die Info!
Ja, ich habe mir das Datenblatt auch vorhin vor Feierabend noch angesehen (dämlich dass ich da vorher so lange herumexpierimentiert habe)

Da muss ich allerdings gleich fragen: Wie bekomme ich das Controller-Bios auf?
Erstmal alle Karten abstecken (da Du meinst, "wenn zu viele Geräte beim Boot geladen werden [...]" damit die Controllerkarte korrekt laden kann und ich ins Bios dessen komme (Frage: Wie?)?

Kann es außerdem sein, dass ich im Bios des Boards explizit für den Slot, auf welchem der Controller sitzt, PCIe 4x einstellen muss, statt Auto? Sofern der Controller das explizit benötigt.
 

Birdy84

Lötkolbengott/-göttin
Grüß dich,

danke für die Info!
Ja, ich habe mir das Datenblatt auch vorhin vor Feierabend noch angesehen (dämlich dass ich da vorher so lange herumexpierimentiert habe)

Da muss ich allerdings gleich fragen: Wie bekomme ich das Controller-Bios auf?
Erstmal alle Karten abstecken (da Du meinst, "wenn zu viele Geräte beim Boot geladen werden [...]" damit die Controllerkarte korrekt laden kann und ich ins Bios dessen komme (Frage: Wie?)?
Vielleicht musst du das MoBo Bios auf Legacy stellen, damit der Controller beim Booten erscheint. Dort wird dir normalerweise eine Tastenkombo gezeigt, mit der du ins Bios des Controllers kommst. Ansonsten schau noch mal bei DeLock, was die schreiben.

Kann es außerdem sein, dass ich im Bios des Boards explizit für den Slot, auf welchem der Controller sitzt, PCIe 4x einstellen muss, statt Auto? Sofern der Controller das explizit benötigt.
Kann ich mir nicht vorstellen, da der Controller ja sauber im OS erkannt wird. Ist aber schnell ausprobier, wenn gar nichts anderes hilft.
 
TE
TE
Goyoma

Goyoma

Volt-Modder(in)
Vielleicht musst du das MoBo Bios auf Legacy stellen, damit der Controller beim Booten erscheint. Dort wird dir normalerweise eine Tastenkombo gezeigt, mit der du ins Bios des Controllers kommst. Ansonsten schau noch mal bei DeLock, was die schreiben.

Kann ich mir nicht vorstellen, da der Controller ja sauber im OS erkannt wird. Ist aber schnell ausprobier, wenn gar nichts anderes hilft.
Hi,

Habe gestern komplett mit Legacy herumgespielt und heute mit UEFI explizit. Der Controller wird erst ab OS erkannt.
DeLock schreibt, ich soll den AHCI-Mode einstellen, das ist ja klar, nur hat das Board onboard nur SAS bzw. Mini SAS Anschlüsse - keine "klassischen Sata-Schnittstellen".

Daher habe ich den AHCI-Mode nicht.
Auch meint DeLock dass dieser Controller nicht für Serverboards / Umgebungen getestet und freigegeben ist... :ugly:
Im Legacy kommt leider auch kein extra BIOS-Menü-Button für den Controller.

Sehr interessant das Ganze. Ich teste etwas weiter, habe aber noch immer das Gefühl dass dieser Controller nicht auf diesem Board beim Bootvorgang erkannt wird...
 
TE
TE
Goyoma

Goyoma

Volt-Modder(in)
Jop, den werd ich mir auf jeden Fall mal mitnehmen und checken ob das dann beim Boot erkannt wird.
Danach berichte ich hier einfach nochmalk.

Wir haben jetzt einen MiniSAS zu Sata-Kabel bestellt, ist jetzt die pragmatischste Lösung.
 
Oben Unten