• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Sapphire RX 5700 XT Nitro+: Die bisher beste Navi-Karte?

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Jetzt ist Ihre Meinung zu Sapphire RX 5700 XT Nitro+: Die bisher beste Navi-Karte? gefragt.

Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

lastpost-right.png
Zurück zum Artikel: Sapphire RX 5700 XT Nitro+: Die bisher beste Navi-Karte?
 

Basileukum

Software-Overclocker(in)
Danke für das Video, langsam zockeln die brauchbaren Karten von Navi ein. Der Preis ist halt dann dafür auch bei denen allen eher um 480 Euro, das sind gegen 500 Euro für ne Mittelklasse, was .... spannend ist. :D

Gigabyte macht eigentlich die "beste" Geräuschkulisse. Peinlich was MSI, hier hätte ich gute Qualität erwartet, mit der Evoke abgeliefert hat, da kannst dann auch beim AMD Navi Fön bleiben.
 

GEChun

BIOS-Overclocker(in)
Optimal sehe ich Temperaturen unter 70° für einen Hotspot würde ich jetzt alles bis 85° aktzeptieren, aber auch hier würde ich versuchen schon die Temperatur zu drücken.

Über 100° gehen gar nicht und 90° will ich auch ehrlich gesagt nicht sehen bei einer Grafikkarte..

Ansonsten tolles Video auch der kurze Lautstärken Vergleich mit allen war echt klasse!
 

XXTREME

Lötkolbengott/-göttin
Zur Weihnachtszeit werden die Karten sicherlich nicht günstiger :schief:. Wenn du nen "Schnapp" machen möchtest wirst du dich bestimmt bis mindestens Januar wenn nicht gar Februar gedulden müssen.

Für mich sind leider bisher alle gezeigten 5700er mal gar nicht zu gebrauchen (allesamt zu lang) aber wir ITX`ler kämpfen ja eh gegen Wände :schief:...seeeehr schade da ich wirklich AMD gerne den Vorzug gegeben hätte :(.
 

Inras

Freizeitschrauber(in)
Was ich mich frage ist:
Man bekommt mit kleineren Fertigungen immer stärker das Temperaturproblem. Wie warm soll denn dann eine fiktive 5800 XT werden?
Ich bin kein Experte aber führt das nicht zwangsläufig in Zukunft zu einer Multi-GPU Lösung die sich die Arbeitslast teilen und somit nicht mehr so heiß werden (müssen)? Manch einer glaubt ja, dass Nvidia mit 7nm alles viel besser machen wird aber ich denke auch diese werden das Temperaturthema stark merken. Was passiert dann erst mit 5nm? Müssen die Chips in Zukunft künstlich vergrößert werden damit man mehr Fläche zur Wärmeabfuhr hat? Fragen über Fragen.

Selbst Sapphire hier oder Power Color bekommen mit ihrem Flaggschiffen die GPU "nur" so weit gekühlt. Ich bin ja schon auf RDNA2 gespannt. Technisch finde ich diese Entwicklung interressant.
 

kampfschaaaf

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
Eine 390(X) gab es auch schon als Nitro. Die Vorläufer mit diesen langen Kühlern hießen Tri-X oder sowas.
(KLUK)

Ich sehe die Zukunft auch in verbundenen GPUs auf einer Platine, die miteinander rechnen. NVidia kann genau wie Intel nicht ewig mit diesen extrem großen Chips weitermachen, wo AMD bereits erfolgreich zumindest bei CPUs effizienter arbeitet. Letztendlich sind wahrscheinlich Yieldraten und Patentrechte entscheidend, wie die Chipriesen weitermachen werden. Vielleicht ist man bei der aktuellen Fertigung wirklich an eine Grenze gekommen? Da ich etwas Panik schiebe, wenn GPUs so heiß werden, daß man sie nicht mehr anfassen kann, setze ich einfach alles unter Wasser. Das tut den Ohren, der Optik und dem Boostverhalten sowie Undervolting gut; dem Geldbeutel aber nicht so.

Mal sehen, welche Überraschung in den nächsten 3 Jahren ins Haus stehen wird. Wenn AMD das mit der infinityfab hinbekommt und mehrere kleine GPUs zusammenfassen kann, haben sie es geschafft! Höchstmögliche Effizienz, Leistung und Skalierbarkeit. Ich denke mal, da wird aktuell dran gearbeitet?
 

uni_Spartan

Kabelverknoter(in)
Hallo Leute, bitte verzeiht mir, aber ich schieße hier mal mit einer Frage quer, da ich dafür nicht extra einen neuen Thread eröffnen will.

Welchen Speichertakt hat eigentlich der GDDR6 Speicher der RX 5700 (XT)? Im Internet finde ich dazu völlig unterschiedliche Informationen und Hwinfo und GPU-Z (neuste Versionen) schmeißen mir hier unterschiedliche Werte aus. kommt 875/1750Mhz hin? Ich dachte DDR 6 Speicher ist so Ultra schnell, ist das dann nicht etwas langsam?

lg
 

uni_Spartan

Kabelverknoter(in)
Was ich mich frage ist:
Man bekommt mit kleineren Fertigungen immer stärker das Temperaturproblem. Wie warm soll denn dann eine fiktive 5800 XT werden?
Ich bin kein Experte aber führt das nicht zwangsläufig in Zukunft zu einer Multi-GPU Lösung die sich die Arbeitslast teilen und somit nicht mehr so heiß werden (müssen)? Manch einer glaubt ja, dass Nvidia mit 7nm alles viel besser machen wird aber ich denke auch diese werden das Temperaturthema stark merken. Was passiert dann erst mit 5nm? Müssen die Chips in Zukunft künstlich vergrößert werden damit man mehr Fläche zur Wärmeabfuhr hat? Fragen über Fragen.

Selbst Sapphire hier oder Power Color bekommen mit ihrem Flaggschiffen die GPU "nur" so weit gekühlt. Ich bin ja schon auf RDNA2 gespannt. Technisch finde ich diese Entwicklung interressant.

Ich frage mich bei dem Thema eher, was die neuen Konsolen für Lüfter haben. Die PS4 ist unter Vollast lauter als eine 747 beim Start XD
 

Vhailor

Software-Overclocker(in)
Zur Weihnachtszeit werden die Karten sicherlich nicht günstiger :schief:. Wenn du nen "Schnapp" machen möchtest wirst du dich bestimmt bis mindestens Januar wenn nicht gar Februar gedulden müssen.

Für mich sind leider bisher alle gezeigten 5700er mal gar nicht zu gebrauchen (allesamt zu lang) aber wir ITX`ler kämpfen ja eh gegen Wände :schief:...seeeehr schade da ich wirklich AMD gerne den Vorzug gegeben hätte :(.

Absolut. Keine kleineren Karten, keine Hybrid Versionen und kaum bis keine 2 Slot Designs.
Als ITXler ist es echt nicht leicht zu AMD zu greifen.

Die nächste Gen warte ich auf ne Hybrid Karte mit 120er Radiator. Sonst wirds ne 2070s oder sowas. Schade AMD.
 

Saguya

Software-Overclocker(in)
Absolut. Keine kleineren Karten, keine Hybrid Versionen und kaum bis keine 2 Slot Designs.
Als ITXler ist es echt nicht leicht zu AMD zu greifen.

Die nächste Gen warte ich auf ne Hybrid Karte mit 120er Radiator. Sonst wirds ne 2070s oder sowas. Schade AMD.

was willst du mit eine hybrid karte? entweder ne richtige wakü oder gar nicht ... und sapphire war nie extrem laut
 
Oben Unten