• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Sapphire R9 390 Nitro defekt?

Throki

Schraubenverwechsler(in)
Hallo,

ich hab da ein paar Probleme mit meinem Rechner, vielleicht könnt ihr mir da ein paar Ratschläge geben.

Vorgestern ging der Rechner beim spielen einfach aus - keine Fehlermeldung, nichts. Und anschließend auch nicht mehr an, auch kein Lebenszeichen wenn nur Mainboard & CPU am Netzteil hingen. Ich hatte zuerst das Netzteil im Verdacht, das habe ich gegen Ersatz getauscht, leider ohne Erfolg. Anschließend das Mainboard getauscht, daraufhin ließ er sich zumindest wieder starten. Allerdings: Ohne Bild, die Grafikkarte sagt schlicht gar nichts. Bild kriege ich nur, wenn ich den Monitor an die Integrierte Karte des Prozessors anschließe, Lüfter o.ä. der R9 390 drehen sich beim Start auch nicht an.

Die Hardware:

- Intel Core i5 6500, 4x 3,2 Ghz
- Thermalright HR-02 Macho Rev. B
- MSI H170A Gaming Pro Mainboard (vorher), jetzt: Asus Z170 Pro Gaming
- be Quiet! Straight Power 10-CM 500W (ebenfalls getestet mit Corsair CP-9020111-DE Vengeance 550M (550W))
- Kingston HyperX DDR4-2133, 2x 8GB
- Sapphire Radeon R9 390 8GB inkl. Backplate
- Samsung EVO 850 500GB
- Western Digital WD Blue 1000GB
- Fractal Design Define R5
- Windows 10 64 bit Professional

Alles Oktober 2015 gekauft, also so ca. 10 Monate alt.

Das Bios habe ich bereits auf den neuesten Stand gebracht, im Bios selbst auch eingestellt, dass er immer die PCIe Karte bevorzugen soll, er findet allerdings nichts in dem Steckplatz, als wäre sie gar nicht da. In einem anderen PC testen kann ich sie leider aktuell nicht.

Kann es sein dass Mainboard und Grafikkarte sich zeitgleich verabschiedet haben? Oder hat noch jemand eine Idee, woran es liegen könnte? Was würdet ihr empfehlen weiter zu tun?

Danke schon mal! :)


Edit: Gerade eingefallen. Anfang der Woche hatte ich vermehrt Probleme mit Blackscreens, sowohl in Spielen als auch auf dem Desktop, teilweise nur wenige Minuten nach Starten des Rechners. Ließen sich nur durch komplettes Anschalten des Rechners beheben. Nach einem Treiber-Rollback von Crimson 16.7.3 auf 16.5.2 lief das allerdings wieder problemlos. Könnten das die ersten Vorzeichen gewesen sein?
 
TE
T

Throki

Schraubenverwechsler(in)
Korrekt, mit dem neuen (Z170)-Board, mit dem alten (H170) lief gar nichts, das ist also wohl (auch?) abgeraucht. Sogar wenn die GraKa noch eingebaut ist, er findet sie halt einfach gar nicht, quasi als wär sie nicht da, Bild kommt nur über die iGPU. Habe schon beide PCIe x16 Steckplätze aufm Board ausprobiert, ohne Erfolg. Ebenso beide Netzteile.

Im Bios sieht das dann so aus: Dropbox - IMG_20160811_181411.jpg
 

Chinaquads

Volt-Modder(in)
Wenn die Karte im Bios nicht angezeigt wird, hast du schwerwiegendere Probleme. Hast du die Möglichkeit die Karte in einem anderen Rechner zu testen ?

Falls nicht, ab in die RMA Abteilung :daumen:
 
TE
T

Throki

Schraubenverwechsler(in)
Leider keine zeitnahe Möglichkeit das auszutesten, nee. Dann wohl RMA ... läuft bei Sapphire afaik immer über den Händler?
 
Oben Unten