• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Samsung C24FG70 im Test: Der beste Gaming-Monitor unter 300 Euro

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Teammitglied
Jetzt ist Ihre Meinung zu Samsung C24FG70 im Test: Der beste Gaming-Monitor unter 300 Euro gefragt.

Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

lastpost-right.png
Zurück zum Artikel: Samsung C24FG70 im Test: Der beste Gaming-Monitor unter 300 Euro
 

GEChun

BIOS-Overclocker(in)
Klasse Video mit vielen Tipps!

Dennoch wäre auch nen Tipp für nen passendes "möglichst" günstiges GSync Modell ganz cool...
 

Andrej

BIOS-Overclocker(in)
Gutes Video, sehr informativ. Würde gerne von meinem Samsung P2270HD gerne umsteigen, aber leider sehe ich keinen Sinn mir einen Full HD 144Hz oder einen 2k 144hz Monitor zu kaufen.
Wenn dann gleich 4k und 144Hz zu einem vernüftigen Preis, aber darauf kann man noch lange warten.:heul:
 

Rolk

Lötkolbengott/-göttin
Wie immer sehr gutes Video. :daumen:
Den Monitor hätte ich mir just for fun im Angebot mit dem alten Standfuss fast schon bestellt. Wenn er denn nicht curved wäre...
 
G

Gast20190527

Guest
was hast du gegen curved? Ich bin vor kurzem auf 32 Zoll Curved umgestiegen weil das ein muss für mich war. Man sieht einfach mehr auf einem großen Monitor
 

Rolk

Lötkolbengott/-göttin
was hast du gegen curved? Ich bin vor kurzem auf 32 Zoll Curved umgestiegen weil das ein muss für mich war. Man sieht einfach mehr auf einem großen Monitor

Ganz einfach, der Monitor hier im Video hat 24" und da finde ich es einfach nur unnötig und gewöhnungsbedürftig. Bei 32" könnte ich mich evtl. auch langsam an curved gewöhnen, habe aber auch überhaupt kein Problem mit 32" in flach.
 

butter_milch

Software-Overclocker(in)
Ganz einfach, der Monitor hier im Video hat 24" und da finde ich es einfach nur unnötig und gewöhnungsbedürftig. Bei 32" könnte ich mich evtl. auch langsam an curved gewöhnen, habe aber auch überhaupt kein Problem mit 32" in flach.

So ist es. Bei dieser Größe ist curved einfach nur schwachsinnig. Der Monitor wird nur deswegen so produziert, weil es momentan "in" ist. Bei TVs hat der Trend ja auch nicht lange gehalten.

Auch bei größeren Monitoren ist es unnötig, da IPS/VA-Panels sehr blickwinkelstabil sind. Erst ab 38" UW finde ich es langsam angebracht und auch da würde ich mir eine flache Alternative wünschen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Deathy93

Software-Overclocker(in)
Gutes Video, sehr informativ. Würde gerne von meinem Samsung P2270HD gerne umsteigen, aber leider sehe ich keinen Sinn mir einen Full HD 144Hz oder einen 2k 144hz Monitor zu kaufen.
Wenn dann gleich 4k und 144Hz zu einem vernüftigen Preis, aber darauf kann man noch lange warten.:heul:

4k und 144 hz?
Mit welcher GPU?
 

LifestylerAut

Komplett-PC-Aufrüster(in)
4k und 144 hz?
Mit welcher GPU?

Ich empfinde die Anforderung durchaus realistisch, wenn man davon ausgeht, dass man sich Monitore nicht jährlich neu kauft sondern diese über mehrere Jahre nutzen möchte.

Alles andere würde jedweder Logik entbehren, finde ich.

Mir fehlt hier nur leider das entsprechende Aquivalent von nvidia ; wobei ein "AMD-Nvidia Sync Bundle" einmal ein interessanter Ansatz wäre.
Oder gibt es das bereits?
 

Bevier

Volt-Modder(in)
Du meinst ein Monitor, der Freesync UND G-Sync kann? Eher friert die Hölle zu.

Das tragische dabei ist n, dass das technisch überhaupt kein Problem wäre, nur nVidia lässt das selbstverständlich nicht zu, könnte es doch die erzwungene Markentreue unterbinden. Dass der Schritt aber auch in ihre Richtung funktionieren könnte, übersehen sie allerdings auch. Freesync-Nutzer überspringen aktuell gerne einmal eine Generation, wenn AMD nicht liefert. Könnte man aber mit einem Monitor jede Karte nutzen, wäre ein Wechsel von AMD zu nV aktuell doch wahrscheinlicher...
 

shaboo

Software-Overclocker(in)
Ich empfinde die Anforderung durchaus realistisch, wenn man davon ausgeht, dass man sich Monitore nicht jährlich neu kauft sondern diese über mehrere Jahre nutzen möchte.

Alles andere würde jedweder Logik entbehren, finde ich.
Findest Du? Da es im Moment weder qualitativ gute und bezahlbare 4k/144Hz-Monitore noch bezahlbare Grafikkarten gibt, die diese mühelos - und nach Möglichkeit auch noch einigermaßen zukunftssicher - befeuern können, weiß ich nicht, was an diesen Anforderungen realistisch sein soll.

Kurz- und mittelfristig wird sich das auch bestenfalls dadurch ändern, dass man einigermaßen hohe Summen in die Hand nimmt.

Gerade wenn Du Deinen Monitor über mehrere Jahre nutzen möchtest, macht jetzt ein WQHD/144Hz-Gerät samt passender Grafikkarte Sinn. Der ist bezahlbar und damit kannst Du auch in den nächsten Jahren alles auf Maximum spielen. Aufrüsten kannst Du immer noch, wenn 4K tatsächlich mal bezahlbarer Mainstream ist.
 

hugo-03

Software-Overclocker(in)
der angesprochene AOC als 1440p Alternativ ist echt gut, mein Mitbewohner hat sich den gekauft und für den Preis ist er richtig gut ;)
 

Bluebird

Software-Overclocker(in)
24 Zoll waer mir ehrlich gesagt zu klein , das war noch OK im 4:3 Zeitalter :)
Was die Aufloessung angeht , naja wenn sie jetzt schon 4k Panels in WQHD TFTs stecken sollte man meinen das auch ein WQHD Panel auf FHD halbwegs gut aussieht , wenn es die Graka wirklich nicht Packt oder eben 4k auf WQHD ...
Wie schon gesagt so nen TFT nutzt man meistens gut und gerne 5 Jahre , solange er denn solange laeuft ;)
 

drstoecker

Lötkolbengott/-göttin
Hatte die 27“ Version da aber die könnte
ich in keinster Weise überzeugen. Allgemein war das Teil sehr wackelig, minderwertige Qualität würde ich sagen. Dazu kam noch das das scheissding erst im Windows an ging, das ist ein absolutes No Go. Habs direkt eingepackt und zurück geschickt. Habe mir dann ein Modell von aoc 27“ 1080p 144hz gekauft, garkein Vergleich zum Samsung. Das Teil steht bombenfest ohne zu wackeln, schaltet auch direkt ein. Bin generell von samsungs Massenprodukten mitlerweile nicht mehr überzeugt, auch was meine m.2 Evo angeht.
ich finde Samsung steht nicht mehr wirklich für Qualität wie früher, wirkt oft wie China Müll egal was man nimmt.
 

LastManStanding

PCGH-Community-Veteran(in)
mmh bei dem Vorgänger dem C24FG70 ist bei Wechsel zwischen den Freesync Modi aber schon gravierender Unterschied sichtbar, ..ein sehr deutlicher Helligkeitsanstig. Beim neueren nicht??
Fresync aus= Recht Dunkel, Standard=normal Hell, Ultimate=Fast schon "zu" hell.
 

JoM79

Trockeneisprofi (m/w)
Meine schon, selbst bei über 500Hz PWM.
Mit 250Hz am Handy, haben meine Augen sehr schnell gebrannt. Und so jung bin ich auch nicht mehr.
 
Oben Unten