News Ryzen 9000 mit 3D V-Cache: Start bereits im September, sagt eine "sehr zuverlässige Quelle"

Wird der SMT Wegfall im Multicore Benchmark nicht auch Nachteile mit sich bringen ?
Im Benchmark? Ich habe keine große Ahnung von SMT, wenn ich ehrlich bin. Aber soweit ich es verstanden habe, berechnet ein physischer Kern 2 Dinge gleichzeitig, aber dabei wird auch die "Leistung" halbiert.
Ohne SMT müsste ein Kern also doppelt so schnell rechnen.

Das hatte man damals in 2002 mit Pentium 4 eingeführt. Damals hatte man ja nur einen Kern und es hat viel gebracht.
Aber heute hat man 8 oder 16 Kerne im Desktop.
 
Für was ?
So langsam ist dann auch mal gut mit 6 Kernen.
Wieso, 8 Kerne bringen doch in Spielen auch heute noch eine Effizienz Verschlechterung und keine nennenswerten Zugewinne.

LEIDER
Wieso? 6 Kerner reichten bisher für alle meine Aufgaben aus. Alle ca. 3 Jahre ein neuer 6 Kerner und ich habe ausreichend Leistung für meinen Bedarf. Warum soll ich da für einen 8 Kerner bezahlen. Die Kohle steck ich lieber in eine stärkere GPU oder nen neuen Monitor.
Zumal der neuere 6 Kerner, die letzten Generation jeweils schneller war, als der 8 Kerner der vorherigen Generation.
 
AMD scheint selbst die Mainboard-Partner überrumpelt zu haben und drückt jetzt binnen 4-7 Monaten zwei CPU-Ausbaustufen in den Markt, mit denen sie in der Vergangenheit 4-7 Quartale bestritten haben. Irgendwas muss denen Druck machen und eins ist sicher: Raptor Lake und Meteor Lake sinds nicht, M4, Lunar Lake und Snapdragon X im Desktop auch nicht.

Oder aber ganz Simple, man möchte das Weihnachtsgeschäft mit den X CPUs mitnehmen bzw. ist der 3D-Cache ja auch bei den Servern sehr wichtig und wenn sie da schon direkt Zen5, Zen5c und Zen5-X releasen, wieso dann den Cache für den Desktop noch zurückhalten?
 
Die neue 9er Serie klingt für mich interessant, da ich gerne alte VHS Aufnahmen bearbeiten möchte und dafür braucht man jede Menge Leistung. Zu mal die Frame to Frame Restaurierung schon enorme Leistung braucht. Aber alles hat seinen Preis...:-)
 
Von gar nicht mehr wirklich schneller auf 30% binnen eines Postings, nicht schlecht. :lol:

Hier scheinen echt viele Clowns zu frühstücken, aber amüsant ist es mal.
Naja, aber 30% AVG sind jetzt auch nur 30% AVG.
Da habe ich lieber 30% bessere lows und nur 20% mehr AVG ;).
Aber nur ein Gedanke.

Ein gut getweakter 7800x3d ist schon die gaming CPU.
Und was Arrow Lake so macht wird man sehen müssen.

Erstmal stehen die Zeichen auf AMD für mich.
 
Unwahrscheinlich. Bei GPUs gibt es eigentlich nur Leistung ja/nein, aber kaum Differenzierung. Im CPU-Segment existieren mehr Lücken und aktuell bedient Intel z.B. alle, die eine Spiele-CPU unterhalb des 7800X3D suchen, eine Anwendungs-CPU unterhalb des 7900X oder einen Allrounder unterhalb des 7950X3D. Wenn Arrow Lake nicht komplett verkackt, dann sollten diese Segmente auch in Zukunft offenstehen – und gerade dass AMD so launcht, wie sie launchen, spricht sehr stark dafür dass ARL doch irgendwas richtig macht. AMD scheint selbst die Mainboard-Partner überrumpelt zu haben und drückt jetzt binnen 4-7 Monaten zwei CPU-Ausbaustufen in den Markt, mit denen sie in der Vergangenheit 4-7 Quartale bestritten haben. Irgendwas muss denen Druck machen und eins ist sicher: Raptor Lake und Meteor Lake sinds nicht, M4, Lunar Lake und Snapdragon X im Desktop auch nicht.
Es wäre schon überraschend so früh vor Arrow Lake zu releasen. Auf der anderen Seite haben wir aber auch eine Situation wie sie AMD bisher nicht hatte. Bisher war jede Gen immer ein deutliches Upgrade. Diesmal ist der Sprung vergleichsweise gering und damit dürften die 9000er deutlich hinter den 7000x3d zurückfallen. Denke dass da schon ein Interesse besteht, dass die Leute eher zu den 9000er zu greifen, schließlich verfällt sonst der Preis der neuen Gen recht schnell.
 
Nicht der geringe Takt, sondern der 3DCache altert und wird "langsamer", da die Dinger relativ heiß werden.
Im Grunde ist der 5800X3D gar nicht mehr wirklich schneller als der 5800X.
Im Frametime Index sind es "nur" noch 19%.

ich hoffe wirklich das war Spaß ansonsten ist das schon grenzwertig dumm.
5800X3D + 5090(ti) ist doch die ideale 4k Kombi für alle die noch AM4 haben und gerne Regler nach rechts schieben. Sehe da überhaupt kein Problem.
 
Also ich persönlich hoffe ja eher auf einen "9970X3D" mit 8 Zen 5X3D Kernen und 16 Zen5c Kernen.

Zweitere sind dann auch niedriger getaktet, wodurch der Windows Scheduler keine Probleme machen kann. Und mal so eben 16 Kerne in der Tasche zu haben um ein Video zu rendern oder so wäre schon ein bisschen geil :)

Aber muss man schauen was AMD preislich für sowas verlangt. Von der Herstellung her aber theoretisch günstiger als 2x Zen5X3D
 
Sei ehrlich, dein 5800X3D bietet dir doch noch genug CPU Power oder :D
Ich zocke selber Star Citizen, und da gibts nie genug CPU Power, aber ich denke ich komme mit der Power vom 5800X3D noch locker bis Zen 6 aus.
Ich überlege sogar auf Zen 7 zu warten.

Ja das reicht mir noch in Games aber ich will halt einfach was neues bauen. Ist halt mein Hobby :D
 
Ich zocke selber Star Citizen, und da gibts nie genug CPU Power, aber ich denke ich komme mit der Power vom 5800X3D noch locker bis Zen 6 aus.
Ich überlege sogar auf Zen 7 zu warten.

Dann warte mal ab bis zu aufrüsten - dann siehst wie abgeschlagen der 5800X3D bereits gegenüber der 7000X3D Serie ist in SC und was für einen Leistung / FPS man bekommt 😅

Der 9000X3D wird bestimmt noch mal so einen spung machen in Kombi mit der neuen NV Karte 🥰
 
Ich hoffe das der stärker reinhaut als der 7800X3D und mind 50% mehr Leistung zu meinem 5800X3D bringt.
Das würde dann ein Upgrade zum 9800X3D wert machen. Aber nicht Day one, sondern wenn die 5090 da ist. Bis dahin sollte der Preis wieder leicht gesunken sein für die CPU.
 
Ich hoffe das der stärker reinhaut als der 7800X3D und mind 50% mehr Leistung zu meinem 5800X3D bringt.
Das würde dann ein Upgrade zum 9800X3D wert machen. Aber nicht Day one, sondern wenn die 5090 da ist. Bis dahin sollte der Preis wieder leicht gesunken sein für die CPU.
Ich denke das könnte klappen.
20% ist der 7800x3d Schneller.
30% für den 9800x3d wäre also möglich.
 
Bisher war jede Gen immer ein deutliches Upgrade. Diesmal ist der Sprung vergleichsweise gering und damit dürften die 9000er deutlich hinter den 7000x3d zurückfallen.
Der Performance Sprung der Ryzen 9000 Vanilla Chips liegt da wo die anderen Generationen auch zu ihren Vorgänger lagen. +/- 1% nach den bisherigen AMD Angaben.
 
Zurück