• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

RTX 3080 Ti und RTX 3060: Nvidia bietet Firmware-Update an

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Teammitglied
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu RTX 3080 Ti und RTX 3060: Nvidia bietet Firmware-Update an

Für die beiden GPU-Serien RTX 3080 Ti und RTX 3060 bietet Nvidia überraschend ein Firmware-Update an. Damit sollen Probleme mit der DisplayID behoben werden, die auf Display-Port-Monitoren auftreten können.

Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

lastpost-right.png
Zurück zum Artikel: RTX 3080 Ti und RTX 3060: Nvidia bietet Firmware-Update an
 

Regenerator

PC-Selbstbauer(in)
Ich nehme an, das Update ist ausschließlich für Nvidia-eigene Karten (und nicht auch für die Lizenzpartner wie Asus, Gigabyte, MSI usw.)?
 

ToZo1

Freizeitschrauber(in)
Meine ASUS 3080Ti hat genau das im Artikel beschriebene Problem. ASUS hat dazu schonmal ein BIOS-Update im August rausgehauen, was wenigstens das Problem soweit eindämmte, daß ich schonmal mit dem Login-Screen von Windows10 ein Bild bekomme.
Wäre nett wenn PCGH da mal am Ball bleiben würde, wie NVidia&Co. gedenken, hier ihren Kunden weiter zu helfen. Bei der 2080Ti und davor gab es dieses Problem nämlich nicht. Es ist also mit der Firmware der Amperekarten erst eingeschleppt worden.
 

ToZo1

Freizeitschrauber(in)
Ich nehme an, das Update ist ausschließlich für Nvidia-eigene Karten (und nicht auch für die Lizenzpartner wie Asus, Gigabyte, MSI usw.)?

Hello everyone. We have released the NVIDIA GPU Firmware Update Tool for DisplayID for GeForce RTX 3080 Ti and GeForce RTX 3060 GPUs:

https://nvidia.custhelp.com/app/answers/detail/a_id/5233/

Please note: This update does not change the VBIOS version of your graphics card. It updates the portion of the UEFI that handles DisplayID.

Das sollte deine Frage beantworten. Sie murksen nicht am BIOS der Karte rum.

UPDATE:
Ich habe mal eben das Testkaninchen gemacht und den NVIDIA_DisplayID_Firmware_Updater_1.0-x64.exe ausgeführt.
Meine Karte: ASUS TUF-RTX3080TI-O12G-GAMING
Ergebnis: Ich sehe jetzt wieder ganz normal einen Bootscreen.
Damit ist imo final klar, daß dieses Tool nicht nur für NVidias FE Karten ist.
 
Zuletzt bearbeitet:

Sidewinder

Komplett-PC-Aufrüster(in)
FTFY: "insert random software company" und ihre Treiber.
Ich habe genau das beschriebene Problem mit dem Monitor beim Booten, nur halt mit einer AMD RDNA2 Karte. Manchmal gibt es auch eine Akustische Fehlermeldung des BIOS, die bedeutet:
"Grafikkarte nicht erkannt oder Fehlerhaft"
Habe mich nach einem Jahr daran gewöhnt.
 

Khabarak

BIOS-Overclocker(in)
Ich habe genau das beschriebene Problem mit dem Monitor beim Booten, nur halt mit einer AMD RDNA2 Karte. Manchmal gibt es auch eine Akustische Fehlermeldung des BIOS, die bedeutet:
"Grafikkarte nicht erkannt oder Fehlerhaft"
Habe mich nach einem Jahr daran gewöhnt.
Du hättest die karte längst einsenden sollen... Wenn sich das BIOS über ne fehlende Grafikkarte beschwert, ist das n Fall für den Support.
 

Nyrmo

Komplett-PC-Käufer(in)
Das Problem habe ich schon von beginn an mit meiner RTX 3080 und meinem LG 55 Zoll OLED. Beim booten bleibt der Bildschirm schwarz. Erst nach einem Neustart funktioniert es dann.
Könnte den Fehler umgehen, wenn ich Resizable BAR ausschalte, aber dann habe ich wiederum das Featur nicht.
 

Lowmotion

Freizeitschrauber(in)
Das Problem kennt jeder, der an PCs schraubt: nicht immer kommt ein Bios Screen oder man kommt zwar ins Bios, aber sieht nur einen schwarzen Bildschirm. Je nach Setting mit HDMI oder DP oder UEFI oder Legacy Mode oder ... sieht man was oder sitzt im dunklen. Anscheinend weiss die Grafikkarte nicht immer was sie machen soll.
 

projectneo

Software-Overclocker(in)
Ich habe genau das beschriebene Problem mit dem Monitor beim Booten, nur halt mit einer AMD RDNA2 Karte. Manchmal gibt es auch eine Akustische Fehlermeldung des BIOS, die bedeutet:
"Grafikkarte nicht erkannt oder Fehlerhaft"
Habe mich nach einem Jahr daran gewöhnt.
Du hast aber ein ganz anderes Problem, bei dir ist entweder die Karte kaputt oder dein Mainboard. Damit hätte ich nicht gelebt.
 
Oben Unten