• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

[Review] Cooler Master Masterkeys Pro L - Kunterbunte Qualität!

Narbennarr

BIOS-Overclocker(in)
[Review] Cooler Master Masterkeys Pro L - Kunterbunte Qualität!

Cooler Master Masterkeys Pro L
































 
Zuletzt bearbeitet:

JackA

Volt-Modder(in)
AW: [Review] Cooler Master Masterkeys Pro L - Kunterbunte Qualität!

Du bist echt Mr. Review ;) Danke für den Beitrag.
 
TE
Narbennarr

Narbennarr

BIOS-Overclocker(in)
AW: [Review] Cooler Master Masterkeys Pro L - Kunterbunte Qualität!

Du als Mr.Keyboard könntest mir aber vlt weiterhelfen. Weißt du ob die auch von Costar gefertigt wird, wie die Trigger-Z?
Anhand des direkten Vergleichs denke ich ja, aber ich finde keine Info dazu :)
 

Thaurial

Software-Overclocker(in)
AW: [Review] Cooler Master Masterkeys Pro L - Kunterbunte Qualität!

danke - kommt mir sehr gelegen, da ich gerade eine neue Tastatur suche. Meine G15 funktioniert zwar noch, aber so langsam muss mal was neues her.

die Masterkeys pro L kam auch schon in betracht, aber ich denke es wird die cherry mx6.0. Mir fehlt irgendwie die Möglichkeit mal 5-6 Boards zu testen, ohne gleich dne Versand- und Rückgabeaffen bei Amazon zu machen.. :huh:
 
TE
Narbennarr

Narbennarr

BIOS-Overclocker(in)
AW: [Review] Cooler Master Masterkeys Pro L - Kunterbunte Qualität!

Die Cherry 6 hatte ich auch hier. Qualitativ nehmen die sich kaum was, das soll was heißen :)
Die cherry hat halt flache Tastenkappen, muss man mögen.
 

Thaurial

Software-Overclocker(in)
AW: [Review] Cooler Master Masterkeys Pro L - Kunterbunte Qualität!

Zum Thema Flache Tastenkappen,

heisst das eigentlich, dass die Tasten seitlich abgeflacht sind, oder auch ähnlich wie einer notebooktastatur in der gesamten "Bauhöhe" flacher?

Wie gesagt, ohne das zu testen kann man es schlecht sagen, hab aber auch keine Lust mir 3-4 Tastaturen schicken zu lassen - find das irgendwie umweltverschmutzend, kostengenerieren, etc alles durch die Weltgeschickte zu schicken wenn man es vermutlich eh nicht verwenden wird.
 

gh0st76

BIOS-Overclocker(in)
AW: [Review] Cooler Master Masterkeys Pro L - Kunterbunte Qualität!

Super geschrieben. Scheint ja auch eine ordentliche Tastatur zu sein. Mir ist die nur zu groß. :D Vor allem da ich mich an die 60% Keyboards wie meine Poker 3 gewöhnt habe.
 
TE
Narbennarr

Narbennarr

BIOS-Overclocker(in)
AW: [Review] Cooler Master Masterkeys Pro L - Kunterbunte Qualität!

Dafür gäbe es ja die Pro S im TKL Format ;)
 

JackA

Volt-Modder(in)
AW: [Review] Cooler Master Masterkeys Pro L - Kunterbunte Qualität!

Du als Mr.Keyboard könntest mir aber vlt weiterhelfen. Weißt du ob die auch von Costar gefertigt wird, wie die Trigger-Z?
Anhand des direkten Vergleichs denke ich ja, aber ich finde keine Info dazu :)
Puuuh ist mittlerweile schwierig zu sagen. Aber ich werde mich mal umsehen.
Schätze mal dass Ducky bei der Shine 4 und 5 den selben OEM wie CM Storm bei der Quickfire XTi und Masterkeys Pro L nutzen (die Ähnlichkeiten wären sonst zu identisch). Und früher sagte man, dass zumindest der Großteil der Shine-Reihe bei Costar gefertigt wird. Weiß aber nicht, ob dem Heute noch so ist. Hier, die damalige OEM Diskussion.
Das Wichtigste ist jeden Falls, dass man Standard-Tastenkappen in der Mod-Reihe erwischt, dann kann man schon mal davon ausgehen, dass die Mecha nicht von iOne stammt und somit schon bessere Qualität abliefert. Auch hat mal CM Storm offiziell gesagt, dass sie nie wieder bei iOne fertigen lassen werden (Quickfire Ultimate ist ja so ein Beispiel).
 
Zuletzt bearbeitet:

gh0st76

BIOS-Overclocker(in)
AW: [Review] Cooler Master Masterkeys Pro L - Kunterbunte Qualität!

Wäre immer noch größer als die Poker 3. :D


06185ef873495e8d1dd6c7cf36a14ed9e3f0c477.jpg

Siehe hier. :D
 

Rhazag

Komplett-PC-Käufer(in)
AW: [Review] Cooler Master Masterkeys Pro L - Kunterbunte Qualität!

Kann jemand mal ein Vergleich zwischen einer Corsair k75/k95 rgb einer ducky shine und der coolermaster machen??
Eine von den 3 soll es werden. Makro wäre nice to have, aber ob ich es unbedingt brauche???
 

iGameKudan

Volt-Modder(in)
AW: [Review] Cooler Master Masterkeys Pro L - Kunterbunte Qualität!

Teuer... Ist bei RGB-Beleuchtung aber auch kein Wunder.

Trotzdem fiele die Tastatur bei mir im Zweifelsfall raus - ich kann Tastaturen ohne Handballenablage nicht ausstehen.
Bei 170€ könnte CM ruhig eine mitliefern - das ist ein Artikel, der vielleicht zwei Euro in der Produktion kostet.
 
TE
Narbennarr

Narbennarr

BIOS-Overclocker(in)
AW: [Review] Cooler Master Masterkeys Pro L - Kunterbunte Qualität!

Teuer ist relativ. Für Cherry RGB bewegt man sich oft in dem Bereich, aber für das Geld gibt es auch wesentlich schlechtere Qualität ;)

Die Handballenauflage stört mich auch, aber nichtmal Ducky legt bei 200€ ein bei. Wobei die Ducky Lederauflage auch dei der Masterkey gut funktionieren sollte
 

Thaurial

Software-Overclocker(in)
AW: [Review] Cooler Master Masterkeys Pro L - Kunterbunte Qualität!

Wegen HBA, Kosten und Makrotasten:
*Trommelwirbel*
-> Redragon Maya



"Es ist nicht nur überdimensioniert und gebaut, um eine Tracht Prügel,mit Feature"

Selbst der Google Übersetzer sollte besser arbeiten? :lol:


Mal davon abgesehn, mit meinem 60€ China Kopfhöhrer bin ich recht zufrieden. Die Redragon sieht aus wie ne corsair?!
 

Thaurial

Software-Overclocker(in)
AW: [Review] Cooler Master Masterkeys Pro L - Kunterbunte Qualität!

ja warum auch, das Werk ist ggf. das gleiche. Die Produkte kommen ohnehin alle aus china.

Wie gesagt, bin mit meinem BeyerD Nachbau nichtmal unzufrieden - US Layout geht aber leider garnicht.
 
Oben Unten