• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Reiner Office-PC für meine Mutter + Monitor bis +/-450€ - Passt meine Auswahl?

Relefant

Schraubenverwechsler(in)
Reiner Office-PC für meine Mutter + Monitor bis +/-450€ - Passt meine Auswahl?

Servus zusammen,

zu Weihnachten will ich meiner Mutter einen neuen PC spendieren. Sie arbeitet zur Zeit noch mit einer etwa 7-10 Jahren Pentium/Celeron-Office-Mühle, die schon damals nur etwa 350€ gekostet hat. Weiß die genauen Daten gerade nicht aus dem Kopf, aber das Ding taugt trotz RAM-Update auf 4 GB vor 2-3 Jahren einfach nicht mehr. Selbst kleine Arbeiten mit Word, Surfen mit 3, 4 Tabs oder Mails über Thunderbird öffnen werden zum Geduldsspiel. Der Monitor stammt ebenfalls etwa aus der Zeit. 17" TFT, 4:3. Auch da muss etwas neues her.

1.) Wie ist der Preisrahmen für das gute Stück?
Um die 450€ inkl. Monitor wären wohl angemessen. Kann im Notfall aber auch bis 550€ gehen.

2.) Gibt es neben dem Rechner noch etwas, was gebraucht wird wie einen Nager, Hackbrett, Monitor, Kapelle, ... und gibt es dafür ein eigenes Budget? (Maus, Tastatur, Bildschirm, Soundanlage, Betriebssystem, ... )
Maus, Tastatur, Win7 sind vorhanden

3.) Soll es ein Eigenbau werden oder lieber Tutti Kompletti vom Händler?
Prinzipiell geht beides

4.) Gibt es Altlasten, die verwertet werden könnten oder kann der alte Rechner noch für eine Organspende herhalten? (z.B. SATA-Festplatten, Gehäuse oder Lüfter mit Modellangabe)
Nein, der Alte wird komplett verkauft/gespendet/verschenkt

5.) Monitor vorhanden? Falls ja, welche Auflösung und Bildfrequenz besitzt er?
Auch hier soll wie gesagt ein neues Modell her

6.) Wenn gezockt wird dann was? (Anno, BF, D3, GTA, GW2, Metro2033, WoW, Watch_Dogs, SC2, ... ) und wenn gearbeitet was (Office, Bild-, Audio- & Videobearbeitung, Rendern, CAD, ... )und mit welchen Programmen?
Keine Spiele, Office (nur Word), Internet, Mediathek-Streaming, ab und an Videos (auch FullHD - dafür auch der neue Monitor)

7.) Wie viel Speicherplatz benötigt ihr? Reicht vielleicht eine SSD oder benötigt ihr noch ein Datengrab?
Ich muss die Tage nochmal den aktuellen Speicherbedarf checken, aber eine 120/128er SSD sollte ausreichen

8.) Soll der Knecht übertaktet werden? (Grafikkarte und/oder Prozessor)
Nein

9.) Gibt es sonst noch Besonderheiten die uns als wichtig erscheinen sollten? (Lautstärke, Designwünsche, WLAN, Sound, usw.)
Meine Mutter benötigt ein DVD-Laufwerk und ein integriertes Kartenlesegerät. Gerne ein leises Gerät, Größe und Design sind eher unwichtig, da das Teil wahrscheinlich eh den Platz der alten Kiste unter dem Schreibtisch einnimmt



Bin etwas aus der Materie raus, muss ich gestehen. Mein letzter Eigenbau liegt nun auch schon über 10 Jahre zurück. Deshalb bräuchte ich eure Unterstützung, um eine gute Zusammenstellung zu finden, die gerne wieder 6, 7 Jahre überdauert und bis dahin solide und flüssig läuft. Habe gestern und heute schon ein wenig das Forum durchflogen und mir einige Tipps und Zusammenstellungen hier und auf diversen Seiten im Netz angeschaut.

Was haltet ihr von folgender Auswahl?

PC:
1 x SanDisk X110 128GB, SATA (SD6SB1M-128G)
1 x AMD Athlon 5350, 4x 2.05GHz, boxed (AD5350JAHMBOX)
1 x Crucial Ballistix Sport DIMM Kit 8GB, DDR3-1600, CL9-9-9-24 (BLS2CP4G3D1609DS1S00)
1 x ASRock AM1B-ITX (90-MXGT50-A0UAYZ)
1 x Samsung SH-224FB schwarz, SATA, bulk (SH-224FB/BEBE)
1 x Zalman ZM-A1
1 x LogiLink 54in1 Cardreader, USB 2.0 (CR0012)
1 x be quiet! Pure Power L8 300W ATX 2.4 (BN220)

Monitor:
1 x Samsung S22D300HY, 21.5" (LS22D300HY/EN)

Kosten: Ca. 365-375€

Damit ist das Budget ja noch nicht ausgeschöpft. Wäre es sinnvoll, doch eine bessere Prozessor-Mainboard-Kombi (i3 oder AMD A10?!) zu verbauen? Stichwort langfristige Nutzung? Ich weiß, die Ansprüche meiner Mutter sind gering, aber ich würde lieber jetzt ein wenig mehr Geld investieren, damit sie am Ende auch länger zuverlässig mit ihrem PC arbeiten kann. Also, falls es überhaupt sinnvoll und nötig wäre. Beim Stichwort AMD 5350 gehen die Meinungen ja etwas auseinander. Von einigen wird er geliebt, von anderen eher belächelt. Klar, es kommt immer auf das Nutzungsszenario an, daher die Frage: Wäre er für die Nutzungspräferenzen meiner Mutter langfristig ausreichend (= flüssiges Arbeiten, Streamen, FullHD-Video schauen)?

Der Monitor wurde hier im Forum bei einer Kaufberatung hier im Forum empfohlen und auch für gut befunden. Denke vom P/L-Verhältnis passt der oder? Meine Mutter braucht da ja auch kein Übergerät.

Ggf. würde ich auch auf ein kleineres Gehäuse setzen, falls ihr da noch Vorschläge habt. Interessant finde ich auch die Idee, das Gehäuse hinter den Monitor zu hängen, bei Bedarf vielleicht mit ext. DVD-Laufwerk?! Falls das überhaupt sinnvoll ist?!

Danke euch schon einmal für euren Support! :)

Gruß
Relefant
 
Zuletzt bearbeitet:

Pronounta

BIOS-Overclocker(in)
AW: Reiner Office-PC für meine Mutter + Monitor bis +/-450€ - Passt meine Auswahl?

Kann der Kartenleser nicht extern sein? Oder muss er intern sein?

EDIT: Wenn er extern sein kann, würde ich es so machen: https://www.mindfactory.de/shopping...221da9112f3a3f65de79e13b5a6ab919d6fa4045ad630
Dazu eben einen externen Kartenleser.
Ein PC auf Athlon 5350-Basis ist schonmal nicht verkehrt.

EDIT 2: Kannst natürlich auch die 250er-SSD gegen eine 120er austauschen. Der Preisunterschied zwischen 120er- und 250er-SSDs ist ziemlich gering, desdwegen hab ich eine 250er reingetan.
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
R

Relefant

Schraubenverwechsler(in)
AW: Reiner Office-PC für meine Mutter + Monitor bis +/-450€ - Passt meine Auswahl?

Kann auch ein externer Kartenleser sein.
 
TE
R

Relefant

Schraubenverwechsler(in)
AW: Reiner Office-PC für meine Mutter + Monitor bis +/-450€ - Passt meine Auswahl?

Hat sonst noch jemand einen Tipp für mich?
 

Heilmann

Komplett-PC-Käufer(in)
AW: Reiner Office-PC für meine Mutter + Monitor bis +/-450€ - Passt meine Auswahl?

Kann der Kartenleser nicht extern sein? Oder muss er intern sein?

EDIT: Wenn er extern sein kann, würde ich es so machen: https://www.mindfactory.de/shopping...221da9112f3a3f65de79e13b5a6ab919d6fa4045ad630
Dazu eben einen externen Kartenleser.
Ein PC auf Athlon 5350-Basis ist schonmal nicht verkehrt.

EDIT 2: Kannst natürlich auch die 250er-SSD gegen eine 120er austauschen. Der Preisunterschied zwischen 120er- und 250er-SSDs ist ziemlich gering, desdwegen hab ich eine 250er reingetan.

Würde das Laufwerk überhaupt passen?
Laut Hersteller, können nur Slimline Laufwerke verbaut werden.
 
Zuletzt bearbeitet:

Pronounta

BIOS-Overclocker(in)
AW: Reiner Office-PC für meine Mutter + Monitor bis +/-450€ - Passt meine Auswahl?

Würde das Laufwerk überhaupt passen?
Laut Hersteller, können nur Slimline Laufwerke eingbaut werden.

Das stimmt...
Das, was ich für die Blende gehalten habe, sah überhaupt nicht nach Slimline aus. Aber wie sich herausgestellt hat, ist das nicht die Blende, sondern einfach nur eine Klappe, hinter welcher die Blende ist...
 

Heilmann

Komplett-PC-Käufer(in)
AW: Reiner Office-PC für meine Mutter + Monitor bis +/-450€ - Passt meine Auswahl?

Das stimmt...
Das, was ich für die Blende gehalten habe, sah überhaupt nicht nach Slimline aus. Aber wie sich herausgestellt hat, ist das nicht die Blende, sondern einfach nur eine Klappe, hinter welcher die Blende ist...
Mir ging es auch so, sieht stark nach einem normalen 5,25" Einbaurahmen aus.

Ich werde den PC nach Deiner Zusammenstellung kaufen. Danke.
 
Oben Unten