• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Rechner + Monitor für den motivierten casual Gamer!

lalofee

Schraubenverwechsler(in)
Welche Komponenten hat dein vorhandener PC?

Mein alter Rechner ist ein in die Jahre gekommener Budget Rechner,
Intel i3 und NVidia 550. Vor Jahren selbst zusammengebaut mit der Vorgabe, sowenig als möglich auszugeben.

Nach einer mehrjährigen Spielpause hat es mich jetzt wieder gepackt und ich möchte mir das erste Mal einen echt guten Gaming PC zulegen.
Mein Budget liegt bei 1500 bis 2000 Euro inklusive neuem Monitor.



Welche Auflösung und Frequenz hat dein Monitor?

Es soll ein neuer passender Monitor gekauft werden. Mein alter ist ein „normaler“ 60Hz Monitor. Jetzt wünsche ich mir einen Gaming Monitor, wobei ich mit WQHD oder UWQHD liebäugle.


Wann soll der neue PC gekauft, bzw. der vorhandene aufgerüstet werden?

Je schneller, desto besser. Hängt aber leider natürlich auch vom aktuellen GPU Problem ab.


Soll es ein Eigenbau werden?

Meinen letzten Rechner habe ich zwar selbst zusammengebaut, aber ich möchte es diesmal lieber den Profis überlassen, also ein Komplettsystem kaufen.

Welche Spiele / Anwendungen willst du spielen / verwenden?

Ganz klar MMORPG-Spielerin! Shooter interessieren mich nicht, ich spiele im Moment wieder ausschließlich Guild Wars 2. Allerdings möchte ich mir Cyberpunk77 auch gerne ansehen, hier vor allem wegen der tollen Optik (absoluter Blade Runner Fan!). Von daher wäre es natürlich auch schön, Cyberpunk mit guten Grafikeinstellungen zu spielen.

ja und ansonsten arbeite ich noch mit Photoshop, dafür sollte Rechner/Monitor geeignet sein. Curved Monitore sollen da ja nicht gut sein. Daher bin ich da noch unentschlossen, der alte Monitor sollte als zweiter Monitor dazukommen, eventuell könnte ich, sollte ich einen Curved Monitor nehmen, dann PS auf dem alten Monitor anwenden.

Ich habe jetzt einige Zeit recherchiert und das einzige, was so ungefähr in meine Vorgaben passt und auch lieferbar (!) ist, ist ein CK Express System von CaseKing:
https://www.caseking.de/ck-express-system-red-storm-amd-ryzen-5-5600x-rtx-3070-sipc-327.html

was haltet ihr davon? Die GPU Lage scheint sich ja nicht in naher Zukunft zu entspannen und da mein altes System inzwischen schon sehr veraltet ist, denke ich muss ich nehmen, was zu bekommen ist derzeit… oder?

Fragen die mir dazu einfallen:

Ich finde keine Angaben zum Kühlsystem? Generell, besser Wasser- oder normale Kühlung?

Ist eine 1TB SSD zu empfehlen? Ich meine was die Qualität betrifft?

MONITOR:

Pro und Contra Curved Display?

Was haltet ihr von diesem Modell:



Besondere Wünsche sind z.B. Ansprüche an die Größe oder das Design vom Gehäuse, USB-C 3.1 am Frontpanel, integrierte Lüftersteuerung, optisches Laufwerk, Lautstärke, WLAN, Bluetooth...

Die weißen Gehäuse haben es mir angetan, leider beim obigen System nicht zu haben…. Ein günstiges Headset muss auch noch her, mit meiner Steelseries Tastatur und Maus bin ich glücklich!

Was noch zu sagen ist, das neue System soll dann auch wieder lange halten, insofern bin ich ein wenig flexibel mit dem Budget!


Viiiieeelen Dank für eure Hilfe gleich mal vorweg!
 

chill_eule

Volt-Modder(in)
Moin!

Gleich vorweg: Bei Monitoren kann ich nicht groß helfen.

Das CK System sieht schon recht solide aus. Etwas "problematisch" ist meist das verwendete Netzteil :gruebel:
Alternativ bietet dubaro.de auch solide Fertigrechner an die man bis ins kleinste Detail konfigurieren kann, unter anderem mit einem vernünftigen Markennetzteil. Die bieten auch diverse Gehäuse zur Auwahl an, auch weiße ;)

Kannst da ja auch mal schauen.

Generell ist ein Ryzen 5 5600X + eine RTX 3070 schon sehr gut aufgestellt, auch für Cyberpunk.
Arbeitsspeicher würde ich aber eher gleich 32GB nehmen damit man lange Ruhe hat.
Optisches Laufwerk könnte man auch extern lösen. WLAN, Bluetooth sowieso.
Lüftersteuerung braucht man im allgemeinen auch nicht wirklich :ka:
1TB SSD würde ich definitiv nehmen, kosten nicht mehr die Welt, aber die Spiele werden immer größer...
 
TE
lalofee

lalofee

Schraubenverwechsler(in)
hallo chill_eule,

stimmt, das netzteil ist mit 500 watt nicht üppig. Würde es aber zur Not reichen? Mit dem Monitor hat das Netzteil ja nichts zu schaffen?

bei debaro.de hab ich auch schon geschaut, allerdings scheinen die auch Lieferschwierigkeiten zu haben:

1611313066587.png


ich hätte den Rechner ja gerne möglichst bald. Man weiß halt nicht, wie lange "längere Lieferzeit" ist. Deshalb habe ich das CK Express System ausgesucht, das einzige, wo steht, dass alle Teile lagernd sind...

 

chill_eule

Volt-Modder(in)
Naja, so richtig üppig ist wohl kein Händler bestückt.
Aber 4 von den 7 RTX 3070 customs sind ja augenscheinlich "sofort" verfügbar.
Hauptsache eine bekommen, oder? ;)
Ich kenn Dubaro.de jetzt aber auch nicht so gut und ob die schnell liefern im Allgemeinen :ka:
Ich mag die Seite einfach auf Grund des Konfigurators.

das netzteil ist mit 500 watt nicht üppig
Kommt auf das Netzteil an... Ein gutes Markennetzteil stemmt die Hardware auch mit 500/550W.

Aber das hier:

Zuverlässiges Qualitätsnetzteil mit hoher Effizienz (80 PLUS Brone) & genügend Power (500 Watt)

klingt halt nicht danach :D

ich hätte den Rechner ja gerne möglichst bald.
Da muss man natürlich dann Kompromisse eingehen.
Aber wenn du schon soo lange mit deiner alten Hardware über die Runden gekommen bist, schaffst du auch noch 2-3 Wochen, oder?
 

DarkG4m3r

Freizeitschrauber(in)
Hallo!
500Watt ist für ne 3070 schwierig.. das wird knapp denke ich.
Kurze Frage: Was spricht gegen selbstbau? Du hasts doch schonmal geschafft, warum nicht nocheinmal?;)
Es spart Geld. Kostet aber Nerven. :)

Es ist aktuell generell schwierig etwas sinnvolles zu empfehlen, alles kostet übertrieben viel. :(

Bezüglich Bildschirm: Der obige hat ein größeres Bildschirmverhältniss (21:9, standard ist 16:9)... war das so gewollt? Wenn ja geht das logischerweise in Ordnung, man muss sich nur bewusst sein dass einige Programme und Spiele (auch aktuelle!) dieses Format nicht unterstützen. Meistens wird es aber unterstützt. Nur so nebenbei.
Ansonsten sieht der ganz gut aus: IPS Panel ist super, Kontrast auch ganz gut, Helligkeit auch solide, 99% Farbraum auch super. HDR auch noch... das sieht gut aus.
Ich kann dir gerne welche raussuchen wenn es günstiger sein soll, ansonsten find ich den wirklich nicht schlecht, ist aber recht teuer meiner Meinung nach.

Edit: Zur Frage Curved oder nicht: Das ist tatsächlich etwas persönliches. Auf der Arbeit hab ich gerade Bildschirme und Zuhause ist der Hauptmonitor gecurved.
Ich muss sagen, gefühlsmäßig ist der gecurvede ein stückchen angenehmer anzuschauen. Das merkt man aber erst wenn man 8-10h vor der Glotze hängt. Ansonsten gibt es keinen Unterschied, außer Preis natürlich.

Noch eine Sache: Wenn du einen neuen Monitor holst, der über 60Hz hat und dein alter nun "zweitbildschirm" nur 60hz hat kann das zu Problemen kommen. Hab einige Berichte gelesen wo es zu Bildfehlern gekommen ist, gar kein Bild da war oder der Hauptmonitor nur 60hz hat und mehr nicht Ausgeben möchte. Das KANN passieren, ob das nun passiert kann ich dir nicht sagen. ich würde es probieren, kaputt gehen kann nix. Nur so als Randinformation damit du nicht erschrickst, falls der Bildschirm nicht ordnungsgemäß läuft! ;)

Der Rest wurde eh schon von der guten Eule gesagt!;)

Grüße aus Italien.
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
lalofee

lalofee

Schraubenverwechsler(in)
Noch zum Monitor: ich arbeite momentan wenig mit Photoshop, also könnte ich das durchaus auf einem Zweit-Monitor machen. Allerdings stellt sich die Frage, ob ich dann überhaupt noch Platz am Schreibtisch habe, da mir ja ein 21:9 Monitor gefallen würde.
Gibt es hier jeamden, der über den Unterschied beim spielen berichten kann? Auf Videos schaut der Unterschied ja schon beeindruckend aus, gerade für Spiele wie GW2 (PvP)....
 

robbe

BIOS-Overclocker(in)
Ich hab seit 5 Jahren einen 34" 21:9 und bisher noch kein Game gehabt, was die Auflösung nicht unterstützt hat. Ich würde auch kein anderes Format mehr wählen.
Von 1080p würde ich dir aber dringend abraten, das ist in dieser Größe einfach nicht mehr Zeitgemäß. (34" entspricht in der Höhe ziemlich genau einem 27" 16:9 Bildschirm)
 
TE
lalofee

lalofee

Schraubenverwechsler(in)
Von 1080p würde ich dir aber dringend abraten, das ist in dieser Größe einfach nicht mehr Zeitgemäß.
danke für deine Einschätzung! Wie meinst du, wirkt sich 1080p in diesem Fall aus?
ansonsten gäbe es auch noch diesen Monitor, kostet gleich viel...
 
Zuletzt bearbeitet:

robbe

BIOS-Overclocker(in)
danke für deine Einschätzung! Wie meinst du, wirkt sich 1080p in diesem Fall aus?
ansonsten gäbe es auch noch diesen Monitor, kostet gleich viel...
Ich weiß ja nicht ob du schon mal vor einem 27" FullHD Monitor gesessen hast, die sind relativ verbreitet. Ich hatte selber Jahrelang einen und mir war schon immer bewusst das die Auflösung bei so einer Größe schon recht grob ist, aber seit ich 1440p habe, krieg ich von 1080p Augenkrebs, man kann halt bei genauerem Hinsehen schon relativ schnell die einzelnen Pixel sehen.
Habe mir kürzlich zu meinem 34" 21:9 1440p einen 27"16:9 1080p als Zweitbildschirm gekauft (passt halt gut nebeneinander, da beide Monitore genau gleich hoch sind) und ihn nach 2 Wochen wieder abgegeben, es ging einfach nicht.

Bei Full HD wäre für mich heutzutage spätestens bei 24" Schluss, alles darüber braucht eine höhere Auflösung.

Ob der LC Power was taugt kann ich dir nicht sagen, ich würde mich da einfach mal durch Tests und Rezensionen wühlen.
 
TE
lalofee

lalofee

Schraubenverwechsler(in)
Hallo und schönen Sonntag!

Vielen Dank erstmal für eure hilfreichen Tipps bisher! Ich hab mal ein wenig rumgesucht und mir eine Liste zusammengestellt. Aaaalso ich möchte mich doch nochmal ans selberzusammenbauen wagen.... nur dann muss ich den Erklärbären hier leider etwas länger am Nerv gehen :D

Was meint ihr zu diesem System?

1/ machen die Teile Sinn? Also ist die Zusammenstellung an sich stimmig, oder gibt es "Flaschenhälse"?
2/ passen sie überhaupt zusammen? Das überblicke ich ja noch nicht so ganz. Blöd wäre es, passt dann der Kühler nicht rein usw.
3/ welches Mainboard? Wäre das güstigere Gigabyte auch Ok?
4/ welches Netzteil? Reicht das günstigere BeQuiet?
5/ brauch ich noch irgendwas? Kühlpaste ist dabei, sonst was?
6/ Lüfter: was macht da am meisten Sinn? Hab mal 2 Lüfter dazugenommen, aber wie ich das dann einbau, damit die Kühlung und Luftstrom optimal verlaufen, kann ich mir jetzt noch nicht richtig vorstellen. Oder wieviel oder welche Lüfter ich eigentlich brauche...
7/ passt da ein UWQHD Monitor dazu, was die Leistunfg der Graka betrifft? Ich nehme an, ja? Wie sieht es mit den Monitoren aus: ich spiele MMORPG´s, keine Shooter. Allerdings würde ich ganz gerne mal ein wenig in Cyberpunk77 rumlaufen. Hauptaugenmerk bleiben aber MMO´s.
8/ gibt es vlt irgendwo noch Einsparungspotenzial?

mein system

betreffs Monitore, ich mach die hier mal gleich dazu, mir gefallen die 2 LC Power Monitore. Oder hat jmd eine Empfehlung? Wie fühlt sich in Realitas der Unterschied zwischen 1500 und 1800 Krümmungsgrad an?

monitore

:pcghrockt:
 

chill_eule

Volt-Modder(in)
ich möchte mich doch nochmal ans selberzusammenbauen wagen
Top! :D

1/ machen die Teile Sinn?
Nicht Alle mMn. :what:
1. Was willst du mit einer HDD? Auf sowas speichert man nur Filme/Fotos/Musik. Für Spiele empfiehlt sich auch da eine SSD. (Auch "oldschool" mit Kabel über SATA ist da um Welten besser als eine HDD)
Die "beste" Variante wäre wohl: eine kleinere m.2 NVMe SSD (256/500GB fürs System + eine große 1TB oder 2TB für Games und so weiter. Als "Datengrab" für oben genannte Dateien kaufst du dann einfach ne günstige HDD mit entsprechender Größe.
2. Extra WLP braucht man nicht, kostet nur unnötig Geld.
3. Beim Netzteil würde ich eher den Mittelweg wählen. Das System Power ist für so ein System nur bedingt geeignet; 750W Straight Power ist dagegen schon "zu viel des Guten".
4. Dein Lian Li Case hat schon 3x 120mm Lüfter drin, also kann man sich die zusätzlichen Lüfter auch sparen.
5. Mainboard würde ich mindestens ein B550 Board kaufen und nicht mehr den "ollen" Kram... Da gibt es zur Zeit auf NBB Bundles mit dem 5600X und guten B550 Boards zu kaufen. Das hier als Start: https://www.notebooksbilliger.de/pc...0+tomahawk+mainboard+amd+ryzen+5+5600x+692115
6. RAM brauchst du gar nicht? :fresse::D

Gib mir etwas Zeit, dann poste ich hier noch einen Vorschlag für ein Selbstbau System wenn du willst :daumen:
 
TE
lalofee

lalofee

Schraubenverwechsler(in)

chill_eule

Volt-Modder(in)
Also ausgehend hiervon:

(460€)

würde ich folgendes noch kaufen, inkl. deinem Wunschgehäuse und möglichst weißem Thema ;):

(1200€)

Sind zusammen grob 1650€.

Bleiben ~350€ für einen Monitor, wenn man das Budget maximal ausschöpft.

Wenn man natürlich auf die Farben/Optik nicht so sehr Wert legt (was ja beim Mainboard und der Grafikkare schon fast unmöglich/unbezahlbar ist) dann geht so ein System natürlich auch noch günstiger/besser. :ka:
 
TE
lalofee

lalofee

Schraubenverwechsler(in)
Wenn man natürlich auf die Farben/Optik nicht so sehr Wert legt (was ja beim Mainboard und der Grafikkare schon fast unmöglich/unbezahlbar ist) dann geht so ein System natürlich auch noch günstiger/besser.
ich finde, das sieht gut aus. Meinst du das Case und dass manche Teile weiß sind? Also das Case gefällt mir schon sehr gut, ob die Teile im Innenraum weiß oder schwarz sind, wäre mir eigentlich egal... je nachdem, was man noch an Performance und Preis/Leistung herausholen kann. Ursprünglich wollte ich ja nicht soviel ausgeben, aber eines führt dann zum anderen... und nachhaltig, also lange nutzbar, soll es halt sein. Lieber jetzt 2, 3 hundert drauf und dann lange eine Ruhe :)
 
TE
lalofee

lalofee

Schraubenverwechsler(in)
Hallo!

ich habe nun einige Tage recherchiert und den Graka Markt beobachtet und PC´s verglichen.
Die Zusammenstellung von @chill_eule ist super, aber ich denke inzwischen, etwas overpowert für mich eigentlich. Wenn ich die RTX 3060ti zu einem adäquaten Preis bekommen würde, wäre es überlegenswert, aber so halt schon blöd, soviel für eine Graka zahlen.

Jetzt habe ich 2, 3 Komplettsysteme verglichen, also was die Einzelteile kosten verglichen mit dem System. Wegen der hohen Graka Preise steigen da manche Komplettsysteme richtig gut aus.

Z.B. dieses System um 1099 euros fertig und (aktuell) 1574 euros in Einzelteilen (https://geizhals.at/?cat=WL-1964572)

Also was will ich: hauptsächlich Guild Wars2 spielen (CP77 vergesse ich mal angesichts des teuren Graka Marktes)
und das mit einem UWQHD Monitor (1440p).

Laut meinen Recherchen sollte das auch mit einem ca. 1000 euro PC klappen.
GTX1660 super Benchmarks (https://www.gpucheck.com/gpu/nvidia-geforce-gtx-1660-super/intel-core-i7-8700k-3-70ghz/) für ältere Spiele mit UWQHD schaut gut aus.

Hier werden die RX 5700 Xt, RTX 2070 Super, RTX 2080 Ti oder GTX 1660 Super empfohlen.

Auf allen diesen Infos beruhend habe ich folgendes zusammengestellt: https://geizhals.at/?cat=WL-1963722

was meint ihr dazu? Die GTX1660s könnte ich ja auch gebraucht kaufen, zb hier auf ebay gefunden?

ooooder: das system von @chill_eule, nur mit einer gebrauchten graka und in einigen Monaten/1 Jahr dann nur die Graka aufrüsten. wäre auch ein e Idee!

gibt es neben ebay noch eine gute Plattform für gebrauchte Grakas?


:)
 

chill_eule

Volt-Modder(in)
Egal welches System du kaufst, nimm ein B550 Board, da hast du einfach länger was von:
PCIe 4.0 Support sofort (kaum von Vorteil) und auch in Zukunft (wird halt jetzt zum Standard)
[Dazu kommt dann noch "Kleinkram" wie mehr und schnellere USB Anschlüsse etc.]

Das/Die Systeme auf dubaro.de/geizhals.de sind ja teilweise echt gut.

Allerdings sehe ich bei all den verlinkten System doch noch hier und da kleine "Nachteile".
1. "Nur" B450 Boards. Sind meiner Meinung nach einfach nicht mehr Zeitgemäß, vor allem bei einem hohen Budget, wie du es ja hast.
2. Genau so der Ryzen 5 3600, bei deinem Budget klappt auch locker der 5600X, welcher halt deutlich schneller ist.
3. RAM ist eigentlich (ausgehend vom Ryzen 5600X) 3600MHz die schnelle und vernünftige Variante.

Das Teil hier:
1611749715895.png

Wäre natürlich echt genial wenn du das bei dubaro.de bekommst. Deutlich besser als die GTX 1660 Super und die packt dann auch CP2077.
Da wäre dann halt der "olle" 3600er Ryzen eher der Schwachpunkt :ka:
 

-Shorty-

Volt-Modder(in)
gibt es neben ebay noch eine gute Plattform für gebrauchte Grakas?


:)

Nun man kann auch bei den größeren Online Händler (Caseking, Mindfactory, Alternate) nach Angeboten Ausschau halten, ebenso werden da hin und wieder Rückläufer oder B-Ware mit beschädigter Verpackung verkauft. Konnte so beim Monitor dank eines Tipps vom User JoM79 über 150€ sparen, hab den Schaden/ Kratzer an der Gehäuserückseite bis heute nicht gefunden.

Hab für andere Geräte auch schon den Amazon Marketplace genutzt und da bislang auch nur positive Erfahrungen. Gibt schon einige Anlaufpunkte, man braucht aber auch Geduld und Nerven. =)

Falls du beim Monitor noch unentschlossen bist, wende dich mal an JoM79, der kann dir für fast alle Bedürfnisse ein gutes Gerät empfehlen.
 
TE
lalofee

lalofee

Schraubenverwechsler(in)
Das Teil hier:
1611749715895.png

Wäre natürlich echt genial wenn du das bei dubaro.de bekommst. Deutlich besser als die GTX 1660 Super und die packt dann auch CP2077.
Da wäre dann halt der "olle" 3600er Ryzen eher der Schwachpunkt

ich habe auf dubaro eine Zusammenstellung mit einer Ryzen 5 5600 gefunden :)

be quiet! Pure Base 500 schwarz mit Fenster
AMD Ryzen 5 5600X (6x 3.7GHz / 4.6GHz Turbo)
be quiet! Dark Rock Slim
ASUS PRIME B550-Plus
16GB (2x8GB) DDR4 Corsair 3600MHz Vengeance RGB PRO
500GB Kingston A2000 M.2 PCIe 3.0 x4 NVME (L 2200MB/s ; S 2000MB/s)
1000GB SATA 6GB/s 7200rpm WD Blue WD10EZEX
8GB XFX RX 5700XT THICC III Ultra
550W be quiet! Straight Power 11

aaaaber: die Grafikkarte! alle 3 die man auswählen kann,
werden ja sehr oft stark bemängelt was Lautstärke und Wärmeentwicklung betrifft. Was meint ihr dazu?
 

chill_eule

Volt-Modder(in)
Das liest sich doch sehr gut. :nicken:
-Das PureBase gibts doch auch in weiß, oder?
-Eine HDD würde ich nicht nehmen, die solltest du auf jeden Fall noch durch eine 1TB SSD ersetzen

Welche von den einzelnen Karten die "beste" ist, könntest du sicherlich irgendwo in den weiten des WWW herausfinden. Allerdings kann man bei der Lautstärke und Wärmeentwicklung der RX 5700XT noch sehr gut was selbst über die Treiber was machen, dazu haben wir hier auch reichlich Profis und Themen :daumen:
(Stichwort Undervolting und Lüfterkurve)

Aus dem Bauch raus würde ich die Red Devil nehmen, aber an deiner Stelle eventuell einfach die günstigste der 3? :ka:
 
TE
lalofee

lalofee

Schraubenverwechsler(in)
Hallo!

ich möchte noch berichten, welches System es geworden ist und wie zufrieden ich damit bin.
Erst einmal ein herzliches Dankeschön an alle so hilfreichen Tippgeber hier!

Ich habe bei dubaro.de bestellt. Kann ich uneingeschränkt empfehlen. Am 29. Jänner bestellt und am 11. Februar ist der Rechner (in Österreich) angekommen. Ich wurde durchgehend über den aktuellen Status der Bestellung informiert, was ich sehr positiv fand.

Der PC ist einwandfrei zusammengebaut und für mich ist das ja schon fast ein Quantensprung von meinem alten System. Ja, die Grafikkarte ist nicht ganz leise, aber beim Spielen stört das nicht und im Normalbetrieb hört man sie nicht. Ich habe aber auch den silent mode noch nicht ausprobiert, fand es eigentlich nicht notwendig bisher.

Hier nochmal die einzelnen Komponenten:
be quiet! Pure Base 500 schwarz mit Fenster
AMD Ryzen 5 5600X (6x 3.7GHz / 4.6GHz Turbo)
be quiet! Dark Rock Slim
ASUS PRIME B550-Plus
16GB (2x8GB) DDR4 Corsair 3600MHz Vengeance RGB PRO
1000GB Crucial P1 M.2 PCIe 3.0 x4 NVME (L 2000MB/s ; S 1700MB/s)
ohne Festplatte/SSD
8GB Powercolor RX 5700XT Red Devil
550W be quiet! Straight Power 11


Dazu habe ich den Xiaomi Mi Curved Gaming Monitor, 34" mit 3440x1440, 21:9 gekauft. Mit dem Monitor bin ich auch superzufrieden.
Die Curve des Monitors finde ich für alle normalen Anwendungen völlig in Ordnung und zum Spielen macht es schon sehr viel Spaß, besonders auch das 21:9 Verhältnis.
 
Oben Unten