• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Ratschläge gesucht, neue Grafikkarte wird benötigt, ggf auch Netzteil?

Janna

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Ratschläge gesucht, neue Grafikkarte wird benötigt, ggf auch Netzteil?

Liebe PCGH Community,

entschuldigt mich im voraus, es sind mehrere Dinge zu denen ich Fragen habe/ Ratschläge suche und dachte es wäre besser alles in einen Post zu packen anstatt in jedem Bereich einen zu machen ._.
Ich hatte mir vor ca. 4,5 Jahren einen PC hier zusammenstellen lassen und war sehr zufrieden.
Mit der Zeit habe ich mir eine größere SSD (Evo 850, 500gb) und eine neue Grafikkarte MSI GeForce GTX 1070 Gaming 8G vor ca 13 Monaten gekauft.

Die restliche Hardware sieht so aus:
I7 3770k @ 4.2 ghz
Gigabyte Z77X-D3H v1.1
16gb Ram, Gskill Ares DDR3-1600 PC3-12800
be quiet! straight power E9-CM-480W 80+ Gold
1GB HDD
HR-02 Macho A
DVD Laufwerk
2 Gehäuselüfter
Dazu kommen die externen Geräte

Nun zu der Sache, ich habe meine GTX 1070 beim Online Händler wo ich sie gekauft hatte wegen seltsamen Geräuschen eingeschickt. Sie hat irgendwann angefangen je nach FPS (was ich beobachtet habe) und last andere Geräusche zu machen die teilweise richtig laut waren (trotz schallgedämpftes Gehäuse).
Von Brummen,Knarksen (tiefe/dumpfe Geräusche) bis hin zu quietschen,pfeifen sogar flöten (hohe Geräusche) war alles dabei. Ich stieß über die Suchmaschine nur auf Dinge wie Spulenfiepen, jedoch war die Karte zu Anfang garnicht hörbar, sowie bewirkte Vsync nur, dass sie wieder andere Geräusche gemacht hat.

Der Händler hatte kein Austauschmodel da und hat mir Angeboten den Preis zu erstatten was ca. 475€ wären , jetzt bin ich am überlegen was ich mir stattdessen kaufen soll, da man für den Preis ja heute schon bessere Karten bekommt und ob sich evtl. der kleine Aufpreis zu einer 1080 mehr lohnt. Bis zu 100€ Maximal aufpreis wäre ich hier bereit zu investieren und falls ja welche?
Meine Sorge hier ist ob das Netzteil überhaupt noch reicht bzw. gut ist, da es bereits 4,5 Jahre alt ist und ich sehr wenig Ahnung in dem Gebiet habe.

Zwischenzeitlich habe ich meine gtx 770 wieder eingebaut gehabt, diese ist aber nach 3 Tagen plötzlich einfach gestorben. Mitten in WoW ging der PC einfach aus und nach einem Neustart war kein Signal mehr zum Monitor da.
Das einzige was passierte war, dass die Lüfter auf 100% liefen.
Über die integrierte gpu vom Prozessor hab ich dann geschaut ob sie überhaupt noch erkannt wird im Geräte Manager -> Fehlanzeige. Slots wechseln etc. brachte auch nichts ._.

Irgendwas scheint auch nicht mehr ganz mit den obersten 2 USB 3 slots des Boards hinten zu stimmen , als ich die Grafikkarte ausbaute/tauschte, funktionierten plötzlich weder Maus noch Tastatur mehr, die in den Slots steckten.
Sie leuchteten noch, aber keine Funktion.

Gespielt wird derzeit auf 1080p 60hz (möchte hier aber die nächste Zeit vielleicht auf 1440p und/oder 144hz upgraden) hier schau ich noch nach einem guten Angebot und überlege auch wegen Gsync, was habt ihr hier für Erfahrungen gemacht und könnt so Empfehlen?

Spiele die ich spiele sind derzeit überwiegend alle Blizzard Spiele, Final Fantasy 14, Crysis 3 sowie ein paar andere Renn/Pvp und Strategie Spiele.

Freue mich da auf eure Ratschläge/Meinungen/Erfahrungen/Empfehlungen :)
 
Zuletzt bearbeitet:

-Xe0n-

BIOS-Overclocker(in)
AW: Ratschläge gesucht, neue Grafikkarte wird benötigt, ggf auch Netzteil?

Deine USB Probleme hören sich komisch an in Verbindung mit dem spulenfiepen der Grafikkarte. Funktionieren andere geräte in den USB slots?
Aufjedenfall mal beobachten. Netzteil aus Verdacht tauschen würde ich erstmal nicht. Treten weiterhin Probleme auf, kann man es altersbedingt aber mal mit einem anderen Netzteil ausprobieren.

8GB Palit GeForce GTX 1080 JetStream Aktiv PCIe 3.0 x16 (Retail) - GTX 1080 | Mindfactory.de

8GB MSI GeForce GTX 1080 GAMING X 8G Aktiv PCIe 3.0 x16 (Retail) - GTX 1080 | Mindfactory.de

Das wären meine Empfehlungen
 
TE
Janna

Janna

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: Ratschläge gesucht, neue Grafikkarte wird benötigt, ggf auch Netzteil?

Deine USB Probleme hören sich komisch an in Verbindung mit dem spulenfiepen der Grafikkarte. Funktionieren andere geräte in den USB slots?

Das ist das Seltsame, beim ersten Mal war es als ich die 1070 ausbaute und die 770 einbaute. Windows gestartet und konnte nicht mein PW in der Anmeldung eingeben weil sowohl Maus + Tastatur nicht mehr reagierten.
(Im Bios ging es einwandfrei). Neu einstecken bewirkte lediglich das sie leuchteten (beide von Razer). Nachdem ich einmal dann im Abgesicherten Modus gestartet hatte, ging es auch wieder. Dann aber als die 770 gestorben ist und ich auf die IGP wechseln musste, gleiches Spiel aber dieses Mal brachte der Abgesicherte Modus nichts...
Jetzt wo du's gesagt hast, hab ich wieder beide Komponenten über die Slots angeschlossen und es funktioniert wieder echt seltsam.
Ich hatte diesbezüglich damals mal richtige Probleme damit als ich noch einen Wlan USB stick verwendete, sobald ich den und die Maus hinten in den unteren Slots stecken hatte, ist der PC öfter mit einem sehr lauten hängengebliebenem ton aus den Lautsprechern komplett eingefroren.
Das Problem hatte ich seit ich keinen Wlan Stick mehr verwende nicht mehr (war mit 2 verschiedenen das gleiche Problem und nur wenn Maus+Stick in der gleichen Ebene eingesteckt waren).


An die MSI hab ich auch gedacht, war sehr zufrieden bis die Geräusche kamen.... Mit Palit hab ich noch keine Erfahrungen gemacht, wie sind da so eure Erfahrungen?
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
Janna

Janna

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: Ratschläge gesucht, neue Grafikkarte wird benötigt, ggf auch Netzteil?

Ich habe mir jetzt die MSI NVIDIA GTX 1080 Gaming X 8G bestellt, mache mir jedoch etwas Sorgen wegen den genannten Geschehnissen, besonders weil die 770 so einfach kaputt gegangen ist und die 1070 plötzlich anfing solche Geräusche zu machen, dass es vielleicht an irgendetwas anderem liegen könnte.
Ist neue Komponenten kaufen und ausprobieren hier die einzige Möglichkeit es zu testen? Möchte nicht, dass die neue Grafikkarte deswegen kaputt geht oder was anderes passiert.

Rein leistungstechnisch ist das Netzteil aber also noch ausreichend mit der neuen Karte? Hatte hier schon mit der 1070 damals bedenken...
 

-Xe0n-

BIOS-Overclocker(in)
AW: Ratschläge gesucht, neue Grafikkarte wird benötigt, ggf auch Netzteil?

Von der Leistung reicht das Netzteil aus und es sollte auch so keine Probleme machen, sofern es nicht Defekt ist. Einfach Grafikkarte einbauen und wenns zu Problemen kommt, kann man das Netzteil mal tauschen. Gut wäre es natürlich, wenn du dir zum Testen dann eins ausleihen könntest bei einem Freund oder so.
 
TE
Janna

Janna

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: Ratschläge gesucht, neue Grafikkarte wird benötigt, ggf auch Netzteil?

Ok danke dir, werde ich dann so machen sobald die Karte da ist. Ich hoffe halt auch, das nichts mit dem Mainboard evtl. ist.
 
Oben Unten