• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Ram Frage auf Asus B550 Strix mit 3800XT

chill_eule

Volt-Modder(in)
Ist das Leistungstechnisch überhaupt merklich?
Eher nicht...
Nur an der Balkenlänge/Punktzahl bei Benchmarks oder wenn man wirklich spezielle workloads hat, die schnellen RAM brauchen.

Schonmal versucht, deinem RAM selbst etwas die Sporen zu geben?
Ich würde mal behaupten, die G.Skill Ripjaws machen prinzipiell auch 3600Mhz mit, sogar mit den gleichen main-timings :ka:

Hier z.B. mal stöbern:
Ein quick&dirty Versuch im UEFI kostet kaum Zeit, höchstens Nerven, wenn man einen CMOS-reset machen muss :-D
 

Brexzidian7794

BIOS-Overclocker(in)
Normalerweise ,wenn du das XMP Profil vom Ram Speicher im UEFI ausgewählt und abgespeichert hast,dann sollten mindestens 1,350 V Ramspannung(bei 3200Mhz oder mehr) sein wenn nicht noch ein ticken mehr.Oder anders gesagt,ab eine Ramfrequenz von von 3200Mhz müßten um die 1,350 Volt immer anliegen.Und bei noch höhere Ramfrequenzen wird es mehr dementsprechend z.B.1.40V oder mehr.Aber kann man im UEFI BIOS nachschauen nach der Einstellung vom XMP Profil.Aber manchmal stimmts denoch nicht ganz je nach BIOS Version des Boards.Habs gestern auf meinem System gemerkt,das die Ram,s sogar mit weniger Ram Spannung liefen,obwohl 3200Mhz Frequenzen gestellt und auch noch Vollbestückt sind 48GB(2x16GB+2x8GB).Und der Infinity Clock(was auf Auto stand im BIOS)war auch nicht ganz korrekt eingestellt mit 1500Mhz.Den hab ich auf 1600Mhz(Memory Controller Clock) manuell eingestellt bei einem Ramfrequenz mit 1600Mhz(effektiv 3200Mhz).Und Ramspannung nochmal angepasst auf 1.375Volt also minimal mehr,so das es wirklich stabil läuft.Also blind allein das alle richtig eingestellt wird vom BIOS(Version) ist nicht immer gegeben.Das sollte man auf jedemfall immer kontrollieren,dazu habe ich HWINFO 64 genutzt.

grüße Brex
 
TE
K

ku3rd3

Komplett-PC-Käufer(in)
Also ich habe aktuell das XMP Profil aktiv mit 3.200 mhz bei 1.35V. Wenn ich jetzt auf 3.600 mhz mit den Rippjaws gehe, würde ich 1.4v anlegen und das Xmp lassen wie gehabt?
 

Brexzidian7794

BIOS-Overclocker(in)
Also ich würde es erstmal das (BIOS)XMP -Profil die Einstellung bei 3600Mhz überlassen und auch die Ramspannung.
Wenn es keine probleme auftretten,dann einfach so belassen.Bei mir mit Vollbestückung wie bei mir ist das etwas anders.Es gibts Ram Module die sogar mit 4000Mhz mit 1,350V laufen ohne probleme.
Das hängt natürlich auch davon ab was für ein Speicherchip(Micron,Hynix oder Samsung)und in welcher Qualitätsstufenbezeichnung(Klasse) der Dies(A,B,C...E usw.je nach Hersteller)) die Chips haben auf dem verwendeten Ram Modulen.
Ich würde nur die Ramspannung anpassen,wenn es instabil läuft.Aber 1.4V sind unbeenklich und kann man einstellen
wenn es nötig wird.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten