• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

RAM Empfehlung

RtZk

Lötkolbengott/-göttin
Hallo zusammen,

ich bin aktuell am Überlegen ob ich mir neuen RAM zulegen soll, folgendes habe ich soweit mal rausgesucht:

Welches dieser Kits ist denn eigentlich letztendlich am schnellsten?


Alternativ dieses hier mit 64 GB, aber bei den Timings bin ich mir nicht wirklich sicher ob der Unterschied zu meinen jetzigen sonderlich groß ist.

Die wirklich schnellen Riegel gibt es scheinbar nirgendwo als 32 GB Kit.
 

ΔΣΛ

PCGH-Community-Veteran(in)
Bist du dir sicher das deine CPU diese hohen Taktraten überhaupt mitmacht?
Teste das mit deinen jetzigen RAM, falls sie so hoch kommen mit höheren Latenzen.
Welches dieser Kits ist denn eigentlich letztendlich am schnellsten?
Das mit dem höchsten Takt und den niedrigsten Latenzen.
 

Brexzidian7794

BIOS-Overclocker(in)
Mich würde erstmal interessieren auf was für ein Plattform diese Ram Module verwendet werden soll?
Und ob das überhaupt sinn solche Speicher aufzurüsten.Auf welchem Plattform,willst den sie nutzen Intel oder AMD?Und welche CPU Generation handelt es sich genau und was für ein Motherboard (Hersteller/Model) wird genutzt?
 
TE
RtZk

RtZk

Lötkolbengott/-göttin
Bist du dir sicher das deine CPU diese hohen Taktraten überhaupt mitmacht?
Teste das mit deinen jetzigen RAM, falls sie so hoch kommen mit höheren Latenzen.

Kann man bei dem RAM völlig vergessen, zumindest ein leichtest erhöhen der Timings hat gar nichts gebracht. 3466 mit CL16 ist das Höchste was der RAM packt, 3600 laufen weder mit (leicht) angepassten Timings noch mit Spannung die im Rahmen ist.

Das mit dem höchsten Takt und den niedrigsten Latenzen.

Naja ist eben die Frage ob das 4000er mit CL15 schneller ist als das 4266er mit CL17.


Hier ist halt die Frage ob das noch laufen wird, es gibt ja einige andere noch schnellere 16 GB Kits, nur bin ich mir unsicher, dass ich das zum Laufen bekomme und bei Proshop habe ich generell kein so gutes Gefühl (falls es nicht läuft würde ich den RAM logischerweise zurückschicken).
Der Hersteller verkauft es ja auch nicht als 4er Kit, auch, wenn das nicht unbedingt etwas heißen muss.
Die anderen erwähnten Kits sind zumindest von ASUS getestet worden und laufen auf Seiten des Boards problemlos (wie es mit der CPU aussieht wird sich dann zeigen).

Hat dein Formula das Bios up to Date ?

Müsste das neuste Bios sein, außer es gab erst vor sehr kurzer Zeit eines, ist zumindest eins mit Rocket Lake Unterstützung.

Mich würde erstmal interessieren auf was für ein Plattform diese Ram Module verwendet werden soll?
Und ob das überhaupt sinn solche Speicher aufzurüsten.Auf welchem Plattform,willst den sie nutzen Intel oder AMD?Und welche CPU Generation handelt es sich genau?

10900k + Formula.
 

ΔΣΛ

PCGH-Community-Veteran(in)
Kann man bei dem RAM völlig vergessen, zumindest ein leichtest erhöhen der Timings hat gar nichts gebracht. 3466 mit CL16 ist das Höchste was der RAM packt, 3600 laufen weder mit (leicht) angepassten Timings noch mit Spannung die im Rahmen ist.
Kann aber auch sein das nicht die RAM blockieren, sondern der Speichercontroller in der CPU, der nicht mehr schafft, egal ob die neuen RAM besser sind oder nicht. Das erwähne ich nur um möglich Enttäuschungen zu vermeiden, denn diejenigen die hoch getaktete RAM haben erwähnen das leider nicht oft das sie Glück hatten. Nicht nur OC generell ist Glück, sondern auch wie die Güte des Speichercontrollers ist. Die Hersteller gegen nicht grundlos Garantierte Taktraten an, je mehr Rankes genutzt werden desto schwieriger wirds.
 

Brexzidian7794

BIOS-Overclocker(in)
Also wenn du Asrock Z590 OC Formula meinst,der hat nur 2 Ram Bänke.Also können da keine von dem 4er Ram-Kit genutzt werden.Ram OC bei Comet Lake 10th Gen Intel® Core CPU,s wird bis zu 5000 Mhz unerstützt offiziell,sollte dann auch möglich sein mit über 4000Mhz.Ist ja soweit ein extrem Overclocker Board.
 

ΔΣΛ

PCGH-Community-Veteran(in)
Er hat das ASUS ROG Maximus XII Formula (90MB1370-M0EAY0), schau mal in seine Signatur bzw in sein PCGH DATA hinein.
 
TE
RtZk

RtZk

Lötkolbengott/-göttin
Also wenn du Asrock Z590 OC Formula meinst,der hat nur 2 Ram Bänke.Also können da keine von dem 4er Ram-Kit genutzt werden.

Ist das ASUS Modell.

Kann aber auch sein das nicht die RAM blockieren, sondern der Speichercontroller in der CPU, der nicht mehr schafft, egal ob die neuen RAM besser sind oder nicht. Das erwähne ich nur um möglich Enttäuschungen zu vermeiden, denn diejenigen die hoch getaktete RAM haben erwähnen das leider nicht oft das sie Glück hatten. Nicht nur OC generell ist Glück, sondern auch wie die Güte des Speichercontrollers ist. Die Hersteller gegen nicht grundlos Garantierte Taktraten an, je mehr Rankes genutzt werden desto schwieriger wirds.

Ist mir bewusst, aber bei 3600 bezweifle ich das sehr, das wird am RAM liegen ist aktuell ein normales 3200er Kit (sprich keine B-Dies oder sonstiges) das eben nicht mehr als 3466 bei normaler Spannung (unter 1,5V) schafft.
Aber natürlich könnte es bei den schnellen Kits an der CPU scheitern, aber da hilft eben nur ausprobieren.
 

True Monkey

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
Ich habe übrigens das von mir verlinkter ram kid ....läuft mit 4400 und 11700k / 11600k/ 10700k und 10900k problemlos auf einem z590 Tuf

Also kein High End Board
 

True Monkey

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
Ist ein 16er aber das Board starte auch bei Vollbestückung allerdings nur bis 4266 getestet wegen mangel an rams.
Ich habe noch 4000er kits und zu mehr wie 4266 konnte ich die nicht überreden
 
TE
RtZk

RtZk

Lötkolbengott/-göttin
Hm, danke, ich werde es mir mal überlegen ob es sich lohnt, Stand jetzt bin ich nie im CPU Limit, nur würde flotter RAM die Lebensdauer der Plattform erheblich erhöhen. Andererseits kostet er eben auch 500€.
 
Oben Unten