News Radeon RX 7900 XT(X): Neues Treiber-Update löst Witcher-3-Problem, aber nicht den nervigsten Bug

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Teammitglied
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu Radeon RX 7900 XT(X): Neues Treiber-Update löst Witcher-3-Problem, aber nicht den nervigsten Bug

Mit dem dritten Radeon-Treiber für die RX 7900 XT(X) behebt AMD weitere Probleme, aber leider nicht das nervigste.

Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

Zurück zum Artikel: Radeon RX 7900 XT(X): Neues Treiber-Update löst Witcher-3-Problem, aber nicht den nervigsten Bug
 

Duvar

Kokü-Junkie (m/w)
RDNA 3 User und die Idle Stromverbrauch Geschichte:

Eingebundener Inhalt
An dieser Stelle findest du externe Inhalte von Giphy. Zum Schutz deiner persönlichen Daten werden externe Einbindungen erst angezeigt, wenn du dies durch Klick auf "Alle externen Inhalte laden" bestätigst: Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit werden personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt.
Für mehr Informationen besuche die Datenschutz-Seite.
 

bonesai

Freizeitschrauber(in)
RDNA 3 User und die Idle Stromverbrauch Geschichte:
Ganz ehrlich das is unschön aber meines Erachtens nach fürs erste noch vernachlässigbar... Zumal sich das auch mit ein paar Settings idr erstmal lösen lässt oder deutlich mildern.
Aber das sie in VR langsamer sind als die Vorgänger und man dafür auch noch keine Lösung hat ist da eher nerviger.
Das hat mich ua auch vom Kauf abgehalten und das bekritteln auch viele aus dem Freundeskreis welche sich im ersten Run eine XT oder XTX zugelegt haben.

Natürlich könnte man jetzt wieda argumentieren das VR eine Nische ist, aber die Enthusiasten die diese Nische besetzen sind halt dann auch die welche am Launchtag 1200 für eine GPU hinlegen... Das hat man halt auch ordentlich in den Sand gesetzt da zumindest überall solide Leistung beim release abzuliefern.
 

Duvar

Kokü-Junkie (m/w)
Jop AMD hats iwie total verbockt, auch wenn aktuelle RDNA 3 user das anders sehen werden. Sollen mal die XTX auf 900€ droppen und die XT auf 700, dann klappts auch mit dem Nachbarn...

Eingebundener Inhalt
An dieser Stelle findest du externe Inhalte von Youtube. Zum Schutz deiner persönlichen Daten werden externe Einbindungen erst angezeigt, wenn du dies durch Klick auf "Alle externen Inhalte laden" bestätigst: Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit werden personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt.
Für mehr Informationen besuche die Datenschutz-Seite.
 

Inras

Freizeitschrauber(in)
Diese Abstürze in Valheim unter Verwendung von Vulcan sind kein alleiniges RX 7900 Problem. Das habe ich auch mit der RX 6700 XT und bin derzeit gezwungen mit DirectX zu spielen. Ist kein Beinbruch aber unschön.
 

onkel-foehn

BIOS-Overclocker(in)
Einfach ohne RT spielen (stellt Euch vor, das geht auch).
In 4K liegt die 7900 XTX (UV) auf 3090 OC/4080 Niveau. Das sollte reichen ...
Die 2000 € teure 4090 ist ein Drittel schneller und "spielt" in einer anderen Liga.

MfG Föhn.
Sollen mal die XTX auf 900€ droppen
Was soll/darf dann die 4080 mit ihren 16 GB Deiner Meinung nach kosten ?

MfG Föhn.
 

Anhänge

  • Bench 4K Witcher 3.jpg
    Bench 4K Witcher 3.jpg
    372,6 KB · Aufrufe: 22
  • Bench GPU 2023.jpg
    Bench GPU 2023.jpg
    428,2 KB · Aufrufe: 20
Zuletzt bearbeitet:

onkel-foehn

BIOS-Overclocker(in)
4080 sollte auch locker 300-400€ günstiger sein.
Bin auch der Meinung, dass Beiden (4080/7900 XTX) 999 € für Custom´s gut stehen würde,
und da sogar die "Nachbarn" schwach werden würden.
Je nach Gusto dann eben eine 4080 (bischen schneller in RT) oder einen 7900 XTX (bischen schneller in RR) ...

MfG Föhn.
 

Zurael

Schraubenverwechsler(in)
Ich habe mir letztes Jahr eine 6900XT gegönnt und könnte mir mittlerweile dafür selbst in den Ar.... beißen. Mal von der Hardware abgesehen, kann AMD keine Grafiktreiber. Das UI ist eine Katastrophe auch wenn man nach 20 mal durchsehen irgendwann verstanden hat wie man wo was einstellt. Es wirkt irgendwie fragil, und ich hatte bei einfachsten Anwendungen welche eine GPU Beschleunigung nutzten, schon des Öfteren Abstütze, des Treibers. Mein nächster Kauf wird wieder eine Nvidia, auch wenn ich Onkel Lederjacke nicht mag ..... und schon gar nicht seine Preise.
 

rum

Software-Overclocker(in)
Da AMD "weitere Verbesserungen der Energieeffizienz" für zukünftige Versionen des Treibers in Aussicht stellte, ist das letzte Wort noch nicht gesprochen.
Steht im Prinzip ja alles da: einfach warten, bis die gröbsten Kiddi-Krankheiten beseitigt sind. Vorher vielleicht nicht kaufen. Ist auch wurscht, ob SW- oder HW-Kränkeleien.
 

plusminus

BIOS-Overclocker(in)
Ich habe mir letztes Jahr eine 6900XT gegönnt und könnte mir mittlerweile dafür selbst in den Ar.... beißen. Mal von der Hardware abgesehen, kann AMD keine Grafiktreiber. Das UI ist eine Katastrophe auch wenn man nach 20 mal durchsehen irgendwann verstanden hat wie man wo was einstellt. Es wirkt irgendwie fragil, und ich hatte bei einfachsten Anwendungen welche eine GPU Beschleunigung nutzten, schon des Öfteren Abstütze, des Treibers. Mein nächster Kauf wird wieder eine Nvidia, auch wenn ich Onkel Lederjacke nicht mag ..... und schon gar nicht seine Preise.


Ja der alte Spruch " Amd Treiber ( Software ) sind sehr oft Mist " stimmt .

Und das viele Fehler erst viele Monate nach Erscheinen der Amd Karte beseitigt werden wenn überhaupt geht gar nicht !
 

Dwalinn

PC-Selbstbauer(in)
Man, AMD war die große Hoffnung sind aber einfach nur eine Enttäuschung. Schon die Hardware ist nicht besonders attraktiv. Eine 4070 Ti liegt zurecht wie Blei in den Regalen und die XT ist bei rund 10% mehr FPS auch 10% teurer... zumindest bei Rasterization, in Raytracing sind's eher 10-20% weniger. Ich mag AMD und beim CPU habe ich auch gerne mal zugunsten von AMD verzichtet aber bei den GPUs wartet man weiter auf den Zen Moment
 

RX480

Lötkolbengott/-göttin
Ich habe mir letztes Jahr eine 6900XT gegönnt und könnte mir mittlerweile dafür selbst in den Ar.... beißen. Mal von der Hardware abgesehen, kann AMD keine Grafiktreiber. Das UI ist eine Katastrophe auch wenn man nach 20 mal durchsehen irgendwann verstanden hat wie man wo was einstellt. Es wirkt irgendwie fragil, und ich hatte bei einfachsten Anwendungen welche eine GPU Beschleunigung nutzten, schon des Öfteren Abstütze, des Treibers. Mein nächster Kauf wird wieder eine Nvidia, auch wenn ich Onkel Lederjacke nicht mag ..... und schon gar nicht seine Preise.
Das halte ich für ne gute Entscheidung für Dich!

Es macht halt mehr Spass im News-Bereich zu barmen, als im 6000er-Sammler nachzufragen.

bei mir funzt Chrome@Hardwarebeschleunigung beim Video schauen
(und ja es gab mal im Sommer oder Herbst kurz Probleme, dann halt mal nachfragen und nen Treiber auslassen)
 

plusminus

BIOS-Overclocker(in)
Wieder ein schönes Beispiel .

Amd und miese Treiber gehören zusammen wie Topf und Deckel !

Früher war wenigstens die Hardware dafür billig !

Aber jetzt auch noch ca. 1300,- Euro für ne Amd RX7900 XTX Straßenpreis verlangen ??!!

Teilweise Defekte Kühler !

Zuwenig Austauschkarten !

Zu langsam !

Unvollständiges Feature Set !

Zu hoher Stromverbrauch !

Und schlechte Treiber !

Amd Rockt :D
 
Oben Unten