Radeon RX 480: Custom-Designs in der Herstellerübersicht

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Teammitglied
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu Radeon RX 480: Custom-Designs in der Herstellerübersicht

AMDs Boardpartner bereiten derzeit die Markteinführung ihrer Custom-Designs der Radeon RX 480 vor, die zu großen Teilen bereits offiziell vorgestellt wurden. PC Games Hardware versucht sich wie auch schon bei der Geforce GTX 1080, GTX 1070 und GTX 1060 an einer Herstellerübersicht zu den verschiedenen Modellen.

Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

lastpost-right.png
Zurück zum Artikel: Radeon RX 480: Custom-Designs in der Herstellerübersicht
 

mhmilo24

PC-Selbstbauer(in)
AW: Radeon RX 480: Custom-Designs in der Herstellerübersicht

Danke. Ich finde diese Übersichten immer überaus praktisch. Hilft auf jeden Fall bei der Entscheidung.
Könntet ihr euch vorstellen, die Tabelle irgendwann mal in Zukunft interaktiv zu machen? Ich kopiere es mir eh meistens in ein excel-sheet, aber manchmal sind die Zellen nicht sehr einheitlich und dann muss man nacharbeiten.
Glaube mit der Funktion können viele was anfangen.
 

Framinator

Software-Overclocker(in)
AW: Radeon RX 480: Custom-Designs in der Herstellerübersicht

Also mich überzeugen AMDS Customlösungen nicht. Der Chip scheint an der Kotzgrenze zu laufen. Insgesamt kann man das besser lösen.

Es bleibt hängen das man den ganzen Start besser hätte machen können.
 

Doleo

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: Radeon RX 480: Custom-Designs in der Herstellerübersicht

Danke ebenfalls für die Übersicht! FInde die immer sehr interresant!
 

PCGH_Mark

Ex-Redakteur
AW: Radeon RX 480: Custom-Designs in der Herstellerübersicht

Danke. Ich finde diese Übersichten immer überaus praktisch. Hilft auf jeden Fall bei der Entscheidung.
Könntet ihr euch vorstellen, die Tabelle irgendwann mal in Zukunft interaktiv zu machen? Ich kopiere es mir eh meistens in ein excel-sheet, aber manchmal sind die Zellen nicht sehr einheitlich und dann muss man nacharbeiten.
Glaube mit der Funktion können viele was anfangen.

Bei den Geforces haben wir die Spalten sortierbar gemacht. Bei den Radeons gibt es größere Unterschiede bei den BIOS-Versionen, weshalb wir die extra aufführen. Das hat den Nachteil, dass das Sortieren keinen Sinn mehr ergibt...
 

mickythebeagle

PCGH-Community-Veteran(in)
AW: Radeon RX 480: Custom-Designs in der Herstellerübersicht

Ich verstehe nicht warum die Hersteller alle so "Riesen" Karten bauen müssen.
Das Ref PCB ist doch so klein.
 

Ich 15

BIOS-Overclocker(in)
AW: Radeon RX 480: Custom-Designs in der Herstellerübersicht

Die Sapphire und die Gigabyte sind nicht riesig
 

Atent123

Volt-Modder(in)
AW: Radeon RX 480: Custom-Designs in der Herstellerübersicht

Also mich überzeugen AMDS Customlösungen nicht. Der Chip scheint an der Kotzgrenze zu laufen. Insgesamt kann man das besser lösen.

Es bleibt hängen das man den ganzen Start besser hätte machen können.

In wiefern überzeugen dich die Customs nicht ?
Die 480er Customs bieten im Schnitt ähnlich viel Mehrleistung wie die 1060er Customs.
Auch lässt sich auch aus den Customs noch Mehr Leistung durch OC rauskitzeln.
 

Mephisto_xD

BIOS-Overclocker(in)
AW: Radeon RX 480: Custom-Designs in der Herstellerübersicht

für mich zu spät, hab jetzt eine 390X von MSI, die gabs in der Bucht für 230€ :D

Ich finde nebenbei schon, dass AMD bzw. die Partner den Launch der Customs verhauen haben. Sie hätten:

1) Klar kommunizieren sollen wann die Dinger in außreichender Stückzahl vorhanden sind und

2) ein besseres Referenzdesign anbieten sollen. Ich verlange ja keine 3 Lüfter und 2Kg Kupfer, aber momentan ist das Referenzdesign eigentlich nur für Wasserkühlung bzw. Nachrüstkühler im Allgemeinen zu gebrauchen. Ich meine 4 Sone, 80 Grad und dann kann die Karte nichtmal ihre maximale Taktfrequenz halten? Und das bei nur 150W abzuführender Wärme? Das Ding ist Schrott, und wäre es etwas (bzw. eher deutlich) besser, wären fehlende Customs noch eher zu verschmerzen.
 

plusminus

BIOS-Overclocker(in)
AW: Radeon RX 480: Custom-Designs in der Herstellerübersicht

Die RX480 4GB sollte ursprünglich ab 199,- USD kosten und die RX480 8GB ab 229,-USD

Radeon RX 480: Release, Preis, technische Daten - AMD mit Vorwurfen gegenuber Nvidia [Update 4]

Im Preisvergleich sind es dann schon 215,- bzw 255,- Eur !

Und wenn ich bei Geizhals de schaue kostet die günstigste 480 4GB ab 242,-Eur und die 480 8GB ab 266,- und sind sehr schlecht oder gar nicht verfügbar für den Preis!

Erst wenn man bereit ist 279,- Eur auszugeben bekommt man zb. bei Mindfactory eine lieferbare RX480 8GB aber dann auch nur das eher schlechte Reverenzdesign!?

Das ist jetzt von der ach so effizienten Polaris GPU für ab 199,- USD übriggebieben :(

Sie ist ein Stromsäufer und Taktkrüppel für weit mehr als 199,- USD und erst mit einem Nachrüstkühler fürzusätzlich ca. 40Eur ( Turbo 2 ) bei der man die Garantie verliert brauchbar !

Das hat Lisa Sue wirklich gut hingekriegt,und verdient ihre Gehaltserhöhung :schief:
 

XXTREME

Lötkolbengott/-göttin
AW: Radeon RX 480: Custom-Designs in der Herstellerübersicht

Die RX480 4GB sollte ursprünglich ab 199,- USD kosten und die RX480 8GB ab 229,-USD

Radeon RX 480: Release, Preis, technische Daten - AMD mit Vorwurfen gegenuber Nvidia [Update 4]

Im Preisvergleich sind es dann schon 215,- bzw 255,- Eur !

Und wenn ich bei Geizhals de schaue kostet die günstigste 480 4GB ab 242,-Eur und die 480 8GB ab 266,- und sind sehr schlecht oder gar nicht verfügbar für den Preis!

Erst wenn man bereit ist 279,- Eur auszugeben bekommt man zb. bei Mindfactory eine lieferbare RX480 8GB aber dann auch nur das eher schlechte Reverenzdesign!?

Das ist jetzt von der ach so effizienten Polaris GPU für ab 199,- USD übriggebieben :(

Sie ist ein Stromsäufer und Taktkrüppel für weit mehr als 199,- USD und erst mit einem Nachrüstkühler fürzusätzlich ca. 40Eur ( Turbo 2 ) bei der man die Garantie verliert brauchbar !


Dann kauf oder empfehle doch die super geile GTX 1060 3GB wo der Chip auch noch kastriert ist :daumen:. Außerdem: Die 199$ bzw. 229$ sind ohne MwSt und Zölle, mal davon abgesehen glotz dir mal die Preise von Nvdias 1060 an.
 
Zuletzt bearbeitet:

arcDaniel

BIOS-Overclocker(in)
AW: Radeon RX 480: Custom-Designs in der Herstellerübersicht

@Plusminus

Ganz einfache Frage; hast du eine RX480?

Du hast zudem noch immer nicht Verstanden, dass man die US Preise nicht mit den Euro Preisen vergleichen kann.
 

Hödur

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: Radeon RX 480: Custom-Designs in der Herstellerübersicht

Die RX480 4GB sollte ursprünglich ab 199,- USD kosten und die RX480 8GB ab 229,-USD

Radeon RX 480: Release, Preis, technische Daten - AMD mit Vorwurfen gegenuber Nvidia [Update 4]

Im Preisvergleich sind es dann schon 215,- bzw 255,- Eur !
Wenn ich $199 nehme und auf Euro umrechne, komme ich auf €178. Packe ich dann noch 19% MWSt drauf, habe ich €211,82.
Wenn ich $229 nehme und auf Euro umrechne, komme ich auf €205. Packe ich dann noch 19% MWSt drauf, habe ich €244.
Desweiteren war die UVP in Europa niemals 199 und 229 Dollar (würde ja keinen Sinn machen), sondern schon immer 215 und 255 Euro.

Und wenn ich bei Geizhals de schaue kostet die günstigste 480 4GB ab 242,-Eur und die 480 8GB ab 266,- und sind sehr schlecht oder gar nicht verfügbar für den Preis!
Such mal eine gut verfügbare GTX 1080 für $599 (dürften nach deinem Umrechnungskurs ungefähr 600 Euro sein). Protip: Speichere meinen Post in deinen Lesezeichen, damit du ihn in drei Jahren noch hast, wenn du eine 1080 zu dem Preis gefunden hast :ugly:

Erst wenn man bereit ist 279,- Eur auszugeben bekommt man zb. bei Mindfactory eine lieferbare RX480 8GB aber dann auch nur das eher schlechte Reverenzdesign!?
Ich hätte das Referenzdesign ein paar mal für €259 bestellen können. Lieferbar! Kurz nach Veröffentlichung.

Sie ist ein Stromsäufer und Taktkrüppel
Stromsäufer? Ja, eindeutig, im Vergleich zu Pascal. Taktkrüppel? Warum das? Weil man sie nicht übertakten kann? Ist es nicht eher positiv, wenn man die maximale Leistung "out of the box" bekommt? Wenn man nicht selber übertakten muss? Erzähl mir bitte nochmal was von Garantie ;)

Was mich an der 480 viel eher stört, ist der Preisvergleich mit der 1060. Ich bekomme für €289 bereits die EVGA SC (ebenfalls grottige Verfügbarkeit), die kleiner, stromsparender, leiser, (minimal!) schneller (sie hält nämlich ihren Boost) und billiger als irgendeine der 300 Euro+ Custom 480er ist. Die 480 hat lediglich den Vorteil der 2 GB mehr Speicher und die eventuelle Zukunftsaussicht auf die Low Level APIs.
 

hanfi104

Volt-Modder(in)
AW: Radeon RX 480: Custom-Designs in der Herstellerübersicht

Stromsäufer? Ja, eindeutig, im Vergleich zu Pascal. Taktkrüppel? Warum das? Weil man sie nicht übertakten kann? Ist es nicht eher positiv, wenn man die maximale Leistung "out of the box" bekommt? Wenn man nicht selber übertakten muss? Erzähl mir bitte nochmal was von Garantie ;)
Sie ist nicht mal ein Stromsäufer, AMD hat nur mal wieder die Spannung massiv verkakt! Ich kann meine mit 1290 MHz und 1,07V laufen lassen und das ohne erhöhen des Powerlimits. Standard sinds 1.15V mit mehr Hitze und Taktreduktion wegen Powerlimiterung. Mit dem Takt müsste sie ziemlich exakt auf der 1060 landen. Ob sie dabei jetzt 120 oder 160 Watt brauch kann ich nicht sagen.
 

ZeroCool261

Freizeitschrauber(in)
AW: Radeon RX 480: Custom-Designs in der Herstellerübersicht

Sie ist nicht mal ein Stromsäufer, AMD hat nur mal wieder die Spannung massiv verkakt! Ich kann meine mit 1290 MHz und 1,07V laufen lassen und das ohne erhöhen des Powerlimits. Standard sinds 1.15V mit mehr Hitze und Taktreduktion wegen Powerlimiterung. Mit dem Takt müsste sie ziemlich exakt auf der 1060 landen. Ob sie dabei jetzt 120 oder 160 Watt brauch kann ich nicht sagen.
ist nur Augenmauswischerei wegen 40 Watt sich so aufzuregen, wenn die Karte über die Bank 10 % noch zulegt was sie auch wird dann ist diese schneller als die 1060 und vor allem auch für die Customs , siehe Doom welche Karte ist da bitte schneller ?
 

Hödur

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: Radeon RX 480: Custom-Designs in der Herstellerübersicht

ist nur Augenmauswischerei wegen 40 Watt sich so aufzuregen, wenn die Karte über die Bank 10 % noch zulegt was sie auch wird dann ist diese schneller als die 1060 und vor allem auch für die Customs , siehe Doom welche Karte ist da bitte schneller ?
Ja, wer ist eigentlich schneller in Doom? Ist ne gute Frage! Die 480 ist mit Vulkan nicht mal 10% schneller, als die 1060 mit OpenGL. Nun sollte man aber auch dazu erwähnen, dass die 1060 in Vulkan langsamer ist, als in OpenGL, während die 1070 und 1080 in Vulkan zulegen konnten (9, bzw. 19%). Wer ist jetzt also schneller in Vulkan-Doom, dass auf Nvidia noch nicht richtig optimiert ist?

Desweiteren: Wie viele Spiele bitte sind Doom? Richtig, ein einziges... Sich derart an Doom zu klammern, ist also mindestens genauso dämlich, wie sich über 40 Watt Mehrverbrauch aufzuregen.

Und was bitte ist eigentlich Vulkan? Die neue, supertolle Low Level API, die am Ende vielleicht doch wieder niemand nutzen wird (ausser id, die alle zwei, drei Jahre ein Spiel bringen), weil es eben kein DirectX ist? Bleibt DX12, welches aktuell von noch kaum einem Spiel vernünftig genutzt wird (komm mir nicht mit Hitman, dass auch unter DX11 besser auf AMD läuft als auf Nvidia). Und da ist halt auch die Frage, wann der konsequente Schritt auf die Windows 10 exklusive Schnittstelle kommt. Und eben, wie groß AMDs Vorteil dort wirklich ist. Bisher neigen DX12 Benchmarks ja zu Extremen in BEIDE Richtungen...

Und, ja, du hast recht, die 480 wird im Laufe der nächsten Monate noch zulegen. Das war bei AMD schon immer so. Dafür ist Nvidia dann wieder deutlich schneller und besser mit Treibern zu Spielereleases (auch wenn AMD mit Crimson deutlich flotter geworden ist, als noch zu Catalyst Zeiten).

Fazit: Hört doch mal auf, unbedingt eine der beiden Karten als die eindeutig bessere hinstellen zu wollen. Die 1060 ist derzeit attraktiver, da sie 1/4 weniger Strom braucht, leiser und kühler ist (eben weil sie weniger Strom braucht) und dabei noch die leicht bessere Performance liefert (wenn man nicht 24/7 DOOM spielt). Die 480 wird irgendwann gleich schnell wie die 1060 sein, wenn AMD die Treiber optimiert hat. Und wenn irgendwann mehr als 6GB Grafikspeicher sinnvoll genutzt werden (in 1080p, denn dafür sind diese Karten gemacht) und DX12 sich durchsetzt (wann auch immer), wird die 480 die 1060 wohl leicht überholen. Man könnte also auch sagen: Beide Karten haben ihre Vor- und Nachteile, sind aber insgesamt ziemlich auf Augenhöhe.
 

CloudPS

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: Radeon RX 480: Custom-Designs in der Herstellerübersicht

Desweiteren war die UVP in Europa niemals 199 und 229 Dollar (würde ja keinen Sinn machen), sondern schon immer 215 und 255 Euro.
Einmal ganz davon abgesehen, dass die UVP in den USA nicht 229$, sondern 239$ ist.
 

ZeroCool261

Freizeitschrauber(in)
AW: Radeon RX 480: Custom-Designs in der Herstellerübersicht

Ja, wer ist eigentlich schneller in Doom? Ist ne gute Frage! Die 480 ist mit Vulkan nicht mal 10% schneller, als die 1060 mit OpenGL. Nun sollte man aber auch dazu erwähnen, dass die 1060 in Vulkan langsamer ist, als in OpenGL, während die 1070 und 1080 in Vulkan zulegen konnten (9, bzw. 19%). Wer ist jetzt also schneller in Vulkan-Doom, dass auf Nvidia noch nicht richtig optimiert ist?

das gleiche Argument gilt ja dann auch für DX11, die 1060 ist nicht mal 10% schneller wenn überhaupt in DX11 , was bedeutet nicht optimiert ? wo sind denn die Treiber für AoS, ich geh mal davon aus dass Nvidia nichts mehr bringen wird und dass das nur ein Geschichte ist damit die Leute einen Grund haben Nvidia zu verteidigen

Desweiteren: Wie viele Spiele bitte sind Doom? Richtig, ein einziges... Sich derart an Doom zu klammern, ist also mindestens genauso dämlich, wie sich über 40 Watt Mehrverbrauch aufzuregen.
Wer regt sich über 40 Watt siehe vorheriges Statement ich nicht

Und was bitte ist eigentlich Vulkan? Die neue, supertolle Low Level API, die am Ende vielleicht doch wieder niemand nutzen wird (ausser id, die alle zwei, drei Jahre ein Spiel bringen), weil es eben kein DirectX ist? Bleibt DX12, welches aktuell von noch kaum einem Spiel vernünftig genutzt wird (komm mir nicht mit Hitman, dass auch unter DX11 besser auf AMD läuft als auf Nvidia). Und da ist halt auch die Frage, wann der konsequente Schritt auf die Windows 10 exklusive Schnittstelle kommt. Und eben, wie groß AMDs Vorteil dort wirklich ist. Bisher neigen DX12 Benchmarks ja zu Extremen in BEIDE Richtungen...
Vulkan ist nicht Mantle daher bitte am Boden bleiben

Valve: Kostenlose Source-2-Engine bietet Vulkan-Unterstutzung - Golem.de


Und, ja, du hast recht, die 480 wird im Laufe der nächsten Monate noch zulegen. Das war bei AMD schon immer so. Dafür ist Nvidia dann wieder deutlich schneller und besser mit Treibern zu Spielereleases (auch wenn AMD mit Crimson deutlich flotter geworden ist, als noch zu Catalyst Zeiten).

Fazit: Hört doch mal auf, unbedingt eine der beiden Karten als die eindeutig bessere hinstellen zu wollen. Die 1060 ist derzeit attraktiver, da sie 1/4 weniger Strom braucht, leiser und kühler ist (eben weil sie weniger Strom braucht) und dabei noch die leicht bessere Performance liefert (wenn man nicht 24/7 DOOM spielt). Die 480 wird irgendwann gleich schnell wie die 1060 sein, wenn AMD die Treiber optimiert hat. Und wenn irgendwann mehr als 6GB Grafikspeicher sinnvoll genutzt werden (in 1080p, denn dafür sind diese Karten gemacht) und DX12 sich durchsetzt (wann auch immer), wird die 480 die 1060 wohl leicht überholen. Man könnte also auch sagen: Beide Karten haben ihre Vor- und Nachteile, sind aber insgesamt ziemlich auf Augenhöhe.

Finde den Fehler im ersten Satz soll man keine Präferenz abgegeben dann kommt die 1060 als Vorschlag, Customs sind gleich schnell wie die 1060 @ Stock zum selben Preis mit mehr RAM dann legt die Karte noch 10% drauf und man ist auf den Niveau einer Übertakten 1060, obwohl andere Optimierungen noch nicht eingerechnet sind

man kann hier keine eindeutige Empfehlungen abgeben aber einigen scheint das nicht klar zu sein
 
Oben Unten