• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Q6600

Neonthe

Schraubenverwechsler(in)
Hallo allerseits
ich habe folgende frage ich habe einen Q6600 (B3)und mir kommt es so vor als ob der ziemlich heiß wird.
die CPU wird zurzeit von einem ZalmanFatal1ty FS-C77 gekühlt zu mindestens versucht er es :( verschiedene Wärmeleitpasten habe ich auch schon ausprobiert OCZ Ultra 5+, Arctic Silver Silver 5 und die Arctic Cooling MX-2 die zurzeit drauf ist
Die [FONT=&quot]Tempe sind folgende
[/FONT] im windowsbetrieb laut Core Tempe 0.95
Core1 46 C°
Core2 46 C°
Core3 44 C°
Core4 44 C°

Unter Prieme 95 (30 min)
Core1 65 C°
Core2 65 C°
Core3 63 C°
Core4 63 C


Ist das zuviel oder ist das noch im grünen bereich
wenn das zuviel ist welche Lüfter würdet ihr nahmen den

den IFX-14 dafür musste ich ein neues Gehäuse kaufen oder den Scythe Mungen

danke schon mal
 

Piy

PCGH-Community-Veteran(in)
ist noch voll im grünen bereich. viel platz zum übertakten bleibt aber nicht.

bei q6600 ist die tjunction bei 100°, ab da wirds gefährlich, man rechnet tjunction-20 als optimale grenze. also solltest du nicht über 80° kommen. das kommst du ja auch noch lange nicht, solange du die spannung nicht erhöst auch beim oc eigentlich nicht.
 

patrock84

Account gelöscht
Sagt CoreTemp 0.95.4 das selbe? Die Werte sind aber in Ordnung, auch wenn der KÜhler schon betagt ist. Wie sieht die Gehäusebe-/entlüftung aus?
 
TE
N

Neonthe

Schraubenverwechsler(in)
als Gehäuse habe ich das Centurion 532 von Cooler Master und das hat einen 120er Lüfter vorne und einen hinten. Der vorne pustet rein und der unter dem Netzteil pustet raus


CoreTemp 0.95.4 sagt das selbe
 

EGThunder

Software-Overclocker(in)
Die Werte passen schon, kannst natürlich wenn du der Meinung bist, das ist die zu warm auch einen anderen Kühler kaufen, aber ich glaube der Intel Boxedkühler kommt fast auf die selbe Leistung.

Hab jetzt gerade keine Werte zur Hand...

EG
 
TE
N

Neonthe

Schraubenverwechsler(in)
was würdet ihr den machen so lassen oder einen neuern kühler kaufen ich weiß ja nicht wie das im sommer ist da habe ich in meinen zimmer so 30C°-35C° ca
 

Piy

PCGH-Community-Veteran(in)
naja 35° sollte man vllt vermeiden :P

also die cpu wirds überleben. wenn du nicht übertakten willst, dann reicht das.
du kannst ihm ja auch mal weniger spannung geben, mit rightmark cpu clock utility z.b.. er sollte auch bei standarttaktung noch mit weniger spannung als default stabil laufen.

willst dü übertakten, dann muss eine neue kühllösung her
 

HeNrY

Software-Overclocker(in)
Du kannst aber auch erstmal versuchen, noch nen 120mm Lüfter hinten in das Gehäuse zu bauen. Weil das Netzteil alleine für das "Absaugen" zu benutzen, reicht imho nicht aus...
 
TE
N

Neonthe

Schraubenverwechsler(in)
so ich habe mich ein wenig schlauer gemacht und mir die aktuelle PCGH gehohlt mit dem Kühler test

dort steht das der Scythe Mugen eine Delta Temperatur von 37,3C° hat bei 12V
also bei einer raum Temperatur von 20C° wären das 57,3C° bei einem QX6700 der einen TDP wert von 130W hat
der Q6600 (B3) hat einen wärt von 105 W wie warm würde der den dan bei 20C° raum Temperatur ???
 

Rotdorn

Schraubenverwechsler(in)
Hallo,

ich habe bei SpeedFan 4.33 unter "System" folgendes stehen:

System: 0 bis "minus"-8 das geht mal hoch und runter

...ist das Normal oder zu kalt? Bzw kann mir da was passieren wenn es zu kalt ist?

Und was bedeutet System?

Dankeschön
 
Zuletzt bearbeitet:

Mantiso90

Software-Overclocker(in)
@ Rotdorn
Bei speedfan werden meistens die Werte falsch ausgelesen, vorallem bei prozessoren, da speedfan öfter maal ne andere Tjunction wie zb Core temp vorgibt und somit die cpu temps 20 grad kühler angezeigt werden bei speedfan.In deinem fall am besten mal mit everest schauen wie die system temp is, weil die werte mit speedfan sind definitiv falsch^^
 

Steff456

Freizeitschrauber(in)
Ich hab mein Prozessor mal bei 3,33 (was ich im alltagsbetrieb sonst nie hab) mit 1,45v getaktet und dann eine szene mit Cinema 4D gerendert..
d.h. auf gut deutsch --->> 100% auslastung der cores
Temps waren nach coretemp immer so bei 72 - 74 bei voller umdrehungszahl des 9700 von zalman..(schon bedenklich xD)
und dann nach 10 mins gabs ein freeze und dann eine fehlermeldung (inkl. bluesreen). prime 95 läuft bei den settings 24h+ durch!
also ich würde einfach mal alles im alltagsbetrieb testen.. im sommer würd ich dann auf normale taktraten runtergehen, denn auch wenn dein lüfter gute delta-werte erreicht, sind 30-35°C viel zu heiß zum kühlen.. vor allem beim B3 stepping =)

mfg
 

Steff456

Freizeitschrauber(in)
du sagst es..
ich hab grad eben die schrauben fester angezogen (=höherer anpressdruck) und siehe da: nur noch 70 °C bei 1,45v und 100% auslastung durch cinema 4d =)
 

Mantiso90

Software-Overclocker(in)
gleich auchma ausprobieren :P

Werde nacher meinen auch ma auf 3.2 ghz oder so takten.Bis jetzt sind die temps ganz nice.Bei niedrigster drehzahl nich mehr als 63 Grad unter vollast bei Prime 95
 
B

Bimek

Guest
So hab nun endlich mal Zeit gefunden, meinen Q6600 den Saft zu entziehen...
erstaunlich :

Mit 1,288V Core und 2,1V auf den RAMs läuft mein Kleiner bereits supi stabil :haha::haha: Alle anderen Spannungen wurden fest auf die Standardwerte genagelt.

Die Temps sind auch hervorragend, der Xigmatek mit einem SilentX Ixtrema 14 ist eine tolle Kombi.
Der SilentX lief bei dem test mit 5V :lol::lol:

mfg
 

Dr@gon18

PC-Selbstbauer(in)
So hab nun endlich mal Zeit gefunden, meinen Q6600 den Saft zu entziehen...
erstaunlich :

Mit 1,288V Core und 2,1V auf den RAMs läuft mein Kleiner bereits supi stabil :haha::haha: Alle anderen Spannungen wurden fest auf die Standardwerte genagelt.

Die Temps sind auch hervorragend, der Xigmatek mit einem SilentX Ixtrema 14 ist eine tolle Kombi.
Der SilentX lief bei dem test mit 5V :lol::lol:

mfg


des is aber nicht der CPU test den du da bei prime laufen hast!!!
der erste test bei prime also der oberste belastet die CPU am meisten!!
 

Dr@gon18

PC-Selbstbauer(in)
Ich hab mein Prozessor mal bei 3,33 (was ich im alltagsbetrieb sonst nie hab) mit 1,45v getaktet und dann eine szene mit Cinema 4D gerendert..
d.h. auf gut deutsch --->> 100% auslastung der cores
Temps waren nach coretemp immer so bei 72 - 74 bei voller umdrehungszahl des 9700 von zalman..(schon bedenklich xD)
und dann nach 10 mins gabs ein freeze und dann eine fehlermeldung (inkl. bluesreen). prime 95 läuft bei den settings 24h+ durch!
also ich würde einfach mal alles im alltagsbetrieb testen.. im sommer würd ich dann auf normale taktraten runtergehen, denn auch wenn dein lüfter gute delta-werte erreicht, sind 30-35°C viel zu heiß zum kühlen.. vor allem beim B3 stepping =)

mfg

wie kann man denn "eine szene rendern" bei cinema 4D!?? will meinen quad damit auf stabilität testen!!
 

Dr@gon18

PC-Selbstbauer(in)
Der oberste Test ist der MainTest, der die vier "worker" steuert.
Die Tests laufen unten in den vier ;)



maaaaaann!! ich bin ja nicht blöd!! das mein ich nicht!! ich mein wenn man bei prime 95 auf option geht und dann auf torture test. bei dem auswahlmenü ist der obere test der der die cpu am meisten belastet!! und DIESEN test hast du da nicht laufen!!! sondern entwerder den blend test oder dem in-place large ffts.
also sagt das garnichts aus wenn der test durch läuft!! wenn du den oberen test nimmt den small ffts da geht die cpu temp nochmal um 5-6 grad rauf!! DIESER test is der CPU test!!
 
B

Bimek

Guest
maaaaaann!! ich bin ja nicht blöd!! das mein ich nicht!! ich mein wenn man bei prime 95 auf option geht und dann auf torture test. bei dem auswahlmenü ist der obere test der der die cpu am meisten belastet!! und DIESEN test hast du da nicht laufen!!! sondern entwerder den blend test oder dem in-place large ffts.
also sagt das garnichts aus wenn der test durch läuft!! wenn du den oberen test nimmt den small ffts da geht die cpu temp nochmal um 5-6 grad rauf!! DIESER test is der CPU test!!



Sag doch einfach, dass Du den small FFT meinst :devil:

Xigmatek @ SilenX Ixtrema 14 @7V
 
Zuletzt bearbeitet:

eSpox

Freizeitschrauber(in)
Welchen Kühler würdet ihr für den Quad hier vorschlagen? ich hab gehört der: Zalman CNPS 9500 AT bzw.
ZALMAN CNPS 9500 LED

soll dafür ganz gute Werte bringen soll oder was meint ihr?
 
B

Bimek

Guest
Wenn Du nen Zalman drauf machst, dann den 9700 , der ist echt spitze, aber nur bei 5-7V leise. Wenn man 12V braucht, macht der schon übel Radau.... :hmm:

Scythe Mugen oder Xigmathek 1283 , jeweils mit Scythe 12er-Lüfter sind da schon besser (12V) und billiger.

TOP End ist IFX14, unschlabgar in der Performance.......wenn die Euronen nicht stören :haha:

mfg
 

eSpox

Freizeitschrauber(in)
Eiso welchen? hab 60 Euro (bei Km shop) eiso welchen? Sollte gut sein von der Leistung und Lautstärke. habe auch vor mein Quad zu übertakten eiso welchen Kühler?
 
B

Bimek

Guest
Gibt soviele gute Kühler...

Mit dem Scythe MUgen machste nie was falsch, mit 12er Scythe Lüfter

Xigmatek 1283 ist @12V recht laut aber die Kühlung ist top

Zalman 9700 kühlt sehr gut, wird aber ab 7V sehr laut

Der IFX14 kostet so um die 60 , fehlt halt ein ein 12er / 14er Lüfter, ist aber der beste OC Luftkühler den es momentan gibt.


Such Dir einen aus ;)
 
Oben Unten