• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Problem mit Netzwerk Zugriff auf HUE-Bridge

svenscherner

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Hallo zusammen, ich habe zuhause ein kleines Netzwerk welches wie folgt aufgebaut ist:

Unitymedia Box (Hauptrouter für den Internetverkehr)
Daran angeschlossen sind folgende Geräte per LAN Kabel (4x):
- Schlafzimmer Router (TP-Link)
- Dachgeschoss Router (TP-Link)
- Keller Router (AC-87U)daran angeschlossen: HUE-Bridge, Rechner, Outdoor-Lan Kabel in den Garten
Outdoor Lan Kabel ->TGartenP-Link Deco M4->HUE Bridge-Garten.

Ich kann von allen Routern auch den im Garten auf die Hue Bridge im Haus zugreifen. Das ist schon super.
Wenn ich mich jetzt aber im WLAN/Lan im Haus befinde, kann ich die Hue-Bridge im Garten nicht ansteuern. Es wirkt für mich so, als wenn der Garten Router (Deco M4) das Signal nicht durchlässt und aus irgendeinen Grund "sperrt".
Verbinde ich mich mit dem Garten Router, dann kann ich auf die Garten Hue-Bridge und auch die im Haus zugreifen. Auch die Internet Anbindung funktioniert.

Hat jemand eine Idee welche Funktion so etwas blockieren könnte?
Bei dem Router gibt es 2 verscheidene IP-Adressen, was ich nicht richtig verstehe ehrlich gesagt.
192.168.0.5-> Das ist korrekt. Meine anderen Geräte enden auf 192.168.0.4 usw.
Dann wird aber noch eine Adresse angezeigt mit 192.168.68.10
Und DHCP wird angezeigt.
Der Router hat 2xRJ45.
In dem einen Port geht das Outdoor Netzwerkkabel rein, in dem anderen die HUE-Bridge

Vielleicht ist hier jemand mit einer Idee woran das liegen könnte. Ich bin zu 100% sicher, dass es sich hier nur um ein Einstellungsproblem handelt, da ja außer der HUE-Bridge Garten Zugriff alles funktioniert wie es soll.
 

DJKuhpisse

BIOS-Overclocker(in)
Für was muss denn im Haus nochmal geroutet werden?
Es macht mehr Sinn diese Router alle als Switch mit WLAN-AP zu betrieben und das NAT-Routing dort gänzlich abzustellen.
Das ist nämlich in die eine Richtung problematisch und funktioniert nicht ohne Portweiterleitung.
 
TE
S

svenscherner

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Im Keller/Schlafzimmer/Dachgeschoss die Geräte sind als AP eingerichtet. Ich guck mal ob der M4 das unterstützt.
 

DJKuhpisse

BIOS-Overclocker(in)
Wie ist denn das IPv4-Netz vom Unitymedia-Router?
Schließe da mal einen PC an und gebe in der cmd
Code:
ipconfig
ein und poste das hier.
Die anderen "Router" (die nicht routen sollen) müssen IPs in diesem Bereich haben, am besten fest, damit du die erreichen kannst.
 
TE
S

svenscherner

Komplett-PC-Aufrüster(in)
@DJKuhpisse & Olstyle:
Vielen Dank für eure Hilfe. Ich habe jetzt den Deco M4 einfach auf AP umgestellt und nun geht alles. Vielen Dank.
Jetzt kann ich von allen Router auf das gesamten Netzwerk zugreifen.
 

commandobot

Komplett-PC-Käufer(in)
- Keller Router (AC-87U)daran angeschlossen: HUE-Bridge, Rechner, Outdoor-Lan Kabel in den Garten
- Garten TP-Link Deco M4->HUE Bridge-Garten.
Wozu zwei Bridges?
Der Vorteil von ZigBee ist doch das Mesh-Netz, du kannst also die Reichweite mittels Clients vergrößern.
https://www.conrad.de/de/ratgeber/technik-einfach-erklaert/zigbee-standard.html
https://www.digitalzimmer.de/artikel/wissen/philips-hue-das-zigbee-netz-optimal-einrichten/

Etwa mit günstigen schaltbaren Steckdosen.
 
Oben Unten