• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Problem mit der Installation von Windows 10 (Mainboardproblem!?)

Crackpipeboy

Freizeitschrauber(in)
Guten Abend,

ich habe ein sehr eigenartiges noch nie gesehenes Problem mit der Installation bzw. überhaupt dem Start nach der Installation bei Windows 10 Pro x64.

Vorab, ich habe mir einen neuen Rechner zusammengebaut. Gestern ist dieser fertig geworden. Nur die Grafikkarte fehlt, da es eine 3090 werden soll. Angeschlossen zu Test bzw. Installationszwecken per HDMI (Onboardgrafikkarte) über den AV-Receiver an den LG Oled TV.

Meine neue Komponenten bestehen aus:

Asus ROG Strix Z490 Gaming—F
850W Corsair Netzteil
64GB Corsair Vengeance RGB 3200 MHz
Samsung Evo970 M2 Ssd
Seagate 2TB Zweitplatte
Intel i9 10850K

Bis zur Verfügbarkeit der Graka wollte ich schonmal Windows aufsetze. Der richtige Monitor soll auch erst dann kommen.

Ich habe noch nichts am Bios verändert und steckte mein externes Laufwerk mit meiner alten Windows10 Version aus glaube 2015 an den Rechner und startete. Ohne eine Änderung am Bios vorgenommen zu haben wurde die CD erkannt und hier fiel schon direkt auf wie langsam das alles läuft. Bis zum dem Auswahlbild welch Festplatte benutzt werden soll hat es mehrere Minuten gedauert. Also dort wo man die ganzen Platten partitionieren, löschen usw. kann. Die Installation dauerte auch sehr lange komischer Weise. Irgendwann war dann Windows installiert. Nach einem Neustart wunderte ich mich schon wie lange das Laden von Windows dauert. Nach dem runterfahren und Neustarten wollen lädt nun Windows . Ich lande auf dem Bildschirm wo ich F1 drücken soll um ins Bios zu gelangen.
Warum auch immer?

Nach mehrmaligem Biosreset lies sich Windows wieder starten. Ich vermutete was an Bootreihenfolge stimmt ggf. etwas. nicht. 1 x startete Windows dann noch, aber nach dem. Komplettem Neustart bzw. Ausschalten und wieder Anschalten wollen wieder dieser blöde American Megatrends Bildschirm mit der Aufforderung F1 zu drücken.

Ist das Windows das Problem? Ich habe keine Ahnung Und bin verzweifelt und bitte um Hilfe was ich machen soll, damit es funzt...

Sry für Grammatik, Rechtschreibung, ich bin durch Arbeit etc. sehr lange wach.

Ich danke für eure Hilfe vorab

Liebe Grüße
 

Bandicoot

PCGH-Community-Veteran(in)
Ein aktuelles Windows ISO für die Installation zu nutzen würde schon einiges bringen, die 2015er ist 5 Jahre alt!
Deine Hardware ist von 2020, das kann schon mal eine Ursache für die genannten Probleme sein.
Ein Freund hat das selbe Mainboard mit ebenfalls 64Gb Ram bestückt was bei ihm Bootprobleme verursacht, reduzier mal die Menge zum Testen auf 32Gb oder 16Gb und aktualisiere dein BIOS/UEFI. (Version 0707 vom 2020/08/28)
Möglich ist auch das dein Ram kompatibilitätsprobleme hat mit diesen Board.


Win10 ISO:

Nutze ein USB STick für die installation, ich installiere seit 2010 kein Windows mehr von einer DVD, dauert auch länger.
Um die ISO auf den Stick zu bekommen gibt es z.B. 2 Möglichkeiten, u.v.m. für mich haben diese beiden sich bewährt.
Ich nutze lieber die zweite Möglichkeit.

1. Media Creation Tool:

2. Rufus:

Und nun das ganze nochmal mit aktueller Win10 ISO vom Stick installieren und berichten ob sich was geändert hat.
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
Crackpipeboy

Crackpipeboy

Freizeitschrauber(in)
Danke schonmal, ich dachte auch das es an Windows liegt, ich hatte vorher ein Lappi...der wollte den USB-Stick nicht, deshalb habe ich die alte DVD ausgepackt und das hat funktioniert. Ich finde nur merkwürdig, dass es ja installiert wurde und dann nicht lädt. Bzw. es hat ja einmal geladen, danach war vorbei. Ich habe keine Möglichkeit, eine neue ISO zu ertsellen, lasse das durch einen Freund machen und werde die Tipps mal befolgen.
 
TE
Crackpipeboy

Crackpipeboy

Freizeitschrauber(in)
Guten Morgen,

um mal hier eine Rückmeldung zu geben, es gab insgesamt wohl 2 Probleme. 1. Aktuelles Windows auf USB-Stick hat Wunder gewirkt, Windows ist installiert und läuft alles. 2. Problem war eine eigentlich neue 3,5" Festplatte die den Start verhindert hat und das Windows lädt obwohl Sie nur sekundär als Datenplatte dienen sollte.

Nächste Problem kommt dann noch im Arbeitsspeicherthread, weil sich die 3200 Mhz nicht einstellen lassen wollen.
 

Bandicoot

PCGH-Community-Veteran(in)
Deshalb zieh ich alle Platten ab beim Windows Setup, hatte es auch schon das man auf die SSD Win installiert und die Bootpartition dann auf der HDD war. Sprich HDD ist mal aus oder abgezogen, Windows läd nicht weil keine Bootpartition da ist. :ugly:
 
Oben Unten