• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Playstation 5 kaufen: Händler will Scalper durch Verlosung fernhalten

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu Playstation 5 kaufen: Händler will Scalper durch Verlosung fernhalten

Der britische Händler Currys bedient beim Verkauf der Playstation 5 nicht die schnellsten Kunden, sondern wählt die Käufer zufällig aus. Ganz ohne Eigennutz ist das Angebot aber nicht.

Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

lastpost-right.png
Zurück zum Artikel: Playstation 5 kaufen: Händler will Scalper durch Verlosung fernhalten
 

LarryMcFly

PC-Selbstbauer(in)
"Ganz ohne Eigennutz ist die Lotterie aber nicht: Wer sich für den Lostopf anmeldet, kann sich auch gleich auf den Werbeverteiler von Currys setzen."

Kann heißt nicht muß, soviel zum Eigennutz. :hmm:

"Außerdem gilt das Angebot nur, wenn man die Konsole dann direkt in einer der Filialen kauft - der Händler will so also wohl die Kunden zu sich ins Haus holen."

Genau so muß es sein, per Abholung - den Scalper will ich sehen der sich die Rennerei antut.
Am besten mit Ausweis, dann war es das. :daumen:
 

XETH

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Wie mein Vorredner sagte, genau so muss es sein. Was sollen die merkwürdig anmutenden Untertöne im Artikel? Womöglich selbst ein Scalper?
 

Sortegon

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Wie genau werden damit bitte Scalper verhindert?
Das ist eine Anti-Bot-Maßnahme, gescalpt werden kann auch weiterhin, wenn auch auf eine Konsole je Kunde begrenzt.
Wenn man aber ohnehin die Ware vor Ort abzuholen hat, braucht es die Verlosung nur noch bedingt, ein Bot wird sie nicht abholen können, aber wäre natürlich sonst durch seine Geschwindigkeit bevorzugt.
Letztlich ist hier der genaue Adressenabgleich das Entscheidende, was bisher den Händlern offenbar nicht gelungen ist (strasse,straße,...str., u.Ä. winzige Unterschiede sollen z.B. vom System angeblich neu behandelt werden, was mir lächerlich erscheint) und die Identifikation vor Ort lässt hier kaum Verirrungen zu (gefälschte Persos mal abgesehen, soweit kommts noch)
Currys Methode war ja hier nicht machbar, da sony keine Kunden in den Läden wünschte und die Läden vllt. auch nicht, geschuldet der Lockdown-Situation.
Schade, dass die einzelnen Läden keine Kontingente erhalten, da vorbestellen ist jedenfalls aussichtsreicher als online mit haufenweise Bots und lahmgelegter Bestellseite.
 
Oben Unten