• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Platzprobleme - oder wohin mit dem zweiten Radi???

boober

PC-Selbstbauer(in)
Hi,

nach dem meine erste Wakü nun läuft (ich hab nur die CPU unter Wasser), muss nun auch meine Graka unter Wasser, weil die einen Höllen-Lärm macht. Derzeit ist ein Magicool 280er Slim-Radi (30cm Höhe) unter dem Dach verbaut. Gehäuse ist ein Zalman MS 1000 HS-1

Zalman, leading the world of Quiet Computing Solutions :::

So weit so gut. Ich würde gerne nun einen zweiten Radi einbauen, z.B. einen Phobya G 240 mit 60 cm Höhe. Mein Problem ist, ich weiß nicht wo ich den noch in dem Gehäuse unterbringen soll. Und externe Lösungen kommen mir nicht ins Haus :ugly:

Zwei potentialle Varianten hab ich mir überlegt:

a) Im Laufwerksschacht. Das Gehäuse hat Platz für Zehn 5,25' Laufwerksschächte. 3 benötige ich so (Aquaero, Festplatte, DVD). Die anderen 7 sind frei. Man könnte also den Radi aufrecht im Laufwerksschacht platzieren.
Der Nachteil: is gibt keine Blenden, welche genau die Abmessungen von 7 5,25' Laufwerksschächten abdeckt. Alle mir bekannten Blenden sind kleiner, so dass das vorne dann wohl mehr als Sch*** aussehen wird.

b) An der Seitentür. Dazu müsste ich aber meine Gehäusewand verdremeln. Außerdem weiß ich nicht, wie ich Radi und Lüfter dann einbaue. An der Seitenwand festmachen, geht ja nicht, weil ich die ja noch aufmachen können muss. Hab also irgendwie ein Befestigungsproblem.

Ich bin also ein wenig ratlos. Vielleicht hat ja jemand von Euch mir mehr Erfahrung einen kleinen Tipp für mich, wie mans besser machen kann.

Gruss und "wir sind WM"
 

Schrotti

Software-Overclocker(in)
Schlechtes Wakü Gehäuse.

Auf dem Boden wäre eine Möglichkeit aber ok.

Passt in den Deckel kein 480er?
 

x-coffee

Freizeitschrauber(in)
naja, ich glaub er will den radi im deckel behalten, weil er ja zusätzlich einen neuen kaufen müsste.
ansonsten würd ich da einen 420er empfehlen. 480er ist auch okay, aber der 420er kühlt nicht schlechter und hat nur drei lüfter.
 

x-coffee

Freizeitschrauber(in)
joa da hilft nur -> abmessen und dann abwägen, ob er passt oder nicht. auch wegen der höhe schauen, ich glaub da liegt der eigentliche knackpunkt.
 
TE
boober

boober

PC-Selbstbauer(in)
Hi,

danke für Eure posts.

Also im Deckel passt kein größerer Radi. Erstens ist nach unten kein Platz mehr (also auch kein höherer Radi verbaubar). Zweitens ist vorne im Deckel ein USB Anschluss usw. Mehr als ein 280 slim radi passt da nicht hin.

Im Boden könnte vielleicht gehen. Allerdings ist mein Netzteil arg groß. Das wußte ich vorher so nicht. naja, ich werde es mal ausmessen. Wenns passt, scheint mir das ne gute Alternative zu sein, bevor man anfängt, tierisch das Gehäuse aufzusägen :ugly: Aber mehr als ein 240er Radi passt da auch nicht hin.

Wie sieht das denn mit der Kühlleistung dann aus? Hat das einen Einfluss, ob der Radi im Boden ist oder nicht (Immerhin wird ja entgegen den normalen Auftriebsstrom geblasen)? Könnte ja vielleicht auch doof sein, weil ein radi im deckel und einer im Boden is.

Gruß
 

x-coffee

Freizeitschrauber(in)
eben.
die lüfter unten saugen kalte luft an und drücken sie durch den radi nach oben, wo sie von den lüftern im deckel durch den zweiten radi wieder nach aussen geblasen werden.
 
TE
boober

boober

PC-Selbstbauer(in)
Und das geht auch? dann blässt man doch aber warme Luft ins Gehäuse. :huh:

btw: Wenn ich denn Radi auf den Boden packe, quasi längs neben dem Netzteil, dann hab ich auf dem Boden keinen Platz mehr. Wo soll ich dann mit der Pumpe hin (so eine aquastream is ja nicht gerade klein) :huh: Aufs Netzteil???

Ich glaub, ich hab das falsche Gehäuse.
 

steinschock

Volt-Modder(in)
Das Macht ein Lü-Kühler auch.

Ein Radi arbeitet halt wesentlich effektiver wenn er kalte Luft bekommt.

Die Front / Laufwerkskäfig usw. wird so oder so nicht bleiben können.
Entweder für den Radi oder die Pumpe (Hochgesetzt )
Hab selbst ne Aqua ich kenn das. :ugly: :lol:

Für die Aqua empfehle ich immer ein drehbaren Anschluss am Einlass.
Ich hatte erst keinen dran und mir beim rücken der Pumpe den Bajonettverschluss zum Flügelrad geöffnet ( 1/4 Umdrehung)
War ne schöne Sauerei mit dem Roten Wasser.

Wenn man z.B die Pumpe seitlich am Case befestigt hätte man unten Platz
http://extreme.pcgameshardware.de/attachments/99187d1241119308-tagebuch-bloodschock-br-1-009-1.jpg

http://extreme.pcgameshardware.de/attachments/99186d1241119308-tagebuch-bloodschock-br-1-008-1.jpg
 
Oben Unten