• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Phanteks Eclipse P400 Air: Neuer Midi-Tower mit Mesh-Front und Seitenteil aus Temperglas

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu Phanteks Eclipse P400 Air: Neuer Midi-Tower mit Mesh-Front und Seitenteil aus Temperglas

Mit dem Eclipse P400 Air hat Gehäusehersteller Phanteks einen neuen Midi-Tower vorgestellt, der sich vor allem durch ein gutes und optisch ansprechendes Belüftungskonzept mit genügend Platz im Innenraum sowie einem Seitenteil aus Temperglas hervortun soll.

Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

lastpost-right.png
Zurück zum Artikel: Phanteks Eclipse P400 Air: Neuer Midi-Tower mit Mesh-Front und Seitenteil aus Temperglas
 
D

DaBo87

Guest
Wenn ich mir so ansehe, wie die ganzen Gehäuse mittlerweile gleich ausschauen, dann bin ich froh, dass es kein Wetten, dass.... mehr gibt. Denn die Wette, 100 Gehäuse an Hand ihres Aussehens eindeutig zu identifizieren, würde niemand mehr gewinnen können :D
 

forg1vr

Freizeitschrauber(in)
Also, ich finde es wirklich nervig, dass fast alle neuen Gehäuse immer noch kein Front-USB-C haben. Was soll das? Man muss doch eher zukunftsgerichtet sein. Und auch wenn ich jetzt z.B. noch kein USB-C Gerät habe, die iPhones der Zukunft werden es haben, meine nächste DSLM mit Sicherheit auch.

Ich versteh es einfach nicht.

Da lob ich mir NZXT, die mit den neuen H-Gehäusen mein Bedürfnis erfüllen, und deshalb wird es bei mir demnächst auch das H510 werden. Bei Corsair sind die USB-C Gehäuse viel zu teuer (und groß), und auch bei Fractal haben nur die neuen, großen das bisher.
 
D

DaBo87

Guest
Also, ich finde es wirklich nervig, dass fast alle neuen Gehäuse immer noch kein Front-USB-C haben. Was soll das? Man muss doch eher zukunftsgerichtet sein. Und auch wenn ich jetzt z.B. noch kein USB-C Gerät habe, die iPhones der Zukunft werden es haben, meine nächste DSLM mit Sicherheit auch.

Ich versteh es einfach nicht.

Da lob ich mir NZXT, die mit den neuen H-Gehäusen mein Bedürfnis erfüllen, und deshalb wird es bei mir demnächst auch das H510 werden. Bei Corsair sind die USB-C Gehäuse viel zu teuer (und groß), und auch bei Fractal haben nur die neuen, großen das bisher.

BeQuiet! nicht zu vergessen
 

kleinemann

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Kein schlecht aussehendes Gehäuse passend zur Stange. Optisch passend zum Trend der letzten Jahre. Immer mehr und größere Lüfter, mit immer mehr Beleuchtung mit mehr Farben.
Heute kann man sich gleich eine Spielekonsole kaufen, den bis auf den Beleuchtungswahnsinn und dem Geld verbrennen, um den PC noch Spieletauglich zu halten eignen sich heutige PC´s zu nicht´s mehr.

Ich bin einer von den wenigen, die noch externe 5.25 Laufwerksschächte bevorzugt, bin aber auch ein Kind der 80´er Jahre. Ich kenne noch die Diskokugel aus der Diskothek.
Was demn PC-Nachwuchs heute fehlt, wird mit fetten Lüftern mit großer Lichter-Show kompensiert, früher gabs dafür tiefergelegte getunte Auto´s und die Diskothek.
 

Drayygo

Software-Overclocker(in)
Also, ich finde es wirklich nervig, dass fast alle neuen Gehäuse immer noch kein Front-USB-C haben. Was soll das? Man muss doch eher zukunftsgerichtet sein. Und auch wenn ich jetzt z.B. noch kein USB-C Gerät habe, die iPhones der Zukunft werden es haben, meine nächste DSLM mit Sicherheit auch.

Ich versteh es einfach nicht.

Da lob ich mir NZXT, die mit den neuen H-Gehäusen mein Bedürfnis erfüllen, und deshalb wird es bei mir demnächst auch das H510 werden. Bei Corsair sind die USB-C Gehäuse viel zu teuer (und groß), und auch bei Fractal haben nur die neuen, großen das bisher.

Ich hab seit neuestem das Inter-Tech Infini2 - das hat gleich 2x USB C an der Front.
 

0ldN3rd

Software-Overclocker(in)
Die fallen bei mir wegen dem Design direkt raus...

Ja, gibt bessere, das stimmt wohl.... Wobei die allerdings von der Verarbeitung auch akzeptabel bis gut sind!

Allerdings habe ich nun 2 Phanteks hinter mir... Eins wurde wegen miserabler Verarbeitung postwendend zurück geschickt... das andere in das Phanteks Evolve Shift. Da wohnt mein HTPC drin. Solange man nicht umbauen will OK, aber nahezu alle Schrauben im Phanteks sind mittlerweile "doll"-gedreht, da die Schraubenlöcher hinten und vorne nicht übereinander passen!
Habe auch schon China-billig Gehäuse verbastelt... da war es genauso.. Aber die haben nur 30,-€ gekostet.... keine 100,-€!

Mit den Fractal Design bin ich aktuell zufrieden. Die Gehäuse die ich von denen bisher hatte, waren wenigstens ordentlich verarbeitet. Das USB-C Thema, kann man da wohl auch nachrüsten bei bestimmten älteren Gehäusen.

Was mir aber leider auch immer wieder mal fehlt ist 1-2 externe 5,25" Schächte...
 
Zuletzt bearbeitet:

dustyjerk

Freizeitschrauber(in)
Mir gefallen die "neuen" Cases auch häufig nicht so gut. Hab mein gutes altes Lian Li beim Upgrade einfach behalten. Front-USB-C hätte ich trotzdem auch gerne.
 

SHADOW2k4

Schraubenverwechsler(in)
Also, ich finde es wirklich nervig, dass fast alle neuen Gehäuse immer noch kein Front-USB-C haben. Was soll das? Man muss doch eher zukunftsgerichtet sein. Und auch wenn ich jetzt z.B. noch kein USB-C Gerät habe, die iPhones der Zukunft werden es haben, meine nächste DSLM mit Sicherheit auch.

Ich versteh es einfach nicht.

Da lob ich mir NZXT, die mit den neuen H-Gehäusen mein Bedürfnis erfüllen, und deshalb wird es bei mir demnächst auch das H510 werden. Bei Corsair sind die USB-C Gehäuse viel zu teuer (und groß), und auch bei Fractal haben nur die neuen, großen das bisher.

Das Phanteks P600S hat einen Front USB-C Anschluss und ist ansonsten auch absolut top! (Design ist immer geschmackssache).
 
R

Rotkaeppchen

Guest
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu Phanteks Eclipse P400 Air: Neuer Midi-Tower mit Mesh-Front und Seitenteil aus Temperglas
Notwendige und sinnvoll Optimierung. Das frühere Gehäuse mit der quasi geschlossenen
Front war Thermisch ein Debakel. Wir haben das hier im Forum oft genug erlebt.
 

Threshold

Großmeister(in) des Flüssigheliums
Schade dass die USB Ports seitlich angebracht sind. Mittig vor dem Power Button hätte ich schöner gefunden.
 

Judako

Schraubenverwechsler(in)
Als P400 Besitzer stellt sich mir die Frage: kommt das Mesh-Panel auch einzeln in den Handel?
Bin mit meinem P400 soweit zufrieden, bloß muss ich in diesen heißen Sommermonaten das Frontpanel abnehmen, damit mir der PC nicht heißläuft.
Würde gerne einfach nur das Mesh-Panel kaufen, auch wenn's am Ende €20 kostet.
 
Oben Unten