• Wenn Ihr hier einen Thread erstellt, dann erwartet Euch im Beitragformular eine Vorlage mit notwendigen Grundinformationen, durch die Euch die Community schneller helfen kann. Mehr Informationen dazu findet ihr in diesem Thread.

PC Zusammenstellung für Ahnungslosen ;)

flosi

Komplett-PC-Käufer(in)
PC Zusammenstellung für Ahnungslosen ;)

Huhu,

ich würde mir gerne demnächst einen neuen Rechner anschaffen, weiß aber nicht so recht wie und was und wo, daher frage ich hier mal nach Rat.

Was der Rechner optimalerweise leisten sollte:

-Budget sollte 1500€ wenn möglich nicht überschreiten
-PC sollte muss sein
-muss aktuelle Titel ohne Probleme mit hohen Einstellungen schaffen und das noch möglichst 2,3 Jahre, damit ich nicht so schnell wieder was neues brauche.
-mit übertakten kenne ich mich nicht aus und möchte mich damit eig. auch nicht beschäftigen, also sollte er die Leistung von Haus aus schon bieten

Das wärs eigentlich schon ;) Bin offen für eure Hilfe und Empfehlungen.
 

Kaufberatungsbot

Werbung
Teammitglied
Preis-Leistungs-PC unter 1.000 Euro: Unser Beispiel für Spieler
AW: PC Zusammenstellung für Ahnungslosen ;)

Monitor habe ich den Samsung Syncmaster 2233 (120hz), Maus Zowie EC1.
Netzteil von meinem jetzigen PC weiß ich gerade gar nicht, aber ich glaube das war nicht so dolle
 
AW: PC Zusammenstellung für Ahnungslosen ;)

Danke schonmal!

Die meisten, die ich bisher gefragt habe, haben mir diesen Prozessor vorgeschlagen: Intel Core i7-4770K, 4x 3.50Ghz. Gibt es große Unterschiede zwischen dem und dem Xeon?

Ansonsten gefällt mir die Zusammenstellung eigentlich^^ Vielleicht noch eine etwas größere SSD.
 
AW: PC Zusammenstellung für Ahnungslosen ;)

Gibt es große Unterschiede zwischen dem und dem Xeon?

Der Xeon besitzt keine interne Grafikeinheit (welche sowieso nicht wirklich läuft, da du eine separate Grafikkarte eingebaut hast).
Ausserdem hat er einen frei wählbaren Kernmultiplikator, d.h. wenn man ein Mainboard mit Z-Chipsatz hat, kann man die CPU übertakten. Mit dem Xeon geht das nur sehr bedingt über den base clock - damit übertaktest du aber das gesamte System (also wirklich alles vom PCIe-Slot über den USB-Port zum Sata-Port), weshalb es wenn möglich vermieden wird.

Der 4770k ist zwar minimal schneller, die 100MHz merkst du aber niemals, das sind knapp 3% - da kann ich dir die CPU austauschen und du würdest nichts merken.

Falls du gerne etwas Geld sparen möchtest:
Netzteil:
http://geizhals.de/be-quiet-straight-power-e9-cm-480w-atx-2-4-e9-cm-480w-bn197-a677396.html
(reicht für dein System, das P10 ist technisch aber besser)

Gehäuse:
http://geizhals.de/cooltek-antiphon-silber-600045770-a888455.html
(hat kein Fenster, dafür ist es gedämmt und dein PC damit leiser)
 
Zuletzt bearbeitet:
wenn noch soviel Luft nach oben is, was das Budget angeht, dann hau noch ne zweite GPU rein. CF mit high-End-karten geht immer gut!

NT muss dann natürlich weng potenter sein
 
AW: PC Zusammenstellung für Ahnungslosen ;)

Kann man jetzt natürlich nicht sagen, wie sich künftige Spiele in Bezug auf die Hardware verhalten. WD braucht ja auch gerne 3-4 GiB VRAM, womit keiner vorher gerechnet hatte. Spar also lieber ein klein wenig anstatt auf CF oder SLI zu setzen und tausch einfach in 2 Jahren die GPU aus.
 
AW: PC Zusammenstellung für Ahnungslosen ;)


Super Config aber ein paar Dinge dürften schon etwas "gehobener" sein: (Aufgrund des Budgets :D)

Mainboard: ASUS H97-Pro (90MB0IJ0-M0EAY0) Preisvergleich | Geizhals Deutschland
Größere SSD in nem M.2 Slot ist drinnen: Crucial M500 480GB, M.2 2280 (CT480M500SSD4) Preisvergleich | Geizhals Deutschland (Achtung, setzt das bessere Mainboard voraus)
Acuh wenn nicht wirklich nötig, 16GB und schneller RAM sind auch drinnen, wer weiß was die Zukunft bringt: Mushkin Enhanced Blackline Frostbyte DIMM Kit 16GB, DDR3-2400, CL11-13-13-31 (997123) Preisvergleich | Geizhals Deutschland Wenn du alles bei Mindfactory kaufen willst dann nimm: G.Skill Ares DIMM Kit 16GB, DDR3-2400, CL11-13-13-31 (F3-2400C11D-16GAB) Preisvergleich | Geizhals Deutschland
Bei der Grafikkarte kann es ruhig die "beste" r9 290 sein: Sapphire Vapor-X Radeon R9 290 Tri-X OC, 4GB GDDR5, 2x DVI, HDMI, DisplayPort, full retail (11227-04-40G) Preisvergleich | Geizhals Deutschland
Und bei CPU-Kühler kannst du ruhig den Be quiet nehmen, allerdings ist der etwas fummeliger zu montieren als: Thermalright True Spirit 120 M (BW) Rev.A (100700558) Preisvergleich | Geizhals Deutschland In Kühhleistung und Lautstärke nehmen die sich nix.
 
AW: PC Zusammenstellung für Ahnungslosen ;)

wenn noch soviel Luft nach oben is, was das Budget angeht, dann hau noch ne zweite GPU rein. CF mit high-End-karten geht immer gut!

NT muss dann natürlich weng potenter sein


Im Moment würde ich von SLI/CF abraten.

Langsam kommen die Current-Gen-Spiele mit ihren vergleichsweise enormen Anforderungen rüber auf den PC. Im Moment würde ich eher auf single GPU setzen und mal abwarten, was noch so auf den Markt kommt. Wenn du jetzt mGPU aufstellst und in zwei Jahren merkst, dass es Vram-mässig nicht mehr reicht, stehst du blöd da. Mit einer einzelnen Karte kannst du dann einfach ein neueres Modell kaufen, ohne das Budget zu sprengen.
 
AW: PC Zusammenstellung für Ahnungslosen ;)

Ok ich hab mir eure Vorschläge angeguckt und geschaut, wie das bei Mindfactory aussieht. Ich poste es einfach mal, allein um schon zu sehen, ob das jetzt auch die richtigen Teile wären. Beim CPU bin ich mir immernoch unsicher, weil der i7 laut euch ja besser zum übertakten ist und falls das doch mal nötig wäre, sollte man vllt doch besser den, als einen Xeon haben oder? die 80€ Preisdifferenz würden mich im Notfall auch nicht umbringen.

CPU
Intel Xeon E3-1231v3 4x 3.40GHz So.1150 BOX - Hardware,
//
Intel Core i7 4771 4x 3.50GHz So.1150 BOX - Hardware, Notebooks

Grafikkarte
4096MB Sapphire Radeon R9 290 Vapor-X OC Aktiv PCIe 3.0 x16

Festplatten
2000GB Seagate Enterprise Capacity 3.5 HDD ST2000NM0033 128MB
und
480GB Crucial M500 2.5" (6.4cm) SATA 6Gb/s MLC

Netzteil
550 Watt be quiet! Dark Power Pro 10 Modular 80+ Gold

Kühler
be quiet! Shadow Rock Slim Tower Kühler - Hardware,

Gehäuse
46966 - Cooltek Antiphon Black Midi Tower ohne Netzteil schwarz

Laufwerk
http://www.mindfactory.de/product_i...ter-SATA-1-5Gb-s-intern-schwarz-R_826532.html

Mainboard
Asus H97-PRO Intel H97 So.1150 Dual Channel DDR3 ATX Retail

RAM (2x)
8GB G.Skill RipJawsX DDR3-2400 DIMM CL11 Dual Kit - Hardware,

Das wäre aktuell bei einem Preis von 1491 bzw 80€ weniger, je nach CPU.

Dazu müsste ich dann leider noch die 100€ für Montage und Test zahlen.
 
Zuletzt bearbeitet:
AW: PC Zusammenstellung für Ahnungslosen ;)

Das Problem beim Übertakten der CPU ist, dass du auch ein anderes Board und einen starken Kühler brauchst. Da kannst du also gleich noch einmal etwa 50-70€ drauflegen.

Bei der HDD:
Seagate Barracuda 7200.14 2TB, SATA 6Gb/s (ST2000DM001) Preisvergleich | Geizhals Deutschland

Laufwerk:
Bluray-Laufwerke immer Retail kaufen, denn die Abspielsoftware kostet extra und bei Bulk-Modellen ist keine dabei.
LG Electronics BH16NS40, SATA, retail (BH16NS40.AUAR10B) Preisvergleich | Geizhals Deutschland



Den Zusammenbau solltest du selber machen, eventuell kann ich dir auch via Teamspeak/Skype helfen.
 
AW: PC Zusammenstellung für Ahnungslosen ;)

Okay danke! Das Laufwerk habe ich gleich geändert. Bei der CPU nehme ich wohl dann doch eher den Xeon, das wären sonst ja ingesamt rund 150€ Aufpreis und eig. habe ich noch gar nicht vor zu übertakten und denke/hoffe auch, dass es in der nächsten Zeit auch nicht nötig sein wird. Ich brauch den PC ja nur zum Zocken, aufwendige Videobearbeitungsprogramme oder solche Sachen, die enorme Leistung fordern, benutze ich nicht, von daher müsste das ja auch so reichen oder?

Das mit dem Zusammenbauen überlege ich mir noch, wenn ich mich wirklich zum Selberbauen entscheide, komme ich auf dein Angebot wohl zurück, ich habe davon nämlich echt gar keine Ahnung :p
 
AW: PC Zusammenstellung für Ahnungslosen ;)

Wenn du etwas wartest, auf den neuen i7 4790K für ca 300 Euro +/-, und dir ein besseres Mainb u Kühler besorgst (+110Euro ca), kriegst du auch weit aus mehr Leistung aus der CPU in Form von Übertakten, für noch relativ wenig Aufpreis.

Sparen könntest du an den RAM 20 Euro und nochmals an der Festplatte 50 Euro, somit würde dich der neue i7 4790K ca 40 Euro Aufpreis kosten im Verhältnis zu deiner jetzigen Liste.
 
AW: PC Zusammenstellung für Ahnungslosen ;)

Warum den 4790k kaufen, wenn du sowieso übertaktest. :schief:

Das ist ein 4770k mit mehr Takt.
 
Zurück