• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

PC stürzt nach CPU Upgrade ab

Julez58

Schraubenverwechsler(in)
PC stürzt nach CPU Upgrade ab

Guten Tag,

nachdem ich kürzlich meinen Prozessor (AMD Phenom II X4 3,3 Ghz) gegen den AMD FX 6300 getauscht habe, fährt mein Computer kurze Zeit nach starten des Betriebsystems herunter ohne jegliche Fehlermeldung. Ich verwende den ARCTIC Freezer XTREME (ARCTIC Freezer XTREME - Prozessorkuehler fuer: Amazon.de: Computer & Zubehoer) zur Kühlung des Systems.

Der Rest meines Systems sieht wie folgt aus :
Mainboard Gigabyte GA-970A-D3
PNY Gefore 1060 GTX
8Gb Ram
500W Netzteil Be Quiet (be quiet! 500W Pure Power 9 cm 80+ Silver Netzteil: Amazon.de: Computer & Zubehoer)
1x 1TB Festplatte
3x Gehäuse Lüfter
1x DvD Brenner
1x 500gb SSD

Wo könnte die Ursache für das Abstürzen des Computers liegen ?
 

Schwarzseher

Volt-Modder(in)
AW: PC stürzt nach CPU Upgrade ab

Die Temperaturen mal überprüft mit HWInfo64 zb.?
Was sagt den der Zuverlässigkeitsverlauf von Windows?System/Sicherheit/Wartung.
 
TE
J

Julez58

Schraubenverwechsler(in)
AW: PC stürzt nach CPU Upgrade ab

Die Temperaturen mal überprüft mit HWInfo64 zb.?
Was sagt den der Zuverlässigkeitsverlauf von Windows?System/Sicherheit/Wartung.

Laut CoreTemp lag die Temperatur direkt nach Starten des Betriebsystems mal bei 85 grad. Gestern Abend lag sie stetig unter 40 grad, der PC stürzte nach c.a einer halben Stunde und ohne aktive Nutzung dennoch ab.
Es erscheint alles sehr willkürlich.

Könntest du den Zuverlässigkeitsverlauf ein wenig genauer beschreieben ?

Vielen Dank für die Antwort !
 
A

azzih

Guest
AW: PC stürzt nach CPU Upgrade ab

Vielleicht mal Windows neuinstallieren das ist immer mal ne Empfehlung wert.

Wie siehts mit Bios aus? Wurde das irgendwann die letzten Jahre mal auf den neusten Stand gebracht?
Achja generell scheint das Board keinerlei Spannungswandler-Kühlung zu haben und von der Spannungsversorgung siehts generell mager aus. Kann sein, dass es einfach nicht packt den FX Prozessor stabil zu versorgen. Dazu kommt dass auch Mainboards und deren Komponenten altern und das Ding wird ja schon weit über 5 Jahre alt sein.

Mach mal Biosupdate und setz Windows neu auf. Wenn du Glück hast gehts dann, wenn du Pech hast findet man den Fehler nicht. Da hilft oft nur alten Unterbau entsorgen wenn das wirklich ein Problem des Boards ist. Denn in die alte Hardware willst du eigentlich nix mehr rein investieren.
 

Schwarzseher

Volt-Modder(in)
AW: PC stürzt nach CPU Upgrade ab

Was soll ich da beschreiben vom Verlauf?
Stehen da kritische Ereignisse drin(rotes X)

EDIT:
Hast du es denn gefunden?
 
Zuletzt bearbeitet:
G

gekipptesBit

Guest
AW: PC stürzt nach CPU Upgrade ab

Setz mal vor oder hinter deinen ARCTIC Freezer XTREME einen zusätzlichen Lüfter.
Aber in der Höhe des Mainboardbodens und das er unter dem Kühler zu den Spannungswandlern dahinter bläst.
Ich hatte selbiges Board und einen x6 1055T drauf, ohne zusätzliche Kühlung geht es nicht.
Auch hatte ich zusätzliche Kühlkörper überall verklebt.
Alphacool GPU RAM Aluminium Kuehlkoerper: Amazon.de: Computer & Zubehoer
 

rschwertz

PC-Selbstbauer(in)
AW: PC stürzt nach CPU Upgrade ab

BIOS F11 oder neuer ?
Undervolting stabilisiert den Betrieb mit Standard Voltage Regulatoren (Spannungswandler).
BIOS/ M.I.T./
performance boost - disabled (damit schaltet man das automatische Übertakten bei Drei- oder Einkernnutzung ab)
System Voltage Control/ 0.2....0.5 V abziehen
jetzt die Stabilität testen
Overclocking (funktioniert mit dem MB in engen Grenzen)
PCIe auf 101 MHz stellen
DRAM Frequenz durch Teiler festsetzen (wird mit dem Folgenden automatisch verändert)
CPU Northbridge Frequenz um 3...25 % erhöhen - jeweils die Stabilität testen

FX 6300 auf GA-880GMA-USB3 (ähnliche Spannungsversorgung) läuft bei mir mit 215 MHz Grundtakt (7,5% All Core Übertaktung) stabil, kühler und schneller als mit dem Turbo.
Mit der o.g. Übertaktung mit 0.25V weniger und ohne Übertaktung mit 0.4 V weniger;
Die Temperaturangaben sind mit Vorsicht zu genießen: Coretemp zeigt die erst richtig an, wenn man ca. 20 Grad hinzuzählt (Temperatur Offset).
 
TE
J

Julez58

Schraubenverwechsler(in)
AW: PC stürzt nach CPU Upgrade ab

Was soll ich da beschreiben vom Verlauf?
Stehen da kritische Ereignisse drin(rotes X)

EDIT:
Hast du es denn gefunden?

Ja aber es waren keine nennenswerten kritischen Ereginise drin :(

Ich habe Windows neu aufgesetzt, dennoch stürzt der PC nach wie vor nach einer Weile ab.
Bios ist auf die neueste Version geflashed.

Ich werde nun überlegen ob es sich noch lohnt in weitere kühler etc zu investieren oder wieder auf einen 4-Kerner umzusteigen.
Welcher möglichst Starke Prozessor verträgt sich mit meinem System ?
 

JackA

Volt-Modder(in)
AW: PC stürzt nach CPU Upgrade ab

Der Arbeitsspeicher ist in den richtigen Slots gesteckt? hast du mal mit nur einen Riegel getestet?
 

Prozessorarchitektur

Lötkolbengott/-göttin
AW: PC stürzt nach CPU Upgrade ab

Das board ist fpr den FX nicht ausgelegt
max 4+1 phasen ungekühlt = throtteln und je nach uefi setting instabil weil das brett maximal 95w tdp unterstützt
Der fx6300 gibs in 2 varianten 95w und 125w
real sind es eher 125w und 140w
Lösung Die vrm um die cpu nen kräftigen Luftzug gönnen den Turbo deaktivieren
Eventuell wenn es geht die vid Senken kurz bevor prime95 abschmiert
 
Oben Unten