• Wenn Ihr hier einen Thread erstellt, dann erwartet Euch im Beitragformular eine Vorlage mit notwendigen Grundinformationen, durch die Euch die Community schneller helfen kann. Mehr Informationen dazu findet ihr in diesem Thread.

PC-Komplettsystem besserer Prozessor oder bessere GraKa?

ICExDIVE

Schraubenverwechsler(in)
Servus, ich werde bald meinen alten PC aufrüsten: i5 3350p, GTX 650 1GB, 4GB RAM.

Nun stehe ich vor der Entscheidung ob ich meinen alten Prozessor behalte und eine GTX 970 4GB kaufe oder einen neuen Prozessor hole und eine GTX 960 4GB.



Variante 1:
Prozessor: Intel Core i5 4460 4x 3.20GHz
GraKa: 4096MB MSI GeForce GTX 960 Gaming 4G
RAM: 8GB Crucial Ballistix Sport DDR3-1600 DIMM
Netzteil: 530 Watt be quiet
Mainboard: ASRock B85 Anniversary Intel B85 So.1150*

Variante 2:
Prozessor: Intel Core i5 4460 4x 3.20GHz
GraKa: 4096MB MSI Radeon R9 380 Gaming 4G
RAM: 8GB Crucial Ballistix Sport DDR3-1600 DIMM
Netzteil: 530 Watt be quiet
Mainboard: ASRock B85 Anniversary Intel B85 So.1150*

Variante 3:
Prozessor: Intel Core i5 3350p 4x 3.10GHz
GraKa: 4096MB MSI GeForce GTX 970 Gaming 4G
RAM: 8GB Crucial Ballistix Sport DDR3-1600 DIMM
Netzteil: 530 Watt be quiet
Mainboard: ASRock Z75 Pro3 Intel Z75 So.1155


Nun meine Fragen:
1.) Passen alle Komponenten zusammen (CPU <> Mainboard)
2.) Mit welcher Variante kann man DayZ, Ark Surival, Dying Light, Metro Last Light, Arma 3, GTA 5 auf Medium bis High flüssig spielen?
3.)Muss ich meinen alten Prozessor unbedingt aufrüsten?
4.) würde meine alte CPU dann immer unter Volllast stehen?
 

Kaufberatungsbot

Werbung
Teammitglied
Günstiger Spiele-PC für ca. 640 Euro: PCGH-Beispiel
Wie sieht dein System genau aus (inkl. Festplatten, Mainboard, Kühler, RAM....).

Und beantworte mal die Fragen:

1.) Wie ist der Preisrahmen für das gute Stück?

2.) Gibt es neben dem Rechner noch etwas, was gebraucht wird wie einen Nager, Hackbrett, Monitor, Kapelle, ... und gibt es dafür ein eigenes Budget? (Maus, Tastatur, Bildschirm, Soundanlage, Betriebssystem, ... )

3.) Soll es ein Eigenbau werden oder lieber Tutti Kompletti vom Händler?

4.) Gibt es Altlasten, die verwertet werden könnten oder kann der alte Rechner noch für eine Organspende herhalten? (z.B. SATA-Festplatten, Gehäuse oder Lüfter mit Modellangabe)

5.) Monitor vorhanden? Falls ja, welche Auflösung und Bildfrequenz besitzt er?

6.) Wenn gezockt wird dann was? (Anno, BF, D3, GTA, GW2, Metro2033, WoW, Watch_Dogs, SC2, ... ) und wenn gearbeitet was (Office, Bild-, Audio- & Videobearbeitung, Rendern, CAD, ... )und mit welchen Programmen?

7.) Wie viel Speicherplatz benötigt ihr? Reicht vielleicht eine SSD oder benötigt ihr noch ein Datengrab?

8.) Soll der Knecht übertaktet werden? (Grafikkarte und/oder Prozessor)

9.) Gibt es sonst noch Besonderheiten die uns als wichtig erscheinen sollten? (Lautstärke, Designwünsche, WLAN, Sound, usw.)
 
Die 3 Variante liegen genau im Preisrahmen.
Es geht nur um die oben genannten Komponenten alles andere Besitze ich bereits.
Übertakten werde ich nicht.
Der Rest steht oben drin!!
 
Willst du nicht einfach dein System posten? Es geht z.B. darum, was für ne SSD du hast, was für ein Case (wegen der Grafikkarte). Klar soweit?
 
Beim Netzteil solltest du nicht das alte L8 530W nehmen, sondern das E10 500W oder LC9550.

Bei deinem i5 kannst du erstmal bleiben, eine 380 oder 970 würde ganz gut passen.
 
Ich würde eine R9 290 + ein LC9550 nehmen.
Mit dem Z75 Mainboard solltest du auch den Multi von deinem i5p auf die Turbostufe für alle Kerne fixieren können, dann läuft der Kasten auch nochmal n Stückchen schneller.
 
Zurück