• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

PC fürn Kumpel

guzzo

Kabelverknoter(in)
PC fürn Kumpel

Nen Kumpel von mir hatte mich gefragt, ob ich hier mal fragen kann, was man an seinem aktuellen Sys ohne viel Kostenaufwand noch ändern kann.

Sein Sys:
AMD Athlon64 3400+ @2,4
Asus K8V-X SE (AGP)
His RX1650 Pro IceQ
1GB DDR1 400
550W NT
 

Stefan Payne

Kokü-Junkie (m/w)
AW: PC fürn Kumpel

Man kanns ohne viel Kostenaufwand aufn Müll schmeißen.
Am besten fängst mit dem LC-Schrott Zeugs an, bevors die Kiste killt.

Der REst ist absolut wertlos und zu nix mehr zu gebrauchen (OK, vielleicht ein SDTV HTPC).

Du brauchst also was komplett neues, Board, CPU, Speicher, Netzteil, Grafikkarte (Onboard geht erstmal).
 

MasT3rH

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: PC fürn Kumpel

Also ich bin der Kumpel, hab mich jetzt auch angemeldet.
Ich find das Sys ist gar nicht soo schlecht. Ich kann damit ne Menge Games zocken. Was ist eigentlich der Unterschied zwischen nem 3800+ und nem 3400+ die haben beide 2,4GHz also was ist der Unterschied?
 

Player007

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
AW: PC fürn Kumpel

Es lohnt sich in keinem Fall, noch Geld in dieses System zu stecken.
Welche Games zockst du denn auf der Kiste?

Spare auf jeden Fall für ein neues System mit min. 2 Kernen und mehr RAM.

Gruß
 

Haekksler

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: PC fürn Kumpel

lohnen würds sich nich aber man könnte sich für 50 euro nen x2 3800+ anschaffen.
"neue" agp karten gibtz ja glaub ich auch, wobei ich davon abraten würde
 

Stefan Payne

Kokü-Junkie (m/w)
AW: PC fürn Kumpel

Also ich bin der Kumpel, hab mich jetzt auch angemeldet.
Ich find das Sys ist gar nicht soo schlecht. Ich kann damit ne Menge Games zocken. Was ist eigentlich der Unterschied zwischen nem 3800+ und nem 3400+ die haben beide 2,4GHz also was ist der Unterschied?
der eine dürfte 512k L2 Cache haben, der andere 1MiB.
lohnen würds sich nich aber man könnte sich für 50 euro nen x2 3800+ anschaffen.
"neue" agp karten gibtz ja glaub ich auch, wobei ich davon abraten würde
Das ist völliger schwachsinn und einfach nur Geldverbrennung.

Die 50 sind besser für ein neues Board angelegt...
 

MasT3rH

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: PC fürn Kumpel

Ok danke dass ihr mir so "hilfreiche" Tipps gegeben habt... Naja ich zocke damit alles mögliche halt nicht so High End aber mir reichts...
Ich hab halt keine Kohle mensch man kann doch das Beste aus dem Alten machen... Ausserdem gibts ne HD3850 AGP und die ist nciht sehr viel schlechter als die PCIe Version, siehe PCGH keine Ahnung welche Ausgabe...
 

Player007

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
AW: PC fürn Kumpel

Der Prozzesor bremst die HD aber enorm aus, das der Vorteil total verpufft und nur minimalen Vorteil bringt.

Gruß
 

Stefan Payne

Kokü-Junkie (m/w)
AW: PC fürn Kumpel

Ich hab auch keine Kohle und meine Rechner sind noch beschissener als das was du hast, dennoch ist mir bewusst, das es absolut sinnfrei ist, noch irgendwas für meine ollen Mühlen zu kaufen.

Zur HD3850 AGP: ja, tolle Karte, nur ists in deinem Fall völliger schwachsinn, sich so ein 'Monster' ins System zu kloppen, denn deine ach so tolle CPU wird einzig damit beschäftigt sein, die Daten für die Karte aufzubereiten!

DIr scheint (noch) nicht klar zu sein, das CPU Leistung und Grafikleistung Hand in Hand gehen!!

Sprich mit einer 3850 in meinem P3 System kann ich mir nur den Hintern abwischen, die CPU ist einfach zu lahm für die Karte!

Bei deinem System ists nicht anders, den Test von PCGH solltest auch mal genau anschauen!!
Da wurd nämlich ein recht schnelles System verwendet...

Nochmal in aller Deutlichkeit, damit du verstehst, was sache ist:
Dein System ist zu alt/langsam, es brennt an allen ecken, nur mit einem Neukauf von CPU/MoBo/RAM und GraKa wirds was, alles andere ist GEldverbrennung!!

Und das 'abba hab kein Geld' Argument zieht nicht, denn ein neues System brauchts eh und wenn die GraKa zu lahm ist, kannst die Details runterstellen, ist die CPU zu lahm, hast du einfach pech gehabt und musst halt mit dem geruckel leben!!

Aber da du ja sicherlich weißt, das die 780G und nForce 730a Boards schon ab ~50 zuhaben sind, DDR-2 Speicher nur gut 15/Gigabyte kostet und eine CPU auch nicht die Welt kostet...
 

Kreisverkehr

BIOS-Overclocker(in)
AW: PC fürn Kumpel

Ein 780G-Board+40-CPU sind schneller, als was du da dein eigen nennst.
Ein Neukauf steht sowieso an, also warum das Geld jetzt verschwenden?
Die HD3200 (im 780G enthalten) ist nicht das schlechteste, aber wahrscheinlich nicht schlechter, als was du jetzt hast.

Aufrüsten kannst du später immer noch, und du musst früher oder später aufrüsten, um i-wie noch zurandezukommen.
Stefan sagst schon, zwar etwas hart, aber schönreden ist nicht das richtige.
 
G

Gast3737

Guest
AW: PC fürn Kumpel

Das ist völliger schwachsinn und einfach nur Geldverbrennung.

Die 50 sind besser für ein neues Board angelegt...

Das musste ich auch schmerzlich erkennen. ich habe immer wieder Geld in mein geliebtes System gesteckt. Ich habe noch (für ca. 8h, bis der Hermes-Mann mein Board liefert) einen Athlon XP 3000+ und ein Asus A7N8X del. mit unglaublich asynchronen 1,5 GB ram. Als dich das erkannte habe ich neben meinem Studium einen Nebenjob angefangen um das System zusammen zusparen und unsere Haushaltskasse mit meinen Hobby nicht extra zu belasten.

hier mal ne Rechnung: e7200 boxed ca. 110 ,
ein Board z.B. GA-EP-DS3 ca 100(lieg ich da richtig),
da du nicht übertaktest MDT DDR2 800 2 GB 35 ,
und eine ATI HD 3870 für 120 (diese ist etwas langsamer als die 8800GT spart aber Strom)
oder eine Nvidia 8800GT für ca. 150(die ist schneller),
ein NT für ca. 70 oder gar weniger ist dann auch noch drin, meine Empfehlung ein Bequit mit ca. 450w (nicht Darkpower-Serie) dürfte locker reichen. da bist du bei der Summe von: 315 für das Grundsystem(ohne GraKa). dann noch ja nach system einmal 435 oder 465 ...du kannst deine alte Festplatte vor erst noch nehmen und deinen alten IDE-Brenner noch verwenden..bis auch diese Erkenntnis neues herbeiführen wird..
 

Aribarambo

Komplett-PC-Käufer(in)
AW: PC fürn Kumpel

wenn man kein geld hat sollte man einmal über gebrauchte sachen und über overclocking nachdenken. dann kriegt man für gutes geld ein richtig schnelles system.
die alten sach werden dann noch verkauft und bringen auch oft gutes geld wieder ein. alte sachen sind bei ebay sogar oft sehr gefragt!

meine cpu kostet zb nur ca. 40 eur und geht mit 3ghz trotzdem gut ab. ram braucht man auch für oc keinen teuren, da man einfahc einen entsprechenden ram teiler nehmen kann und die latenzen verschärfen kann. also ram (2 gb) für 20 eur bei ebay.
als grafikkarte reicht ne 3850 oder ne 9600 gt neu für 100 eur. mit ein bisschen oc kommen sie an 3870 und 8800 gt ran.
nt sollte man nicht übertreiben. 400 watt reichen völlig aus! also irgendein marken nt für ca. 40 eur.
mainboard ein gigabyte p35 für ca. 60 eur neu. kann man super übertakten und ist zukunftssicher

also 260 eur für cpu, board, ram, graka und nt. mehr gebrauchte sachen würds noch billiger ;)
 
Oben Unten