• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

PC für Audio- & Bildbearbeitung + Spiele (~1260€)

Daenschi

Schraubenverwechsler(in)
PC für Audio- & Bildbearbeitung + Spiele (~1260€)

Da mein PC im November sein 5-jähriges Bestehen hat -->:hail:, werde ich mir mal einen Neuen gönnen (leider auch müssen, da ihm doch so langsam die Puste ausgeht ...).

Erstmal mein jetziges System:
intel i5-2500k
Noctua NH-D14 (hatte ich von einem Freund bekommen - hat mehr erlebt als mich)
Asus P8Z68V-Pro
Asus GTX 570 Direct CU II
Enermax Modu 87+ 600 W (ich weiß: war überdimensioniert ^^)
Crucial CT250BX100SSD1
Externe Festplatte von Toshiba USB 3.0
Samsung SpinPoint F3 500 GB
8GB TTeamGroup Elite DDR3-1333 DIMM CL9
LG BH10LS38 Blu-Ray
Focusrite Saffire 6 USB


Hier der Fragenkatalog:

1.) Wie hoch ist das Budget?
ca. 1260 €

2.) Gibt es abgesehen vom Rechner noch etwas, was gebraut wird? (Bildschirm, Betriebssystem, Maus, Tastatur, ...) Gibt es dafür ein eigenes Budget?
Nope, alles so weit vorhanden.

3.) Soll es ein Eigenbau werden?
Ja.

4.) Gibt es vorhandene Hardware, die verwendet werden kann? (z. B. Festplatte, Gehäuse, Lüfter, ... (am besten mit Modellangabe und Alter))

LG BH10LS38 Blu-Ray nehme ich mit, da einwandfrei

Crucial CT250BX100SSD1 Crucial BX100 250GB Preisvergleich | Geizhals Deutschland
hat letztes Jahr meine alte SSD als Systemplatte ersetzt und soll sie auch weiter bleiben

Eine Externe USB 3.0 Festplatte von Toshiba, weiß da aber nicht genau die Modellnummer (ca. 1,5 Jahre alt)

5.) Welche Auflösung und Frequenz hat der Monitor, falls vorhanden? (Alternativ Modellangabe)
Dell U2515H 2560x1440 Pixel Dell UltraSharp U2515H Preisvergleich | Geizhals Deutschland

6.) Welchen Anwendungsbereich hat der PC? Welche Spiele / Programme werden gespielt / verwendet?
Als Hauptaufgabe wird er für Audiobearbeitung genutzt werden --> Ableton Live
Bei der Bildbearbeitung muss er in Blender hinhalten
Bei Spielen habe ich bisher nur relativ Alte im Angebot. Da wird dann aber bald für Abhilfe geschafft. Doom würde ich dann gerne ausprobieren, den 3. Witcher ebenso. Ich brauche aber nicht immer die Non-Plus-Ultra-Einstellung.
Gelegentlich werde ich noch AutoCAD nutzen.

7.) Wie viel Speicherplatz wird benötigt?
500 GB auf einer SSD sollten reichen, da ich nicht viele Spiele parallel installiert habe und das jetzt gerade ebenso ausreicht. Musik und Co. speichere ich auf der Externen ab.

8.) Soll der Rechner übertaktet werden? Grafikkarte und / oder Prozessor?
Prozessor gerne, Grafikkarte möglicherweise, aber nicht zwingend notwendig.

9. Gibt es sonst noch Wünsche? (Lautstärke, Design, WLAN, Sound, ...)
Leise sollte er sein, vor allem unter Last bei starker Prozesserbeanspruchung. Bei Spielen ebenso, da der Schreibtisch aus Platzgründen im Schlafzimmer steht.
Ansonsten ist alles vorhanden.

Als Gehäuse würde ich gerne das Fractal Design Define R5 mit Sichtfenster nehmen (Wenn das um ein Vielfaches mehr an Geräuschen durchlässt, kann ich auch auf das Seitenfenster verzichten und würde dann das ohne nehmen)

Vielleicht noch gut zu wissen: Das Audio Interface wird über USB 3.0 angeschlossen.
Als Betriebssystem werde ich Windows 7 weiter nutzen (Zumindest die nächsten Jahre)

Ich habe hier mal eine Zusammensetzung über die letzten Wochen angesammelt:
PC_Daenschi Preisvergleich | Geizhals Deutschland

Fragen meinerseits:
1. Wie ihr seht, stecke ich bei den Grafikkarten vor eine kleinen Krise :D
Zur Wahl stehen:
auf Nvidia-Seite:
Palit Geforce GTX 1060 6GB JetStream
MSI GTX 1060 Gaming X 6GB
Ganwanrd GTX 1060 6GB Phoenix GS

bei AMD überzeugen mich:
MSI RX 480 Gaming X 8GB
PowerColor RX 480 Red Devil
Asus ROG Strix RX 480

Hier kann ich mich leider absolut nicht entscheiden. Vor allem da der Preisunterschied ja fast 40 Euro ist. Ich hoffe da könnt ihr mir weiter helfen!

2. Würde bei dem Netzteil das 400 Watt-Gerät reichen? (Sprich reicht es beim "Worst Case": übertakteter i7 plus RX480)


So jetzt bin ich erstmal durch und bin auf eure Vorschläge / Verbesserungen gespannt:daumen:
 

FlorianKl

Volt-Modder(in)
AW: PC für Audio- & Bildbearbeitung + Spiele (~1260€)

Hey Daenschi,

wenn du DOOM spielen willst würde ich die PowerColor RX 480 nehmen. Das läuft da um Einiges besser, als auf der GTX 1060.
Die BX100 ist nicht grade das Gelbe vom Ei, aber wenn sie dir bis jetzt gereicht hat sehe ich kein Problem dabei die noch weiterzuverwenden.
Weißt du zufällig, ob dir 16Gb Ram reichen? Bei richtig großen Musikprojekten werden die manchmal knapp.
Ich würde den Rest also etwa so machen:

1 SanDisk Ultra II 480GB, SATA (SDSSDHII-480G-G25)
1 Intel Core i7-6700K, 4x 4.00GHz, boxed ohne Kühler (BX80662I76700K)
1 Corsair Vengeance LPX schwarz DIMM Kit 16GB, DDR4-3000, CL15-17-17-35 (CMK16GX4M2B3000C15)
1 PowerColor Radeon RX 480 Red Devil, 8GB GDDR5, DVI, HDMI, 3x DisplayPort (AXRX 480 8GBD5-3DH/OC)
1 ASRock Z170 Extreme4 (90-MXGYJ0-A0UAYZ)
1 EKL Alpenföhn Olymp (84000000135)
1 Fractal Design Define R5 Black mit Sichtfenster, schallgedämmt (FD-CA-DEF-R5-BK-W)
1 be quiet! Straight Power 10 400W ATX 2.4 (E10-400W/BN230)
~1180€

Ob das Fenster die Schalldämmung stark beeinflusst kann ich dir leider nicht sagen, ich könnte mir das aber gut vorstellen.
Wenn es mit Fester sein soll finde ich die hier eigentlich noch schöner:
-Nanoxia CoolForce 2 schwarz mit Sichtfenster, schallgedämmt (NXCF2)
-Corsair Carbide Series Clear 600C mit Sichtfenster (CC-9011079-WW)
-Corsair Carbide Series Clear 400C schwarz mit Sichtfenster (CC-9011081-WW) (ohne Laufwerksschacht)
Das ist aber selbsverständlich deine Entscheidung.

EDIT: Icedafts Einwand ist auch berechtigt, das hätte ich direkt erwähnen sollen. Du musst dir sicher sein, dass deine CPU limitiert, sonst ist der i7 nicht sinnvoll.

Liebe Grüße

Florian
 
Zuletzt bearbeitet:
F

flotus1

Guest
AW: PC für Audio- & Bildbearbeitung + Spiele (~1260€)

Ich will Dir dein Vorhaben nicht ausreden, aber dein Unterbau ist eigentlich noch flott genug, dein Wunschgehäuse, 8GB Speicher, neues Netzteil plus GPU KFA² GeForce GTX 1070 EX Preisvergleich | Geizhals Deutschland und Du bist wieder oben auf.

Ja aber...
Dem TE ist es scheinbar trotzdem zu langsam, obwohl es noch "schnell genug" ist. Wenn eine Software 8 Threads sinnvoll nutzen kann ist schon ein deutlicher Abstand zwischen einem I5-2500k und einem I7-6700k. Als Sidegrade würde ich das nicht mehr bezeichnen. Irgendwann muss man sich ja auch von dem alten Zeug trennen, es muss nicht jeder warten bis es wirklich nichts mehr taugt.

Zum Thema: Ein E10 mit 400W reicht für alle Grafikkarten im Warenkorb locker. Welche "Farbe"? Das halte ich fast für Geschmackssache, von allzu teuren Custom-Designs die fast schon am Preis der nächsthöheren GPU kratzen (MSI) halte ich aber nichts.
 
TE
D

Daenschi

Schraubenverwechsler(in)
AW: PC für Audio- & Bildbearbeitung + Spiele (~1260€)

Erstmal danke für eure Antworten!

Ja meine CPU limitiert in jedem Fall. Merke ich sowohl in Live als auch in CAD-Zeichnungen, die ich von der Arbeit mal zuhause geöffnet habe.
Zwecks Arbeitspeicher weiß ich, dass die 8 GB in letzter Zeit immer am Anschlag sind. Also gleiches Problem wie bei CPU. Das wäre dann auch eine Frage, ob sich dort nicht gleich 32 GB lohnen würden.

Da ich den PC eher für Audio-/Bildbearbeitung nehme, wollte ich eher auf ~300€ Niveau bleiben und nicht die 1070 nehmen.

Dann fallen die MSI´s schon mal raus :daumen: Und ich denke, es wird dann doch eher das geschlossene Design werden. Ich weiß ja, was ich verbaut habe :)

Ist der Olymp besser als der Dark Rock 3? Bzw. leiser? Leichter installierbar weiß ich schon

Edit: Zu langsam auf jeden Fall: CPU und RAM in Bearbeitungsprogrammen und die Grafikkarte in Spielen
 
Oben Unten