• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

PC aufrüsten inkl. alt Lasten ca. 650,00€

Sgt_Stahlhagel

Schraubenverwechsler(in)
PC aufrüsten inkl. alt Lasten ca. 650,00€

Hallo zusammen verfolge schon seit längerer Zeit das Geschehen hier im Forum und nun ist es soweit das ich eure Hilfe benötige.
Mein derzeitges System ist in Hinblick auf die CPU am Ende (BF1/4).
Also muss ein neuer Unterbau her und da kommt ihr ins Spiel

1.) Wie ist der Preisrahmen für das gute Stück?

Das Budget liegt bei ca. 650,00 €

2.) Gibt es neben dem Rechner noch etwas, was gebraucht wird wie einen Nager, Hackbrett, Monitor, Kapelle, ... und gibt es dafür ein eigenes Budget? (Maus, Tastatur, Bildschirm, Soundanlage, Betriebssystem, ... )

Nein.

3.) Soll es ein Eigenbau werden oder lieber Tutti Kompletti vom Händler?

Eigenbau

4.) Gibt es Altlasten, die verwertet werden könnten oder kann der alte Rechner noch für eine Organspende herhalten? (z.B. SATA-Festplatten, Gehäuse oder Lüfter mit Modellangabe)

CPU: AMD Phenom II x4 955 BE (3,6 Ghz)
GPU: MSI GTX 970 ( soll übernommen werden)
CPU-Kühler: Scythe Mugen 2 Rev. B
Mainboard: MSI 790GX-G65
Ram: Cruical Ballistix Sport 8GB
Festplatte: Seagate Barracuda 7200.12 500GB
Samsumg 850 Pro 250GB
Soundkarte: Creative X-Fi Titanium (soll übernommen werden)
Laufwerk: LG GH24NS50 Retail (soll übernommen werden)
Fan-Control: Scythe Kaze Server (soll übernommen werden)
Netzteil: Cougar CM 550 (soll übernommen werden)
Gehäuse: Xigmatek Midgard (soll übernommen werden)
Lüfter: 3x 120 Be Quiet Silent Wings USC (soll übernommen werden)

5.) Monitor vorhanden? Falls ja, welche Auflösung und Bildfrequenz besitzt er?

Samsung Syncmaster P2370

6.) Wenn gezockt wird dann was? (Anno, BF, D3, GTA, GW2, Metro2033, WoW, Watch_Dogs, SC2, ... ) und wenn gearbeitet was (Office, Bild-, Audio- & Videobearbeitung, Rendern, CAD, ... )und mit welchen Programmen?

Es wird hauptsäch nur gezockt ( Battlefield so ziemlich alle Teile, CSGo also haupsächlich FPS) wenn gearbeitet wird dann nur im Office Bereich

7.) Wie viel Speicherplatz benötigt ihr? Reicht vielleicht eine SSD oder benötigt ihr noch ein Datengrab?

brauche noch eine zusätliche SSD mit 500GB für die Spiele Sammlung

8.) Soll der Knecht übertaktet werden? (Grafikkarte und/oder Prozessor)

Ja bei Bedarf

Folgendes ist bis Dato geplant:

CPU:
Intel Core i7-6700K, 4x 4.00GHz, boxed ohne Kühler Preisvergleich | Geizhals Deutschland
oder
Intel Core i5-6600K, 4x 3.50GHz, boxed ohne Kühler Preisvergleich | Geizhals Deutschland

Mainboard:
MSI Z170A Gaming M3 Preisvergleich | Geizhals Deutschland

RAM:
Corsair Vengeance LPX schwarz DIMM Kit 16GB, DDR4-3000, CL15-17-17-35 (CMK16GX4M2B3000C15) Preisvergleich | Geizhals Deutschland

SSD:
Samsung SSD 750 Evo 500GB Preisvergleich | Geizhals Deutschland

Kommen wir nun zu den Fragen:
1) Hatte am anfang den i5 6600K ins Auge gefasst bin jetzt aber am überlegen ob der i7 6700k gerade in den Battlefield Teilen nicht sogar die bessere Wahl ist?
2) Was haltet ihr von dem Mainboard, im Forum wurde meist von MSI in Kombination mit Skylake abgeraten?
3) Laut Scythe ist der ist der Mugen 2 Rev. B mit dem Sockel 1151 kompatibel oder sollte man über einen Neukauf nachdenken?

Danke im Voraus!
 

Cameopower

PC-Selbstbauer(in)
AW: PC aufrüsten inkl. alt Lasten ca. 650,00€

Hey, ich habe auch davon gehört, dass MSI nicht so empfohlen wird, es fehlt wohl die Loadline Calibration und die Spannungswandler werden sehr warm, was nachteilig ist bei OC.

All time favorit ist daher das ASRock Extreme 4:
ASRock Z170 Extreme4 Preisvergleich | Geizhals Deutschland

aber es geht auch das Pro Gaming von Asus:
ASUS Z170 Pro Gaming Preisvergleich | Geizhals Deutschland

Ansonsten sieht das nicht verkehrt aus. Wie alt ist dein Netzteil? Eventuell solltest du es altersbedingt tauschen...
 
TE
S

Sgt_Stahlhagel

Schraubenverwechsler(in)
AW: PC aufrüsten inkl. alt Lasten ca. 650,00€

Ah ok dann werde ich wohl wie viele andere vor mir zum ASRock Z170 Extreme 4 greifen, dieses wird hier ja auch sehr oft empfohlen.

Also das Netzteil ist von 2010 also noch nicht so alt, gebe dir aber recht sollte dann mal in naher Zukunft getauscht werden.

Was ist denn mit der Prozessor Wahl lohnt sich der Aufpreis zum i7 6700K in hinblick auf mein Anwendungsgebiet und reicht der vorhandene Mugen noch als Lüfter?
 

Cameopower

PC-Selbstbauer(in)
AW: PC aufrüsten inkl. alt Lasten ca. 650,00€

Beim Prozessor ist das so eine Glaubensfrage, manche Spiele profitieren von Hyperthreading und du bekommst mit dem i7 mehr fps raus, andere Games profitieren davon wieder nicht. Wie das genau bei BF1 aussieht weiß ich leider nicht. Am Ende ist es aber so, wenn dem i5 die Luft ausgeht, wird auch dem i7 die Luft ausgehen. Wenn du das Budget dafür hast und du es eingeplant hast, dann machst du aber mit dem i7 auf keinen Fall etwas falsch.

Dein Kühler sieht relativ potent aus, so was ich auf die Schnelle darüber erfahren konnte. Was du machen solltest, ist dich bei Scythe erkundigen, ob die Montagekits für Skylake (1151) anbieten. Skylake-CPUs, speziell die PCBs, sind etwas dünner verarbeitet und neigen dazu beim anziehen des Kühlers zu verbiegen. Beim Mugen 2 habe ich jetzt nur starre Schrauben gesehen, vielleicht haben die ein Montagekit mit "Federschrauben", dann musst du diese nicht so fest anziehen, da die Federn dann nachspannen.

Beim Netzteil kannst du ja überlegen, hier zwei Vorschläge (gibt natürlich noch weitere, wenn du Bedarf hast):

Günstig und gut: Corsair Vengeance 400 400W ATX 2.4 Preisvergleich | Geizhals Deutschland

Teurer und top: be quiet! Straight Power 10 400W ATX 2.4 Preisvergleich | Geizhals Deutschland
 
TE
S

Sgt_Stahlhagel

Schraubenverwechsler(in)
AW: PC aufrüsten inkl. alt Lasten ca. 650,00€

Dann wäre es vielleicht sinnger auf den i5 zu setzen und das gesparte Geld in ein neues Netzteil und in einen neuen Kühler zu investieren, kann dan den alten Unterbau mit ner alten gtx 470 unter den mann bringen.

Das von dir vorgeschlagene be quiet hat 400W sind diese ausreichend damals wurden für solche Systeme immer 500-550W forgeschlagen?

Als Lüfter hätte ich jetzt auf einen von den beiden gesetzt:
Thermalright HR-02 Macho Rev. B Preisvergleich | Geizhals Deutschland
be quiet! Dark Rock 3 Preisvergleich | Geizhals Deutschland

oder hast du da noch nen anderen im Sinn?
 

Cameopower

PC-Selbstbauer(in)
AW: PC aufrüsten inkl. alt Lasten ca. 650,00€

Früher haben die Grafikkarten mehr Strom gezogen, deine GTX 970 ist mit 145 Watt da schon sehr sparsam, hinzu kommen noch die verbrauchsstarken AMD-CPUs. Also die 400 Watt reichen für das neue System locker aus. Dein ganzes System wird etwa 270 Watt verbrauchen. Dann hast du noch Reserven für eventuelle Peaks und etwas OC.

Deine Kühler sind beide gut.

Vorschläge von mir, damit die Auswahl schwerer wird :D
Thermalright Macho X2 Preisvergleich | Geizhals Deutschland
EKL Alpenföhn Brocken 2 Preisvergleich | Geizhals Deutschland
EKL Alpenföhn Brocken 2 PCGH-Edition Preisvergleich | Geizhals Deutschland


Aber bitte vorher gucken ob die von der Höhe passen. Die vorgeschlagenen sind zwischen 162 und 165mm hoch. Dein Mugen 2 hatte etwa 158mm, war da noch Platz bis zum Seitenteil? Ich finde leider nirgends ne Angabe was dein Gehäuse packen kann.
 
TE
S

Sgt_Stahlhagel

Schraubenverwechsler(in)
AW: PC aufrüsten inkl. alt Lasten ca. 650,00€

Das hört sich doch sehr gut an damit wird es dann das be quiet!

Damit machst du es mir wirklich nicht gerade einfacher die Maße vom Case sind 210 x 478 x 510 mm (BxHxT).
Der jetzige Mugen hat noch Luft zum Fenster.
 
Zuletzt bearbeitet:

Cameopower

PC-Selbstbauer(in)
AW: PC aufrüsten inkl. alt Lasten ca. 650,00€

In diesem Review ( Xigmatek Midgard - erstes Gehäuse des Kühlerspezialisten im Test - Erfahrungen / Praxis (4/5) ) wird ein Thermalright IFX-14 angesprochen. Der ist 161mm hoch. Ich lehne mich mal aus dem Fenster dass dann 162 mm auch noch passen würde. Ist aber auch verflixt, dass man nirgends eine zuverlässige Angabe findet. Aber bei 210 mm Breite sollte das schon gehen. Zur sicherheit miss mal von der obersten Kante des Mugen zur Kante wo das Seitenteil drauf gelegt wird.

Die Kühler (deine Vorschläge und meine) werden alle deine CPU auch übertaktet gut kühlen. Entscheide da am besten nach dem was du leiden magst und ausgeben willst.

Edit: Der Macho X2 ist 162mm hoch und die beiden Brocken sind 165 mm hoch. Nur damit du es Blick hast. ^^
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
S

Sgt_Stahlhagel

Schraubenverwechsler(in)
AW: PC aufrüsten inkl. alt Lasten ca. 650,00€

So direkt nach dem wohl verdientem Feierabend direkt mal nach gemessen es sind noch 13mm bis zum Fenster somit wäre ein Einbau aller vorgeschlagenen Kühler möglich.

So hier dann noch einmal der überarbeitete Aufbau:
Intel Core i5-6600K, 4x 3.50GHz, boxed ohne Kühler Preisvergleich | Geizhals Deutschland
ASRock Z170 Extreme4 Preisvergleich | Geizhals Deutschland
Corsair Vengeance LPX schwarz DIMM Kit 16GB, DDR4-3000, CL15-17-17-35 (CMK16GX4M2B3000C15) Preisvergleich | Geizhals Deutschland
Thermalright Macho X2 Preisvergleich | Geizhals Deutschland
be quiet! Straight Power 10 400W ATX 2.4 Preisvergleich | Geizhals Deutschland

Jetzt wäre nochmal die möglichkeit Verbesserungsvorschläge zu äußern.

Beim Neztteil ist mir aufgefallen das es Non-Modular ist kann mir jeman eins mit Kabelmanegement empfehlen?
was wäre mit diesem?
https://geizhals.de/be-quiet-pure-power-9-cm-400w-atx-2-4-bn266-a1407719.html
alternativ das straight Power 10 dieses gibt es aber nur mit 500W
https://geizhals.de/be-quiet-straight-power-10-cm-500w-atx-2-4-e10-cm-500w-bn234-a1165357.html
 
Zuletzt bearbeitet:

Cameopower

PC-Selbstbauer(in)
AW: PC aufrüsten inkl. alt Lasten ca. 650,00€

Es ist die Frage was dir Kabelmanagement wert ist. Ich habe z.B. das Straight Power mit 500 Watt und Kabelmanagement. Ich habe dabei genau eine Peitsche mit SATA-Poweranschlüssen weglassen können. Hätte ich das Netzteil nicht für 75 Euro bei ZackZack bekommen, hätte ich es wahrscheinlich nicht genommen. Die Kabel hätte ich auch alle wunderbar ins Kabelmanagement vom Gehäuse ziehen können. Wenns hinterm Mainboardtray liegt siehts auch keiner. :)

Das Purepower würde ich, sofern ich jetzt die Sachen neu kaufe, nicht nehmen. Es hat eine altmodische Gruppenregulierung, die bei neuen Systemen mit energieeffizienter Hardware, wenn man Pech hat, Schäden anrichten kann. Muss nicht passieren, aber es kann vorkommen. Daher sollte man eher darauf achten ein Netzteil mit DC/DC-Technik zu nehmen. Das soll nicht heißen dass alle Menschen die ein PurePower-Netzteil haben es austauschen müssen. Aber wenn du jetzt neu kaufst, dann solltest du das best mögliche für dein Geld bekommen. Wenn du mehr über die Thematik erfahren willst, kann ich dir einen erklärenden Text geben, der hier im Forum verfasst wurde.

Wenn du gerne Kabelmanagement beim Netzteil haben möchtest, dann kann ich dir dieses empfehlen:

Cooler Master G450M 450W ATX 2.31 Preisvergleich | Geizhals Deutschland

Es wird etwas lauter sein, als das be quiet! Kein Kunststück, da ich die SP 10 fast unhörbar finde, ^^ Aber es hat DC/DC an Bord.

Edit: Das von dir angesprochene SP 10 mit 500 und CM ist sehr gut und hat die o.g. Technik. Es ist halt teurer, darum habe ich es nicht vorgeschlagen. 500 Watt zu haben ist auch nicht schlimm, da das Netzteil lediglich das aus der Dose zieht, was es braucht. Gut bei überdimensionierten Netzteilen ist der Verbrauch leicht höher als bei passend dimensionierten Netzteilen. In dieser Größenordnung sollte das äußerst gering ausfallen.
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
S

Sgt_Stahlhagel

Schraubenverwechsler(in)
AW: PC aufrüsten inkl. alt Lasten ca. 650,00€

Also dann wird halt einmal tiefer ins Portemonnaie gegriffen aber denke mir halt das man am Netzteil auch nicht sparen sollte.
Damit fällt die Wahl auf das:
be quiet! Straight Power 10-CM 500W ATX 2.4 Preisvergleich | Geizhals Deutschland

Vielen vielen Dank für die sehr gute Beratung Cameopower!!!
Werde die Bestellung heute aufgeben und mich dann mal melden wenn die Kiste zusammengebaut ist!
 
Oben Unten