• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Office PC benötigt

Red5FS

Komplett-PC-Käufer(in)
Office PC benötigt

Guten Morgen alle zusammen!

Ich benötige für einen guten Kumpel eine Zusammenstellung für einen Office PC mit "Reserve" nach oben.

1.) Welche Komponenten hat dein vorhandener PC?
nicht vorhanden

2.) Welche Auflösung und Frequenz hat dein Monitor?
nicht vorhanden

3.) Welche Komponente vom PC (CPU, GPU, RAM) - sofern vorhanden, limitiert dich im Moment?
GPU sollte im Verhältnis der Gesamtkosten stehen.

4.) Wann soll der neue PC gekauft, bzw. der vorhandene aufgerüstet werden?
In ca, 14 Tagen

5.) Gibt es abgesehen von der PC-Hardware noch etwas, was du brauchst?
Multifunktionsgerät - gerne Farb-Laser mit 2. Papierkassette
Monitor ab 23 bzw. 24 Zoll
Tastatur und Maus
Windows 10 Pro Lizenz

6.) Soll es ein Eigenbau werden?
Nein

7.) Wie hoch ist dein Gesamtbudget?
ohne Drucker Richtung 1300 bis 1400€

8.) Welche Spiele / Anwendungen willst du spielen / verwenden?
Die Hauptsoftware benötigt folgende Rechenleistung
Betriebssystem (64-Bit)
Windows 10, jeweils mit aktuellem Service Pack und lauffähigem Microsoft SQL Server (ab Version 2016, eine "local-DB-Variante" ist enthalten)
Prozessor: Prozessor Quad Core ab 3 GHz (ausgenommen ARM-CPUs/Surface)
Arbeitsspeicher: Mind. 8 GB
Bildschirmauflösung: 1280x1024 Pixel, mind. 32-Bit Farbtiefe
Festplatte: Empfohlen = SSD

9.) Wie viel Speicherplatz benötigst du?
512gb SSD und mind. 1GB Datenfestplatte

10.) Gibt es sonst noch Wünsche?
Grafikkarte mit "festem" Speicher mind. 4GB (möglicherweise Nutzung einer teilbasierten CAD Software)
Billiger und besser ist immer gut

Hier mal eine mögliche Zusammenstellung von mir.
Warenkorb | Mindfactory.de

Ich weiß, die Zusammenstellung ist für einen Office PC „leicht“ überdimensioniert. Allerdings habe ich bislang gute Erfahrungen mit „viel“ Luft nach oben gemacht. Da gibt es dann kaum Überraschungen, wenn die/ der Softwarehersteller dann mal mehr braucht. Zudem soll es ja auch ein „angenehmes“ Arbeitsklima ermöglichen.

Vielen Dank und schöne Grüße
Red5FS
 
TE
R

Red5FS

Komplett-PC-Käufer(in)
AW: Office PC benötigt

Danke für die Zusammenstellung.
Ist natürlich ausreichend und sehr gut [emoji6].

Kurze Frage zu der M2 SSD
Wo genau liegt abgesehen vom Preis der Unterschied oder Vorteil einer solchen SSD zu der "Herkömmlichen".
Sind die noch schneller oder langlebiger als die Anderen?

Bevor ich es vergesse:
Kennst Du/Ihr gut online Shops wo man sich den PC konfigurieren und zusammenbauen lassen kann?
Mein Laden vor Ort ist nicht mehr.
 

Lordac

Lötkolbengott/-göttin
AW: Office PC benötigt

Servus,

es gibt SSD im M.2-Format welche das AHCI-Protokoll nutzen (z.B. Crucial MX500), und welche mit NVMe-Protokoll (z.B. Crucial P1). Der Unterschied der verschiedenen Geschwindigkeiten in der Praxis, wird hier gut veranschaulicht *klick*.

Im Vergleich zu einer SSD im 2,5"-Format (z.B. Crucial MX500), sparst du dir zwei Kabel.

Bei Mindfactory kannst du den PC konfigurieren und für 150,- Euro zusammenbauen lassen.

Den Schlüssel für das Betriebssystem würde ich aber wo anders kaufen, z.B. hier: Windows 10 Professional 64Bit
Folgendes Video finde ich für die Installation sehr hilfreich *klack*.

Gruß Lordac
 
TE
R

Red5FS

Komplett-PC-Käufer(in)
AW: Office PC benötigt

Danke an Euch beiden!
Die SSD Erklärungen waren super!
Die Installation von Windows und Co. ist nicht weiter das Problem...Grundsätzlich auch nicht der Zusammenbau. Allerdings soll/wird es ein Betriebsrechner und ich habe keine Testsoftware oder Fehlerdiagnose Tools zu Hause. Ebenfalls leiste ich auch keinen 24/7 Notdienst.... Deshalb wäre eben ein "Händler" vor Ort oder übers Netz hilfreich.... sofern mal was sein sollte...
Gruß Red5FS
 

Einwegkartoffel

Lötkolbengott/-göttin
AW: Office PC benötigt

Wo genau soll der Support erfolgen? Was darf es kosten? Gibt bestimmt auch ein paar Händler "an der Ems" ;)
 
TE
R

Red5FS

Komplett-PC-Käufer(in)
AW: Office PC benötigt

Ihr wisst ja wie das ist...
Ich bin relativ bewandert, was die Thematik EDV betrifft... Bin mit nem 386er angefangen und habe die ganze Technik aufwachsen gesehen.

Der ein oder andere Kumpel oder Arbeitskollege fragt dann gerne mal an.

Bis vor zwei Jahren hatte ich hier vor Ort einen Laden an der Hand. Ich hab die Angebote eingeholt und der "Bekannte" hat abgenickt und es wurde bestellt.

Entweder haben die Kumpels abgeholt oder ich. Wenn dann mal was mit der Kiste war ein Anruf und hinbringen. Ein paar Tage später wieder abholen. Wenn es während der Garantiezeit passiert war es ganz toll, danach musste eben bezahlt werden.

Von den vielen PCs waren 2 dabei, die innerhalb von 3 Monaten mal etwas mehr streickten. Der eine HDD Crash und der andere CPU Crash.... Da ist dann eben ein Laden im Vorteil, der das Personal sowie die Tools hat und ZEIT.... Ich mach das Ganze ja nur Hobby mäßig und im Rahmen meiner Möglichkeiten...

Ich hab bislang noch keinen wirklichen Ersatz finden können....und bin aber auch der Typ, welcher kein Problem hat einen solchen Posten im Netz zu bestellen.
Wenn der Händler im Netz oder Vorort "Pleite" macht, dann kommt es aufs selbe hinaus.... Weg ist weg....

Aber das sieht eben nicht jeder so wie ich.

Deshalb frage ich nach Erfahrungen mit Online Shops.

Mir sind hier geschriebene Empfehlung mehr wert, wie das was ich im Netz per Googlesuche "Erfahrungen mit xyz" so alles lesen kann.... Wenn dort immer die Hälfte wahr wäre, dann nun ja... Ich denke mir jetzt meinen Teil.

Mindfactory bzw. Alternate sind mir bekannt, hab aber mit dem Zusammenbauservice von denen keine Erfahrung.

Gruß Red5FS
 
Oben Unten