• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Oculus Rift: DRM macht HTC-Vive-Hack nutzlos

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu Oculus Rift: DRM macht HTC-Vive-Hack nutzlos

Oculus hat mit dem jüngsten Update der System-Software ein DRM eingeführt, das einen HTC-Vive-Hack nutzlos macht. Mit diesem ließen sich bisher Oculus-Rift-Titel auch mit der HTC Vive spielen. Das ist ab sofort nur noch möglich, wenn man eine Oculus Rift besitzt.

Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

lastpost-right.png
Zurück zum Artikel: Oculus Rift: DRM macht HTC-Vive-Hack nutzlos
 

tochan01

Software-Overclocker(in)
@iGameKudan

sehe ich genau so.... Was bei künstlich gesperrten Hardwaresystemen raus kommt, sieht man bei der physikeffekten. dank nvidia, die damals die Physx agia oder wie die hießen aufgekauft haben, wurde der bereich pyhsik in spielen meiner meinung nach komplett ausgebremst...

Ich hoffe nicht das jeder hersteller "seinen" store druchdrücken will... da hilft nur das die gamestudios sich nicht auf exklusivdeals einlassen.
 

7hor

PC-Selbstbauer(in)
Man stelle sich vor man kann Spiele nur auf Rechner mit Intel CPU (oder einen anderen Hersteller) spielen, oder unter Android nur auf Samsung (oder eine andere Marke) Handys.
DRM unter VR-Gerätschaften ist absoluter Unsinn!
 

RRCRoady

Freizeitschrauber(in)
Na dann wandert das Ding sofort wieder in der Bucht... wenn sie denn überhaupt irgendwann mal kommen sollte :ugly:

Nach mittlerweile knapp 2 Wochen mit der Vive ist's mir eigentlich eh wurscht. VR ohne Room Scale und vernünftige Controller ist ja eigentlich eh nur eine geschlossene 3D Brille.
Somit können sich Palmer und Zuckerberg ihr Gerät sonst wo hinschieben. Ich hätte sie ja getestet, aber nach solchen Entscheidungen kann ich nur den Kopf schütteln.
 

warawarawiiu

Volt-Modder(in)
Na dann wandert das Ding sofort wieder in der Bucht... wenn sie denn überhaupt irgendwann mal kommen sollte :ugly:

Nach mittlerweile knapp 2 Wochen mit der Vive ist's mir eigentlich eh wurscht. VR ohne Room Scale und vernünftige Controller ist ja eigentlich eh nur eine geschlossene 3D Brille.
Somit können sich Palmer und Zuckerberg ihr Gerät sonst wo hinschieben. Ich hätte sie ja getestet, aber nach solchen Entscheidungen kann ich nur den Kopf schütteln.

Wenn du eh schon die vive hast:

Storniert doch die oculus.
 

volvo242

Gesperrt
Durch solch ein Verhalten wird die Entwicklung und der mögliche Erfolg der VR-Technik nur unnötig behindert...

So ist es,
noch dazu ist dieses DRM keine gute Werbung um nicht so versierte Kunden zu erreichen.


Aber ich bin mir derzeit schon sicher, obwohl des kurzen Hypes wird VR in etwa gleich schnell wie 3D verschwinden,
nicht aus Kundensicht sondern weil es die Anbieter vergeigen.
 

wagga

PC-Selbstbauer(in)
Ich würde schon so eher die Vive kaufen, aber das DRM ist bei vorallem Hardware total sinnlos und bescheuert, verstehe es schon nicht bei Spielen.
Aber das macht die Rift noch uninteressanter als vorher.
 

geist4711

Software-Overclocker(in)
ach ist das 'schön' zu sehen wie sich die firmen wieder lieber gegenseitig mit DRM, patenten, gewollten unkompatiblitäten , usw, usw das leben schwer machen, anstatt eine gemeinsame weiterentwicklung von VR zum wohle aller(vor allem der kunden deren geld man ja will) voran zu treiben.
dabei frage ich mich, warum soll ein nutzer von system A nicht ein spiel für system B spielen können dürfen?!! ist deren ego das ganze nur auf 'ihrem system' nutzbar zu halten so gross das sie dafür die weitere entwicklung und vor allem die interessen der kunden opfern?!!

mich kotzt solch eine vorgehensweise derart an, das die sich ihr VR dahin stecken können wo es warm und dunkel ist!

die nächsten 5 jahre oder wielange es auch immer dauert bis geklärt ist das man alles auf allen systemen die technisch eigentlich dazu in der lage sein sollten spielen kann, und auch die hardware wirklich geeignet ist (nein, keine 2 schirmchen mit mikrigster auflösung vor den augen!), werde ich mir solch ein system nicht kaufen.

davonab ist für mich VR auch durchaus verzichtbar, es ist schön so spielen zu können aber ich bin auch voll zufrieden wenn ich es nicht nutze -ich kann warten bis es den stand der entwicklung usw hat wie oben beschrieben...

mfg
robert
 
M

Mueller1

Guest
Wenn man sich durchliest, was Palmer Luckey noch vor 5 Monaten geschrieben hat, dann hat Oculus (aka Facebook) jegliche Glaubwürdigkeit verspielt:
If customers buy a game from us, I don't care if they mod it to run on whatever they want. As I have said a million times (and counter to the current circlejerk), our goal is not to profit by locking people to only our hardware[...]

Und genau das machen sie jetzt, sie sperren Nutzer anderer VR Headsets aus.
 

stoepsel

Software-Overclocker(in)
Wer der Wirtschaft traut , ist ihr Opfer!

Finde diesen Vorgang auch recht fragwürdig... Wenn HTC da nicht sogar so dämlich sein wird und einen Konter rausholt... ;)

In absehbarer Zeit ist diese VR-Geschichte eh noch nicht wirklich für mich nutzbar . Aus diesem Grund - Wayne!?

Für die aktuellen Nutzer natürlich etwas dumm - aber Software ist ja bekanntlich immer täuschbar.
 

Ingo_Knito

Komplett-PC-Aufrüster(in)
HDDVD vs. BluRay reloaded. Das bestärkt mich in meiner Entscheidung, erstmal abzuwarten. Bin gespannt, ob sich ein gemeinsamer Standard durchsetzt, bevor der Hype vorbei ist...
 
A

ARCdefender

Guest
Hab ich schon mal gesagt wie sympathisch ich Palmer und seine Bude finde :D

Ist schon geil, lässt sich auf Kickstarter Finanzieren, holt sich Informationen bei führenden HMD Herstellern, unter anderem Sony, macht dann gemeinsame Sache mit Fressebuch und versucht nun mit DRM Maßnahmen die Konkurrenten auszubooten.

Ja doch sehr sympathisch.
 

Z3R0B4NG

Software-Overclocker(in)
Naja... das war abzusehen das die versuchen den hack zu blocken, aber dass der Palmer Futzi da jetzt sich selbst (mal wieder) widerspricht.... bleh wasn Sellout.

Die HTC Vive braucht leider mehr Platz als in meinem Raum ist, hab hier rechts neben mir ne Schräge (Dachwohnung!), diese Lightboxen müssen ja rechts und links von einem mit bissen Abstand hin sonst funzt das nicht oder? Ich glaub das kann ich abhaken.
Da wär das Oculus Rift schon besser, da muss nur eine sone Station aufn Tisch und gut ist... das würde sicher ohne Probleme bei mir funktionieren und Platz für Roomscale hab ich hier auch nicht... aber nach dem Theater hab ich auf die Rift auch irgendwie keine Lust mehr.

...so und jetzt mal abwarten wann Mr. Palmer dem Revive modder die Anwälte auf den Hals hetzt, den Cease & Desist Letter ist sicher schon einer am abtippen und dann wird behauptet weil es Raubkopien ermöglichen könnte.
 
Oben Unten