Oculus Quest 2: Wissenschaftler erweitern VR-Headset um Mundhaptik

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Teammitglied
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu Oculus Quest 2: Wissenschaftler erweitern VR-Headset um Mundhaptik

Die Wissenschaftler der Future Interfaces Group haben eine Oculus-Quest-2-Brille so modifiziert, dass sie visuelle Reize unter anderem auf den Lippen spürbar macht. Dazu hat das Forschungsteam unterhalb des Visiers einige auf den Mund gerichtete Ultraschall-Wandler angebracht - und ein mitunter unansehnliches Video aufgenommen.

Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

Zurück zum Artikel: Oculus Quest 2: Wissenschaftler erweitern VR-Headset um Mundhaptik
 

DarkWing13

Software-Overclocker(in)
"Am Ende der Tests kamen die Forscher anhand von Umfragen zu dem Schluss, dass Mundhaptik in der virtuellen Realität den Realismus enorm erhöht."

Die P***o-Industrie stimmt dem sicher auch voll und ganz zu! :lol:
 
Oben Unten