• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Nvidia Geforce RTX 3080 Mobile: 18 % mehr Leistung mit BIOS-Update

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu Nvidia Geforce RTX 3080 Mobile: 18 % mehr Leistung mit BIOS-Update

Aus der Nvidia Geforce RTX 3080 Mobile kann man mit einer recht einfachen BIOS-Modifikation 18 Prozent mehr Leistung herausholen. Nutzer spielten auf einen Laptop mit 115 Watt Max-Q-Grenze ein BIOS eines Gerätes mit 150 Watt TDP auf. Das legte Leistung frei, dürfte aber auch Nebeneffekte haben.

Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

lastpost-right.png
Zurück zum Artikel: Nvidia Geforce RTX 3080 Mobile: 18 % mehr Leistung mit BIOS-Update
 

projectneo

Software-Overclocker(in)
Es wird doch noch Notebooks mit 150W Freischaltung geben soweit ich informiert bin. Sowas würde ich einem so kompakten Gerät niemals machen. Ich habe hier null Einfluss auf die Kühlung.
 

Rhetoteles

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Es wird doch noch Notebooks mit 150W Freischaltung geben soweit ich informiert bin. Sowas würde ich einem so kompakten Gerät niemals machen. Ich habe hier null Einfluss auf die Kühlung.
Kommt auf die Bauweise an. TechLinus hat letztens erst gezeigt wie man ein MacBookAir mit der Rückseite durch Wärmeleitpads zu einem Passivkühöer umfunktioniert. Dazu dann Lüfteruntersatz mit Laptopständer und dann geht das bestimmt stationär. Kann sich preislich bestimmt lohnen.
 
Oben Unten