• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Nvidia + DVI + Vista = Glücksspiel?

Adrenalize

BIOS-Overclocker(in)
Nvidia + DVI + Vista = Glücksspiel?

Ein Kumpel von mir hat sich vor ein paar Tagen einen neuen Rechner zusammengestellt (Q6600, GA P35-DS3, GF8800 GTS um die wichtigsten Komponenten zu nennen). Er rief mich dann etwas zerknirscht an und berichtete mir von Freezes nach ein paar Minuten und Bild flackern (Bild auf TFT kurz weg, dann wieder da, wieder weg) unter Vista und Linux.

Daher schlossen wir auf Grafikkartendefekt und wollten diese schon umtauschen, aber gestern schaute er bei mir vorbei um das Ding mal hier zu testen, und siehe da, die GF verrichtete anstandslos ihren Dienst, beide DVI-Ausgänge funktionieren, kein Freeze, kein Bildflackern. Karte also auszuschließen.

Das Board wäre der nächste Verdächtige, und er stellte sich seelisch drauf ein, alles wieder ausbauen und das Teil umtauschen zu müssen, aber gestern abend rief er mich an und meinte er sei da auf etwas gestoßen...

Anscheinend gibts da ein seltenes OS-übergreifendes Problem mit dem aktuellen Forceware-Treiber und einigen DVI-Kabeln bei Breitbild-Auflösungen, jedenfalls gibts im oofz. Nvidia-Forum klagende User mit HD-TVs.
Nimmt man ein analoges Kabel, läuft alles tadellos, aber bei DVI streikt bei den Leuten dann der ganze Rechner. :wow:
Meit Kumpel hat jetzt seinen 19" Breitbild TFT auch analog angehängt, seitdem sind die Probleme weg, wie es aussieht.

Ich finds jedenfalls krass, da wäre ich nie darauf gekommen, dass das eigentlich funktionierende Kabel (ging vorher mit ner 6800GS unter XP einwandfrei) da mit ner GF8 solche Probleme verursachen kann. :wow:
Anhand der Symptome (betriebsystemunabhängig, Freeze, Flackern) würde man wohl immer auf nen GraKa-Defekt tippen, aber wie gesagt, die war absolut in Ordnung bei mir (DVI, Vista, selber Forceware, 19" 5:4 TFT)

Ich wollte das Ganze einfach mal schildern, weil was einem passiert, kann auch einem anderen passieren...
Nicht das da jemand zigmal vergeblich die Karte umtauscht.
 

Hans im Glück

Komplett-PC-Käufer(in)
AW: Nvidia + DVI + Vista = Glücksspiel?

Dinge gibts ... :ugly:
Das der ganze PC nur wegen einem Kabel streikt ... komischerweise ging es ja vorher mit der anderen Karte noch :hmm:
 

X_SXPS07

PCGH-Community-Veteran(in)
AW: Nvidia + DVI + Vista = Glücksspiel?

Was die Kabel doch ausmachen.......versteh halt nur nicht warum
 

Sk1ll3r

PC-Selbstbauer(in)
AW: Nvidia + DVI + Vista = Glücksspiel?

hmm... werde die selbe konfiguration verwenden... mal schauen, obs bei mir klappt :ugly:
 

jetztaber

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
AW: Nvidia + DVI + Vista = Glücksspiel?

Heftig. Das gehört zu den Dingen auf die man erst mal kommen muss. Eigentlich gut gelaufen dafür.
 

Stefan Payne

Kokü-Junkie (m/w)
AW: Nvidia + DVI + Vista = Glücksspiel?

Ganz ehrlich:

Ich würd sowas ganz schnell dahin schicken wo es hergekommen ist, das wär für mich ein unhaltbarer Mangel...
 
TE
Adrenalize

Adrenalize

BIOS-Overclocker(in)
AW: Nvidia + DVI + Vista = Glücksspiel?

Heftig. Das gehört zu den Dingen auf die man erst mal kommen muss. Eigentlich gut gelaufen dafür.
Jo, vor allem ist Mängelhaftung und Umtausch so ne Sache, wenn die Ware gar nicht kaputt ist. Da sind die Händler not amused :ugly:
Seit ers auf analogem VGA-Kabel hat, läuft jetzt jedenfalls alles, hab ihn gerade nochmal gefragt.

Aber so ganz kapiere ich es nicht. Plattformübergreifender Bug im Forceware, die aber nur sehr wenige Leute trifft? Vor allem finden sich im offz. Nvidia-Forum Meldungen über DVI-Probleme seit treiberversion 100.x
Allerdings so vereinzelt, dass man meinen könnte, die handvoll Leute hat halt nen Hardwaredefekt.

Wäre die Karte nicht bei mir im Rechner gewesen und einwandfrei gelaufen, würde ich es nicht glauen. Ich weiß natürlich nicht was FSC da bei dem 19" Wide Spar-TFT für ein Kabel beipackt.
Möglicherweise spielt auch Duallink vs Singlelink beim Kabel eine Rolle?
Evtl. hats auch was mit dem EDID im TFT zu tun, da gabs damals bei den 70.xx Treibern mal Probleme. Jedenfalls findet man wenn man googelt diverse Hinweise und Berichte in alle möglichen Richtungen. Mal liegts an Windows, mal am Treiber, mal am Kabel, mal am TFT...

BTW: http://www.mce-community.de/forum/index.php?showtopic=25326&pid=163053&st=0 klingt da sehr ähnlich
 
Zuletzt bearbeitet:

X_SXPS07

PCGH-Community-Veteran(in)
AW: Nvidia + DVI + Vista = Glücksspiel?

Vielleicht ist das Problem aber auch so selten und tritt nur unregelmäßig auf das die Hersteller der verschieden Sachen, auch nicht wirklich eine Chance haben den Fehler zu finden und richtig zu beheben....
 
TE
Adrenalize

Adrenalize

BIOS-Overclocker(in)
AW: Nvidia + DVI + Vista = Glücksspiel?

Vielleicht ist das Problem aber auch so selten und tritt nur unregelmäßig auf das die Hersteller der verschieden Sachen, auch nicht wirklich eine Chance haben den Fehler zu finden und richtig zu beheben....
Das vermute ich auch. Da braucht es wohl eine besonders unglückliche Kombination an Hardware und Software in dem Falle. Weil wenn die GF-Karten breiträumig Probleme mit DVI hätten, wärs ein Skandal und in aller Munde.

Was ich bisher weiß:

- DVI Probleme betreffen nicht nur GF8, gibt auch Leute mit GF7
- Nicht nur Vista ist betroffen, anscheinend auch der Linuxtreiber
- Was immer hilft ist das Zurückgreifen auf ein analoges Kabel
- Teilweise klappts anscheinend mit anderem DVI-Kabel oder ner Inf-Datei für den Monitor
- Vermutlich hat es was mit Timings und Auflösungen zu tun, evtl. auch mit dem EDID im TFT
- Es betrifft (zum Glück) nur sehr wenige Leute
 
Oben Unten