• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Nur 120hz statt 170hz

[-SONIC-]

PC-Selbstbauer(in)
Hallo zusammen,

ich hab ein Gigabyte M27Q sozusagen geschenkt bekommen und wollte frage, ob mir jemand ein Tipp geben kann, wieso ich nicht mehr als 120hz in den Windows Einstellungen einstellen kann.
Liegt das an meine (ich weiß nicht mehr aktuell) GTX 770?
Ich hab das Monitor über DP (Monitor beiliegendes Kabel) an meine Grafikkarte angeschlossen.


Danke
 

ΔΣΛ

PCGH-Community-Veteran(in)
Manche benötigen einen speziellen Treiber, schau mal nach ob es einen für deinen gibt.
Wie sieht es im OSD aus, womöglich musst du es dort zusätzlich einstellen.
Im Nvidia Treiber kannst du auch nicht mehr als 120Hz einstellen?
Mit einer niedrigeren Auflösung, kannst du auch keine höheren Hz einstellen?
 

MaW85

Software-Overclocker(in)
Grafikkarte und Kabel müssen es können/unterstützen.
Verdacht die Karte wird das schon nicht unterstützen.
 

Cosmas

BIOS-Overclocker(in)
Liegt das an meine (ich weiß nicht mehr aktuell) GTX 770?
Ich hab das Monitor über DP (Monitor beiliegendes Kabel) an meine Grafikkarte angeschlossen.
Jap genau das ist dein Problem, DP 1.2 hat nicht die Power, davon ab die GPU genausowenig, um mehr als 120Hz rauszuhauen (ausser beim Toastertest vielleicht), das gibt die Spezifikation von DP 1.2 einfach nicht her.

Mit DP1.4 hättest du das Problem nicht, der unterstützt afaik bis zu 240Hz auf WQHD.

habe das gleiche Problem mit einer GTX760 (DisplayPort)
siehe oben.
Davon ab, hat die 760 ja noch weniger Bumms...


Da lob ich mir meine gute alte GTX1080Aorus, so wie sie heute zwar auch schon schwächelt in WQHD,
aber immerhin hat sie 3xDP1.4 an Bord und meine 144Hz hier am Dell S2716DG laufen schön fluffig. :)
Naja musse halt eh noch bissel durchhalten, die 3080Ti kommt ja erst noch und Release und verfügbar, für normale Preise, sind halt heutzutage 2 grundverschiedene Dinge.^^
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
S

[-SONIC-]

PC-Selbstbauer(in)
Ok, lohnt sich bei meiner aktuellen Hardware (Siehe Signatur), eine Graka Update? Oder muss komplett alles her bzw. wird meine CPU dann die Graka nicht voll auspowern können!?Und wenn, da das Monitor Freesync hat, würde es dich dann eher lohnen wenn ich mir ne AMD Karte statt nvidia hole oder?
 

Cosmas

BIOS-Overclocker(in)
Ja, ein Update lohnt sich durchaus, jedoch nicht allzusehr, da der i5 2500k sehr schnell limitieren wird, aber in GPU lastigen Sachen macht es sich dennoch bemerkbar.

Das Ganze kann jedoch nur der erste Schritt zu einem umfassenden Upgrade sein, denn die Plattform ist hoffnungslos veraltet (10 Jahre alt, das ist ne kleine Ewigkeit) und unterdimensioniert und alles was man da gebraucht noch draufschnallen könnte, wäre maximal teure Symptomdoktorei und damit rausgeworfenes Geld.

Der Monitor hat 'Adaptive Sync' das macht ihn zumeist auch 'G-Sync compatible', es sollte daher eigentlich relativ egal sein, von welchem Verein die GraKa ist, wobei bei Freesync AMD natürlich immernoch einen kleinen Vorteil haben dürfte.
 
Oben Unten