• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

[Notebook] [max. 550€] [Core i5]

Lichterflug

Software-Overclocker(in)
[Notebook] [max. 550€] [Core i5]

Hallo zusammen,

ich suche ein 15" Notebook bis 550€. Es muss eine Akkulaufzeit von mind. 3,5h mit sich bringen, da ich den Laptop fürs Studium benötige.
Für rein privat möchte ich ihn natürlich auch nutzen: Urlaub, Internet surfen, kleinere Spiele, Filme schauen. Daher sollte er einen dedizierte Grafikkarte für HD-Wiedergabe und ein HDMI-Anschluss mitbringen.

Uninteressant sind folgende Dinge: Bluetooth, USB3.0, Gigabit-Lan

Gefunden habe ich eins für 499€ was mir sehr gut gefällt:

Samsung E452 JT04 - http://www.cyberport.de/?DEEP=1C09-63Q&APID=204
Intel Core i5-480M
15" HD 16:9 LED Display (matt, Entspiegeltes Display)
4 GB RAM
500 GB Festplatte
DVD Brenner
ATI HD 5470 Grafik (512 MB), HDMI, WLAN-n
2,4 kg
Akkulaufzeit bis 4 h
Windows 7 Home Premium 64 Bit
Duracase Gehäuse (Kratzfeste Oberfläche, robust)

Den Core i5, da er genug Leistung mit sich bringt und er noch bezahlbar bleibt. Ich weiß nicht, wie gut der aktuelle Core i3 (gen2) gegenüber dem Core i5 ist.

Am liebsten würde ich bei Marken wie Samsung, HP, MSI oder Toshiba bleiben. Auf Acer und Asus kann ich gerne verzichten. Von Acer erlebte ich bisher qualitativ nicht viel gutes und ASUS hat einen grauenvollen Support.

Falls ihr ein Notebook empfehlt, bitte einen kurzen Satz dazu. Datenblätter vergleichen kann ich auch ohne Hilfe. ;)

Gruß, Lichterflug
 

Herbboy

Kokü-Junkie (m/w)
AW: [Notebook] [max. 550€] [Core i5]

Nen grauenhaften Support und/oder qualitative Aussetzer haben inzwischen alle Hersteller, zumindest immer wieder mal und vor allem bei den Notebooks im consumerbereich = preiswert ;)

Aber das Samsung ist ok, für 500€ wirst Du da auch nix stärkeres mit nem i5 bekommen, nur das hier mit ner nvidia 540m und dafür dann nur nen core i3 von Asus ASUS K52JV-SX055V (90N3ML514N1148VL151) | Geizhals.at Deutschland oder dieses Packard Bell mit sogar nem i5, wobei die idR echt sehr "billig" in der Qualität sind: Packard Bell EasyNote TK85-JO-095GE (LX.BRB02.007) | Geizhals.at Deutschland
 

Portvv

Software-Overclocker(in)
AW: [Notebook] [max. 550€] [Core i5]

mal zum thema i5 und i3 ( alte generation) der einzige unterschied zwischen den i5-480M und beispielsweise dem i3 380M , ist der nicht vorhandene Turbomodus des i3, beide nutzen 2 kerne + smt , haben 3 mb Cache, nur der i3 läuft dann halt durchgehend mit seinen 2,53 ghz , während der i5 noch auf bis zu 2,9 ghz hoch takten kann wenn die tdp nicht überschritten wird.

an deiner Stelle wird ich dann doch eher auf eine Leistungsstärke grafikkarte achten . bspw: Radeon 5650 oder GeForce 540M, da hast du mehr von als vom i5, denn bevor die cpu limitieren würde , geht längst schon die Graka in die Knie!

Edit: mit dem samsund Notebook für 500 € kannst du von der Leistung her nichts falsch machen , für ältere spiele reicht die 5470 aufjedenfall, bei neueren games wirds da aber schon arg eng.
 
TE
Lichterflug

Lichterflug

Software-Overclocker(in)
AW: [Notebook] [max. 550€] [Core i5]

Hallo,

danke für die Antworten.

Eine spürbar schnellere Grafikkarte wirds in dem Preissegment nicht geben. Für meine Zwecke benötige ich auch keine schnellere, da ich für Spiele noch einen Desktop PC habe (i5-2500k + GTX470).

Gruß, Lichterflug
 

Curry

PC-Selbstbauer(in)
AW: [Notebook] [max. 550€] [Core i5]

Wenn ich im Nachhinein noch ein Notebook einwerfen könnte:

Samsung R730 jt08

Dieses habe ich mir selbst vor kurzer ZEit zugelegt und bin super zufrieden.

Vielleicht klingts für dich ja interessant
 
Oben Unten