• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Notebook im Auto aufbewahren

eHasi

Komplett-PC-Käufer(in)
Ich möchte mein Notebook im Urlaub oder auf Ausflüge mitnehmen und im Auto lagern, während dieses tagsüber in der Sonne steht. Wie kann man das Notebook vor zu großer Hitze ausreichend schützen?
In einem Koffer, Kühltasche, Kühlrucksack... ?
 

Stryke7

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
Wenn das Auto lange in der Sonne steht, wird es überall gleich warm sein.
Achte vielleicht darauf, dass es nicht zu viel direkte Sonneneinstrahlung abbekommt, also leg es nicht direkt aufs Armaturenbrett.

Ansonsten sollte ein ausgeschaltetes Notebook aber auch relativ hohe Temperaturen überstehen können. Ich kann mir nicht vorstellen, dass da Probleme auftauchen, wenn man es nicht gerade in den Backofen legt.
 
TE
E

eHasi

Komplett-PC-Käufer(in)
In der Anleitung steht Lagerung bis 60° C. Mir sind neulich CD Hüllen im Auto geschmolzen, die allerdings direkt in der Sonne lagen als das Auto auf der Strasse vor meinem Haus stand.
 

pedi

Software-Overclocker(in)
ich würde es in so einer kühltasche von z.b. aldi unter einen sitz legen.
ohne kühlaccus selbstredend.
 
C

colormix

Guest
ich würde unterm Fahrer oder Beifahrer Sitz, besser ist Kofferraum,
wenn man das offen rum liegen lässt das zieht auch Diebe an nicht nur die Sonne .
Ich würde generell keine Wertgegenstände im Auto zurücklassen das zahlt nämlich die Versicherung bei Diebstahl nicht , besser immer mit nehmen .
 
Zuletzt bearbeitet:

DKK007

PCGH-Community-Veteran(in)
ich würde unterm Fahrer oder Beifahrer Sitz, besser ist Kofferraum,
wenn man das offen rum liegen lässt das zieht auch Diebe an nicht nur die Sonne .
Ich würde generell keine Wertgegenstände im Auto zurücklassen das zahlt nämlich die Versicherung bei Diebstahl nicht , besser immer mit nehmen .

Sehe ich auch so
 

airXgamer

BIOS-Overclocker(in)
Die Akkus mögen keine hohen Temperaturen, ab 60°C wird es kritisch. Für die restliche Hardware ist Hitze mMn relativ unproblematisch. Man sollte das Gerät nur nicht Schockfrosten, also aus dem 60°C Auto in ein 18°C klimatisiertes Gebäude tragen.

Mein Notebook liegt unter dem zweiten Kofferraumboden oder im Rucksack in einer dicken Schaumstoffpolstertasche. Keine direkte Sonneneinstrahlung.
 

Cinnayum

Volt-Modder(in)
Nicht gerade in eine schwarze Tasche packen, langt schon.
Paar mal in ein weißes Badetuch gewickelt, isoliert die Luft so gut, dass das Gerät keine 60°C erreichen wird.

Fraglich ist natürlich immer die Sache mit dem Diebstahl. Man sollte niemals sehen können, dass nur die Seitenscheibe den neuen Besitzer von irgendwelchen Wertgegenständen trennt...
 
Oben Unten