• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Nintendo NX: Angebliche Details zum Prototypen

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu Nintendo NX: Angebliche Details zum Prototypen

Und wieder einmal gibt es neue Gerüchte zu Nintendos kommender Konsole NX. Diese schließen sich nahtlos an die bereits vor kurzer Zeit bekannt gewordenen Informationen an. So soll die Hybrid-Konsole einen tragbaren HD-Bildschirm besitzen, der, ähnlich einem Smartphone, eine Multi-Touch-Bedienung bietet. Des Weiteren soll tatsächlich eine Docking-Station existieren, die mit zwei USB-Anschlüssen ausgestattet ist.

Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

lastpost-right.png
Zurück zum Artikel: Nintendo NX: Angebliche Details zum Prototypen
 

juko888

BIOS-Overclocker(in)
Naja, 720p wäre ja auch sehr enttäuschend. Vorallem würde das nicht so ganz mit der Leistunsfähigkeit des NV-SoCs zusammenpassen, außer dieser arbeitet immens stromsparend und taktet einfach wenn die NX eingedockt ist deutlich höher. Nunja, es sind ja nur Gerüchte, aber ein Handheld auf 6,2 Zoll mit kleiner HD-Auflösung würde sich doch kaum gegen Smartphones mit FHD- und noch höheren Auflösungen durchsetzen - vorallem da die Smartphones (inkl. Tablets) nun eh schon große Marktanteile im Mobilegaming beanspruchen...
 

Blackout27

Volt-Modder(in)
Naja, 720p wäre ja auch sehr enttäuschend. Vorallem würde das nicht so ganz mit der Leistunsfähigkeit des NV-SoCs zusammenpassen, außer dieser arbeitet immens stromsparend und taktet einfach wenn die NX eingedockt ist deutlich höher. Nunja, es sind ja nur Gerüchte, aber ein Handheld auf 6,2 Zoll mit kleiner HD-Auflösung würde sich doch kaum gegen Smartphones mit FHD- und noch höheren Auflösungen durchsetzen - vorallem da die Smartphones (inkl. Tablets) nun eh schon große Marktanteile im Mobilegaming beanspruchen...

Das wäre eine Pixeldichte von fast 237ppi! Das würde für ein Handheld dicke ausreichen und dank der "niedrigen" Auflösung Ressourcen sparen.

Was bringt dir dann ein Full HD Display bei dieser Größe? Antialiasing und co braucht man bei 237ppi nicht da man so schon kaum noch Pixel erkennt.

Am TV sieht das natürlich schon anders aus. Da sollte Full HD Pflicht sein
 

Sight

Software-Overclocker(in)
Ist doch immer das selbe, 720p als Handheld reicht vollkommen aus.... aber gibst du 720p, wollen alle 1080p, gibst du 1080p, wollen alle 4k usw :D.

Bin mir eigentlich ziemlich sicher, dass es am TV 1080p geben wird, Handheld muss effizient arbeiten, wohingegen man am TV die komplette Leistung ausschöpfen kann
 

juko888

BIOS-Overclocker(in)
Ist doch immer das selbe, 720p als Handheld reicht vollkommen aus.... aber gibst du 720p, wollen alle 1080p, gibst du 1080p, wollen alle 4k usw :D.

Bin mir eigentlich ziemlich sicher, dass es am TV 1080p geben wird, Handheld muss effizient arbeiten, wohingegen man am TV die komplette Leistung ausschöpfen kann


Es ist einfach Quatsch, dass 720p bei Handhelds reicht (vorallem da die Aussage ziemlich pauschal ist). Glaube mir, Du siehst bei einem 6,2"-Display den Unterschied zwischen 720p und 1080p deutlich, den sehe ich schon bei 5" - 5,5"-Displays deutlich. Man muss dabei nunmal bedenken, dass Handhelds aus einer deutlich geringeren Entfernung betrachtet werden. Und wie ich schon erwähnt habe, muss man sehen, dass es gerade im Mobile-Bereich schon zig Smartphones mit FHD geben, sowie vorallem auch Tablets. Wenn man dann nicht mal ansatzweise mithalten kann, wird's sehr schwer. Wenn man derzeit auf dem Mobilemarkt den Smartphones etwas entgegen setzen möchte, dann sicher nicht so...
 
Oben Unten