• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Neues Bioshock noch die kommenden Jahre in Entwicklung

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu Neues Bioshock noch die kommenden Jahre in Entwicklung

Das nächste Bioshock wird noch die kommenden Jahre in Entwicklung sein, wie Konzern Take Two in seinem Quartalsbericht betont.

Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

Zurück zum Artikel: Neues Bioshock noch die kommenden Jahre in Entwicklung
 

Standeck

BIOS-Overclocker(in)
Das ist schon die dritte News mit dem selben Fehler und jedes mal weise ich darauf hin... Nochmal: Das Studio hieß IRRATIONAL GAMES! NICHT infinite games. Das letzte bioshock hieß infinite!
 

Hannesjooo

Software-Overclocker(in)

Ion

Kokü-Junkie (m/w)
Wäre das letzte Bioshock nur ansatzweise so geworden, wie im Trailer zuvor versprochen, würde ich mit Freude auf einen Nachfolger warten. So verkommt es aber leider zu einem zwar guten, aber 0815-Game. Heutzutage fährt man wirklich besser, sich gar keinem Hype mehr anzuschließen. Ich bewerte die Spiele, wenn sie da sind.
 

criss vaughn

Volt-Modder(in)
Wäre das letzte Bioshock nur ansatzweise so geworden, wie im Trailer zuvor versprochen, würde ich mit Freude auf einen Nachfolger warten. So verkommt es aber leider zu einem zwar guten, aber 0815-Game. Heutzutage fährt man wirklich besser, sich gar keinem Hype mehr anzuschließen. Ich bewerte die Spiele, wenn sie da sind.

Ich gehe davon aus, du beziehst dich auf die ersten beiden Trailer aus dem Jahre 2010?
 

Ion

Kokü-Junkie (m/w)
Ich weiß nicht genau welcher Trailer das war. Man sah jedenfalls das Kern-Gameplay von Infinite, wo man an den Rails hing und wie Gegner bekämpft wurden etc.
Bei den Szenen bekomme ich heute noch Gänsehaut. Das war aber das letzte mal, dass ich mich von einem Trailer habe so verar+schen lassen.
 

Prypjat_no1

PC-Selbstbauer(in)
Ich weiß nicht genau welcher Trailer das war. Man sah jedenfalls das Kern-Gameplay von Infinite, wo man an den Rails hing und wie Gegner bekämpft wurden etc.
Bei den Szenen bekomme ich heute noch Gänsehaut. Das war aber das letzte mal, dass ich mich von einem Trailer habe so verar+schen lassen.

Aber das konnte man doch zu genüge machen im Spiel.
Oder hab ich jetzt was verpeilt?
 

Ion

Kokü-Junkie (m/w)
Aber das konnte man doch zu genüge machen im Spiel.
Oder hab ich jetzt was verpeilt?

Ich habe das Video jetzt extra noch mal rausgesucht:

Recommented content - Youtube An dieser Stelle findest du externe Inhalte von Youtube. Zum Schutz deiner persönlichen Daten werden externe Einbindungen erst angezeigt, wenn du dies durch Klick auf "Alle externen Inhalte laden" bestätigst: Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit werden personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt. For more information go to the privacy policy.

Wenn ich mir das ansehe, und mich dann an das tatsächliche Spiel erinnere, war vllt. die Hälfte von dem möglich, was da in Trailern gezeigt wurde. Grafisch sah es in den Trailern auch besser aus :ka:
 

Hannesjooo

Software-Overclocker(in)
@ Ion
Wusste ich gar nicht, vll mag ich es deswegen...
Teil 1 ist klasse, keine frage, 2 okay und Infinite fand ich bis jetzt das beste
Bioshock, kann dich aber nach dem Video besser verstehen.
 

CD LABS: Radon Project

Volt-Modder(in)
Ich habe das Video jetzt extra noch mal rausgesucht:

Recommented content - Youtube An dieser Stelle findest du externe Inhalte von Youtube. Zum Schutz deiner persönlichen Daten werden externe Einbindungen erst angezeigt, wenn du dies durch Klick auf "Alle externen Inhalte laden" bestätigst: Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit werden personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt. For more information go to the privacy policy.

Wenn ich mir das ansehe, und mich dann an das tatsächliche Spiel erinnere, war vllt. die Hälfte von dem möglich, was da in Trailern gezeigt wurde. Grafisch sah es in den Trailern auch besser aus :ka:
Also besonders in dem Zusammenschnitt sieht es wirklich schon enorm attraktiv aus. Und nicht nur das, ich würde auch sagen: Attraktiver als das fertige Spiel. In meinen Augen liegt das aber nur an einer Sache: Diese Szenen zeigen einfach eine enorme Vertikalität und Vertikalität ist etwas, was einfach in der Branche insgesamt viel zu kurz kommt---und übrigens auch im ursprünglichen Bioshock viel zu wenig ausgeprägt war. Entsprechend faszinierend wirkt sie auch, wenn sie endlich mal da ist. Für mich ist das die Erklärung schlechthin, wieso ich zum Beispiel HarryPotter II, Gothic I bzw. Risen, Dark Messiah, DarkSouls I, Turrican (genauer gesagt eigentlich T2002 und Hurrican) und Tiny and Big als absolute Ausnahmetitel und phantastische Spiele sehe. Nimmt man denen die Vertikalität, wären sie im Größenordnungen gewöhnlicher. Ein Homeworld oder ein Sacrifice fallen ein wenig raus: Auch dort ist die Vertikalität ein Highlight, obwohl eigentlich viel zu schwach ausgeprägt.

Bislang wird Cyberpunk 2077 ja als nächstes Vertikalität-Highlight gehandelt, mal schauen, wie es nach Release aussieht. Hoffnung habe ich aber durchaus.


Doch zurück zu Bioshock Infinite: Es hatte ja im Jahre 2013 einen direkten und ziemlich exzellenten Konkurrenten, Shadow Warrior 2013. Welches Spiel jetzt gelungener ist, besser funktioniert, ist schwer zu entscheiden; das halte ich durchaus für beide für ein jeweils hohes Lob.
 

Prypjat_no1

PC-Selbstbauer(in)
Ich habe das Video jetzt extra noch mal rausgesucht:

Wenn ich mir das ansehe, und mich dann an das tatsächliche Spiel erinnere, war vllt. die Hälfte von dem möglich, was da in Trailern gezeigt wurde. Grafisch sah es in den Trailern auch besser aus :ka:

Das Rail geballere und das wechseln von einer Rail zur anderen war doch im Spiel.
Was es offentsichtlich nicht ins Spiel geschafft hat, ist der Absprung zu den Rails, die irgendwo ganz weit unten hinter den Wolken versteckt sind. Es macht auch Sinn sowas aus den Finalen Spiel zu entfernen, denn wer kommt bitteschön auf die Idee irgendwo in den Abgrund zu springen, um darauf zu hoffen sich dort an etwas festhalten zu können? Das ist doch nur trial & error.
Klar ging im finalen Spiel etwas die Freiheit in der Vertikalen verloren, aber das hat ja auch einen Grund. Entweder war es zu schwierig und die Spieler wären gefrustet gewesen oder die Level Architektur hätte die Konsolen zum abrauchen gebracht.

Also halten wir mal fest: Die Entwickler haben die Möglichkeit der vertikalen Bewegung etwas eingeschränkt. Das Geballer und das Wechseln der Rails war möglich.
Die Grafik im Video sieht nicht wirklich besser aus, sondern teilweise nur etwas heller und mit einen Weichzeichner versehen.

Der Rest von den 50% die Dir im Finalen Spiel gefehlt haben, musst Du mir mal auflisten.
Ich konnte da jetzt nichts entdecken.

Und man sollte nicht vergessen, dass ein gut geschnittenes Video mit einer Mischung aus Gameplay und Cutscenes den Eindruck des Spiels verfälschen können.
Das ist wie bei Film Trailern. Da hab ich schon Trailer gesehen die so bombastisch waren und der Film war dann in der Gesamtheit eher langweilig.

In der Summe war Bioshock Infinite ein solides Ballerspiel mit guter Story und guter Atmo.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten