• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Neuer Unterbau für gelegentliches FULL HD Zocken

goern

PC-Selbstbauer(in)
Guten Morgen zusammen,
Auch ich bräuchte euren Rat, meinen mittlerweile asbachalten Unterbau etwas spieletauglicher zu gestalten. Aufgrund des Alters wird es vermutlich am Sinnigsten sein den Unterbau komplett zu ersetzen. Mein Wunsch ist es Spiele mit einer halbwegs guten Grafikqualität in FullHD zocken zu können. Ich bin kein intensiver Spieler, merke jedoch, dass mein jetziges System so langsam aber sicher in den Ruhestand geschickt werden muss. Angefangen natürlich aufgrund der Performance, darüber hinaus läuft das gute Ding auch nicht mehr wirklich stabil.
Anbei habe ich den Fragebogen einmal ausgefüllt.

1.) Welche Komponenten hat dein vorhandener PC?

CPU:AMD Phenom X6 1075T
RAM:8GB DDR 3 RAM
MB:Gigabyte GA870aUD3
GPU:AMD RX580 (würde ich gerne behalten)
Gehäuse: NZXT H2 (würde ich auch behalten)
NT: be quiet! Straight Power BQT E7-CM-480W (Habe vor ca einem Jahr ein neues be quiet NT geschenkt bekommen, bequiet pure power 11 500W)
Festplatten: 1x 128GB SSD; 1x 512GB SSD. Diese würde ich auch übernehmen

2.) Welche Auflösung und Frequenz hat dein Monitor?
Full HD, 144Hz, Freesync

3.) Welche Komponente vom PC (CPU, GPU, RAM) - sofern vorhanden, limitiert dich im Moment?
Meiner Ansicht nach der komplette Unterbau

4.) Wann soll der neue PC gekauft, bzw. der vorhandene aufgerüstet werden?
Ende diesen, Anfang nächsten Monats

5.) Gibt es abgesehen von der PC-Hardware noch etwas, was du brauchst?
Nein

6.) Soll es ein Eigenbau werden?
Ja

7.) Wie hoch ist dein Gesamtbudget?
Da ich wie eingangs erwähnt nicht die höchsten Ansprüche habe und noch Altteile weiterverwendet werden würde ich mir eine Grenze von ca 300€ setzen. Weniger ist natürlich immer gerne gesehen, wenn es Empfehlungen gibt die leicht über diese Grenze gehen dann hätte ich damit auch kein Problem. Aufgrund des Budgets wäre eventuell ein AMD Unterbau nicht verkehrt? Wegen Langlebigkeit der Sockel könnte man ja zunächst Klein anfangen und bei Bedarf immer nochmal etwas kräftigeres kaufen.

8.) Welche Spiele / Anwendungen willst du spielen / verwenden?
Von WOW bis Division 2 oder das momentan gratis erhältliche Star Wars Battlefront 2 ist alles an Genren dabei. Auch Jurassic World Evolution würde mich mal reizen anzuzocken.

9.) Wie viel Speicherplatz benötigst du?
Da ich 2 SSDs besitze würde ich diese übernehmen. Als Datengrab habe ich noch eine 1TB HDD, sowie eine externe Festplatte

10.) Gibt es sonst noch Wünsche?
- Ein Mainboard mit WLAN wäre nicht verkehrt.
- Für die CPU würde mir der Boxed Kühler mehr als ausreichen.

ich danke euch schonmal und freue mich auf eure Antworten.
Liebe Grüße
 
Zuletzt bearbeitet:

Hansi92

PC-Selbstbauer(in)
Gebrauchtes wäre da eine Option. Ansonsten würde ich den ryzen 5 3600 nehmen günstiges b450 Board und 16gb RAM.

Ryzen 5 3600 189€
G.skill aegis 16gb ddr4 3000 63€
Msi b450 a pro max 78,63€

Wären 330€ und damit hast du dann eine ganze Weile ausgesorgt.
 

chill_eule

Volt-Modder(in)
Bei kleinem Budget fährt man aktuell mit Intel besser.

Gleiche Leistung, aber günstiger als der Ryzen:


WiFi Board:


Günstiger RAM:


Ziemlich genau 300€ ;)
 
TE
goern

goern

PC-Selbstbauer(in)
Vielen Dank schonmal für die Antworten.
Vorab ich habe die Bezeichnung des neuen Netzteils im Eingangspost ergänzt, sollte es von Belangen sein.
Hmm also AMD Oder ein Intel System. Wie schaut es bei Intel bzgl der Langlebigkeit bzw Unterstützung der Sockel aus? Muss gestehen habe bisher nur bei AMD rausgelesen das die Boards auch für zukünftige CPUs kompatibel sind.
 

chill_eule

Volt-Modder(in)
Sowohl der Intel Sockel 1200, als auch AMD Sockel AM4 sind (fast) am Ende ihres Lebens angekommen.

Für Sockel 1200 kommen (voraussichtlich) ab März noch neue CPUs.
Bei AMD kommt gerüchteweise (dieses Jahr?) noch eine Art "refresh". :ka:
Ansonsten sind die momentanen Ryzen 5000er die aktuellsten und letzten für Sockel AM4.
 
Oben Unten