• Wenn Ihr hier einen Thread erstellt, dann erwartet Euch im Beitragformular eine Vorlage mit notwendigen Grundinformationen, durch die Euch die Community schneller helfen kann. Mehr Informationen dazu findet ihr in diesem Thread.

Neuer PC für FullHD

Salamitorte

Schraubenverwechsler(in)
Aktuelle PC-Hardware
Quasi nicht vorhanden (Geforce GTX750, AMD Phenom, 500GB HDD)
Ich möchte
Neuen PC zusammenstellen
Monitor(e)
22" in Full HD @ 60 Hz
Budget
1500
Kaufzeitpunkt
Sofort
Anwendungszweck
  1. Spielen
Zusammenbau
Nein, ich baue selbst
Speicherplatz SSD (in GiByte)
2000
Ich stelle gerade einen PC für jemand zusammen und wäre für (schnelle) Beratung dankbar. Der aktuelle ist hoffnungslos veraltet. Gebraucht wird er für normalen Office-Betrieb sowie spielen in Full HD, z. B. Anno 1800. Shooter z.B. nicht, und es gibt auch keinen 144Hz-Monitor, also moderate Anforderungen. Unsicher bin ich bei der Grafikkarte. Intel ist zwar eigentlich interessant, aber da Treiberprobleme lösen und sonst irgendwas nicht vorkommen soll, habe ich folgendes überlegt



Passt die Zusammenstellung so? Welche Grafikkarte? Mein letzter Stand war dass AMD in der Preisklasse vorn ist. Aber welche genau? Und welche Hersteller, die sich doch sicher in Sachen Lautstärke und z.B. Spulenfiepen unterscheiden? Reicht eine 6650XT oder sollte es eine 6700 aufwärts sein? Die wird sicher so bald nicht getauscht.
 

Kaufberatungsbot

Werbung
Teammitglied
Preis-Leistungs-PC unter 1.000 Euro: Unser Beispiel für Spieler
Hallo!

Wenn es um "Anno 1800" geht würde ich eher noch AM4 empfehlen und den 5800X3D:

anno1800c.jpg

Der ist nämlich noch ne Ecke schneller als der 7600.

Als Grafikkarte kann man ruhig die RX 6700 XT oder RX 6750 XT nehmen für FHD.

Edit: Auf dem Screenshot ist der 7600 gar nicht sichtbar. Aber selbst der 7700X ist deutlich langsamer in dem Spiel als der 5800X3D.

Gegenüber den 7600 hat der 5800X3D 33% Vorsprung in dem Spiel:

Ryzen 7000 Non-X: Benchmarks, neue Grundlagen
 
Zuletzt bearbeitet:
Danke. Kann man dann nicht auch gleich einen Intel 13500 mit DDR4 nehmen und zahlt in etwa das gleiche bei mehr Leistung?

Mal als Alternative., da auf Nachfrage sowieso maximal die GraKa später aufgerüstet werden wird:

 
Zuletzt bearbeitet:
Wie kommst du auf den 13500? Der ist auch langsamer als der 5800X3D.
 
Zuletzt bearbeitet:
Stimmt. Irgendwie im Benchmark völlig falsch geguckt. Danke für den Hinweis! Was sind denn empfehlenswerte günstige AM4 Mainboards? B550 wird wohl als Chipsatz reichen.
 
Das hier z.B:


oder das

 
Für mich steht dein Monitor wie ein Elefant im Raum. ;-)

60 Hz... 22", bestimmt nicht mehr der neueste? Nimm 300 Flocken raus aus der Rechnung für einen neuen Monitor. Wenn ich Recht habe mit meiner Vermutung, dürftest Du eine Offenbarung erleben. ;-) Da sind dir ein paar abstriche bei der Graka oder sonst wo auf einmal Egal.^^
 
Zurück