• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Neuer PC 1400€ + Monitor + Lautsprecher

elharrodynamito

Schraubenverwechsler(in)
Neuer PC 1400€ + Monitor + Lautsprecher

Hallo zusammen,

ich brauche etwas Unterstützung bei der Zusammenstellung meines neuen Rechners. Ich habe versucht alles zu notieren, was mir wichtig ist und dabei hoffentlich nichts vergessen.

1.) Welche Komponenten hat dein vorhandener PC?
i5-4570
Geforce GTX 770
12GB RAM
ASRock H87 Pro4
diverse SSD+HDD

2.) Welche Auflösung und Frequenz hat dein Monitor?
Aktuell:
zwei billige Monitore mit jeweils 1920x1080 und 60Hz (22+24 Zoll)
Zukunft:
Der 22 Zoller soll in den Keller und ein neuer Gaming Monitor mit 1440p/144Hz steht auf meiner Wunschliste. Das muss aber nicht sofort sein. Preislich habe ich mir ca. 400€ als Grenze gesetzt. Ich kaufe lieber 1x etwas vernünftiges als alle 2 Jahre etwas neues. Also wenn mich etwas überzeugt kann es auch mehr als 400€ sein.

3.) Welche Komponente vom PC (CPU, GPU, RAM) - sofern vorhanden, limitiert dich im Moment?
Gefühlt alles. CPU + GPU, wenn ich auf einem Monitor z.B. den DAZN oder einen Twitch Stream an habe und auf dem anderen Monitor AC:Odyssey spiele fängt beides an zu ruckeln.

4.) Wann soll der neue PC gekauft, bzw. der vorhandene aufgerüstet werden?
Es muss nicht sofort sein, aber irgendwann in den nächsten Wochen bis Weihnachten wäre super.

5.) Gibt es abgesehen von der PC-Hardware noch etwas, was du brauchst?
Wie oben angesprochen ein neuer Monitor. Zusätzlich suche ich neue Lautsprecher. Im Moment habe ich die Logitech X230 im Einsatz. Die sind schon sehr alt und mittlerweile gibt es sicher etwas besseres. Auf meinem Schreibtisch ist nicht viel Platz, also wäre es wichtig, dass die neuen Lautsprecher auch nicht viel größer sind. Löcher in die Wand bohren möchte ich nicht.

6.) Soll es ein Eigenbau werden?
Ja.

7.) Wie hoch ist dein Gesamtbudget?
Für den PC 1400€.
Der Monitor 400€.
Die neuen Lautsprecher sollen einfach ein gutes P/L Verhältnis haben. Maximal 100€. So lange es vernünftig ist, ist deutlich weniger natürlich auch ok.

8.) Welche Spiele / Anwendungen willst du spielen / verwenden?
Bisher schränkt es mich ein, wenn auf einem Monitor Streams (DAZN, Twitch) laufen und auf dem anderen Monitor ein aktuelles Spiel (z.B. AC:Odyssey). Außerdem schneide ich ab und zu mal ein Urlaubsvideo zusammen, was bisher auch wenig Spaß macht.

9.) Wie viel Speicherplatz benötigst du?
Festplatten habe ich genug. Neu brauche ich nur eine NVMe als Systemplatte.

10.) Gibt es sonst noch Wünsche?
Grundsätzlich: ich will nicht in 2 Jahren irgendetwas aufrüsten müssen, sondern kaufe lieber in 5-7 Jahren komplett neu.
Design: egal. Die Kiste steht versteckt unter meinem Tisch.
Gehäuse: etwas einfaches reicht mir. Wenn der Power-Knopf, USB 3 und Headset Stecker im vorderen oberen Bereich sind wäre es perfekt.
Sonstiges: WLAN oder Bluetooth oder ungewöhnliche Spielereien brauche ich nicht.

Mein aktueller Warenkorb
CPU: Ryzen 3700X
GPU: PowerColor Radeon RX 5700 XT Red Devil
RAM: 32GB G.Skill RipJaws V DDR4-3200 CL16
HDD: 500GB Samsung 970 Evo Plus M.2
Kühler: Alpenföhn Brocken 3
Netzteil: 500W be quiet! Pure Power 11
Gehäuse: be quiet! Pure Base 500
= 1166,47€ + Mainboard

Was mir noch fehlt:
- Mainboard: X570 oder reicht B450? Gerade im Hinblick darauf, dass ich das System vermutlich nicht aufrüsten werde. Die Modellauswahl überfordert mich auch etwas.
- Monitor: 1440p. 144Hz. Freesync. Curved eher nicht. Soll der neue Hauptmonitor werden.
- solide Lautsprecher

Sind die Komponenten gut aufeinander abgestimmt oder fällt irgendetwas aus der Reihe? Kommt in den nächsten Wochen irgendetwas auf den Markt, was für mich interessant sein könnte?

Vielen Dank für eure Unterstützung!

Warenkorb Update 19.10.2019
 
Zuletzt bearbeitet:

Discocoonnect

BIOS-Overclocker(in)
AW: Neuer PC 1400€ + Monitor + Lautsprecher

2.) Benutze 1-2 Zweitmonitore für Nebensachen wie Musik. Lohnt sich.
3.) Macht Sinn.
8.) Da kann man was für WQHD gut zusammenbasteln.
9.) Was soll dir eine normale NVMe groß ggü einer normalen SSD bringen. Dateien verschieben geht schnell, Spiele laufen durch eine NVMe nicht besser als mit einer SATA-SSD, kostet nur viel. Die MP510 960GB für 120€ und die Crucial P1 1000GB für 100€ sind aber trotzdem empfehlenswert. Würde hauptsächlich eh auf SSDs setzen, wenn das Geld da ist.

10.) Das Build ist so sehr gut!!! In den nächsten Wochen kommt eher nichts für dich heraus.
Ein X570 hat PCIe Gen. 4, was bis zu 5% mehr aus den AMD-Karten rauskitzelt. In den nächsten Jahren kann das vlt. interessant sein. Man upgradet die GPU ja deutlich öfter als die CPU. Ein X570 ist für die Zukunft evtl. besser gewapptnet. Ein B450 oder X470 reicht dir aber auch, wenn du Geld sparen willst.
Beim X570 das Aorus Elite.
Beim B450 das Aorus Pro oder MSI Tomahawk oder Pro Carbon.
Bei den X470 mal gucken, wenn dir was gefällt.

Das Case würde ich mit Scheibe nehmen, da du es vlt. ja doch mal umstellst. Du könntest außerdem noch einen 140mm Pure Wings 2 PWM vorne dazustecken.

Monitor: Monitore mit Auflösung: 2560x1440 (WQHD), Helligkeit: ab 300cd/m², Kontrast statisch: ab 1000:1, Farbtiefe: 10bit (8bit mit FRC)/8bit (8bit ohne FRC), Bildwiederholfrequenz ab 144Hz Preisvergleich Geizhals Deutschland Hier mal ein paar Filter. Spiele doch einfach mal damit rum, was dir wichtig ist.
Hier mal einer als bsp: AOC Agon AG273QCX ab €' '415,00 (2019) | Preisvergleich Geizhals Deutschland
 

davidwigald11

Volt-Modder(in)
AW: Neuer PC 1400€ + Monitor + Lautsprecher

Disconnect hat eigentlich alles wichtige schon gesagt.
Nur eine Sache:
Du könntest außerdem noch einen 140mm Pure Wings 2 PWM vorne dazustecken.
Die haben nur einfache Gleitlager. Besser die hier: Arctic P14 PWM schwarz ab €' '5,17 (2019) | Preisvergleich Geizhals Deutschland
Die haben hydrodynamische Lager. 1 zusätzlich da vorne ins Pure Base 500 und fertig.

Also meine Sicht ist wie folgt:
Die Konfig von dir ist perfekt. Ich würde nur die SSD ändern denn die ist zu teuer. Zu dem Preis gibts schon 1TB von anderen gleich guten Herstellern:
Corsair Force Series MP510 960GB ab €' '119,90 (2019) | Preisvergleich Geizhals Deutschland Die ist gerade recht günstig und sehr gut.
Board: Gar keine Frage. Für den 3700x und für die Zukunft ist für mich ohne Zweifel das X570 am sinnvollsten. Gigabyte X570 Aorus Elite ab €' '202,90 (2019) | Preisvergleich Geizhals Deutschland
Lautsprecher: Keine Ahnung wie anspruchsvoll du bist. Ich hab die hier: https://www.amazon.de/Logitech-Z333...71469655&sprefix=logitech+lau,aps,157&sr=8-15
Die sind günstig, nehmen kaum Platz weg, haben nen Subwoofer damit da auch n bisschen Bass bei rumkommt und ich find den Sound eigentlich echt super. Hab die jetzt seit ein paar Jahren hier stehen und keine Probleme damit. Meine Partygäste haben sich auch noch nie beschwert, läuft regelmäßig gut aufgedreht Musik darüber wenn ich Besuch bekomme :D
Für jemand Sound besessenen oder Leute die sich richtig auskennen und Soundkarten kaufen und sowas, für denjenigen ist das bestimmt nix, aber ich denke für den Otto-Normal-Verbraucher sind das schon gute Lautsprecher.
 

SativaBongharzia

Freizeitschrauber(in)
AW: Neuer PC 1400€ + Monitor + Lautsprecher

Bei mir auf dem Schreibtisch ist auch nicht viel Platz.
Gelöst habe ich das mit der Creative Katana Soundbar.
Vom Spielesound finde ich das Teil richtig gut, für Musik geht das Ding auch, ist aber da keine Offenbarung.
Wer auf RGB steht wird hier auch bedient.
Ansonsten kann ich das Teil empfehlen.
Preislich geht es bei 180€ +7€Versand los. Ist nicht wenig, aber bei wenig Platz... Ich würde mir die Soundbar wieder kaufen.
 
TE
E

elharrodynamito

Schraubenverwechsler(in)
AW: Neuer PC 1400€ + Monitor + Lautsprecher

Vielen Dank für euren Input!

Ich habe die Festplatte mit der Corsair Force MP510 960GB getauscht. Nimmt sich anscheinend nicht viel von der Geschwindigkeit, hat aber doppelten Speicherplatz für nur etwas mehr €.

Die Board Entscheidung für das Gigabyte X570 Aorus Elite war dann auch einfach.

Den Gehäuselüfter nehme ich mit, aber bleibe beim geschlossenen Gehäuse.

Macht insgesamt 1394,54€ und damit perfekt im Budget: Warenkorb

Die Logitech Z333 sehen vernünftig aus. Das werde ich mir im Media Markt mal genauer anhören. Danke für den Vorschlag mit der Soundbar, aber der Preis ist mir zu hoch. So wichtig ist mir der Sound nicht.

Beim Thema Monitor bin ich mir noch sehr unsicher. Ich bin im Moment beim Acer Nitro XV272UP oder Acer XF270HUA mit IPS Panel gelandet. Keine Ahnung, ob ich das wirklich brauche. Bildqualität ist mir eigentlich wichtiger als 1ms statt 4ms Reaktionszeit. Meine aktuellen Monitore haben ein schlechtes Bild und hohe Reaktionszeit und mich stört das Bild.
 

davidwigald11

Volt-Modder(in)
AW: Neuer PC 1400€ + Monitor + Lautsprecher

Macht insgesamt 1394,54€ und damit perfekt im Budget: Warenkorb
Ein Top abgestimmtes System, sieht gut aus :daumen:
Kannste genau so bestellen.
Die Logitech Z333 sehen vernünftig aus. Das werde ich mir im Media Markt mal genauer anhören.
Genau mach das. Also ich bin sehr zufrieden, für den Preis ist das schon recht ordentlich was die können.

Wenn dir Bildqualität am wichtigsten ist, dann defintiv IPS oder VA Panel und 8bit ohne FRC Farbtiefe.
Dann noch 27" WQHD 144Hz Freesync und da sollten nicht mehr viele übrig bleiben :D
 

FlorianKl

Volt-Modder(in)
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten