Neuer Monitor verursacht Augenbrennen.

Farandur

Kabelverknoter(in)
Hallo liebe Pcgh - Community.

Erstmal zu meiner Vorgeschichte, ich habe sehr empfindliche Augen und bin bei einem neuen Monitor immer sehr vorsichtig.
Ich besitze seit Jahren den Dell U2515H mit dem ich sehr zufrieden bin und auch nach langen zocken keine Probleme habe,

Nun wollte ich mir mal was gönnen und habe mir den neun Dell s2721dgf gekauft, schönes IPS Display, 165hz, eigentlich flimmerfrei und
G - Sync.

Schon beim Einschalten merke ich wie sich meine Augen verspannen und anfangen zu brennen, natürlich habe ich erstmal die Helligkeit runtergestellt, Farben reduziert, Kontrast, Schärfe und
an den Hz rumgespielt...leider nichts gebracht.
Werde ihne wohl zurückschicken müssen mit dem 14 Tage umtauschrecht.

So :) ....meine Frage an euch wäre nach welchen Kriterien ich einen Monitor aussuchen sollte ?
Wäre doof 10 Monitore zu bestellen und sich durchzutesten, meine Augen sind laut Arzt Gesund, sie scheinen nur einfach auf Monitore empfindlich zu reagieren.
Ich bin halt sehr PWM empfindlich und habe gedacht das die neuen IPS Monitore das garnicht mehr hätten, könnte auch die 165 HZ eine Rolle spielen oder gibt es bestimmte Panels ?

Wichtig wären halt WQHD, mehr als 60 HZ und IPS.
 

sonic1monkey

PC-Selbstbauer(in)
hast du mal das blau etwas rausgenommen?

Also quasi sowas wie Nachtmodus.

Das dann alles etwas ins Gelb geht.

Habe ich bei mir auch so gemacht.
 
O

OldGambler

Guest
Beitrag entfernt auf eigenen Wunsch.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

PCGH_Manu

Redakteur
Teammitglied
Trägst du ne Brille und siehst du am Display überhaupt alles scharf?

Der Dell S2721DGF hat an sich kein PWM, daran dürfte es nicht liegen. Grundsätzlich strengt eine zu hohe Helligkeit die Augen immer am meisten an, also so weit runter regeln wie möglich. Aber das haste ja schon probiert, wie du sagtest.

An Farben, Kontrast oder Schärfe rumzuspielen bringt eigentlich nix. Ebensowenig das Blau zu reduzieren bzw. der Nachtmodus. Das ist ein Mittel gegen schlechten Schlaf, den Augen selbst tut das Blau aber nix.
 

Dragon AMD

Volt-Modder(in)
Trägst du ne Brille und siehst du am Display überhaupt alles scharf?

Der Dell S2721DGF hat an sich kein PWM, daran dürfte es nicht liegen. Grundsätzlich strengt eine zu hohe Helligkeit die Augen immer am meisten an, also so weit runter regeln wie möglich. Aber das haste ja schon probiert, wie du sagtest.

An Farben, Kontrast oder Schärfe rumzuspielen bringt eigentlich nix. Ebensowenig das Blau zu reduzieren bzw. der Nachtmodus. Das ist ein Mittel gegen schlechten Schlaf, den Augen selbst tut das Blau aber nix.
Vielleicht sollte er im Raum licht an lassen und nicht im dunkelen Spielen.

Gesendet von meinem SM-A520F mit Tapatalk
 

sonic1monkey

PC-Selbstbauer(in)
Trägst du ne Brille und siehst du am Display überhaupt alles scharf?
An Farben, Kontrast oder Schärfe rumzuspielen bringt eigentlich nix. Ebensowenig das Blau zu reduzieren bzw. der Nachtmodus. Das ist ein Mittel gegen schlechten Schlaf, den Augen selbst tut das Blau aber nix.

Ja das mit dem Blau runter regeln bringt nicht viel aber mir hat es geholfen.
Am PC und TV habe ich diesen leichten Gelbstich eingestellt.
Schaut sich für mich deutich angenehmer, weil das Weiß nicht mehr so stark ist.
Hat bei mir auch nix mit einschalfen zu tun, dafür trinke ich zuviele Energydrinks ^^
 
TE
TE
F

Farandur

Kabelverknoter(in)
Danke für die vielen Antworten, ich trage eine Brille und sehe mit den Abstand zum Monitor scharf.

An den ganzen Modi wie "Standart" "Nachmodus" ect. Habe ich mich auch probiert.

Ich muss dazu sagen er ist natürlich größer als der u2515h und vielleicht zu groß auf die Enternung ? Ca 60cm.

Die Auflösung ist gleich geblieben.

Helligkeit ist jetzt ganz unten aber es strengt einfach an darauf zu lesen und sich zu fixieren.

Lg
 

JoM79

Trockeneisprofi (m/w)
Die Auflösung ist richtig eingestellt und die Skalierung von Windows auf 100?
Cleartype in Windows eingestellt?
Coating könnte auch dazu beitragen, wenn es zu stark ist.
 
TE
TE
F

Farandur

Kabelverknoter(in)
Coating, also ich muss zugeben das U2515h ist etwas glänzend.

Ist es möglich ganz matte Displays nicht vertragen zu können ?

Ich hatte schon länger das Gefühl Glossy/glatte Oberflächen sind angenehmer für die Augen.
 
Zuletzt bearbeitet:

pedi

Software-Overclocker(in)
Aha und was hat das mit dem Thema zu tun?

B2T:
Wenn eine wärmere Abstimmung nichts hilft bleibt dir nichts anderes übrig als den Monitor zu wechseln.
was das mit dem thema zu tun hat:
ist doch die logische schlussfolgerung. man kann vor ort feststellen, ob der monitor passt, wenn ja gleich mitnehmen, ohne lästige hin und herschickerei.
 

JoM79

Trockeneisprofi (m/w)
Auf denen irgendein FHD Video bei guter Beleuchtung läuft.
Wie willst du da zB backlighbleeding testen oder die Eigenschaften bei nativer Auflösung?
Geschweige denn hohe Hertz.
 
TE
TE
F

Farandur

Kabelverknoter(in)
Sonst könnte ich es mir nicht erklären, alles andere habe ich eingestellt/umgestellt, wenn kein PWM vorhanden ist wäre es eine interessante Lösung.

Die wichtige Frage wäre wieviele Glossy WQHD Monitore es mit ips/VA gibt. :)
 

pedi

Software-Overclocker(in)
Auf denen irgendein FHD Video bei guter Beleuchtung läuft.
Wie willst du da zB backlighbleeding testen oder die Eigenschaften bei nativer Auflösung?
Geschweige denn hohe Hertz.

in dem man einen mitarbeiter des marktes frägt. die sind sehr oft hilfsbereiter als man allgemein annimmt. hab ich zumindest erlebt.
muss ja nicht gerade am samstag sein.
 
Oben Unten