• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Neuer Monitor gesucht (4k oder 1440)

Shadyyy

PC-Selbstbauer(in)
Hallo zusammen,

Suche für meine Konfiguration einen passenden Bildschirm
Budget: 300-400 Euro
Verwendung: Gaming CAD und Office
Grafikkarte: GTX 1070
Kein alter Monitor vorhanden

Nun meine Frage welchen Monitor gibt es in meinem Budget. Hab mir schon den Samsung angeguckt 4k in 28 zoll für ca. 300 Euro. Nun ist die frage ob ich besser einen 1440 Monitor mit mehr Hz nehme oder 4k. Was lohnt eher in meinem Budget. Hätte eigentlich schon gerne 4k aber wenn der Monitor hinterher Müll ist bringt 4k auch nichts. Wahrscheinlich wird sowieso alles Welten Unterschied zu meinem 4:3 19" benq

Gesendet von meinem SM-G935F mit Tapatalk
 
TE
S

Shadyyy

PC-Selbstbauer(in)
Das ist die frage :D inwiefern merkt man da noch einen Unterschied zwischen wqhd und 4k ? Ansonsten würd ich gerne bf4 spielen eventuell bf1 aber war jetzt nie der Typ der ausschließlich shooter gespielt habe und da weiß ich auch nicht wie viel mir dann mehr Hz bringen. Also hab es noch nicht live gesehen. Für andere Spiele sieht 4k wahrscheinlich geiler aus.

Gesendet von meinem SM-G935F mit Tapatalk
 

DKK007

PCGH-Community-Veteran(in)
Du musst auch wissen, ob die die Auflösung/Diagonale passt. Ich hatte auf der IFA selbst einen Monitor mit UHD@27" gesehen, da war eindeutig die Schrift zu klein, ähnlich wie bei FullHD@15".
 
TE
S

Shadyyy

PC-Selbstbauer(in)
Kann man doch soweit ich weiß anpassen oder ? Also die Schriftgröße. Hat denn jemand Erfahrung mit dem von mir genannten Samsung oder dem vorgeschlagenen Dell? Oder sonstige Empfehlungen?

Gesendet von meinem SM-G935F mit Tapatalk
 
TE
S

Shadyyy

PC-Selbstbauer(in)
Hm :/ bin immer noch nicht weiter bei meiner Entscheidung hab jetzt viel gelesen aber das verwirrt mich glaub ich nur noch :D

Gesendet von meinem SM-G935F mit Tapatalk
 
TE
S

Shadyyy

PC-Selbstbauer(in)
Für Gaming ist 60Hz viel zu wenig, imho.
Bei Office und CAD reicht das wohl.

Den würde ich nehmen, bei dem Budget Dell S2417DG lagernd Preisvergleich | Geizhals Deutschland

Warum? Genug Hz, G-Sync und eine für deine Grafikkarte akzeptable Auflösung.
Hört sich so an als ob das unspielbar wär. Der Bildschirm ist ja mit 500 Euro nochmal "viel" teurer als geplant. Hab jetzt einen LG in 27 zoll gefunden 4k ips panel für 450. Wie gesagt weiß nur nicht ob ich wegen den 60hz Probleme bekomme. Kann noch jemand bestätigen, dass es zu wenig ist zum spielen ?

Gesendet von meinem SM-G935F mit Tapatalk
 

Octobit

Software-Overclocker(in)
Die große Mehrzahl der Spieler dürfte auf 60 Hz Panels spielen. Wenn es unspielbar wäre, wären andere Panels viel weiter verbreitet.
Meiner Meinung nach reichen 60 Hz zum Spielen aus. Mehr geht immer, aber ich habe noch kein Spiel erlebt, bei dem ich mir dachte, boah, nur 60 Hz, das kann ich jetzt nicht mehr spielen.
Du hast doch bestimmt jetzt auch schon irgendwas zum Gamen, oder nicht? Beim PC wirst du wahrscheinlich 60 Hz haben, Konsolen geben meist nur 30 fps/Hz wieder iirc. Kannst du damit spielen? Ja? Dann kannst du es auch weiterhin.
Eine ähnliche Argumentation kann man auch bei FHD vs. UHD führen. Prinzipiell kann man auch gut mit FHD @ 60 Hz zocken. Es ist jetzt die Frage, was du möchtest: Ein schärferes Bild oder ein flüssigeres Bild.

Ich habe mich für UHD @ 60 Hz entschieden (siehe Signatur LG 27MU67). Wahrscheinlich meinst du mit dem LG für 450 den oder den UD68W?
 
TE
S

Shadyyy

PC-Selbstbauer(in)
Die große Mehrzahl der Spieler dürfte auf 60 Hz Panels spielen. Wenn es unspielbar wäre, wären andere Panels viel weiter verbreitet.
Meiner Meinung nach reichen 60 Hz zum Spielen aus. Mehr geht immer, aber ich habe noch kein Spiel erlebt, bei dem ich mir dachte, boah, nur 60 Hz, das kann ich jetzt nicht mehr spielen.
Du hast doch bestimmt jetzt auch schon irgendwas zum Gamen, oder nicht? Beim PC wirst du wahrscheinlich 60 Hz haben, Konsolen geben meist nur 30 fps/Hz wieder iirc. Kannst du damit spielen? Ja? Dann kannst du es auch weiterhin.
Eine ähnliche Argumentation kann man auch bei FHD vs. UHD führen. Prinzipiell kann man auch gut mit FHD @ 60 Hz zocken. Es ist jetzt die Frage, was du möchtest: Ein schärferes Bild oder ein flüssigeres Bild.

Ich habe mich für UHD @ 60 Hz entschieden (siehe Signatur LG 27MU67). Wahrscheinlich meinst du mit dem LG für 450 den oder den UD68W?
Danke diese Meinung hab ich auch vertreten das wahrscheinlich noch viele mit 60hz spielen. Spiele aktuell nur auf der ps4. Z.b. bf4 da hat man ja glaub ich je nach Server 45 bis 30hz und da merke ich jetzt keine negativen Punkte. Bin wahrscheinlich sowieso nicht der Typ dem solche Punkte auffallen auch wenn manche Reviews z.b. bei forza irgendwelche ruckler kritisieren, sitze ich da meistens und denk mir "Jup wieder nicht gesehen" oder "stört mich sowas überhaupt wenn ich selber spiele" und mich aufs zocken konzentriere.
Habe wie erwähnt früher am pc auf 19 zoll 4:3 mit wahrscheinlich max. 60hz gespielt ohne fhd oder sowas. Ich glaube mir ist ein schärferes Bild wichtiger vorallem auch wenn ich surfe etc.

Ja bei den Bildschirmen hab ich mir den angeguckt den du besitzt. Und der 2. Von dir genannte ist mir auch aufgefallen sieht von der Optik natürlich noch ansprechender aus. Weiß nur nicht in wie weit sich die beiden unterscheiden ?

Gesendet von meinem SM-G935F mit Tapatalk
 

Octobit

Software-Overclocker(in)
Wenn ich mich richtig erinnere, sind die inneren Werte vom UD68 und MU67 eigentlich gleich. Der UD68 kam ein bisschen später raus und sieht dank dem fast rahmenlosen Design wirklich schick aus (gab es leider noch nicht, als ich mir den MU67 geholt hab).
Der einzige mir bekannte Unterschied sind die Ergonomie Funktionen und dass der MU67 noch einen miniDP-Anschluss mehr hat.
MU67: Drehen, Kippen, Höhe, Pivot
UD68-W: nichts
UD-68P-B: Höhe, Pivot
 
TE
S

Shadyyy

PC-Selbstbauer(in)
Wenn ich mich richtig erinnere, sind die inneren Werte vom UD68 und MU67 eigentlich gleich. Der UD68 kam ein bisschen später raus und sieht dank dem fast rahmenlosen Design wirklich schick aus (gab es leider noch nicht, als ich mir den MU67 geholt hab).
Der einzige mir bekannte Unterschied sind die Ergonomie Funktionen und dass der MU67 noch einen miniDP-Anschluss mehr hat.
MU67: Drehen, Kippen, Höhe, Pivot
UD68-W: nichts
UD-68P-B: Höhe, Pivot
Alles klar dann guck ich mir den ud68 mal genauer an. Nur ist der zum verstellen irgendwie nirgendwo verfügbar bzw. Viel teurer. Welche Spiele spielst du so ? Allgemein also zufrieden ?

Gesendet von meinem SM-G935F mit Tapatalk
 

Octobit

Software-Overclocker(in)
Ja, hab ich eben auch schon gesehen. Die waren ne Zeit lang mal gleich teuer und auch beide verfügbar, keine Ahnung ob das jetzt nur temporär ist. So stark beobachte ich den Monitor Markt auch nicht. :D
Viel steht in meinem Review schon drin, kannst da ja mal lesen, da hab ich auch BLB etc beschrieben. Allgemein bin ich aber ziemlich zufrieden mit dem Gesamtpaket, hab den jetzt etwa 10 Monate im Einsatz mit einer 290x @Stock. Spiele hauptsächlich Dota 2, das geht auch bei 4K noch fast maxed out mit etwas über 60 fps. Ansonsten noch Rocket League, Schadow of Mordor seit neuestem, Skyrim, Diablo.
Bei SoM komme ich auf irgendwo so um die 40fps was ich absolut nicht störend finde. FreeSync ist an, ob ich es deshalb angenehmer finde? Keine Ahnung, habs nie mit FreeSync aus gespielt, aber ich bin glaube ich sowieso relativ unempfindlich gegenüber low fps. Mir reichen die 40 oder was es genau sind locker aus, ich konnte noch keine ruckler feststellen. Und das mit meiner 4Gb 290x und der Tatsache, dass SoM eigentlich Vram frisst wie da Krümelmonster Kekse :D

Gesendet von meinem A0001 mit Tapatalk
 

Emani

Freizeitschrauber(in)
Es ist schon ein Unterschied mit 144 Hz und gsync oder mit Ulmb.

Die Sache ist die. 60 Hz mit vsynch läuft 60 Hz ohne "abrisse". Sage ich jetzt mal so gesagt. Aber man merkt den inputlag. Ohne vsync haste trotzdem mehr als sage ich mal über 100 Hz. Aber mit teaRing und bestimmt sind das nur Halb Bilder.

Mit 144 Hz und gsynch haste vollbilder und kein grosser inputlag. Das merkt man sofort und schaut viel besser aus. Besonders in battlefield wenn man im Hubschrauber fliegt. ��

Die sogenannten ticketrates 30-60 Hz. Hat nichts mit dem Monitor zu tun. Sondern mit der abfrage der Server zu deinem PC und wieder zurück.��

Also ich habe mir denn dell s2716dg geholt und sau geiles Spiel Gefühl.

Und wenn mann zwei Monitore hat. Eventuell nur wegen irgendwelche Fenster zum platzieren ist es empfehlenswert den zweit monitor an einer anderen oder onboard Karte anzuschließen. Das habe ich jetzt feststellen müssen.

Gruss
 

JoM79

Trockeneisprofi (m/w)
Es sollte einem aber auch bewusst sein, dass man mit Gsync an nur soviel Hertz wie fps hat.
Ausser unter 30Hz, da werden die Hertz vervielfacht.
 
TE
S

Shadyyy

PC-Selbstbauer(in)
Jetzt bin ich noch mehr verwirrt hatte mich eigentlich schon fast für den lg 4k entschieden. Jetzt Zweifel ich ob nicht doch 144hz und evtl wqhd. Wie sieht das denn z.b. bei minecraft aus was ich aus Langeweile auch manchmal spiele (ausschließlich mit Technik Mods) klaut mir 4k da fps ? Weil eigentlich brauche ich da ja kein 4k :D und mit Mods hat man ja allgemein wenig fps habe da angst, dass das unspielbar wird. Wär auch kein Weltuntergang aber spiele es halt Ab und zu mal.

Gesendet von meinem SM-G935F mit Tapatalk
 

Octobit

Software-Overclocker(in)
Klar, du berechnest mehr Pixel, also brauchst du mehr Leistung bzw. du bekommst weniger fps. Ich bin nicht so in Minecraft drin, aber Technik Mods klingt für mich eher nach was CPU intensiven, im Gegensatz zu irgendwelchen Shadern. In dem Fall würdest du (eventuell) keine FPS verlieren, weil du vorher im CPU Limit bist und nachher (eventuell) auch noch. Aber das ist so ein bisschen Spekulation :D


Gesendet von meinem A0001 mit Tapatalk
 
TE
S

Shadyyy

PC-Selbstbauer(in)
Mh aber könnte ich jetzt z.b. Nur für minecraft dann mal die Auflösung auf fhd runterstellen ? Sollte ja dann theoretisch funktionieren.

Gesendet von meinem SM-G935F mit Tapatalk
 

Octobit

Software-Overclocker(in)
Klar, du kannst die Auflösung verringern, bei FullHD geht das sogar pixelgenau.

Gesendet von meinem A0001 mit Tapatalk
 

DarkWing13

Software-Overclocker(in)
Wie lange am Stück sitzt du bei Office und CAD vorm Bildschirm?
Länger als zum Spielen?
Dann würde ich dir gerade für CAD mehr als 60Hz empfehlen, da bei relativ langem statischem "Anstarren" des Bildschirms, das "ruhigere Bild sehr augenschonend rüberkommt...
Bei Spielen mit schnellen (Augen-)Bewegungen merkt man dann eher das Ruckeln/Tearing mit Monitoren bei 60Hz.

So long,....

P.S:
War bis vor kurzem auch auf der Suche nach einem Neuen und habe die Suche jetzt beendet, da es brauchbare 1440p Monitore nur zu einem heftigen Aufpreis gibt, und 4K Monitore max. 60Hz schaffen.
Ich warte jetzt bis min. Ende des Jahres, bis die "Neuheiten" auf den Markt kommen...dann schauen wir mal weiter...
 
TE
S

Shadyyy

PC-Selbstbauer(in)
Wie lange am Stück sitzt du bei Office und CAD vorm Bildschirm?
Länger als zum Spielen?
Dann würde ich dir gerade für CAD mehr als 60Hz empfehlen, da bei relativ langem statischem "Anstarren" des Bildschirms, das "ruhigere Bild sehr augenschonend rüberkommt...
Bei Spielen mit schnellen (Augen-)Bewegungen merkt man dann eher das Ruckeln/Tearing mit Monitoren bei 60Hz.

So long,....

P.S:
War bis vor kurzem auch auf der Suche nach einem Neuen und habe die Suche jetzt beendet, da es brauchbare 1440p Monitore nur zu einem heftigen Aufpreis gibt, und 4K Monitore max. 60Hz schaffen.
Ich warte jetzt bis min. Ende des Jahres, bis die "Neuheiten" auf den Markt kommen...dann schauen wir mal weiter...
Naja wenn die nächste Klausurphase ansteht sitze ich eigentlich 12h am Schreibtisch. Wenn schlechtes Wetter ist vielleicht noch ne runde zocken sonst aber lieber raus. Man guckt natürlich nicht die ganze Zeit auf den Bildschirm aber trotzdem kommt da nicht wenig zusammen. Naja bin halt einfach von der Auflösung begeistert. Weiß nicht wenn man jetzt die Möglichkeit hat das "neue" zu nutzen weil man sich eh einmal einen neuen PC holt dann will ich das eigentlich auch nutzen. Mhhh :(

Gesendet von meinem SM-G935F mit Tapatalk
 

Rwk

Freizeitschrauber(in)
+1 für den Dell S2716DG
Verwende ich auch an der GTX 1070, ein richtig tolles Spielgefühl !
Was nutzt dir 4K wenn du auf 60Hz begrenzt bist ? Da würde ich kein Geld für ausgeben.
1440p sind ja schon fast doppelt so viele Pixel wie 1080p.
Gepaart mit 144Hz und G-Sync wirst du einen deutlichen Unterschied feststellen, nämlich butterweiches Gameplay.
 

Octobit

Software-Overclocker(in)
+1 für den Dell S2716DG
Verwende ich auch an der GTX 1070, ein richtig tolles Spielgefühl !
Was nutzt dir 4K wenn du auf 60Hz begrenzt bist ? Da würde ich kein Geld für ausgeben.
1440p sind ja schon fast doppelt so viele Pixel wie 1080p.
Gepaart mit 144Hz und G-Sync wirst du einen deutlichen Unterschied feststellen, nämlich butterweiches Gameplay.
Was nutzt dir 144Hz, wenn du auf 1440p begrenzt bist. :D

Naja, eigentlich müsstest du dir das ganze mal selber angucken...

Gesendet von meinem A0001 mit Tapatalk
 

Rwk

Freizeitschrauber(in)
Es gibt aber keinen 4K Monitor mit 144Hz...
Da spiel ich doch nicht mit Tearing nur wegen der Auflösung, das muß doch beschissen aussehen...
Und sollte der 4K, 144Hz, 1ms und G-Sync Monitor auf den Markt kommen, wird der bestimmt deutlich teurer als 500 Kröten sein. :)
Aber klar, am besten du setzt dich mal vor so Monitore und machst dir selbst ein Bild.
 

Octobit

Software-Overclocker(in)
Tearing gibt es bei 60Hz mit Sync auch nicht.
Zu deiner Wunschliste dann bitte auch noch ein vernünftiges Panel, ein haltbares OLED wäre noch nicht schlecht.

Gesendet von meinem A0001 mit Tapatalk
 

Octobit

Software-Overclocker(in)
Dp 1.2 gibt nicht mal 4k@144 Hz her. Auf pcgh wurde im Test davon auch nix erwähnt (aber auch keine 60Hz).
Ich persönlich finde 4k zukunftsorientierter als 144Hz, aber das ist letztendlich persönlicher Geschmack.

Gesendet von meinem A0001 mit Tapatalk
 

Rwk

Freizeitschrauber(in)
Die Beschreibung ist Blödsinn.
Hätte mich auch gewundert. :D

Stimmt natürlich, das ist Geschmacksache.
Vielleicht vergleicht der TE mal Benchmarks der GTX 1070 bezogen auf 4K Auflösung.
Da wirst du selten mehr als 40fps finden, eher so um die 30 fps.
Wärst du damit zufrieden ?
 
TE
S

Shadyyy

PC-Selbstbauer(in)
Hätte mich auch gewundert. :D

Stimmt natürlich, das ist Geschmacksache.
Vielleicht vergleicht der TE mal Benchmarks der GTX 1070 bezogen auf 4K Auflösung.
Da wirst du selten mehr als 40fps finden, eher so um die 30 fps.
Wärst du damit zufrieden ?
Weiß ich nicht :D da ich seit ca. 3 Jahren nicht mehr aktiv am pc war außer an meinem Laptop und davor wenig gezockt hab wenn eigentlich ausschließlich wow. Deshalb wird wahrscheinlich jeder Bildschirm besser als das was ich kenne aber dachte mir 4k ist die Zukunft vielleicht kann die nächste Grafikkarte dann ja flüssige 60hz

Gesendet von meinem SM-G935F mit Tapatalk
 

Octobit

Software-Overclocker(in)
Die Benchmarks sind aber oft in Ultra, wer Regler bedienen kann hat auch in 4K höhere fps.
Mein Beispiel: ich hatte bei Dota etwa 55 min fps. Also mal kurz das ego zurückgenommen, einen Regler ein bisschen nach links und Zack, im durchschnitt 70 fps aber stable über 60 zu jeder Zeit. Unterschiede habe ich keine gesehen. Ich find hier wird immer ein Spiel in 4k als unspielbar betitelt, wenn es nicht auf ultra 60fps rennt. Ist aber Quatsch. Ist genauso als wenn ich sagen würde, irgendwas ist unspielbar, weil es nicht mit 144fps rennt sondern nur mit 100. Da kann man auch entweder mit leben oder dreht an den Reglern.
Wenn ich mich richtig an meine Rechnung erinnere, sind 144Hz @ 1440p etwas mehr pixel/s gewesen als 60Hz @ 4k.

Gesendet von meinem A0001 mit Tapatalk
 

JoM79

Trockeneisprofi (m/w)
Wenn man WQHD immer mit 144fps füttern will, dann brauchst es je nach Spiel und Einstellung richtig Leistung.
Das nimmt sich nichts zu 4K mit 60Hz.
 

AYAlf

Freizeitschrauber(in)
Auch mit 60FPS hat man bei einem 144Hz Monitor ein ruhigeres Bild.
Wo ist bitte 4k die Zukunft? Höchstens eine weit entfernte Zukunft.
Es gibt einfach zu wenig Content für dieses Format (ich kenne bisher nur Netflix - Dann sehr teuer oder Blu-Ray UHD - viel zu teuer).
Die Grafikkarten sind auch noch nicht so weit um 4k zu befeuern, die Spiele werden immer anspruchsvoller und wenn du heute ein altes Spiel in 4k Auflösung spielen kannst, kannst du noch lange nicht ein Spiel was jetzt oder in einem halben Jahr erscheint mit 4k zocken.

4k + IPS oder VA würde ich nur für Bildbearbeitung in Erwägung ziehen.
Bei Filmen ist FHD oder UW-UXGA ausreichend.


Für Office kann eine hohe Auflösung Sinn machen, aber da reicht meiner Meinung nach WQHD.

Das ist nur meine Meinung.

Ich selber fahre auf meinem Hauptsystem
UW-UXGA + FHD.
Spiele sind mit vielleicht 15% nicht mein Hauptanliegen.

Wer ein mal den Unterschied zwischen 60Hz und 120Hz bzw. 144Hz selbst erlebt hat, will ganz sicher nicht mehr zurück.

 
TE
S

Shadyyy

PC-Selbstbauer(in)
Auch mit 60FPS hat man bei einem 144Hz Monitor ein ruhigeres Bild.
Wo ist bitte 4k die Zukunft? Höchstens eine weit entfernte Zukunft.
Es gibt einfach zu wenig Content für dieses Format (ich kenne bisher nur Netflix - Dann sehr teuer oder Blu-Ray UHD - viel zu teuer).
Die Grafikkarten sind auch noch nicht so weit um 4k zu befeuern, die Spiele werden immer anspruchsvoller und wenn du heute ein altes Spiel in 4k Auflösung spielen kannst, kannst du noch lange nicht ein Spiel was jetzt oder in einem halben Jahr erscheint mit 4k zocken.

4k + IPS oder VA würde ich nur für Bildbearbeitung in Erwägung ziehen.
Bei Filmen ist FHD oder UW-UXGA ausreichend.


Für Office kann eine hohe Auflösung Sinn machen, aber da reicht meiner Meinung nach WQHD.

Das ist nur meine Meinung.

Ich selber fahre auf meinem Hauptsystem
UW-UXGA + FHD.
Spiele sind mit vielleicht 15% nicht mein Hauptanliegen.

Wer ein mal den Unterschied zwischen 60Hz und 120Hz bzw. 144Hz selbst erlebt hat, will ganz sicher nicht mehr zurück.

Okay :) kann ich denn mit der 1070 einen 144hz wqhd monitor ordentlich versorgen (ohne das ich alles auf Minimum drehen muss). Bei 4k hab ich natürlich den Vorteil das ich 1:1 auf fhd runterskalieren kann natürlich auch nur auf 60hz. Gibt es denn einen 144hz wqhd monitor in ca. 27/28 zoll mit g sync der in meinem Preisrahmen liegt (max 500€)

Gesendet von meinem SM-G935F mit Tapatalk
 

Rwk

Freizeitschrauber(in)
An deiner Stelle würde ich noch ein bisschen drauflegen und den Dell S2716DG holen.
Der Acer ist sicher auch nicht schlecht, aber die haben echt beschissene Qualitätskontrollen.
So eine Panel Lotterie wär mir zu blöd.
Das soll nicht heissen, das es bei Dell nur makellose Geräte vom Fliessband gibt, aber wenn man den dutzenden Reviews im Netz glauben darf, ist das ein großes Problem bei Acer.

Die GTX 1070 fühlt sich pudelwohl mit WQHD, 144Hz und G-Sync.
Auf 60Hz gebremst, das wäre in meinen Augen wie einen Ferrari auf 100km/h zu drosseln....
 
TE
S

Shadyyy

PC-Selbstbauer(in)
An deiner Stelle würde ich noch ein bisschen drauflegen und den Dell S2716DG holen.
Der Acer ist sicher auch nicht schlecht, aber die haben echt beschissene Qualitätskontrollen.
So eine Panel Lotterie wär mir zu blöd.
Das soll nicht heissen, das es bei Dell nur makellose Geräte vom Fliessband gibt, aber wenn man den dutzenden Reviews im Netz glauben darf, ist das ein großes Problem bei Acer.

Die GTX 1070 fühlt sich pudelwohl mit WQHD, 144Hz und G-Sync.
Auf 60Hz gebremst, das wäre in meinen Augen wie einen Ferrari auf 100km/h zu drosseln....
Wo ist der Fehler das der Dell aktuell bei Amazon 400 Euro kostet und überall sonst 600 ?

Gesendet von meinem SM-G935F mit Tapatalk
 
Oben Unten